Jump to content
💬 Chat – immer freitags ab 20 Uhr ×

Equiderm


chestnut

Recommended Posts

Hallo,

eine Kollegin hat mich auf ein Produkt mit dem Namen

Equiderm aufmerksam gemacht - nähere Informationen unter

"www.equiderm.at" - ich bin zwar gerne bereit etwas neues

auszuprobieren, hätte aber gerne gewußt, ob schon jemand dieses Mittel (Nahrungsergänzung? oder ähnlich) kennt.

liebe Grüsse aus Wien

Christine

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Liebe Christine,

das kenne ich leider nicht.

Ich probiere gerade die neue Serie von "Dr. Michaels".

Das Zeug stinkt zwar elend, hilft aber ganz ganz toll.

Meine Ellbogen sind fast frei und das ohne Kortison.

Da hat der Prof. Hönigmann in Modern Times mal was richtiges erzählt.

LG Gitti aus Wien

Link to comment
  • 1 month later...

Hallo ihr,

also, diese Equiderm Geschichte baut auf dem sogenannten BioTunning auf! Das heißt, heilen als Ganzes!

Es gibt ein Buch extra über Schuppenflechte und Neurodermitis!

Meine Apothekerin hat es irgendwie hinbekommen, dass der Vertreter ihr ein Buch für mich kostenlos da läßt! Und es ist doch interessant, was da so alles drin steht!

Wenn ich durch bin, werd ich mir einen Plan zurecht stellen und bei endgültiger Überzeugung auch die Kur dazu holen!

Ich werde berichten, was es mir gebracht hat und so weiter...

Weil das Buch gute Überzeugungsarbeit leistet, bin ich zumindest wieder motiviert bei der Heilung wieder aktiver mitzuwirken!!

lg Jess

Link to comment

Also, das Buch heißt: Essen Sie Ihre Haut gesund! Neurodermitis: Die Lösung!

Es sind im Grunde drei Bücher in einem und geschrieben von Dr.med. Petra Bracht, Norbert Fucjs und Walter Ohler.

Es ist vom Verlag innoventia und die ISBN - 3-9807877-1-0

Wieviel das kostet kann ich nicht sagen, da ich es halt geschenkt bekommen habe!

Um was es so geht, tja, im Grunde wird man nochmals deutlich darauf hingewiesen, wie wir unserem Körper Schaden ohne es mitzubekommen und wie wir helfen können, erstmal ohne irgendwelche Mittelchen, einfach was die Natur und der eigene Organismus so her gibt. Manchmal ist man zu dicht dran, um das naheliegenste noch zu sehen...

Also eine ganz gute insgesamt Vorbereitung sich mit der Krankheit konkreter auseinander zu setzten.

Dann folgt der Teil über das Thema Stutenmilch und ihre unglaublichen Leistungen in der Psosaris und Neurodermitis! Und überhaupt ist da das Pülverchen, welches dann alles kompremiert und fein abgestimmt (und wohlschmeckend...? Das fand ich ganz knapp schon etwas utopisch!) ergänzt!

Ich glaub das ist so das was ich an Kurzfassung zusammen bekommen kann, ohne nicht das Buch zitieren zu müssen.

Und auch wenn ich es vielleicht noch nicht so ganz rüber bringen konnte, das Buch scheint wirklich eine gute Unterstützung zu sein. Und das Produkt scheint in der rihtigen Anwendung vielversprechend zu sein!

Hab es aber immer noch nicht ganz durch, aber morgen denk ich schon, dann weiß ich sicher auch noch etwas mehr über das direkte Produkt (hoffe ich, weil die Beschreibung die darauf hinweist was uns fehlt, wäre mir zu umpfangreich wieder zu geben)!!

Mal sehen... melde mich dann sicher noch mal!

lg Jess

Link to comment

Oh, das ja dann sogar noch eine Ecke günstiger!! Unsere Apotheke bietet es für 185 Euro an!!

Werde berichten, wenn ich anfange und berichten was sich so tut... Muss erstmal den finanziellen Aspekt klären, ist für einen weiteren Versuch wirklich ganz schön teuer...

Gruß Jess

Link to comment

Oh ja...

Der Preis schreckt mich auch ganz schön ab...

Nichts dagegen, für meine Haut auch mal ein bischen mehr auszugeben, wenn es sich denn lohnt.

Aber ich habe im Laufe der Jahre schon soviel Geld für Sachen ausgegeben, die absolut nicht geholfen haben, daß ich mittlerweile seeehr vorsichtig geworden bin, was diese "Mittel" angeht...

Genauso, wie ich auch die derzeitige Dr. Michaelis-Diskussion hier im Forum recht skeptisch betrachte...

