Jump to content

hat jemand von euch Erfahrungen mit Stutenmilch gemacht?


Mine
 Share

Recommended Posts

Die PSO fing bei mir ungefähr mit 19 Jahren an (jetzt 25) und habe sie mit Salben und zwischenzeitlicher Bestrahlung behandelt. Hat sich auch einigermacßen in Grenzen gehalten. Bin jetzt seit 5 Wochen Mama und habe mich während der Schwangerschaft nicht getraut, mit Medikamenten o.ä. wegen dem Ungeborenen dabei zugehen. Dementsprechend hat sich die PSO richtig schön breit gemacht :-(

Wollte mal vor einigen Jahren Stutenmilch ausprobieren, bin aber immer wieder davon abgekommen. Habe mir gestern nun welche gekauft und heute morgen die erste Portion getrunken. Hat es jemand auch schon mal gemacht und hat es etwas gebracht???

Link to comment
Share on other sites


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.