Jump to content

Meine Geschichte


Recommended Posts

Hallo zusammen:)

ich bin 17 Jahre alt und leide schon seid ich 11 bin an schuppenflechte....wir haben schon sehr viele Sachen ausprobiert (Cremes, spritzen, tausend Ärzte.....) doch nichts hat geholfen...doch grade mache ich gar nichts und Creme meine Haut jeden Abend nur ein 

Bei mir wird es den Wintermonaten besonders schlimm😅im Sommer wenn ich viel draußen bin und viel ins Wasser gehe wird es deutlich besser 👍🏻In der Nacht kratze ich mir auch manchmal meine Haut so auf das ich blute und das ist auf Dauer echt unangenehm 🥴

langsam weiß ich nicht mehr weiter und irgendwie hab ich das Gefühl das mich niemand so richtig versteht (deswegen haben ich mich heute angemeldet 😄)

Ich freue mich einfach über jede Hilfe und möchte endlich mal einen Fortschritt an meiner Haut sehen 😁 

Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...

Hallo! 
 

Das tut mir sehr leid, dass du dich unverstanden fühlst. Das Gefühl kenne ich und das begleitet solche Krankheiten wirklich gerne. Darum finde ich es gut, dass du dich hier angemeldet hast, so kannst du sehen, dass du nicht allein bist. Auch ich habe mich deswegen gestern hier angemeldet. Wegen Überforderung und zu vielen Fragen. 
 

Leider bin ich noch nicht lang genug in der Materie, um dir gute Tipps zu geben, aber ich hoffe, man kann dir helfen! 
 

Ich wünsche dir nur das Beste

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • aura
      By aura
      Hallo!
      Ich bin Mutter eines gerade 15 gewordenen Sohnes. Er hat Psoriasis seit er 7 ist. Leider nicht in Schüben sondern immer. Er hat es im Gesicht , am Hals, an den Händen, Ellbogen, Knien, eigentlich fast überall. Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Ich hoffe hier jemanden zu finden mit dem ich mich austauschen kann, und der dieses Thema ernst nimmt. Ich höre immer nur in meinem Umfeld, dass ich froh sein soll, dass er nichts "ernstes " hat und alles halb so schlimm ist. Aber er leidet sehr, vor allem was soziale Kontakte anbelangt, und ich mit ihm. Ich fühle mich sehr hilflos und traurig.
      Ich freue mich auf neue Kontakte mit Gleichgesinnten.
    • flechtenqueen
      By flechtenqueen
      Hallo

      Ich bin gerade mal 17 und habe seit ich 15 bin Schuppenflechten. Ich habe es bis jetzt unbehandelt gelassen da ich dachte dass es mit der Zeit vergeht...
      Ich hatte aber auch schon früher drauf kommen müssen da mein Vater und mein Grossvater (Väterlicherseits) Psoriasis haben...
      Es ist sehr belastend in diesem Alter ein solches leiden zu haben -.-
      Wie alt wart ihr als ihr es bemerkt habt?
    • Chrissy_69
      By Chrissy_69
      Hallo ihr Lieben,
      ich stelle mich erstmal vor, ich heiße Christin und bin 18 Jahre alt. Ich hab Schuppenflechte, seitdem ich 16 bin.
      Angefangen hat alles mit der Trennung meiner Eltern, und zwar an der linken Handinnenfläche und am rechten Fuß an der Verse.
      Als es immer schlimmer wurde war mein Kopf betroffen und ich musste ich sogar meine restlichen Haare abrasieren, weil mein Haar immer weniger wurde. Ich hatte tierische rennereien mit der Krankenkasse, die waren der Meinung nichts zu der Perücke dazuzugeben, weil Schuppenflechte ja nicht soooo schlimm ist. Dann finden meine Fingernägel an auszufallen und es fing in den Ohren an und an Beinen, am Bauch und am Rücken, eigentlich überall bis aufs Gesicht.
      Ich war bei mehreren Hautärtzen und alles, was sie mir gegeben haben hat nichts gebracht. Salben. Lichttherapien nichts.. Ich hab dann die Lichttherapie abgebrochen und bin 2 mal die Woche für 10 Minuten auf ne 500er Bank ins Solarium gegangen, was wirklich etwas gebracht hat.
      Als ich bei einen Impftermin bei meinen damaligen Kinderarzt war hab ich meine Probleme mit der Schuppenflechte geschildert und er hat mich in die Uniklinik nach Dresden eingeliefert. Dort haben die mir Kordisoncreme gegeben und meine Haut war innerhalb von 2 Tagen komplett wie neu. Als ich das Krankenhaus verlassen habe und wie mit dem Arzt besprochen die Creme wieder abgesetzt habe wurde alles viel viel schlimmer.
      Seitdem (vielleicht 1- 1,5 Jahre) nehme ich Totes Meer Salz Creme, Creme mit Urea und Ringelblumensalbe.
      Hab im November einen Heilpraktiker Termin und habe große Hoffnungen, dass er was hinbekommt.
      Hat jemand von euch Erfahrungen mit einem Heilpraktiker sammeln können oder hat eine Idee, was ich sonst noch machen könne?
      Ich danke euch jetzt schonmal.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.