Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Anborn

Schuppenflechte Schub Fragen

Recommended Posts

Anborn

Guten Tag,

das ist hier mein erster Forumseintrag aber da ich zurzeit einen Schub habe und der Schlimmer ist den je wollte

ich einmal schauen ob ich hier ein paar Mittel und Wege finde das ganze etwas erträglicher zu machen.

Erstmal zu meinen Daten die Schuppenflechte selber habe ich seit der Pubertät an den Handinnenseiten, auf der Kopfhaut,

ganz leicht an der Innenseite der Augen.

Über die Jahre habe ich alles ausprobiert was ging von Cremes, Tabletten und Spritzen bis ich vor 2 Jahren von einer Ärztin den Tipp

mit den Biologics bekommen hatte. In der Fachklinik in Bentheim habe ich dann dort angefragt wie das damit aussieht und da ich bereits alle 

anderen Methoden durch hatte und keine Tuberkulose Infektion aufwies konnte ich das Medikament bekommen. Seit dem spritze ich mir

alle 2 Wochen Humira und bis vor 2 - 3 Wochen war auch alles Optimal. Bis auf eine kleine Stelle am rechten Mittelfinger war alles verschwunden.

Doch jetzt hab ich einen Schub der fast die komplette Innenseite meiner Rechten Hand wieder bedeckt und diesmal so schlimm das die Rechte

Hand kaum Nutzbar ist. Die Finger kann ich kaum noch einknicken oder strecken sie befinden sich immer in einer leicht gekrümmten Haltung.

Von dem permanenten aufreißen der Haut mal ganz zu schweigen, seit dem Schub bin ich auch dabei mich auf die Beidhändigkeit umzuschulen

damit mich das ganze nicht so Stark Handicapt.

Mein Hautarzt hat mir dann für den Schub eine Creme mit Kortison verschrieben die aber nach 2 Wochen dafür sorgte das meine Finger stärker geschwollen

sind was ich daran merkte das die Arbeitshandschuhe nicht mehr vernünftig passten.

 

Was ich jetzt mal wissen wollte was so eure Tips und Tricks sind wie ich die Haut vernünftig Befeuchten und Entschuppen kann so das ich den Schub

so einfach wie möglich überstehen kann.

 

Mit Freundlichen Grüßen,

Anborn 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mike60

Hallo Anborn,

versuche es mit Ginsenglotion.

Die hat meinem Sohn sehr geholfen. Man hat den Erfolg schon am drittem Tag gesehen.Was für mich auch wichtig ist das es kein Medikament ist,sondern ein Naturproduckt - keine Chemikalien - und gute Wirkung.

Geholt habe ich es bei der Florafarm in Walsrode.

Probier es aus...

Viel Erfolg und beste Gesundheit

mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.