Jump to content

Nässelnde Schuppenflechte


ferdi
 Share

Recommended Posts

Hallo,

habe mal eine kurze Frage.

wer schuppenflechte hat, kann mir vielleicht auch sagen, ob es normal ist, wenn schuppenflechte nässelt bzw. bräunliche flüssigkeit austritt.

habe das problem an armen und beinen.

bin 17 jahre alt, männlich, und die ärzte sind sich trotz mehrmaligen untersuchungen nicht sicher, ob es schuppenflechte sind, bzw. um was es sich bei mir handeln könnte.

angefangen hat es an den händen mit zahlreichen blasen, die mit einer klaren flüssigkeit gefüllt waren.

es wäre nett, wenn mir jemand antworten könnte.

danke !

Link to comment
Share on other sites


habe am kopf die schuppenflechte bei war es auch mal sehr arg das wasser ist mir direkt ins gesicht geronnen und dann hat es noch dazu sehr gejuckt geholfen hat mir nur eine kortisonsalbe und dann nur eincremen weil ja die haut sehr spröde wird alles gut ingeborg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ferdi,

also wenn es denn die Psoriasis sein soll, dann vielleicht die Psoriasis Pustulosa.

Infos darüber findest Du auch im Pso-Netz hier klicken und auch im Forum findest Du Einträge dazu. hier.

Etwas ausführlicher ist das hier noch, was ich gefunden habe. nochmal klicken

Diagnostizieren kann das hier allerdings keiner, notfalls müsstest Du halt mal in eine Klinik gehen, um Deine Hauterscheinung diagnostizieren zu lassen.

Ich wünsche Dir alles Gute :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Ferdi,

da noch nicht einmal deine Ärzte zweifelsfrei Psoriasis diagnostizieren konnten, tippe ich mal mit Vorbehalt auf Psoriasis pustulosa, wie Kaha.

Bei dieser Erscheinungsform bilden sich zuerst 2 bis 5 mm große Bläschen, die mit weißlich-gelber Flüssigkeit gefüllt sind. Später trocknen diese Bläschen ein und haben dann mehr eine dunkele, rötlich-braune Farbe und schuppen dann ab. Unter der Schuppenschicht entstehen oft neue Bläschen, die durch Reibung bzw. Kratzen (die Haut brennt und juckt ja oft) aufgehen und dann nässen.

Die gelblichen Blasen entstehen dadurch, dass weiße Blutkörperchen dort einwandern und deshalb auch Pusteln genannt werden. Darin sind keine Bakterien, Pilze oder Viren. Daher nennt man sie auch sterile Pusteln. Ansteckend sind sie nicht.

Sprich am besten mal deinen Arzt darauf an, ob es sich bei dir um diese Form der Psoriasis handeln könnte. Je eher man weiß, was es ist, desto gezielter kann man dem Übel zu Leibe rücken.

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.