Jump to content

Uniklinik Kiel - nach Entlassung ist die Haut noch schlecht


Malgosia
 Share

Recommended Posts

Guten Morgen,

Ich war gerade 2 Wochen in Hautklinik,bin 10 tage zu Hause;

meine Haut blüüüühhtttt........

25 Jahre Schuppenflechte durchgehend,meine Psoriasis is immer schlechte nach dem Krankenhaus.

Ich habe hinter mir zwei schwere Depresionen,un bin verzweifelt.

Bin dort um sonst gewesen,bin wieder ganz befallen...

JE MEHR ICH GEFRAGT habe in laufe der jahren, um so mehr wusste ich über Meine Psoriasis ,um so weniger habe ich Hoffnung,und immer weniger kräfte.

Von 1995 liege ich öffter in Uni Klinik,und bin ich mit kortison behandelt.

Meine Haut ist sehr dünn und ich bekam Ängste.

Meine Söhne sind Gesund ,das hält mich nur am Leben.

Ich schrei nach Hilfe,obwohl ich alte Schuppi bin...

Viele Grüsse an Euch alle

Link to comment
Share on other sites


Hallo Malgosia,

einen wichtigen ersten Schritt hast du ja schon getan :Mit deinem Posting von deiner Verzweiflung zu erzählen und das in einem Forum wo für Viele deine Gefühle absolut nachvollziehbar sind (gerade auch für mich). Da du von zwei schweren Depressionen schreibst hast du möglicherweise schon Erfahrungen mit Antidepressiva. Bitte qäule dich nicht durch dein Leben falls (fach)ärztlich verordnete Medikamente Hilfe bringen können. Du erwähnst als Medikamente für deine PSO nur Cortison. Erzähle doch mehr über dein Krankheitsbild und welche Therapie du in der Uniklinik bekommen hast. Gerade bei PSO ist die Zahl der möglichen Therapien und Medikamente sehr groß, auch wenn sie leider manchmal nicht die erwünschte Wirkung bringen. Möglicherweise hat jemand im Forum für dich einen Ratschlag.

LG plaque

Link to comment
Share on other sites

Hallo Malgosia,

einen wichtigen ersten Schritt hast du ja schon getan :Mit deinem Posting von deiner Verzweiflung zu erzählen und das in einem Forum wo für Viele deine Gefühle absolut nachvollziehbar sind (gerade auch für mich). Da du von zwei schweren Depressionen schreibst hast du möglicherweise schon Erfahrungen mit Antidepressiva. Bitte qäule dich nicht durch dein Leben falls (fach)ärztlich verordnete Medikamente Hilfe bringen können. Du erwähnst als Medikamente für deine PSO nur Cortison. Erzähle doch mehr über dein Krankheitsbild und welche Therapie du in der Uniklinik bekommen hast. Gerade bei PSO ist die Zahl der möglichen Therapien und Medikamente sehr groß, auch wenn sie leider manchmal nicht die erwünschte Wirkung bringen. Möglicherweise hat jemand im Forum für dich einen Ratschlag.

LG plaque

Ich habe alles ausprobiert und die Uni Klinik auch,von Tableten will ich nichts mehr hören,durch Neo Tigason hab ich mein Baby verloren,Zähne usw....,nach MTX waren meine Leberwerte schlecht und ich musste langsam absetzen,jedes mal landete ich in Uni Klinik Kiel ich weiss nicht mehr weiter...

ich schreibe und liefen mir die Trennen,ich hab heftiger schub -ist mir kalt und schmerzen,,,,immer daselber, immer hab ich mich hoch gezogen,bin doch Löwe..

aber merk ich ;diesmal geht nicht ,ist mir alles zu viel-ich habe nie pause von meine schuppenflechte,ich träume nur 14 tage das ich ganz gesund bin,oder das bischen weniger wird am meine Körper.

Ich konnte im leben lachen,ich hab immer den anderen geholfen und Mut gegeben,ich sehe das ich hilfe brauche-bin nicht mehr so stark :)

Meine Kur is jedes Jahr abgelehnt ,das macht mich traurig und verzfeifelt

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das sieht so aus, als könntest Du eine Rehabilitationsmaßnahme in Israei verdammt gut gebrauchen.

