Jump to content
Sign in to follow this  
Pusteblümchen

Muttertagstraditionen ;-)

Recommended Posts

Pusteblümchen

Allen Müttern einen wunderschönen Muttertag  :) 

 

Erzählt doch mal was ihr so treibt am Muttertag  ;) 

 

Wir zum Beispiel gehen seid über 20 Jahren zum "Muttertagskegeln" und anschliessend alle gemeinsam zum Abendessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hucki

Bei uns gibt es (noch ) keine Tradition, ausser, dass die Mütter von den Kindern mit liebevollen kleinen Geschenken überrascht werden und an diesem Tag besonders fest gedrückt werden. :-D

Allen Müttern noch frohe Stunden im Kreise ihrer

Familien.

LG Hucki

post-32950-0-62066600-1399808431_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Tradition ist es bei uns, die Mutter zu besuchen. Also nichts spektakuläres. ;)

 

Allerdings hatten wir gestern bis spät Geburtstag gefeiert, auch mit meiner Mutter. Und heute wars mir so gar nicht zum herumfahren. ;) Aber da musste ich mich von meinen 2 ältesten Töchtern belehren lassen, dass man das eben trotzdem macht.

 

Sie würden später immer am Muttertag zu mir kommen. Egal was kommt.

 

Und so hab ich mich breitschlagen lassen und meine Mutter - trotz Anruf am Vormittag - mit Blumen und Eis von der örtlichen Eisdiele überrascht.

 

Sie rechnete nicht damit und war ganz platt. :daumenhoch:

 

Auch wenn sich das vielleicht etwas pathetisch liest: Ich wünsche mir, dass ich noch ganz lange sie besuchen kann. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

 

 

Auch wenn sich das vielleicht etwas pathetisch liest: Ich wünsche mir, dass ich noch ganz lange sie besuchen kann. :)

 

Ich find das voll Ok :) .Meine Mutter ist vor 6 Jahren gestorben .Sie war die Gründerin  des"Muttertagskegeln"  und hat natürlich wie jedes Jahr,auch gestern wieder sehr gefehlt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
sgbhd

Wir haben unsere Mutter besucht- sie ist im Pflegeheim und hat Alzheimer.

 

Welche Qualen sie bisher durchgemacht hat, unter anderem sechs Wochen in der geschlossenen Psychatrie, weil die Neurologin das teure Medikament verweigert hat- aus Kostengründen- logisch.

 

Sie ist die beste Mutter, die es gibt, und hat ihren vier Kinder in grösster Armut eine liebevolle Kindheit geboten.

Das halbe Leben auf Knien verbracht, putzend und arbeitend- damit die Kinder Essen und Kleidung haben.

 

Das Schöne ist- in diesem Heim haben sich Bewohner und Angehörige zusammen geschlossen. Es gibt so etwas wie eine kleine

Familie. Wir sind dort zusammen, machen an Feiertagen eine Kaffeetafel. Einfach, um eine Zeit der Fröhlichkeit und Gewohnheit

zu gestalten.

 

Glücklich sind wir, wenn unsere Mutter uns erkennt.

 

Liebe Grüsse

Siggi

Edited by sgbhd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.