Vielleicht bin ich ja auch zuuuu vorsichtig mittlerweile, aber viel zu viele Menschen und Firmen nutzen unsere Notlage einfach schamlos aus, um das schnelle Geld zu verdienen... das nur mal als Denkanstoss, seid stets vorsichtig, was Euch als "Wundermittel" präsentiert wird (ohne mir jetzt ein Urteil über Equiderm erlauben zu wollen)...

Viele Grüße

Link to comment

hallo greeky so geht es mir auch...obwohl ich schlangengift und michaelis hier sehr genau verfolge.....psorinol ist ja auch teuer-hilft aber bei männe..also 1 treffer haben wir schonmal grins!! gibt es eigentlich für die Administratoren hier irgendeine möglichkeit falsche hasen zu erkennen..mein falscheinträge zwecks werbung...kann ja jeder erzählen hätte geholfen obs stimmt weiß keiner...lg keha

Link to comment
  • 4 weeks later...

ich habe mir das vor eine woche bestehlt. ich hoffe es hilft mir.ich draue dem braten nicht so recht.und es ist auch sehr viel geld.mal sehen ich werde euch berichten wie es gelaufen ist .bis dann

petra gross

Link to comment

Hallo,

auch ich habe jetzt damit begonnen und bin mehr als gespannt, was dabei raus kommt...

Und zu teuer war es mir eigentlich auch, aber ich habe es mir zu meinem Geburtstag gewünscht und hab es schon mal im Vorfeld bekommen... wär ja jetzt auch blöd zu warten...

Ich werde von Zeit zu Zeit posten und berichten...

Wenn es gegenteilig wirkt, werde ich sicher auch zum ausheulen her kommen...

Das Produkt an sich: also, man muss da so ne Flüssigkeit anrühren und die dann zwischen zwei Mahlzeiten trinken.... Sehr sämiger Kram, der wirklich lang angerührt werden muss. Naja, lang ist wohl relativ, aber als Mutter eines 6 Monate alten Babys sind 5-10 Minuten schon recht lang, nur für das anrühren!!

Dann ist es so sämig, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass man den Viertel Liter in einem Schluck runter bekommt! *schüttel* Ich persönlich brauch so meine 20-30 Minuten zum austrinken, damit es nicht postwendent wieder raus kommt!!

Dabei ist das Produkt an sich gar nicht so ekelig.... da kenne ich weit aus ekeligere Heilmittel...

Ich würde sagen, es riecht nach Vanille irgendwie und auch nach Fanta... ganz seltsam zu beschreiben....

Aber wenn all diese kleinen Dinge der Preis für eine gesunde Haut sind, dann sind sie mir sie auch wert...

Wir werden sehen... und ich würde mich freuen, wenn sich hier jemand mit mir austauschen kann, über Entwicklung und Wirkung...

Gruss Jess

Link to comment

Hallo Jess,

ich bin wirklich gespannt, was du berichten kannst. Und wenn es etwas Auszuheulen gibt, wollen wir das genauso wissen!

Der Hersteller weist ja deutlich darauf hin, dass es anfangs eine Verschlimmerung der Schuppenflechte geben kann. Ich wünsche dir, dass das bei dir ausbleibt.

Gruß

Claudia

Link to comment

Hallo ihr,

dachte ich halte euch mal auf dem laufenden...

Also, das Equiderm in der ersten Zeit auch zur Verschlechterung führen kann, habe ich von Haus aus mit keinen Wunderheilungen in der ersten Woche gerechnet! Ich bin zwar auch Sau ungeduldig, aber etwas was über so lange Zeit entstanden ist, kann man eben nicht eben so wegwischen!

Allerdings muss ich sagen, dass diese eventuelle Verschlechterung bisher bei mir nicht aufgetreten ist, was wohl bedeutet, dass ich das Zeug zumindest ganz gut vertrage!!

Tja, meine Haut... also, da ich eigentlich gerade unter einem Schub leide, muss ich sagen, dass zumindest die dicke Bepanzerung nicht mehr durchkommt, seit ich mit der Einnahme begonnen habe!

Kann auch Zufall sein, ich werde das natürlich im Auge behalten!

Und ich muss vielleicht dazu sagen, damit ich meine Gelenke immer knicken kann, muss ich cremen, aber um das Ergebniss nicht zu verfälschen, nehme ich dazu Vaseline, weil das keine Inhaltsstoffe hat, die da beeinflussend sein können... denke ich doch zumindest...

Den Geschmack von dem Zeug habe ich versucht neu zu ordnen, weil es ja irgendwie nicht wirklich ekelig ist, aber trotzdem nicht so leicht runter zu kriegen ist!

