Jump to content

Schub in Schwangerschaft


Terese
 Share

Recommended Posts

Hallo,

bin grade noch ziemlich am Anfang meiner 4. Schwangerschaft und bin ziemlich überrascht, dass diesmal das erste Anzeichen ein ziemlicher Psoriasisschub war, der sich etwa ab dem Tag angekündigt hat, ab dem man einen Frühtest machen kann.

Ich habe schon zwei Kinder (4, 1 Jahr), habe den Kleinen bis Mitte Januar gestillt und hatte bisher in der Schwangerschaft und der Stillzeit immer besonders schöne Haut. Aber auch nach dem letzten Abstillen haben sich die Herde etwas, aber nicht dramatisch vermehrt.

Auch sonst bin ich ziemlich verwöhnt, weil ich Psoriasis bis vor ca. 3 Wochen noch NIE im Gesicht hatte und seit ca. 15 Jahren (bin 35) auch nie so schlimm, dass ich deshalb zum Hautarzt gegangen wäre. Habe halt mal mehr Feuchtigkeitscreme geschmiert, aber hatte neben den klassischen Stellen an Ellebogen und Knien nur wenige kleine Punkte, die mir egal waren.

Tja, jetzt hat's mich getroffen. Mein Gesicht, meine Haare, mein Hals und mein ganzer Körper sind voller kleiner roter Punkte. Und die mitleidigen Fragen, ob ich wohl grade sehr gestresst bin, nerven! (Bisher weiß außer meinem Mann noch niemand von der Schwangerschaft)

Musste ich mal loswerden!

Danke + Gruß Terese

Link to comment
Share on other sites


Ich hab in beiden Schwangerschaften erst so richtig angefangen zu blühen.

Meine damalige Frauenärztin meinte " sie machen auch alles anders als andere, normaler Weise wird die Haut besser nicht schlechter "

Vielleicht kein Trost für dich ,aber das kann halt einfach passieren.

( und mit Stress hatte das zu diesem Zeitpunkt überhaupt nichts zu tun !! )

Dir und deinem Baby alles Gute !!

Link to comment
Share on other sites

Danke für deine schnelle Antwort!

Was hast du damals gegen die Pso gemacht?

Hab am Donnerstag nen Hautarzttermin, aber ein bisschen Angst davor, dass der mir nur sagen wird, dass er sich mit Schwangeren nicht auskennt

Gruß Terese

Link to comment
Share on other sites

Gute Frage :confused:

..während des schreibens habe ich bereits überlegt.

Meine Söhne sind heute 14 und 12 Jahre alt.

Richtig erinnern kann ich mich nicht mehr.

realtiv schnell nach der Geburt habe ich Balneo Bäder beim gemacht.

Hat aber damals ausser nem Sonnenbrand nicht viel gebracht.

Eigentlich habe ich nur gecremt.

Während die Pso nach der Geburt meines 1. Sohnes wieder fast vollständig verschwunden ist ....ist nach der Entbindung vom 2. Sohn noch schlimmer geworden.

Als er ein halbes Jahr alt war ,bin ich mit ihm in die Uni- Klinik Düsseldorf stationär eingeliefert worden. ( hat aber aus heutiger Sicht auch nix gebracht ,kann ich nicht empfehlen ....habe ja heute andere Vergleichsmöglichkeiten. Damals war ich froh das endlich was passierte !)

Danach habe ich relativ schnell mit Fumaderm angefangen ( für 3 Jahre)

Seit 2004 fahre ich Jährlich einmal ( ausser diesem Jahr ,nehme aktuell wieder Fumaderm) nach diversen Versuchen Hömopathie,Akupunktur........

nach Bad Salzschlirf zur Reha.

Ich denke viel machen kannst du im Moment nicht,wegen dem Baby.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
Ruhrpottzicke

in der "schwangerschaft" wurde es bei mir auch schlimmer ... tja....wie ich merke, in den wechseljahren auch :unsure:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo !

Bin auch gerade zum vierten Mal schwanger und die Psoriasis fängt mal wieder an. Bei mir war es auch die ersten beiden Schwangerschaften besser, bei der dritten Schwangerschaft habe ich keine Besserung verspürt - aber auch keine Verschlimmerung. Die großen Schübe kamen bei mir immer nach der Geburt, und zwar gleich noch in der selben Woche. Nach dem dritten Kind habe ich dann eine Basistherapie mit Humira angefangen, da eine PSA hinzukam. Dann kamen die besten 3 Jahre meines Lebens - psoriasistechnisch gesehn. Schon nach zwölf Wochen war ich komplett erscheinungsfrei (vorher war mein ganzer Körper besiedelt). In der Schwangerschaft musste ich Humira absetzen und der Haut gehts so la la. Ich habe bisher Stellen an beiden Unterarmen und minimal an beiden Knien. Dank täglichen Schmierens mit Psorcutan Beta gehts bis jetzt ganz gut, es wird zumindest nicht schlechter - weg gehts aber auch nicht. Eine bestimmte Menge davon ist erlaubt, frag doch mal bei Embryotox in Berlin nach, was die dir empfehlen (Infos unter www.embryotox.de).

Liebe Grüße und alles Gute ! Elisa

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.