Jump to content
Katara

Uniklinik erfolgversprechend?

Recommended Posts

Katara

Hallo,

ich habe seit langer Zeit auf meiner eigentlichen Kopfhaut eine zweite (teils dritte) Schicht, die meistens gelb/grau und fettig ist und unangenehm riecht. Die Cortisonsalbe hat an einzelnen wenigen Stellen geschafft, dass ich nach stundenlangem Sitzen vor dem Spiegel  einzelne dickere Schuppen ablösen konnte, allerdings sind noch immer gut 90% meiner Kopfhaut befallen. Nebenbei habe ich auch sehr sehr viele Haare (ganze Strähnen) verloren. In gut einer Woche habe ich meinen gefühlt hundertsten Hautarzttermin bei einem zum dritten Mal gewechselten Arzt, den ich vorhabe anzuflehen, mich in die Hautklinik zu überweisen. Doch bisher kam das nie zur Ansprache, die Ärzte gaben mir nur unendlich viele Cortisonprodukte, Shampoo oder Salizylsäure. Ich schaffe das aber nicht alleine, ich werde mir sogar heute eigens dafür die Haare komplett abschneiden, damit er erkennen kann wie dramatisch das aussieht und weil ich hoffe, dass die Haare nach der Therapie, die ich so sehr anstrebe, nachwachsen. Es sind nicht mal diese typischen Rötungen vorhanden, wo man hinsieht ist nur stinkende fettige Haut. Nun meine Frage: Wie komme ich endlich an die Überweisung in die Hautklinik. Ich habe tatsächlich mal eine bekommen, allerdings von einer Allgemeinmedizinerin, und diese wurde aus dem Grund nicht anerkannt. 

Vielen Dank im Voraus 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waldfee

Hallo Katarakt,

was für eine Diagnose hast Du von den Ärzten bekommen? Ist es eine Psoriasis?

Unikliniken müßten akut Patienten stationär aufnehmen, hatte selbst schon einmal 14 Tage wegen der  PSO in einer Uniklinik verbracht. Dazu benötigst Du die Überweisung vom Hautarzt. 

Dann gibt  es auch  Akuthautkliniken. Dafür benötigst Du von Deinem Hautarzt nur einen rosa Schein. Kopfhautprobleme wurden gut in der Akutklinik Leutenberg gelöst, ohne Kortison, aber mit Geduld. Im Forum sind noch andere Hautkliniken aufgeführt, z.B Hersbruck. Mache Dich mal schlau. LG Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
sia

Hallo Katara,

ich hoffe, du hast dir deine Haare noch nicht abgeschnitten - aus dem Grund, den du angibst ist das sicher nicht nötig).  Du schreibst

vor 3 Stunden schrieb Katara:

wo man hinsieht ist nur stinkende fettige Hau

Das hört sich eher nach einem seborrhoisches Ekzem oder was in der Richtung an. Daher schließe ich mich Waldfees Frage an - bist du denn sicher, dass es eine Pso ist? Nimmst du Medikamente die evt. eine solche Nebenwirkung haben können? Wurde schon mal dein Blut untersucht? 

Deine Schuppen sind ja nur ein Symptom. Daher wäre es wichtig, wenn jemand mal versuchen würde den Grund heraus zu finden. Bist du ansonsten gesund? Evt. ein (latenter) Diabetes? Da wirst du wahrscheinlich bei deinem Hausarzt anfangen müssen. 

Erfolg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
halber Zwilling

Hallo Katara ,

Du kannst auch in die Akutsprechstunde der Uniklinik gehen. Das ist zwar mit langen Wartezeiten verbunden, aber wenn stationär angebracht ist, können die es Vorort schnell regeln. 

Ich drücke die Daumen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.