Jump to content

Dreifache Zellheilung - ein Weg für Alle


Guest Bengelchen

Recommended Posts

Guest Bengelchen

Hallo Ralf,

wollte schon Stellung zu deinem Artikel beziehen,sicher sind einige Punkte in Deiner Überlegung richtig und sehen das Problem PSO als heilbar.

Meiner Meinung nach gehst Du aber in Deinen Lösungsvorschlägen wiederum den Weg den Hautärzte und viele Kliniken ebenfalls gehen.Du bekämpfst auch nur von Aussen,zwar nicht mit toxischen Mitteln aber halt mit 1. Schüsslersalzen 2.Gelee Royal und 3. mit Nahrungsergänzungsmitteln.Ursachen zur PSO sind vielfältig da sind Lebensumstände,Unzufriedenheit mit sich und der Umwelt,Stress in allen Lebensbereichen,der falsche Sinn im Leben,messbar das heisst sichtbar Erfolgreich sein usw.Das sind einige seelische Belastungen die sicher der PSO dienlich sind.Dazu kommen äussere Belastungen die sich im Körper ansiedeln und stetig anwachsen und irgendwann ist das innere Fass voll und das Gift muß raus.( Ich zum Beispiel habe beruflich über zwanzig Jahre als Schreiner ,sehrviel Fussboden geschliffen und plexiert ,alle Oberflächenarbeiten an Fenstern ,Türen und Möbeln gemacht teilweise ohne Atemmasken und all dies Lacke habemn sich in meinen Bronchien abgesetzt ,vom Staub ganz zu schweigen. )Die Folge ist das ich ca. 5 Jahre an allergisch bedingter Bronchitis leide und auf dem Wege eines Asthmatikers bin.Neben falscher Ernährung wie Fett ec. dann Alkohol und so weiter, dazu kommt Rauchen ,auch als sogenannter passiv Raucher und nicht zuletzt alle Stoffe die der Haltbarmachung von Lebensmittel dienen.Und dann noch unsere ach so saubere Umwelt ( ich wohne umzingelt von 3 Stahlwerken) die immer noch sehr stark,aber meist nachst wenns keiner sieht die Giftwolken in die Luft blasen.

Zu meiner Person nur soviel,ich bin 53 Jahre alt und habe Pso seit 1 1/2 Jahren .

Lösung in einer eventuelle Heilung sehe ich in 1.Lebenseinstellung überdenken und notfalls radikal ändern.2.Ernährung überdenken und auch diese ändern wenn nötig,denn richtige Ernährung macht Zusatzstoffe egal in welche Form fast unnötig. 3.Gifte aus dem Körper halten ,Alkohol ,Nikotin dazu Konservierungsstoffe und Umweltbelastungen ( Holzschutzmittel,Lacke usw.4.Eventuell vorhandene Entzündungsherde im Körper entfernen usw.

Ich glaube die vorgenannten Punkte sind zur Heilung bzw. Behandlung der Pso wichtige Bestandteile und Voraussetzung .

Noch eins wollte ich anmerken,all die vorgenannten Dinge haben meine Hautärzte nicht angesprochen,mein Hausarzt schon und mein Entschluss steht fest,ich brauch keinen Hautarzt ,in dieser Form jedenfalls nicht.

Gruss Bengelchen

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.