Jump to content

Eincremen auf dem Rücken


atom

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe jetzt mit cortisonhaltiger Salbe ganz gute Fortschriftte bei den Stellen auf Brust, Bauch und an den Armen gemacht.

Man sieht die Stellen noch leicht rötlich aber die Haut ist nicht mehr angeschwollen und es ist auch kein Schorf mehr drauf.

Auf die Stellen am Rücken komme ich aber beim Eincremen nicht so gut hin und da ist dann alles wie bisher. (Es schorft, juckt und die Hautstellen sind gegenüber der Umgebung etwas erhöht, d.h. untendrunter arbeitet die Psoriasis weiter fleißig rum)

An den Oberschenkeln ist der Erfolg auch nicht so gut, vielleicht, weil ich dort mehr behaart bin und das Gefühl habe, dass dadurch die Creme nicht so gut einmassiert werden kann.

Wie macht ihr das, die Stellen einzucremen, an die man nicht hinkommt, wenn man keinen Partner hat, der einem vielleicht diesen unangenehmen Liebesdienst tun könnte?

Gibt es da vielleicht irgendwelche Hilfsmittel oder Tricks?

Grüße,

Tom

Link to post
Share on other sites

Guest Birilig

So etwas hier in der Art? http://www.pflegehand.de/

Ansonsten hörte ich auch schon von normalen Kochlöffeln, die umfunktioniert wurden. :)

Das erinnert mich an eine Folge von King of Quens , der alte Vater von Karry hat ja auch eine art Schuppenflechte und wollte nicht mehr zu dem jüdischen Hautarzt und hat alle möglichen Küchengeräte benutzt um seinen Juckreiz los zu werden. Dug hat sie dann alle in die Tonne geworfen.

Link to post
Share on other sites

danke für die Tipps.

Ja, irgendwie so werde ich mal anfangen zu improvisieren.

Wäre doch gelacht, wenn ich den Erfolg von vorne nicht auch noch auf dem Rücken erzielen könnte.

Und dann nur noch die Daumen drücken, dass erstmal kein neuer Schub kommt.

Link to post
Share on other sites

... wenn man keinen Partner hat, der einem vielleicht diesen unangenehmen Liebesdienst tun könnte?

Kann Dir Deine Frage leider nicht beantworten, aber ich wollte nur sagen, dass ich die "Aufgabe", meinen Mann einzucremen, keinesfalls als unangenehm empfinde. Im Gegenteil, es ist einer der schönsten Momente des Tages. Ich genieße das sehr.
Link to post
Share on other sites

Vertikale "runde Kante" im Haus/in der Wohnung suchen, zum Beispiel einen Türrahmen (je runder die "Kante" desto besser), mit Plastikfolie abkleben, Creme auf die "runde Kante" - und los gehts! Wie eine Kuh am Baumstamm. Wer mag, kann dabei ja auch züngeln wie ne Kuh. Oder stöhnen vor Lust, oder weiss Gott was.

Link to post
Share on other sites

Hallo Panzer,

das stell ich mir bei jetzt bildlich vor :lol:

Hallo Atom,

Ehepartner, Freunde /innen übernehmen ja gern das eincremen. Aber was tun, wenn Keiner da ist? Not macht erfinderisch, und so habe ich die Wäschezange, siehe Bild, http://www.grueten.de/galerie/gug/details.php?image_id=2797&sessionid=251 für alles Mögliche in Gebrauch. Socken anziehen, ausziehen, Schwämmchen mit den Bügeln der Zange festhalten, die Bügel mit Schnürband zusammenbinden, so ist das Schwämmchen fixiert, Crem drauf, und schon kommst du damit überall hin. Schwämmchen läßt sich auskochen. Claudias Hilfsmittel ist da allerdings echt Spitze, weniger Aufwand.

Link to post
Share on other sites

Die "Pflegehand" sieht echt Spitze aus.Danke für den Tip.

