Jump to content
Guest johannes

Gibt es auch andere Fische??

Recommended Posts

Guest johannes

Hallo,

es ist ein unglaublicher Zufall, oder auch nur selektive Wahrnehmung. Hier meine Geschichte: Seit 4 Wochen weiss ich, daß ich seit 3 Jahren Schuppenflechte vom Typ Königsbeck-Barber, an einer Hand habe. Von den Kangal Fischen weiss ich aber auch schon lange durchs Fernsehen. Heute mittag war ich in einem relativ neuen See baden. Der See zeichnet sich durch extremen Nahrungsmangel aus (genau wie in der Türkei). Und genauso hat sich eine Fischart ein Überleben gesichert indem sie Badegäste anknabbert, ich habe es erst heute bemerkt. Es handelt sich um Moderlieschen (Ja die heissen echt so). Es sind Millionen in dem See. Sie fallen zu Hunderten über einen her, wenn man sich nur ruhig verhält und knabbern überall an einem rum.

Jetzt meine Frage an das Forum: Kann das was bringen für meine Schuppenflechte??

Hat jemand schon einmal etwas von knabbernden Moderlieschen gehört??

Ich fahr ab jetzt jeden Tag hin. Wenn ausser mir noch jemand daran glaubt, dann bitte ich dringend mit mir Kontakt aufzunehmen, weil es kurzfristig bald vorbei ist, wenn es Herbst und kalt wird. Langfristig ist auch ein Ende zu sehen, weil die Moderlieschen bald durch eingeschleppte Raubfische dezimiert werden. Der Teich wird in ein zwei Jahren ein Gleichgewicht finden in dem Moderlieschen nur noch eine ganz ganz kleine Nische besetzen, zum Knabbern kommen die paar dann nicht mehr.

Antwort bitte hier und schickt mir ruhig ne e-mail.

Ich bin ja mal gespannt, was ihr mir antwortet!!

Tschüss Johannes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest Moni1972

Zuerst mal Hallöle.....

Also ich habe Kangals, und bin auch dadurch schon zwei Jahre fast vollständig abgeheilt.Ob die Moderlieschen auch dieses Enzym abgeben weiß ich leider nicht,und kann es mir leider auch nicht so unbedingt vorstellen.Aber wenn es tatsächlich bei Dir hilft, und die Pso zum abklingen bringt ist der Name der knabbernden Fischleins doch eh egal! Oder??Ich hoffe das es Dir hilft, und wenn , dann nimm Dir doch ein paar mit nach Hause ins Aquarium.....Dann kannst du auch im Winter baden[shy] Also ...

Alles gute und guten Erfold mit den Lieschen......Moni1972

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Claudia

hi johannes,

gehört habe ich von diesen moderlieschen bisher nicht. aber halte uns bitte unbedingt auf dem laufenden, was die fische bei dir ausrichten.

gruß

claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Paul

Hallo Johannes,

das Fische an einem rumknabbern ist eigendlich ganz normal. Als ich noch Gubbys, Schwertträger u.a. Warmwasserfische gehalten habe, haben die auch immer an meinen Händen/Armen rumgeknabbert, wenn ich sie mal reingehalten habe. Sie geben aber kein Serum ab. Auch 2 mal pro Woche 2 Stunden schwimmen führt dazu, das sich keine Hornhautschicht bilden kann. Die abgestorbene Haut löst sich.

Viele Grüße

Paul Lindner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest johannes

danke für euren zuspruch,

ich bin auch schon wieder runtergekommen von meiner euphorie. die fischchen sind doch zu scheu. sie knabbern hauptsächlich an den füssen (leider oder gottseidank bin ich aber an den füssen gesund). an die oberfläche trauen sich nur wenige. ausserdem muss man sehr stille halten. die leiseste bewegung verscheucht die kleinen piranhas wieder. ausserdem sind die wohl viel zu klein. die schaffen nicht viel.

auch wenns mich nicht heilt, dann haben wenigstens die kleinen hungerleider ihren spass mit mir.

tschüss johannes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest JulchenS

[laugh]

Hallo johannes,

"dann haben wenigstens die kleinen hungerleider ihren spass mit mir"

Deinen Optimismus finde ich große Klasse! Die Bemerkung hat mich zum Schmuntzeln gebracht! Finde ich richtig süß, und dass muss auch mal erwähnt werden!

Alles Liebe vom

Julchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Thomaso

Ob die Moderlieschen auch dieses Enzym abgeben weiß ich leider nicht, und kann es mir leider auch nicht so unbedingt vorstellen.

Moni1972

Hallo,

Was für ein Enzym ist das denn? Ist das medizinisch erwiesen, dass dieses Enzym bei Pso hilft? Und wie machst Du das zuhause mit der "Behandlung"...in der Badewanne? Ist das nicht auch unangenehm mit dem Knabbern? Habs selbst am Kopf, daher ist es eh ein bissl schwieriger, die Fische an die Schuppen zu lassen bzw. etwas unbequem. Aber wenn es wirklich hilft..

Gruß

Th.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Hallo Thomas,

beachte bitte, dass dieser Thread schon ziemlich alt ist.

Ich kenne Aussagen von einer Klinik, die sagen, dass Patienten, die mit den Fischen badeten, auch auf dem Kopf Erfolge gehabt hätten - wiewohl sie den Kopf nicht unter Wasser hatten. Schau mal hier, das war die Klinik: http://www.das-erlenbach.de/index.php?modul=static&id=3

Es ist eben auch ziemlich teuer.