Und da hab ich jetzt nen einigermaßen guten Vergleich: Also, wenn ich Vanillepudding mache, muss ich von der Milch doch 6 EL abnehmen und mit dem Pulver, sowie Zucker verrühren... es ist ein bischen wie die Masse!! Ist zum Löffel ablecken toll, aber so nen Viertel Liter ist da schon, sagen wir, füllend...

Aber wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat, finde ich, geht es sowieso! Insbesondere, da man es nur einmal am Tag nehmen brauch!!

Jucken ist immer noch da... aber wenn es heilt, dann juckt es halt auch... das war schon immer so... und die Flechte ist ja ne Art Heilung EXTREM!!

So, soviel erstmal von mir... melde mich baldigst wieder...

lg Jess

P.S. Es wird am Ende einen Fotovergleich meinerseits geben!

Link to comment

hallo !!!

ich habe mich für den test von equiderm gemeldet,und ich gehöre zu den glücklichen die das pulver testen können.

ich werde hier regelmäßig schreiben wenn sich irgendwas verändern sollte.

ich habe soeben das erste glas getrunken,und kann sagen das ,daß einehmen gar kein thema ist.

es schmeckt nach milchchake,oder halt nach vanilepuding pulver.

es läßt sich sehr gut trinken.

melde mich wieder zum thema wenn es was zu berichten gibt.

tausend dank an dich claudia das ich teilnehmen kann.

viele grüße

volki

achso: der zustand im moment. pso am gesamten körper einschließlich ohren ,kopf ,körper ,besonders schlimm die hände ca. 70 prozent befall.

Link to comment

Ich habe heute die Fotos aus dem Januar zu sehn bekommen. Die waren noch vor meinem letzten Schub und vor Einnahmebeginn. Ich werde jetzt die nächsten machen, weil ich es ja dokumentieren will mit Fotos. Aber bisher ist es ja auch noch nicht kleiner geworden, aber es bildet sich keine neue Haut nach! Ist das villeicht schon ein gutes Zeichen???

Und ich muss sagen, dass ich mich an den Geschmack gewöhnt habe und ich finde es von Tag zu Tag bekömmlicher! Am ersten Tag war mir etwas übel geworden und genau das befürchtete ich bei jedem "Drink", aber ich hab festgestellt, dass das wirklich nur beim ersten Mal war!

Ich muss jedoch sagen, dass es mit dem Jucken immer noch mehr oder minder recht akut ist! Aber auch da bin ich schlimmeres gewohnt...

Bin ja jetzt schon in der zweiten Woche! Muss jedoch gestehen, dass ich es schon zwei Mal versäumt habe, den Drink zu mir zu nehmen. Einfach weil ich es nicht zwischen zwei Mahlzeiten bekommen habe und mir nicht sicher war, ob ich es abends einfach hinterher trinken kann??

Was denkt ihr? Ich mein, ich nehm das Pulver jetzt auch mit, wenn ich unterwegs bin, aber falls doch mal alle Stricke reißen???

lg Jess

Link to comment
  • 2 weeks later...
pso-salvation

Hallo Liebe Pso-Betroffene -

das Thema Equiderm wurde im Dezember 04 mittels Werbung (ich selbst wurde im Dezember durch eine große, umfassende Anzeige in der BILD aufmerksam) das Produkt angepriesen. Kaufen wollte ich es mir auch - nur war es ausverkauft zu dem Zeitpunkt.

Ich richtete meine Aufmerksamkeit auf dieses Forum.

Mit Spannung und Interesse verfolge ich jeden Eintrag - aber seit dem 28.02. lese ich nichts mehr......dabei gibt es doch einige hier, die es ausprobieren.

Bitte schreibt Eure Erfahrungsberichte!

Nehmt Euch die Zeit - bedenkt, dass Ihr damit einer großen Anzahl Anderer helft!!

Auch wenn es vielleicht nach der ersten Zeit der Einnahme keine Wirkung zeigt,

selbst das ist interessant zu wissen.

Mit hoffnungsvoller Erwartung

pso-salvation

Link to comment

So, hab grad wieder mal Zeit etwas zu berichten...

Also, ich muss sagen, dass ich keine weiteren Verbesserungen verbuchen kann! Im Gegenteil , ich habe auch etwas das Gefühl, dass es etwas schlimmer geworden ist! Allerdings muss ich sagen, dass zuviel Heizungsluft und kaltes Wetter normalerweise zur Verschlimmerung beitragen!! Ich hatte ja im Januar bereits einen Schub, ganz ohne Einnahme von Equiderm!