Panzer,das mit dem Türrahmen kenn ich auch,aber zum Kratzen am Rücken B)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Pontos
      By Pontos
      Hallo!
      Ich bin schon ein paar Jahre angemeldet, habe mich aber nie richtig vorgestellt. Das lag wahrscheinlich auch daran, dass mich das Lesen hier eher deprimiert und ich mich nicht weiter runterziehen lassen wollte. Warum ich mich nun dennoch hier melde, liegt wohl auch daran, dass sich meine Pso aufgrund des ewigen letzen Winters stark verschlechtert hat. Ärzte fertigten mich bisher eher nur ab, ich brauche neue Ideen und ich hoffe, hier welche zu finden.
      Zur Person: männlich, Dresden, 30 Jahre alt, Pso seit etwa 13 Jahren, davon bis vor kurzem nur auf dem Kopf. Nun auch einzelne Stellen an Ellenbogen, Bauch, Rücken und Beinen sowie in und hinter den Ohren. Seit letzten Herbst habe ich diverse Rötungen im Gesicht, von denen ich keine Ahnung habe, woher die kommen oder was das ist. Ärztin verschrieb dagegen Fucicort, aber ich sehe keine Besserung. Die Pso belastet mich sehr, so psychisch. Dies äußert sich etwa darin, dass ich mich sehr zurückziehe und mir langsam schizoid vorkomme. Mein Selbstbewusstsein tendiert gegen Null und ich glaube ich werde depressiv. Arbeitslos und Jungfrau bin ich außerdem, was mich zusätzlich runterzieht.
      Um die Pso zu behandeln nutze ich seit Jahren Psorcutan Beta, etwa zweimal die Woche. Außerdem habe ich das Rauchen aufgegeben, trinke keinen Alkohol mehr und werde nun auch probieren auf Kaffee zu verzichten. Wahrscheinlich wird das auch nicht helfen, aber ich will es wenigstens versuchen. Übergewicht habe ich keines, Sport mache ich nicht. Ich wünschte, ich könnte mit einem Präparat oder einer bestimmten Ernährung gesund werden, habe aber die Befürchtung, dass die Psyche der eigentliche Krankheitsherd ist.
      So, ich hoffe ich habe jetzt nicht die Leserschaft deprimiert.
      Beste Grüße!
    • Krümelmonster
      By Krümelmonster
      Hallo allerseits,
      ich habe mich hier angemeldet da mein andauerndes Ärztehopping nicht sehr erfolgreich war. Vor ca. 3 Jahren fing alles mit einer "Frozen Shoulder" an, die nach Behandlung mit Schmerzmitteln Gott sei dank fast weg ist. LWS und HWS Bandscheibenvorfälle wurden ebenfalls diagnostiziert. Zudem habe ich an einigen Körperstellen auch diagnostizierte Psoriasis. Viele kleine Stellen am Bein und Rücken, Stirn und Pofalte. Größere
      am rechten Knöchel - Beide Ohren - und am größten rechter Ellenbogen. Die Pso in den Ohren kommt auch langsam nach aussen und juckt wie verrückt.
      Das schlimmste sind jedoch die Schmerzen. Den rechten Arm kann ich kaum noch belasten, und am schlimmsten sind die Ohrenschmerzen.
      Beim Ohrenarzt war ich mehrfach der allerdings mir immer seine Creme mitgibt, die zwar die Schuppen eindämmt aber die Schmerzen nicht.
      Jetzt bekomme ich es langsam mit der Angst zu tun, da sich hinter jeder Pso Stelle ein Schmerz und Entzündungsherd bildet. Vom Ohr zieht es den Kopf hoch und verursacht Nachts oft einen unerträglichen Stechschmerz. In der Rheumaklinik (Hagen Haspe) wurde Psoriasis Arthritis festgestellt.
      Meine Bewegungseinschränkung wird immer schlimmer. Das verordnete Celecoxib hat sehr gut geholfen (Cox 2 Hemmer ) , jedoch bekomme ich Herzschmerzen davon. Ebenso von Arcoxia.
      Also kann ich mir aussuchen, Schmerzfrei und Infarktgefährdet oder Schmerzen aber am Leben bleiben.
      Der rechte Ellenbogen ist von einer regelrechten Pso Kruste umgeben und schmerzt gewaltig.
      Meine Fragen: 1) Wenn jemand ähnliche Probleme hat, was macht Ihr dagegen, Bin für jeden Tipp dankbar.
      2) Hat jemand Erfahrung mit Cortison Spritzen Behandlung. Habe hier Angst wegen meines Reizdarms der ein anderes Thema ist.
      3) Sollte man die Schuppenkruste vorsichtig mit einer Pingsette entfernen?
      Danke für Antworten im voraus
       
       
       
    • riomyra
      By riomyra
      Hallo ich bin neu hier und habe schon viel gelesen aber das ist ja so verdammt viel... ich schildere mal meinen Krankheitsverlauf:
      Habe als Kind PS auf dem Kopf bekommen, und kleine Stellen an den Armen, es gab Cortison und UV-Kammlampe, das hat lt. meiner Mutter gut geholfen, darauf folgte dann Heuschnupfen. Es waren nur kleine Stellen die ich kaum wahr genommen habe und habe das Cortison auch so gut wie nie genommen. Wenn ich mal ins Solarium ging wurde es auch deutlich besser.
      2010 wurde ich schwanger und plötzlich waren die Stellen die über die Jahre nach meinem Abitur mehr und größer wurden komplett weg. Die Freude war riesen gross und die Hoffnung dass es für immer weg ist aus. Allesdings war es nach der Entbindung eine Frage von wenigen Stunden und es kam wieder und über die Wochen wurde es immer mehr und immer schlimmer. 2011 wurde ich erneut schwanger und wieder war alles weg! Babyweiche Haut und nichts mehr zu finden von Schuppen Nun nach der zweiten Entbindung vor 8Wochen kam es erneut wieder und noch schlimmer als nach der ersten Schwangerschaft nun brennen mir die Stellen unerträglich doll. Stress habe ich natürlich , keine Frage aber ich kann meine Kinder ja nicht links liegen lassen so klein wie sie sind habe ich einen Fulltimejob. Während der Schwangerschaft habe ich auch Schmerzen in den Hüftgelenken bekommen (Verdacht Osteoporose wurde nicht bestätigt aber das palathormon oder so ist nicht gut lt blutbild) sowie Colestase aufgrund der schlechten Leberwerte. Seit ein paar Tagen habe ich heftige Schmerzen in den Fussmittelknochen bis zu den Zehen, es fühlt sich an als bekomme ich jeden Moment einen Krampf aber bekomme ich nicht. Magnesium nehme ich vorsorglich aber wenn das Gefühl kommt habe ich schon Angst vor diesem unerträglichen Schmerz, weil der zweite Zeh dann einfach hart runter fällt und nicht mehr zu bewegen geht. Aber zum Hautarzt mag ich nicht dort bekommt man eh nur Cortison. Eine Heilpraktikerin hat mir lauter chinesischen wuwu erzählt ich hab Hitze in mir und Wind und Wasser... naja davon wirds auch nich besser... auf Milchprodukte,schweinefleisch,Brot,Nudeln usw verzichten geht auch nicht, irgendwas muss ich ja schliesslich noch essen bin eh schon sehr schlank... also eigentlich hilft nur schwanger sein, komisch könnt ihr euch das erklären? ich möchte eigentlich nur 2 Kinder haben

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.