Ich persönlich hab mich mal dem Sozialverband "VDK" angeschlossen und mich bezüglich meiner Möglichkeiten dort beraten lassen. Die helden Dir auch, wenn es: "Hart auf hart" wird.

Vielleicht informierst Du Dich mal bei Dir vor Ort.

Ich wünsche Dir eine gute Zeit.

Hardy

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das sieht so aus, als könntest Du eine Rehabilitationsmaßnahme in Israei verdammt gut gebrauchen.

Ich persönlich hab mich mal dem Sozialverband "VDK" angeschlossen und mich bezüglich meiner Möglichkeiten dort beraten lassen. Die helden Dir auch, wenn es: "Hart auf hart" wird.

Vielleicht informierst Du Dich mal bei Dir vor Ort.

Ich wünsche Dir eine gute Zeit.

Hardy

Ich solte Venen OP haben in Hamburg,deswegen bin ich zur Uni Klinik gegangen,weil der Chirurg gesagt hat"im solchen zustand kann er mich nicht operieren,zu erst muss die Haut besser werden."

Morgen habe ich bei ihn termin zur ultraschall,wenn er mich sieht,fängt er nicht mal die Ultraschall von meinen beinen an.

Ein teufels kreis,i war in Uni klinik kiel das meine Haut besser wird und dann ksolte er mich operieren.Puste kuchen...

10 Jahre trage ich stüzt strumpe und meine Haut kann das nicht ab.

ich weiss nicht mehr weiter....

Ich bin 24 jahre in Deutschland ich habe nur eine Kur in Borkum gemacht,und nur das half mir bischen,hab ich lienderung kurze Zeit.

Mein mann hat Norodemitis vom klein kind,er is durch mich gesund geworden,und bin glücklich darüber.

Ich frag mich nur,warum die Krankenkasee hilft nicht den schweren fällen??:)

Das ist doch etwas nicht ok

Link to comment
Share on other sites

Hat eigentlich jemand Erfahrung mit dem Deutschen Psoriasis-Bund?

Helfen die Einem?

Weil da muss man ja Mitglied werden, aber ich bin ja morgen in Hamburg, und da haben die ja eine Zweigsstelle.

Link to comment
Share on other sites

Grüß dich Malgosia.

Habe dinen Beitrag gelesen und mir so meine Gedanken gemacht.

Du bist ja auf der Landkarte eingetragen mit deinem Nicknamen und ich habe mal auf der großen Karte nachgesehen wer da noch alles in deiner Nähe wohnt .

Für jedes Fähnchen steht ja ein hier gemeldeter Mensch

Viele sind hier gemeldt die aber nur ab und an noch hierherein schauen

Da sie aber noch hier vermerkt sind kann du dich mit ihnen in verbindung setzten

Du gehst auf Community und dann auf Benutzerliste

Die Namen findest du auf der Landkarte

Ich habe gesehen das viele aus Kiel da stehen vielleicht können sie dir ja einen guten Hautarzt und alles was du wissen möchtest sagen.

Auch bin ich mir sicher das sich auf diesen Beitragvon dir noch einige Melden die dir raten können

Vielleicht konnte ich dir ja auch schon ein winziges Bischen helfen

l.G. irmi

Link to comment
Share on other sites

Guest Bluemchen28

Hallo,

ich fahre immer nach Leutenberg ins Fachkrankenhaus Schloß Friedensburg.

Dort bin ich sehr zufrieden.Cortison benutzen sie dort nicht.

Als ich das letzte mal dort war, hatten wir einen Patienten auch Eckernförde und eine junge Frau aus Kiel.

Ist auch ein ganz schönes Stück bis Thüringen.

Ich wünsche dir, dass dir bald geholfen wird.

