Jump to content

Sulfasalazin


susie
 Share

Recommended Posts

hallo,

ich bin neu hier und leide seit ca 20 jahren an psoriasis.nun bekam ich in der vergangenen woche von eminem rheumatolgen die nachricht das sich auch eine arthritis entwicket hat.

mein rechtes daumengelenk ist geschwollen ebenso das rechte fussgelenk.zeitweise bekam ich einen dicken kleinen finger was sicha ber nun gelegt hat.jetzt habe ich einen dicken kleinen zeh.

morgens sind meine gelenke etwas steif aber nach ca 15 minuten trimming im schlafzimmer geht es wieder.

nun bekam ich das medikament sulfasalazin verschrieben aber beim blick auf all die nebenwirkungen wurde mir schlecht.

durch eine bereits seit 30 jahren bestehende autoinmunerkrankung muss ich sehr auf meine leberwerte achte.

ausserdem habe ich chronisches nesselfieber was sporadisch auftritt.

bei beiden erkrankungen möchte ich aber durch das verordnete medikament keine verschlimmerung.

eine nachfrage beim arzt war nicht hilfreich.er eminte nur das es das medikament schon 20 jahre gäbe.klasse aber was soll ich für meinen fall damit anfangen.

wer hat denn erfahrungen mit dem medikemnt?

Link to comment
Share on other sites


Grüß dich susi

Habe am donnerstag meinen allerersten Besuch beim Rheumadoc habe ähliche Beschwerden wie du was die gelenke betrifft und bin mal gespannt was da passiert.

Ich finde dei Reaktion deines doc schlimm

L.G.irmi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Susie,

ich hatte das Sulfasalazin 9 Monate lang eingenommen. Dann meldeten sich meine Nieren, beschwerten sich. Nach 3 Monaten sind nun die Werte wieder o.k, sporadisch melden sich noch die Nieren, aber das ist nicht mehr so schlimm.

Fraglich finde ich die Antwort des Nephrologen: das Sulfasalazin kann wieder eingenommen werden, die Nieren seien wieder in Ordnung.

Nun, das Sulfasalazin hat zwar jede Menge Nebenwirkungen, wird aber im Gegensatz zu anderen Medis sehr gut vertragen. Bei zusätzlichen Darmerkrankungen können unter Umständen die Nebenwirkungen stärker auftreten. Es sollten auf alle Fälle 4- wöchentlich die Leber- und Nierenwerte überprüft werden. Bei bereits bestehenden oder überstandenen Leber- und Nierenerkrankungen sollte dieses Medi vom Arzt nicht verordnet werden. Einfach mal fragen: "Ist Sul... bei .... wirklich unbedenklich?"

Ich nehme es jedenfalls nicht noch mal

Link to comment
Share on other sites

Hallo Susie,

habe Sulfasalzin bei ähnlichen Beschwerden ca 9 Monate genommen. Hat gar nichts gebracht. Körperliche Nebenwirkungen hatte ich keine aber mental war ich nicht gut drauf, habe ich aber erst nach dem einvernehmlich mit dem Rheumatologen beschlossenen Absetzen richtig gemerkt.

Aber: jeder hat da sicherlich andere Erfahrungen.

Gruß Reinecke

Link to comment
Share on other sites

obwohl ich das rezept schon 1 woche mit mir rumschleppe habe ich es noch nicht eingelöst.ich habe unseren professor (arbeite in einer kinderklinik) auf sulfasalazin angesprochen und er hat nur mit dem kopf geschüttelt.bei meiner autoimunerkrankung ist das das schlimmste medikament was mir mein rheumatolge geben konnte.der professor ist rheumaltologe für kinder und hat mir imunosporin empfohlen.leider kann er mich nicht behandeln da ich alle untersuchungen (blutabnahmen usw. der professor selber würde kein geld nehmen) sonst aus eigener tasche bezahlen müsste. ein weiß ich das ich zu dem rheumatolgen nie mehr gehen werde und ahbe mich deshalb bei meiner krankenkasse als privatpatient angemeldet.ich werde dann zu einem freund meines professors gehen und habe so die möglichkeit immer schnell einen ansprechpartner zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Susie,

wie ich schon sagte: Das Sulfasalazin hat bereits Vielen mit PSA geholfen. Seit meine Nieren sich über diese Medi beschwerten, müßte ich in dein Horn blasen. Das kann ich aber nicht. Durch meine zusätzliche Zöliakie vertrage ich nur sehr wenige Medis, eine duchgemachte Leberentzündung verbietet ne Menge an Therapien, die gegen die Zerstörung meiner Gelenke wirken könnten.

Wenn du dir eine private Absicherung leisten kannst, zu Behandlungen kommst, auf die andere Patienten länger warten müßten, informier uns doch bitte in diesem Forum. Es wird uns helfen, Mittel und Wege zu finden, die ewigen Entzündungen zu besiegen. Bisher konnte ich nie ein Medi längere Zeit nehmen, da die Nebenwirkungen mich immer wieder in die Knie zwangen. Natur ist bisher das Mittel meiner Wahl.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.