Jump to content

Atopie-Patch-Test und IgE-Test


Claudia

Recommended Posts

Neurodermitis verursacht oft Allergien (Hausstaub, Erdnuss, Soja). Normalerweise wird das mit einem Prick-Test herausgefunden. Wann ist es sinnvoll, einen Atopie Patch Test zu machen oder das Immunglobulin E (IgE) bestimmen zu lassen?

Link to post
Share on other sites

Prof.Kleine-Tebbe

Ich denke, dort liegt ein Missverständnis vor: die Neurodermitis und Nahrungsmittelallergien kommen häufig gemeinsam vor und vermutlich kann eine stark gestörte Hautbarriere das Sensibilisierungsrisiko bei Patienten mit Ekzemen erhöhen. Aber dennoch ist die Neurodermitis nicht die Ursache von Allergien. 

Zur Routinediagnostik wird häufig zunächst ein Pricktest vorgenommen, der sich gut für die Testung typische Allergene im Screening eignet. Die Bestimmung von spezifischem IgE  bietet die gleiche Aussage, nämlich Sensibilisierung ja oder nein, ist allerdings etwas teurer in der Durchführung. Qualitativ sind Prick-und IgE-Test gleichbedeutend,  auch wenn sie quantitativ sehr unterschiedlich ausfallen können.

 Untersuchungen zum Atopie Patch Test haben keine überzeugenden Vorteile in der Allergiediagnostik gezeigt, sodass sie heutzutage nicht zur Routine im klinischen Alltag zählen, sondern eher zu wissenschaftlichen Zwecken durchgeführt werden.

 

Link to post
Share on other sites

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.