Liebe Grüße

Bluemchen28

Link to comment
Share on other sites

Hallo Malgosia,

dein Leidensweg ist echt schlimm. Ich verstehe wirklich nicht, warum immer nur mit Cortison therapiert wird. Es gibt so viele Möglichkeiten. Und wenn die Äußerlichen Therapien nicht mehr greifen, müssen auch mal Medis eingesetzt werden. Leider kann vorher nie gesagt werden, ob die bei dir gut wirken, sich Nebenwirkungen zeigen. Bestimmt wäre es gut, wenn du mal eine Reha am Toten Meer bekommst.

ich wünsche dir von ganzem Herzen, daß du endlich Hilfe findest.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Malgosia,

dein Leidensweg ist echt schlimm. Ich verstehe wirklich nicht, warum immer nur mit Cortison therapiert wird. Es gibt so viele Möglichkeiten. Und wenn die Äußerlichen Therapien nicht mehr greifen, müssen auch mal Medis eingesetzt werden. Leider kann vorher nie gesagt werden, ob die bei dir gut wirken, sich Nebenwirkungen zeigen. Bestimmt wäre es gut, wenn du mal eine Reha am Toten Meer bekommst.

ich wünsche dir von ganzem Herzen, daß du endlich Hilfe findest.

Guten Morgen,

Die Nacht war schwer,hab nicht viel geschlafen.

Am liebsten wäre ich auf der Strasse gegangen und allen gezeigt was Schuppenflechte ist.

Welche leidens weg wir alle haben.

Sonst verstecke ich mein ganze Körper von leuten, aber von verzfeiflung und wut,hätte ich das gemacht.

Vieleicht ,weil ich in Polen geboren bin;und bin kämpfe natur...

Mein Mann habe ich hier kennengelernt in Uni Klinik Kiel 1995,

das ist nur eine positive sache von der Klinik.

Von 2000 Jahr arbeite ich nicht,weil mein Mann ist so gut.

Er sagte: deine Haut muss besser werden,dann kannst du wieder arbeiten;ABER IST NICHT SO LEICHT, WENN EINE ARBEITET.

Mein grosse Söhn is 27 jahre,hatte gerade Geburstag,jedes mal wenn er Geburstag hat,weiss ich -so lange leide ich mit der Psoriasis.

Ich freu mich an den Tag,aber auch sind Trennen und gedanken über meine Haut.

Das schlimste ist für mich, meine Sorgen,das was ich manchmal denke.

Ich bin nur Mutter.

Ich möchte den einmal zeigen ,das ich Gesund bin.

Mein zustand macht mir zu schafen,zu lange kämpfe ich und mach alles das die Haut besser wird.

Ich bin einfach sehr müde.

Meine Eltern sind schon lange gestorben,meine Brüder wohnen weit weg,

ich vermisse meine Brüder...

Wenn ich rede, wie hier bei Euch- ich selten.

Alles rede ich nur zur meinem Mann,aber ich glaube belaste ich ihn mit meine gedanken und Sorgen.

Irgendwann wird für ihn auch zu viel,auch wenn er mich Lieb.

Ich möcht nimanden last werden.

Schreib ich Euch ,weil das aus verzfeiflung ist.

Excuse me

Ich hoffe das ihr mehr mut und kraft habt,alles lieber wünsch Euch allen

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen Malgosia

Du brauchst dich nicht entschuldigen

Hier bist du genau richtig um dir die Sorgen von der Seele zu reden.

Hier wissen alle von was du redest.

Die PSO ist schon eine Plage da sie ja nicht Lebensgefährlich ist wird sie von den meisten Menschen nicht so ernst genommen.

Ich selber habe immer gedacht na ja es juckt mal hier mal da andere haben mit ganz anderen Problemen zu kämpfen,

aber ich habe mich getäuscht.

Dieser ewige Juckreiz, dann dies Ausschlage, dann die schmerzhaften Risse die Ungewissheit was kommt noch ,die Knochen fingen an, keine Salbe von den Ärzten half

Es ist zum verrücktwerden.

Ich wollte immer tapfer sein und stark , weil hier im Netz sind so viele die es ganz ganz schlimme getroffen hat

doch dann hat es mich auch erwischt und ich war mutlos weil mein neuer Artzt mir Cortison zum einnehmen verschrieb.

Ich habe mich hier auch ausgeheult und so viel Trost bekommen

aber mir hat es wunderbar geholfen der Trost wie auch das Cortison

Wie es weiter geht weiß ich auch nicht

Aber eins weiß ich wenn es überall weh tut und dann noch juckt das ist eine schwere seelische Belastung die ich nie mehr unterschätzen werde.