Ansonsten sei Dir noch dieser Lesestoff empfohlen:

http://www.psoriasis-netz.de/kangal_index0.html

:)

Gruß

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Thomaso

Vielen Dank für Deine Links. Finde diese Therapieform sehr spannend, zumal ich ja auch ne ziemliche Wasserratte bin. Zwei mal täglich zwei Stunden den Kopf unter Wasser halten (sonst bin ich sauber) ist vielleicht doch etwas übertrieben und 2400 Euro und vier Wochen Zeit muss man auch erstmal haben. Schade, dass das mit dem Enzym so nebulös beschrieben ist. Im Psoriasis-Netz steht nur...es wird ein entzündungshemmendes Enzym vermutet oder Dithranol (???). Trotzdem, sehr spannende Infos. Danke :)

Th.

Share this post


Link to post
Share on other sites
FischiFischiKöln

Hallo ihr Lieben, der Hauptgrund, warum die hauptsächlich in Süddeutschland vorkommenden Modderlieschen nicht für die Therapie verwendet werden, ist

1. Sie sind Kaltwasserfische. Im Sommer mag es also ganz witzig sein in so einem See. Aber diese Fische überleben nicht dauerhaft in warmem Wasser. Und wir Menschen mögen nun mal kein kaltes.

2. Anders als die Kangalfische haben sie keinen angeborene Neigung Bewegung mit Futter gleichzusetzen. Deshalb sind sie leider sehr scheu. Kangal Fische schwimmen auf jegliche Bewegung zu weil sie diese mit Futter verbinden. Das macht sie so besonders.

3. Für das Enzym selbst kann ich leider nicht sagen.

Liebe Grüße aus Köln, Marina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Herdem62
      By Herdem62
      Hey Leute,
      Ich leide seit klein auf an Schuppenflechte auf der Kopfhaut. Mein Cousing leidet auch unter diese Krankheit, bei ihn hat es sich so schlimm entwickelt, dass er sogar kleine schwarze Klumpen auf der Kopfhaut hat. Er hat mir letztens von einer Therapie erzählt, die in der Türkei angeboten wird. In der Ostanatolische Stadt Kangal (Provinz Sivas), leben rötliche Saugbarbe. In der Gegend werden die Fische "Kangal Balik" genannt, was auf deutsch Kangal Fische heißt. Liegt daran, das es vor allem in der Stadt extrem viele von denen Leben. Aufjedenfall gibt es dort eine Klinik die eine 90% Heilung versprechen an Patienten die unter PSO (Schuppenflechte) leiden. Demnach muss man mind. 2 Wochen in der Klinik sich aufhalten. Jeden Tag wird man im Becken behandelt. Man kann in Gemeinschaftsbecken oder sich ein Privatzimmer nehmen. Die Fische knabbern an der Haut. Auch trinkt man in den 2 Wochen nur das Quellenwasser, indem die Fische leben. Laut den Ärzten löst sich die alte Haut ab und der Körper produziert eine neue Haut. Demnach soll damit PSO und auch andere Hautkrankheiten geheilt werden. Mein Cousing wollte diese Therapie dieses Jahr machen, aber er hat sich leider zu spät gemeldet. Man muss sich mind. 3 Monate vorher melden und ein Termin nehmen. Deswegen bleibt das für das kommende Jahr aus und ich werde höchstwahrscheinlich auch daran teilnehmen. 
      Hat vielleicht von euch jemand schon Erfahrung damit gesammelt oder etwas darüber gehört?
    • Guest M.Klinkert
      By Guest M.Klinkert
      Nachdem ich sehr viele Anfragen über den Kauf von Aquarien bekommen habe, habe ich folgendes mitzuteilen:
      Nach langem verhandeln mit dem Management der Firma Hornbach Baumarkt AG in 76878 Bornheim bei Landau, hat sich die Firma nun entschlossen,ihr Sortiment an Aquarien zu erweitern.
      Auch werden dort seit vier Wochen Aquarienzubehör sowie auch Zierfische angeboten.
      Bei Hornbach bekommt man ein Aquarium 80 - 100 l für sage und schreibe 239.- DM inkl. Zubehör:
      Abdeckung mit 2x 11 Watt Beleuchtung, ein Heizstab ca. 200 Watt und ein Innenfilter.
      Sprudler, Schlauch und Sauerstoffpumpe sind für ca. 20.- DM erhältlich.
      Sollten Sie nicht wissen, ob in Ihrer nächst gelegenen Ortschaft die Fa. Hornbach ist, dann schauen Sie unter www.Hornbach.de.
      Wir bedanken uns für die Kooperation bei der Fa. Hornbach AG.
      <img src="http://img.homepagemodules.de/hmm.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/hmm.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/hmm.gif">
    • Guest serce
      By Guest serce
      hallo leute!ich möchte mir die knabberfische kaufen! hab aber ein problem! es gibt die fische nur in ost-deutchland zu kaufen!das ist einfach zu weit!und der weg dahin einfach zu teuer!WER WEIß VON EUCH WO MANN DIE NOCH KAUFEN KÖNNTE???? ich selber wohne in RUHRGEBIT! ich danke euch jetzt schon!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.