Jump to content
Sign in to follow this  
Psototyp

Psoriasis

Recommended Posts

Psototyp

Hallo Leute, ich leide an Schuppenflechte. Angefangen hat es mit 17 auf der Kopfhaut (nur der obere bereich des kopfes) . Dann ging es mit 18 in den Ohren weiter und parallel dazu verbreitete es sich auch auf meiner Kopfhaut weiter. Dann wurde mir langsam klar das es nichts normales ist ,und das es von alleine nicht mehr weggehen würde . Dann gings zum Hautarzt der  Hat mir paar mal was verschrieben, ohne Erfolg. Dann hatte ich schon keine lust mehr mich von dem weiter behandeln zu lassen da er sich auch nie die Zeit nahm um mir was zu erklären. Jetzt gehts mittlerweile auch im Gesicht und auf der Stirn los , leisten sind auch komplett voll damit . Auf meinem Bauch auf meinen Beinen und auch an anderen stellen des Körpers sind rote Pünktchen. mit Kortison will ich mich nicht eincremen. Meine Frage wäre könnt ihr mir sagen ob der Hautarzt mit einer innerlichen Therapie beginnen würde auf wunsch. Weil langsam habe ich keine Kraft mehr und das hat auch alles Einfluss auf meinen Alltag. meine Leistungen in der Schule oder auch im Betrieb sind auch nicht mehr so stark , da ich mit meinen Gedanken immer woanders bin .

Edited by Psototyp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nüsschen

Hallo Psototyp,

sei herzlich willkommen hier. Nicht so schnell mit den inneren Medis, vorallem wenn du noch so jung bist. Die sind meistens mit Nebenwirkungen behaftet. Hast du schon eine Lichttherapie gemacht oder mal an eine Reha gedacht? Ein guter Hautarzt bietet dir erst einmal Alternativen an bevor es an innere Medis geht. Ich selbst habe die Pso nun sein fast 8 Jahren und bisher bin ich ohne Medis ausgekommen. Die Psyche hat auch oft einen starken Einfluss auf das Hautbild. So nun lege los mit deinen Fragen und lies dich im Forum durch. Da bekommt man auch ganz viele Tips und Infos.

LG Nüsschen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Hallo Psototyp,

es kommt sehr auf den Hautarzt an, ob der Dir auf Wunsch eine innerliche Therapie verschreibt. Es klingt ja, als solltest Du auch auf Deine Psyche achten, auch das spricht für eine innerliche Therapie. Darauf solltest Du ihn auch hinweisen.

Wenn der Arzt nicht so 'ran will, kann er Dich in eine Universitäts- oder regionale Klinik überweisen. Oder Du schaust mal beim PsoNet, ob es einen Arzt in Deiner Nähe gibt, der dort organisiert ist. Das ist ein Verbund von Ärzten, die sich mehr mit der Schuppenflechte beschäftigen als andere.

Kopf hoch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Bico
      By Bico
      Hallo! Ich habe 1991 die Diagnose bekommen! Nach 1 Jahr hatte ich nichts mehr..ohne Therapien oder sonstiges! 2017-2019 sechs schwere Not Operationen mit Nahtod Erfahrung,jetzt seit März 2020 Psoriasis am ganzem Körper.Diäten scheinen sicher eine Rolle zu spielen,nur schwierig wenn neben den chronischen Diahrroen noch Histamin und Fructose Intoleranz hinzu kommen wie bei mir.Beim täglichen Erbrechen und Durchfall werden orale Medikamente kaum resorbiert..also..was kann ich machen,bitte?
    • jabe
      By jabe
      Hallo
      Mir wurde von der Hautklinik Heidelberg eine systematische Therapie vorgeschlagen: 9 Tag stationär für diverse Untersuchungen mit Ausarbeitung der Therapie, sonst habe ich keine weiteren Infos bekommen (und habe auch, weil überrumpelt, auch nicht weiter nachgefragt). Wieder zu Hause habe ich gleich mal danach gegoogelt und fand heraus, dass alle infrage kommenden Therapien potentiell leichte bis schwere Nebenwirkungen zur Folge haben. Daher ist meine vorläufige Entscheidung erstmal Nein.
      Hat jemand Kenntnisse + Erfahrungen mit einer solchen Therapie (insbesonders mit der Hautklinik HD) ob ich falsch liege, die Therapie von vorne herein nicht zu probieren ?
      mfg
    • eva0062
      By eva0062
      Ich hatte vor 40 Jahrn innerliche Medikamente gegen PSO bekommen. Damals in der DDR.
      Weiß jemand, was das für Medis war?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.