Wünsche dir bald eine Entlastung

viele Grüße irmi

Link to comment
Share on other sites

Vielen dank für nette worte von Euch,

bisschen geht mir besser.

Aber, ob das reicht mich hochziehen?

Ich war noch nie zu tief wie jetzt,auser der Depresion 2003,2006-so lange nehme ich schon die Depresion Tableten.

Ich habe auch keine freude...ich fülle nicht .

die kam nicht wieder,als mir besser ging.

Jetzt wisst ihr fast alles über mich.

Link to comment
Share on other sites

Hat eigentlich jemand Erfahrung mit dem Deutschen Psoriasis-Bund?

Helfen die Einem?

Weil da muss man ja Mitglied werden, aber ich bin ja morgen in Hamburg, und da haben die ja eine Zweigsstelle.

Kann ich Dir nur empfehlen, frag aber vorher nach ob dort jemand Zeit hat für eine Beratung. In HH ist die Geschäftsstelle, es gibt keine Zweigstellen, aber regionale Ansprechpartner. Wie in jedem Verein steht nicht alles an Info-Material den Nicht-Mitgliedern zur Verfügung, wäre ja sonst ungerecht. Evtl. hilft es Dir ja mal an einem Treffen einer SHG-Gruppe des DPB e.V. in Deiner Nähe teilzunehmen.

Wie Hardy schon schrieb, solltest du mal das Tote Meer in Erwägung ziehen, wobei es bei Venenproblemen wahrscheinlich nicht geht. Das Klima ist dort schon speziell.

.....und so kompetent die in Kiel sind, für die Psyche ist eine Reha besser, Du solltest regelmäßig dorthin fahren. Das machen andere auch die einen schweren Verlauf haben.

Lg. Anjalara

Link to comment
Share on other sites

Hallo Malgosia,

herzlich Willkommen hier bei uns. Den 1. Schritt hast Du ja schon getan, indem Du Dich hier angemeldet hast.

Für mich ist es immer wieder schlimm zu lesen, wie stark andere Menschen von der PSO betroffen sind. Ich habe sie 'nur' an beiden Handinnenflächen.

Aber auch dies ist von Zeit zu Zeit sehr belastend.

Du schreibst die Uniklinik konnte Dir nicht helfen. Tabletten halfen auch nicht bisher. Wenn Du einen guten Hautarzt hast, solltet ihr mal gemeinsam überlegen Biologics einzusetzen. Er kann Dich auch in eine Akutklinik einweisen, was wohl im Moment das Beste für Dich wäre.

Du sagtest all Deine Kuranträge wurden abgelehnt. Dagegen hättest Du Widerspruch einlegen können.

DU musst vor allen Dingen erst mal zur Ruhe kommen. Denke nicht ständig an Deine PSO - weiss ist leicht gesagt - aber die Psyche spielt dabei eine sehr große Rolle. Je beschissener Du Dich fühlst, umso schlechter geht es Deiner Haut. Gehe jetzt viel in die Sonne - egal was die Leute reden. Eine Balneotherapie wäre auch in Betracht zu ziehen. Sprich einfach mit Deinem Hautarzt drüber. Und lass Dich nicht einfach so abwimmeln.

Noch etwas: Könnte es sein, dass die Antidepressiva Deine PSO verschlechtern? (Nebenwirkung)

Fühl Dich mal ganz lieb gedrückt. Du wirst sehen: bald geht es bergauf.

Ganz lieben Gruß Christa

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen.

Jeder Tag ist ein kampf um zur überleben,meine Haut im moment ist schlimmer als vor der Uni Klinik Kiel.

Bin erschäpft....

Von Kopf bis Fuß voll mit Schuppenflechte,der Schub ist stark;

ich kann das nicht stopen,obwohl ich erfahrene Schuppi bin.

Ich kann auch nicht in die Sonne gehen,wenn so doll bei mir ist.

Diesmal sind meine gelenke ok,aber die Haut mach mir zur schaffen.

Erste mal im meinem Leben weiss ich nicht,wie soll weiter gehen.

Wie soll ich mein grosse Schub im grieff bekommen.