Und ich muss sagen, dass ich vor drei Wochen angefangen hatte und weil ich mir den Zwang auferlegt hatte, es zwischen Mittag und Abendbrot zu schaffen und ich manchmal durch Stress nicht mal Mittag hatte, hat das nicht ganz so toll geklappt! Und ich hab oft erst abends festgestellt, dass ich ganz drüber hinweg gekommen bin.

Das hat mich übermäßig geärgert, weil ich ohne Konsequenz kein gutes Ergebniss erzielen kann... sonst hätte da sicher gleich gestanden, alle zwei bis drei Tage nehmen...

Aber meine super Taktikt, die bisher reibungslos funktioniert, nach dem Frühstück, halbe Stunde warten und dann rin... das klappt so gut, dass ich jettz guter Hoffnung bin, das besser durch zu ziehen...

Deshalb hab ich die letzten Tage nichts geschrieben... es gab mehr oder minder einen Stillstand... aber jetzt nehme ich es endlich regelmäßig und da gibt es hoffentlich bald mehr zu berichten...

lg Jess

Link to comment

hallo guten abend !!!!!

ich wollte mich nach nun 2 wöchiger anwendung zu equiderm melden.

habe es in den 2 wochen regelmäßig getrunken.

es hat bisher keinerlei einfluß auf die pso und auch nicht auf das allgemeinbefinden.

der hautstatus ist wie vor der anwendung unverändert schlecht .andere wirkungen (nebenwirkungen)kann ich nicht erkennen.

das trinken selber ist kein problem,es schmeckt mir sehr gut.

ich werde natürlich sofort schreiben wenn sich an der situation irgendwas ändern sollte.

viele liebe grüße an alle leser

volki

Link to comment

Ja, der wahsinns Erfolg ist in der ersten Zeit nicht zu erwarten. Es kann wohl auch sein, dass es sich sogar verschlechtert, weil der Stoffwechsel ja mit angetrieben wird, also kommt es auch mehr raus... so ergibt es zumindest Sinn für mich! Wenn es sich zu heftig verschlechtert, soll man auch 2 Wochen lang die Dosis halbieren!! Damit der Körper besser damit umgehen kann...

Also, denke ich, dass man "Erfolge" nach einer gewissen Zeit sehen kann, vielleicht 3-4 Wochen... weiß es ja noch nicht...

Und ich muss noch zu meinem Verlauf hinzufügen, das es unumgänglich war, eine Salbe zu bekommen, die etwas die Entzündung hemmt, weil ich sonst nicht mehr mit Schuhe raus gekonnt hätte... Mist Wetterumschwung... gleich bricht die härte Trockenperiode aus und ich habe auch das Gefühl, dass sich der ein oder andere Fleck ein wenig vergrößert hat!!

Aber mal sehen... ich bleib voller Hoffnung...

lg Jess

Link to comment
  • 2 weeks later...

Derzeit habe ich eine Minimale Hoffnungsflaute, weil sich so gar nix tut zur Zeit und ich muss mit meiner Salbe immer noch zeitgleich arbeiten! Weiß nicht, ob das vielleicht behindernd ist, aber ohne ist es an manchen Tagen kaum auszuhalten!

Habe aber meine Hoffnung auf den kommenden Frühling gesetzt!! Dann läßt der Schub ansich sicher auch wieder nach! Und dann werd ich ja sehen, was sich tut!!

Ganz vielleicht wird der momentane Schub auch durch das Equiderm begünstigt... schließlich kann es ja auch am Anfang zu Verschlechterungen kommen...

Der Übergang ist wieder mal fließend... *ärger ein bischen*

Aber ich bleib am Ball!!

lg Jess

P.S. Wie sieht es denn bei den anderen so aus??

Link to comment

hallo,

ich wollte nun nach genau 4 wochen der behandlung mit equiderm berichten.

gibt aber leider keine positive meldung, zustand genau wie vor 4 wochen unverändert.

juckreiz,rötung ,anzahl und erhabenheit der pso unverändert schlecht.

die dose pulver hält aber trotz genauer dossierung länger als 4 wochen.

ich schreibe wieder wenn die erste dose verbraucht ist,denke es reicht für weitere 4 tage.

viele liebe grüße

volki

Link to comment
  • 2 weeks later...

hallo guten morgen !

ich habe das equiderm jetzt genau 5 wochen getrunken und fange morgen nach 5 wochen und einem tag die 2. dose pulver an zu nehmen.

leider kann ich immer noch nicht über eine positive auswirkung schreiben.

die haut ist unverändert seid der einnahme.

viele grüße

volki

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.