Jump to content

Recommended Posts

hallo liebe leute,

ich habe seit ca 6 jahren psoriasis pustolosa an händen und füssen. kann ich ganz gut in schach halten mit einer silberhaltigen creme.

seit etwa 3 jahren habe ich aber jedesmal bei einem schub heftigste zahnschmerzen. bin sozuagen dauergast beim zahnarzt.

mehrere zähne wurden gezogen.........alle ohne befund. (stellte sich im nachhinein raus ....leider)

beim za und auch beim hautarzt habe ich immer wieder darauf hingewiesen, dass die zahnschmerzen zu 99,9 % immer dann auftraten, wenn ein schub kam.

aber keiner will da einen zusammenhang sehen. aussage immer.........kann nur umgekehrt sein..........durch zahnherde gibt es einen schub.

bevor das theater mit dem kiefer losging, hatte ich bei schüben immer schwellungen und schmerzen an den muskelansätzen -sehnen an den ellenbogen. bei röntgen und sintigramm war nix zu erkennen. nach einer mtx behandlungen waren die beschwerden dann verschwunden.

jetzt ist eine dvt aufnah me vom kiefer gemacht worden, und nächste woche habe ich dann besprechung mit kieferchirurg.

habe schon panik, dass er mich wieder wegschickt , weil er nichts findet. habe jetzt 4 wochen so wahnsinnige schmerzen, das ich z.t. 6-7 ibu 600 nehmen musste. auch 2 antibiotika behandlungen waren ohne erfolg. jetzt hat mir mein hausarzt 3 kortisonspritzen wegen einem entzündeten ichias gegeben.... siehe da die zahnschmerzen sind weg.....nur der ischias leider nicht.

so jetzt habe ich euch hier zugetextet und würde mich über rückmeldungen freuen. hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?

lg von der igeltante

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Igeltante ,

dass die PSA und nicht nur die,aufs Kiefergelenk schlagen kann,hab ich schon öfter gelesen. Deshalb wäre es gut,wenn Du Dir einen Zahnarzt suchen würdest,der sich auch mit Rheuma auskennt,bevor Du gar keine Zähne mehr hast.

Guck mal bei Rheuma-Online,da hab ich das nämlich gefunden oder gib es bei Google ein. Ich würd mir nicht die Zähne ziehen lassen ,so schnell ;).

Viel Glück und liebe Grüße

Sigrun

Link to comment

Hallo Igeltante,

ich leide unter PSA. Wenn die Schübe lange und den ganzen Körper betreffen (manchmal nur Hände, dann wieder eigentlich jedes Gelenk im Körper :( ) dann ist auch immer der Kiefer bei mir betroffen.

Zeitweise auch so stark, dass ich kaum essen kann. Natürlich streut der Schmerz, so dass es auch leicht zu einer bösen "Verwechslung" kommen kann und man glaubt Zahnschmerzen zu haben. Wenn du diese Schmerzen nur in Zeiten eines Schubes hast, liegt es nahe, dass die PSA sich dort bemerkbar macht. Die Kieferprobleme sollten mit den Medis, mit denen die PSA behandelt wird, auch abklingen.

Übrigens: Wieso hat der Zahnarzt die Zähne gezogen? Er muss doch gesehen haben, dass es sich um gesunde Zähne+Zahnfleisch handelt? :unsure:

Gruß Melanie

Link to comment

hallo, igeltante -

leider ist es nun zu spät, dir einen anderen Zahnarzt zu suchen - die Zähne sind weg -

du musst stark werden, entschuldige, wenn ich das so schreibe - ich war immer ein Duckmäuser und habe den Ärzten geglaubt - heute bin ich stärker, es war ein langer Lernprozess - aber glaube mir, anders geht es nicht. Nach ca. 30 Jahren Pso geht es mir heute gut -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment

herzlichen dank ür eure rückmeldungen, jetzt brauche ich wenigstens nicht mehr an meinem verstand zu zweifeln.immer wieder wurde ich nur belächelt von den herren in weiss, wenn ich die sprache au f die psa brachte. nur meine hauszahnärztin war ehrlich und sagte, dass kann sein, aber ich bin damit überfordert, und hat mich weiterüberwieen.

der nächste fachmann :-( erkannte dann ganz klar die übeltäter für die schmerzen und hat gezogen. nur genützt hat es nix. und wenn man auf dem za stuhl sitzt mit schmerzen, die die vorstellung sprengen, klammert man sich an jeden strohhalm.

das wollte ich euch nur noch schreiben, damit ihr wisst, warum ich die zähne verloren habe.

jetzt war ich zum dvd röntgen und habe nächste woche besprechungstermin. es ist alles zum k........ jedesmal wieder 1-2 wochen warten bis zum nächsten termin. der arzt hat mir versprochen, dass er in seinern f achbuchern nochmal lesen will, ob da ein zusammenhang besteht.

wenn ich ein ergebnis habe, werde ich euch hier berichten.

wünsche allen ein schönes we

lg

Link to comment

Hallo igeltante,

da ich fast alles ohne Ärzte bei mir bearbeite, kann ich nicht beantworten, inwiefern ein Zusammenhang zwischen den einzelnen „Krankheiten“ besteht. Andererseits hatte ich bei meinen Kunden viele Ärzte, bei denen ich mir „dann und wann“ auch schon mal Rat geholt habe und wurde auch, wenn nötig, wie ein Privat-Patient behandelt.