Schmiere ich weiter kortison.......:wein

Lieber Grüße an Euch alle

Link to comment
Share on other sites

Hallo Malgosia,

herzlich Willkommen hier bei uns. Den 1. Schritt hast Du ja schon getan, indem Du Dich hier angemeldet hast.

Für mich ist es immer wieder schlimm zu lesen, wie stark andere Menschen von der PSO betroffen sind. Ich habe sie 'nur' an beiden Handinnenflächen.

Aber auch dies ist von Zeit zu Zeit sehr belastend.

Du schreibst die Uniklinik konnte Dir nicht helfen. Tabletten halfen auch nicht bisher. Wenn Du einen guten Hautarzt hast, solltet ihr mal gemeinsam überlegen Biologics einzusetzen. Er kann Dich auch in eine Akutklinik einweisen, was wohl im Moment das Beste für Dich wäre.

Du sagtest all Deine Kuranträge wurden abgelehnt. Dagegen hättest Du Widerspruch einlegen können.

DU musst vor allen Dingen erst mal zur Ruhe kommen. Denke nicht ständig an Deine PSO - weiss ist leicht gesagt - aber die Psyche spielt dabei eine sehr große Rolle. Je beschissener Du Dich fühlst, umso schlechter geht es Deiner Haut. Gehe jetzt viel in die Sonne - egal was die Leute reden. Eine Balneotherapie wäre auch in Betracht zu ziehen. Sprich einfach mit Deinem Hautarzt drüber. Und lass Dich nicht einfach so abwimmeln.

Noch etwas: Könnte es sein, dass die Antidepressiva Deine PSO verschlechtern? (Nebenwirkung)

Fühl Dich mal ganz lieb gedrückt. Du wirst sehen: bald geht es bergauf.

Ganz lieben Gruß Christa

Hello Christa,

Vielen dank ,das du mir geantwortest hast;Dankeschön

Meine Antidepresiva kann nicht sein.

Ich habe erste schwere Depresion 2003,habe ich dann bis 2006 geschluckt,war sogar meine Haut bisschen besser.

2006 bekam ich zweite schwere Depresion,sei dem schluck ich die Tableten,geringe menge.

Eigentlich sollte ich die absetzten.

Nur wegen meine Venen OP und Angst ,nehme ich die Tableten.

Meine Haut ist heute 90% mit Psoriasis,nur mein Gesicht ist noch gesund.

S.O.S.

Was Kann ich noch tun?

um den Schub zur stopen.?

Salben oder crems Tips bitte.....

Ich bin so schwach ,das ich öffter am Tag einschlafe-erschäpfung zustand habe.

Die endfernung zur meine Hautärztin 100 km beträgt ,ist nicht so einfach.

ein mal im Monat fahre ich zur ihr,und Sie weiss auch nicht mehr ;

welche salbe sollte sie mir geben.

Ich brauche schnell gute Tips für mich......

Viele herzliche Grüße an Euch alle, und Dankeschön

Link to comment
Share on other sites

Grüß Dich Malgosia

Wie gerne würde ich Dir helfen

Du fragst nach Salben oder Creme

aber ich glaube daß Dir erst geholfen werden kann mit einem Medikament zum einnehmen.

Auch eine Akutklinik wäre jetzt das Richtige damit du mal ruhe bekommst für Haut und Seele

Ich weiß es ist schwer von jetzt auf gleich wegzufahren aber so ist es auch nichts

und je eher du diesen Schritt tust desto eher bekommst du ruhe

Hier im Netzt sind ganz viele die bei einem akuten Schub in die Klinik in Bad Bentheim gehen schau da doch mal nach

ganz liebe Grüße von irmi

Link to comment
Share on other sites

Ich war gerade in der Uni Klinik Kiel zwei Wochen.

Mein kleine Sohn geht zur Gimnasium in Rendsburg,mein Mann arbeitet in Kiel,meine Hautärztin is in Hamburg,ich kann einfach nicht in Akut klinik gehen.

Ich weiss wie schwer war meinen Männer ohne mich.

Mein Mann hat hohe blutdrück bekommen,ist gestress

Ein TEUFELS KREISSSSSSSSSS:wein

Hab EUCH ALLE LIEB

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek
Ich war gerade in der Uni Klinik Kiel zwei Wochen.

