Jump to content
Sign in to follow this  
Nahal-Bokek

Totes Meer 2017

Recommended Posts

Nahal-Bokek

Hallo Cummunity,

ein neues Thema für alle die 2017 ans Tote Meer reisen, für Erfahrungsaustausch, und und und...

ich bin ab Ende März im Hotel Lot.

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Gute Idee :daumenhoch: Bring uns doch einmal ein paar neue Fotos vom Toten Meer mit. Mich würde zum Beispiel interessieren, wie es im "Tsell Harim" nach dem Umbau aussieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Nahal-Bokek
      By Nahal-Bokek
      Hallo an Alle,
      Da ich bereits öfter am Toten Meer für eine Klimatherapie war und jedesmal mit 100%iger Abheilung nach Hause gefahren bin werde ich auch dieses Jahr wieder ans Tote Meer reisen.
      Ich verstehe gar nicht, dass auf dieser Seite so wenig über diese tolle, chemiefreie !! Therapie diskutiert wird...
      Wenn Interesse besteht, können wir gerne hier eine Diskussion lostreten und jeder seine Erfahrung mitteilen...
      VG M.

    • Marion1971
      By Marion1971
      Die SHG Auerberg hat nach längerer Pause sich wieder neu geordnet und wird nach 3 jähriger Pause wieder eine Gruppenreise für Betroffene in Zusammemarbeit mit den Vitiligos am 01.09.2018 wieder anbieten. Infos gibt es dann bei uns auf der Homepage www.hautkontakt-auerberg.net oder unter shg-auerberg@gmx wenn wir die Preise haben.
      Wir freuen uns schon darauf und jeder der nicht alleine ans tote Meer möchte kann sich uns gerne anschließen 
      Liebe Grüße Marion 
       
    • Sister
      By Sister
      Ich möchte gerne meinem Bruder eine Klimatherapie (3-4 Wochen) entweder in Israel oder in Jordanien schenken. Am besten so, dass er nicht merkt, von wem der Gutschein/das Ticket stammt.
       
      Seine Frau sollte auch mit, damit er Gesellschaft hat.
       
      Keine Ahnung, ob er noch Urlaubsanspruch hat, also sollte er den Reisetermin selbst festlegen können und evtl. auch die Aufenthaltsdauer verkürzen oder verlängern können. Ziemlich flexibel also.
       
      Wie würdet Ihr vorgehen? Welches ist der beste Reisespezialist für diese Kurreisen? Die Region ist Süddeutschland, vielleicht München.
       
      Es sollte so laufen, dass er vielleicht zu Weihnachten, oder zum Geburtstag die Unterlagen direkt vom Reiseveranstalter erhält, ohne dass er erfährt, woher der Segen kommt.
       
      Was meint Ihr? Wär das machbar?
       
      Danke schon mal für Eure Antworten.
       
      Ach so: Ich selbst bin nicht von Psoriasis betroffen.
       
       
       
       
×