Ich habe seit 1987 Schuppenflechte (und seit 1954 Schuppen unter meinen dichten Haaren); z.Z. bezeichne ich mich als „erscheinungsfrei“ am Körper. – Jetzt zu den Zähnen: seit 1961 wollten verschiedene Ärzte immer wieder mal meine Zähne ziehen, weil sie an allem „Möglichen“ Schuld sein sollten. Ich habe dies immer verweigert. So hatte ich auch immer wieder mal höllische Zahnschmerzen. Da ich keine Schmerztabletten im Hause habe, habe ich dies immer wieder so ausgestanden. Und wenn ich meine gezogenen Zähne betrachte, die ich alle hier zu Hause anschauen kann, dann schmerzten immer die am Meisten, die einen „Schmirgelpapier“- ähnlichen Belag hatten (woher dies kommt, weiß ich nicht). Die meisten Zähne habe ich mir selbst gezogen (nicht empfehlenswert). – Als ich am 7.10.2010 eine dicke Backe (total verschobenes Gesicht; die Bilder schauen fürchterlich aus) hatte, waren meine „Ärzte als Kunden“ wieder gegenteiliger Ansicht. [Wenn ich hier Schmerztabletten zu Hause gehabt hätte, hätte ich welche genommen]. Ich glaube, es lag an einer zu hohen Zinkzufuhr. >> Irgendwann ging es los, die restlichen Zähne ziehen beim Zahnarzt, um eine Brücke einsetzen zu lassen. – Meine „Ärzte als Kunden“ meinten schon immer, dass meine Schuppenflechte mit meinen Zähnen zusammenhängt. Ich kann dieses nicht erkennen, weil im Zeitraum des Ziehens der Zähne im Zeitraum Drumherum sich nichts an meiner Schuppenflechte änderte. >> Meine Schuppenflechte habe ich ausschließlich mit eigener U-VA-Bestrahlung behandelt.

Ich wünsche Dir möglichst wenig, am besten keine Zahnschmerzen.

Lg

Richard-Paul

Link to comment

Hallo Igeltante,

ich hatte mehrmals eine Kiefergelenkbeteiligung. Sehr schmerzhaft, und wenn dann noch die "Maulsperre " dazu kommt, bleibt nur noch Flüssiges mit Strohhalm oder Breiiges mit kleinem Löffel zuführen. Na ja, bei dem Schmerz ist sowieso der Appetit versaut.

Daß bei dir der Zahnarzt das nicht weiß, daß bei rheumat. Erkrankungen sich die Kiefergelenke auch beteiligen können, und lieber Zähne zieht, statt vorher ein Rö-Bild anzufertigen, ist echt krass. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln und sage nur ein Wort: Behandlungsfehler!!!!!

Link to comment
  • 3 months later...

Hallo

ich habe seit 2004 psoriasis palmoplantaris pustulosis!! August 2007 bekam ich zehmlich stark,e nein sehr starke schmerzen im rechten unterkiefer, rannte von zahnarzt zu zahnarzt bekam wurzelbehandlung weißheitszähne wurden rausgeholt aber besserung war nicht in sicht. Also ab zum HNO-Arzt dort bekam ich die Antwort evtl. Krebs im Kiefer. Super!!! Habe bis zu 10 Diclofenac am Tag genommen und immer noch schmerzen! Essen ging nicht nur noch Babyglässchen oder Suppe!!

Als alles nicht mehr auszuhalten war lies ich mich ins Krankenhaus einweißen "Kieferchirugie" wo sie mir eine Knochenbiopsie im Kiefer machten "ohne Befund". Irgendwie kam ich dann in die Rheumatologie wo dan Röntgen, CT und MRT auf mich zukamen! Mit etwas Erfolg es wurde eine Knochenhaut und Knochenmark entzündung entdeckt! Also doch kein Krebs!!! Dort bekam ich dann Bisphosponate für den Knochen!! Und Opioite und Morphine gegen die schmerzen!! Februar 2008 ist die entzündung dann langsam abgeklungen!!!

Nun haben die Ärzte das SAPHO-Syndrom diagnostiziert!!

Eine Krankheit mit mehreren Krankheitsbildern!