Mein kleine Sohn geht zur Gimnasium in Rendsburg,mein Mann arbeitet in Kiel,meine Hautärztin is in Hamburg,ich kann einfach nicht in Akut klinik gehen.

Ich weiss wie schwer war meinen Männer ohne mich.

Mein Mann hat hohe blutdrück bekommen,ist gestress

Ein TEUFELS KREISSSSSSSSSS:wein

Hab EUCH ALLE LIEB

Dzień Dobry Malgosia,

möchte dich auch herzlich hier im Forum begrüssen. Habe deine Beiträge gelesen, auch mich macht es betroffen, wenn ich lese, wie schlecht es dir geht. Du bist sehr besorgt um deine Familie; bist bestimmt eine tolle Ehefrau und Mutter. ;) Nur, wenn du nicht an dich denkst, wirst du diesen Teufelskreis nicht durchbrechen. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen und dir ans Herz legen, dich in eine Akutklinik einweisen zu lassen. Wir alt ist dein kleiner Sohn? Wenn er schon aufs Gymnasium geht, ist er doch bestimmt schon recht selbstständig. Ich habe hier auch schon viel Gutes von Bentheim gelesen, erkundige dich doch mal. Wünsche dir von Herzen alles Gute und die richtige Entscheidung - wenn ich dich lese, dann kommt in mir das Gefühl auf: So geht es nicht weiter!

Liebe Grüsse

Manuela

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen-Dzień dobry:)

Ich möchte mich bei Euch allen Herzlich bedanken,ihr seid richtiger Unterschtüzung für mich.

Ich sehe, ich bin nicht allein mit meinem leiden.

Ich bin aber nach 27 jahren (durchgehend mit Psoriasis) so weit,das ich Euch meine gedanken schreiben kann.

Ich Habe immer meine Krankcheit versteckt,Gestern war ich beim meinen Neurologe;und endlich hab ich meine Meinung gesagt.

" Ich gehe auf die Strasse und zeige allen Leuten ;wie wir mit der Schuppenflechte leiden im Leben"

Ich bin in Polen geboren und bin dort aufgewachsen,bin Mensch von kämpfe natur und mit grossen Herz für die anderen.

Ich habe immer alles durchgestanden,immer Sorgen in mich hinein gefressen.

Ich könnte ein riesen Buch schreiben über mein Leben,und das was ich erlebt habe in den letzten 27 jahre -und das war nicht schön.

Ich habe seit 1987 Vertrauen zur den Deutschen Hautärzte gehabt,aber die haben mir nicht gesagt wie viel Nebenwirkungen kortison Salben haben.

Nimand hat mir gesagt,das ich dünne Haut bekomme,wenn ich langer Jahre das auf meine Haut auftrage.

Wenn ich das gewusst hätte,ich hätte anders gechandel,und andere mittel gesucht für meine schwere Psoriasis.

Meine Haut war und ist immer schlimm am ganzen Körper,jedes mal haben die in Uni Klinik Kiel gesagt,wir müssen-sie sehen schlimm aus.

Wir müssen kortison schmieren und Sie in follie wieckeln-(wie eine Mumie)

Erstmal jetzt nach so viele Jahren, weiss ich was ist kortison,UND WELCHE SCHÄDEN HAB ICH :wein

Ich habe meine Depresion ,weil ich schwer im Leben hatte und meine Haut macht mir zur schaffen.

Mein Größte Schatz sind meine Kiender,ich bin stolzt was ich alles geschaft habe ohne hilfe von anderen.

Ich bin 24 Jahre hier ,ich habe nie sozialhilfe bekommen;oder irgend welche unterstüzung.Ich habe nie um das gebeten.

Ich habe immer alles geschaft mit meinen Händen und bin stolz.

Wir Polen haben schlechte ruf,aber die meisten Leuten sind erlich,gute Menschen,fleissig,nicht trinke;keine Diebe.

Jetzt fang ich an zu reden,und ich glaube das ist der richtiger Weg.

Viele Grüße und dicke Kusss für Euch von mir

Link to comment
Share on other sites

So ist es Gut

Mach Deinem Herzen Luft

Die Würde des Menschen ist unantastbar, auch die einer Polin.

