Jump to content
Sign in to follow this  
liked

Embryonale Stammzellenforschung - PSO?

Recommended Posts

liked

Heute ist bekannt geworden, dass Forscher in der USA einen Durchbruch bei der embryonalen Stammzellen Forschung gemacht haben. Könnte diese Errungenschaft auch etwas positives zur Psoriasisbekämpfung beitragen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Antje

Könnte diese Errungenschaft auch etwas positives zur Psoriasisbekämpfung beitragen?

Glaube ich nicht. Um unseren Gendefekt zu korrigieren, bräuchte man ja keinen ganzen Embryo züchten. Außerdem ist die Benutzung eines potentiell lebensfähigen Embryos/Menschen moralisch mehr als fragwürdig - egal, ob für Forschung oder als Ersatzteillager. Das geht mit Sicherheit auch anders. (Was nicht heißt, dass ich nicht gern von mir selbst mindestens 5 erwachsene Klone hätte, die ich durch die Gegend schicken könnte.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
∇ΩΩΩ∇

(Was nicht heißt, dass ich nicht gern von mir selbst mindestens 5 erwachsene Klone hätte, die ich durch die Gegend schicken könnte.)

Um was zu tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Um was zu tun?

Zum Beispiel:

Die erste :putzt

Die zweite:bügelt

Die dritte:kocht

Die vierte:holt die Kinder von der Schule

Die fünfte :betüddelt den Gatten

Es dürfen gerne mehr sein :D

Tja und selbst: ........... :cool: ........ ;) ......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supermom

...na dann aber auch bitte noch ca. 3X ....nicht grad den Gatten (naja bei 3X eventuell dann doch :P ).... für eigene Belange! :D:lol::D

Edited by Supermom

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Heute ist bekannt geworden, dass Forscher in der USA einen Durchbruch bei der embryonalen Stammzellen Forschung gemacht haben. Könnte diese Errungenschaft auch etwas positives zur Psoriasisbekämpfung beitragen?

Ich denke, ja.

Insbesondere bei der Therapie der Psoriasis Arthritis kann ich mir vorstellen, dass durch Blutstammzellengabe Entzündungsmechanismen verhindert werden können. Ansätze dazu kann man u.a. im Ärzteblatt von 2003 nachlesen. Hier bestand noch das Problem, dass die Rückfallquote zu hoch war. Es wird wohl sehr viel an Zeit und Geduld beim Betroffenen brauchen, um von den neuen Ergebnissen zu profitieren.

Um unseren Gendefekt zu korrigieren, bräuchte man ja keinen ganzen Embryo züchten. Außerdem ist die Benutzung eines potentiell lebensfähigen Embryos/Menschen moralisch mehr als fragwürdig - egal, ob für Forschung oder als Ersatzteillager. Das geht mit Sicherheit auch anders.

Allerdings sind nun mal die embryonalen Stammzellen wesentlich entwicklungsfähiger als adulte. Aber deine ethischen Bedenken teile ich voll und ganz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

Um was zu tun?

Um mit mir zu teilen, was ich sonst in 14 Stunden am Tag quetschen muss. Andererseits, wenn es echte Antje-Klone sind, werden sie sofort eine Meuterei anzetteln und ihr eigenes Leben leben wollen. :unsure:

Allerdings sind nun mal die embryonalen Stammzellen wesentlich entwicklungsfähiger als adulte. Aber deine ethischen Bedenken teile ich voll und ganz.

Naja, fragt sich, ab wann der Mensch denn nun ein Mensch ist. Es gibt bestimmt viele Lebenssituationen, in denen man die ethischen Bedenken übergehen würde.

Viele Grüße

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

.....wie deutsche Wisenschaftler gleich betonten.......es geht auch anders. Gut so,! denn die Forschung ist wichtig. Ich denke aber, dass es eine Ächtung weltweit geben sollte für das Klonen von Menschen, was ja nicht lange auf sich warten lassen würde. Der Mensch ist....nicht (immer) gut, zumindest wenn sich viel Geld verdienen lässt. Die Bezeichnung Embryo in dieser Phase der Entstehung halte ich für falsch. Es ist und bleibt in dieser Phase einfach nur eine Zellteilung. OK ich bin kein Christ, und ich halte auch einiges in der Forschung für ethtisch nicht vertretbar. Aber ich befürchte es wird vieles kommen, wie schon bei "Pille" und Co. in den SFI-Serien beschrieben.

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.