LG

Link to comment

Hallo Würmchen,

ein gewiss langer Weg zu dieser Diagnose. Diese würde sicher zu Manchem hier passen. Hier mal ein link dazu:

http://www.orpha.net/data/patho/DE/de-sapho.pdf

Eh so mancher Rheumatologe darauf kommt, vergeht viel Zeit. Denn fehlt Irgendeines der im link genannten Symptome, obwohl es ja nicht obligat ist, dass Alles mit einmal auftritt, tut sich der Doc ziemlich schwer damit. Gern wird alles einzeln betrachtet, und wenn Sehnenansätze sich entzünden, wird lieber eine nicht vorhandene Fibro erfunden, als genauer nach den Ursachen zu schauen.

Ist der Pat. noch ziemlich jung, und bekommt zu den schlimmen Gelenkschmerzen krasse Akne, wird oftmals ungesunder Zuckerkonsum ins Feld geführt.

Da muß dann auch der Pat. immer wieder kontern, wie: "ich ess nix Süßes", "Mache viel Sport" ....

Ein guter Rheumadoc addiert nun alles zusammen, was bisher auftrat. Am besten ist es deswegen, sich alles zu notieren, damit beim Doc nichts vergessen wird zu erzählen.

Dein SAPHO wird hoffentlich so gut behandelt, daß die entzündungen rückläufig werden, damit auch die Schmerzen. Alles Gute für dich

Link to comment

hallo würmchen,

dein krankengeschichte ist fast 100 % identisch mit meiner.

nur die biopsie habe ich nicht machen lassen, denn als der termin anstand, wurden die schmerzen gerade erträglicher.

habe den za gewechselt, und der hat mich noch mal 25 tage mit clinda saar behandelt. jetzt wurde nochmal ein sintigramm gemacht, der herd im kiefer ist zum glück kleiner geworden.

der verdacht auf sapo stand bei mir auch im raum........... sollte bei der biopsie geklärt werden. da aber sonst z.zt. keine entzündungen im körper sind(sintigramm) ist man bei der diagnose osteomelitis geblieben.

wie ist man bei dir denn zu der diagnose sapo gekommen, wenn die biopsie keinen befund ergeben hat?

wäre lieb, wenn du hier noch mal schreiben würdest.

ich habe nämlich den eindruck, das die ärzte bei der krankheit recht ratlos sind, weil sie einfach zu selten ist.

lg von der igeltante

Link to comment

Hallo Igeltante,

ja das ist ne gute Frage!Wie sind sie darauf gekommen??

Ich habe zusätzlich zu den Kieferschmerzen auch Psoriasis Palmoplantaris Pustulosa an Händen und Füßen!Hatte auch schon die Entzündungen im Becken die dazugehören sollen!! Habe auch noch dauerschmerzen (mal mehr mal weniger) im unteren Rücken und in der linken Schulter!!!Zum Glück habe ich noch nicht diese Akne die da auch noch dazugehören soll!! Der Rheumatologe hat einfach alles zusammengezählt und ist dann darauf gekommen.

Mit Clinda saar wurde ich auch behandelt aber ohne Erfolg!!

Muss leider noch dazu sagen habe seit dem 1.1.11 wieder diese blöde knochenentzündung im Kiefer aber diesmal auf der linken seite!!

LG

Würmchen

Link to comment

hallo würmchen,

das ist ja blöd, dass du schon wieder n e entzündung hast. aber ich hab das jetzt auch zum 3. mal gehabt. bei den ersten beiden mal wurde nur keine diagnose gestellt.

wie wird das denn jetzt bei dir behandelt?

die aktuelle entzündung und das sapo syndrom meine ich.

ich bin z.zt. schmerzfrei, habe aber immer noch einen leichten druck im kiefer. und die lippe ist in dem bereich taub. war heute beim zahnarzt und der ist ganz zuversichtlich, dass er es in den griff bekommt.

nur ich kann mich noch nicht richtig freuen, werde das gefühl nicht los, dass da noch was kommt.

dir alles gut für die aktuelle entzündung.

lg von der igeltante

Link to comment

Hallo Igeltante,

ich bin noch zusätzlich in einer Schmerztherapie dort bekomme ich Dystanat,Prokain und Myoson für die Rücken und Arm schmerzen aber ich bin noch nicht zufrieden die wirken irgendwie nicht! Heute bekomme ich eine Radiosynovirthese im Arm gemacht mal schauen ob das was bringt!!!

Sobald ich merke ich bekomme wieder diese scheussliche Kieferentzündung bekomme ich eine Bisphosphonat-Infusion! Das soll angeblich helfen muss jetzt 3Wochen warten ob sie anschlägt. Und wenn es zu starke schmerzen werden nehme ich Oxigesic und wenn nötig noch zusätzlich Sevredol!!

Ja das mit dem Druck da bin ich auch sehr skeptisch ich denke auch immer gehts jetzt weg oder ist es nur die ruhe vor dem Sturm! Ich habe auch immer taube lippen aber ich denke das liegt an den nerven!

Lg

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.