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek
Wir Polen haben schlechte ruf,aber die meisten Leuten sind erlich,gute Menschen,fleissig,nicht trinke;keine Diebe.

Das musst du nicht erwähnen Malgosia. Ich war einige Male in Polen, habe sehr liebe und gastfreundliche Menschen kennengelernt. ;) Und Polen ist ein wunderschönes Land!

Link to comment
Share on other sites

Liebe Malgosia!

Auch wenn wir an Deiner Psoriasis nichts ändern können, ist es hoffentlich eine kleine Unterstützung für Dich, dass wir an Deinem Schicksal teilnehmen. Leider kann man bisher die Psoriais nicht heilen oft aber lindern. Auch wenn das bei Dir zurzeit nicht zu klappen scheint, so vermute ich, dass sich die Ärzte dennoch viel Mühe gegeben haben, etwas für Dich zu erreichen. Leider ist es in der Medizin noch immer so, dass die Mittel, die etwas bewirken, das nicht tun, ohne dass sie auch unerwünschte Nebenwirkungen haben. So gibt es oft nur Kompromisse in der Behandlung, die auch ihren Preis haben, wenn Du verstehst, wie ich das meine.

In dieser schwierigen Situation finde ich Dich sehr tapfer und kämpferisch. Du machst Dir Sorgen um "Deine Männer", wie Du schreibst. "Deine Männer" sollten Dich jetzt aber auch unterstützen, denn Du bist in einer Situation, wo Du das dringend brauchst. Da hoffe ich sehr, dass Du ihnen das deutlich machen kannst und dass sie Dich unterstützen.

Für Dich sind Momente der Rast und des Ausruhens erforderlich. Es ist auch gut, dass Du Dir ärztliche Hilfe wegen Deiner Depressionen geholt hast. Auf diese Weise bekommst Du auch Unterstützung zum Überwinden dunkler Momente und Phasen.

Du wirst hier weiterhin aufmerksame und mitfühlende Leserinnen und Leser finden. So gut wie das können, werden wir Anteil nehmen, und wir hoffen, dass wir Dich durch unsere offenen Ohren, bzw. eigentlch ja mehr Augen, und mit unseren Grüßen in dieser schweren Situation unterstüzen können.

Viel Kraft aber auch Momente der Ruhe und Entspannung wünscht Dir Kuno.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Malgosia,

auch herzlich willkommen hier und gut, dass du da bist!

Es macht mich schon sehr betroffen, wenn ich deine Verzweiflung lese. Ich denke, jeder der das liest, überlegt sich fieberhaft, womit er dir helfen könnte. Du sagst, deine Familie ist das Wichtigste für dich, du willst deinen Mann und deinen Sohn nicht über Gebühr belasten. Das ist eine Einstellung, die sehr für dich als Mutter und Ehefrau spricht.

Aber, was tust du für Dich?

Ich meine nicht die medizinische Behandlung. Sondern etwas für Deine Seele. Etwas woraus du Kraft schöpfen kannst. Ich weiß, das ist leicht daher gesagt. Du scheinst mir eine Frau zu sein, die sich selber immer hinten an gestellt hat, immer um das Wohl anderer besorgt und bemüht war. Das ist großartig! Aber das wichtigste hast du dabei fast vergessen, nämlich du selbst!

Du sagst, du nimmst Antidepressiva und du hattest bereits zwei schwere Depressionen. Ich nehme mal an, du warst damals auch in psychotherapeutischer Behandlung. Eine Psychotherapie könnte dir jetzt gerade im Moment sicher viel helfen auch ohne Diagnose einer akuten Depression. So weit muss es ja nicht immer gleich kommen. Aber für mich hört sich das so an, als ob bei Dir gerade ein Damm am brechen ist. Du hast immer geschwiegen aber jetzt muss das raus, und zwar alles!

Nutze dafür, was immer geht. Hier im Forum wirst du sicher immer ein offenes Ohr (Auge ;)) finden, geh zu selbsthilfegruppen (die können dir auch bei Reha-Anträgen helfen), geh zum Therapeuten, etc. und rede!

Mensch, ich wünsch Dir alles Gute

lg tamma

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.