Jump to content

Amevive im Internet?


lazarus
 Share

Recommended Posts

Hallo miteinander ,

möchte auf diesem Wege mal fragen ob jemand schon versucht hat das Medikament via Internet in nicht EU- Ländern zu beziehen? Muß doch irgentwie möglich sein. Habe gerde n fetten Schub hinter mir. Hauptsächlich ist mein Gesicht ( Augen ) bertroffen . Von den anderen Körperteilen mal ganz zu schweigen. Da ich hier in tiefster Provinz lebe( was Hautärtze angeht) versuche ich soviel Sachen wie möglich selbst zu regeln. Ich erhoffe mir von dem Medikament echte hilfe. Aber ich glaube nach dem was ich hier im Forum gelesen habe , tun das sehr viele.

Link to comment
Share on other sites


hallo Lazarus

Sei bitte vorsichtig, solche Sachen über's Internet zu beziehen.

1. die Nebenwirkungen sind noch nicht bekannt.

2. man soll so etwas unter ärztlichen begleitung machen.

mfg ineke

Link to comment
Share on other sites

@ ineke

Ist mir ja klar. Ich hätte auch n Doc der mir dabei helfen würde( man kann es ja kaum glauben). Habe aber schon gute Erfahrungen in dieser sache gemacht. Habe mal ne Omega3 Kur hinter mich gebracht.Jeder der das kennt , weiß ja wie das schmeckt.Es gab auch ein Omega3 mittel das man sich via Tropf einverleiten konnte. War in Deutschland zwar nicht zugelassen oder noch in der Erprobung. Habe das Mittel aber trozdem bekommen. Will damit sagen, es gibt immer Mittel und Wege.

Link to comment
Share on other sites

hi lazarus,

du kannst rein theoretisch über eine internationale apotheke amevive aus den usa kommen lassen - mit rezept deines arztes und einwilligung deiner kasse, es sei denn, du bist bereit, die 7-10.000 dollar selbst zu bezahlen. aber ich bin grad dabei, darüber mehr in erfahrung zu bringen.

gruß

claudia

Link to comment
Share on other sites

@ claudia

Wow ist ne Hand voll Dollar! Bist Du sicher wegen dem Preis? Soll der nur für eine Kur gelten oder andere Frage , was bekomme ich denn für 7-10.000 Dollar.?

Hast du schon andere erhahrungen gemacht bez. Internet-Medikamente? Was ist mit der Schweiz?

Gruß Lazarus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Claudia,

hast Du schon was rausgefunden? Mein Freund ist ganz schlimm betroffen und Amevive war seine grosse Hoffnung. Wir sind mittlerweile so verzweifelt das wir das auch selber zahlen.

Im Augenblick macht er mit an einer Studie, ein neues Medikament, intramuskulaer, 12 Wochen lang. Das Zeug heisst Humax (oder so aehnlich). Ich glaube mein Freund hat mir erzaehlt das die Schweden die Studie abgebrochen haben da es nicht funktionierte. Es klappt auch nicht bei Ihm, aber er muss dran bleiben um den Professor nicht zu verlieren, fuer danach.

Ich wuensche Euch allen gute Besserung, wir hatten gerade wieder eine schlaflose Nacht :-(. Es wird Zeit das die mal was finden das funktioniert.

Link to comment
Share on other sites

hallo

also wenn solch ein großer leidensdruck besteht ,würde ich mich stationär einweisen lassen.

jede hautklinik ist besser als irgendein hautarzt.

zu alefacept.

selbst wenn es dieses im internet geben sollte ,wer sollte es geben und verantworten,wer soll es es kontrolieren.

wer gibt die garantie das es was bringt.

ich würde am montag bei der uni frankfurt anrufen in der forschungs abteilung ,dort läuft die studie und ich bin mir sicher sie werde sie noch reinnehmen. die durchwahl ist 069-630183115.

das ist sicherer weil dort bekommen sie das medikament umsonst und es wird überwacht.

der prüfende arzt ist herr dr. tachi.

wünsche alles gute.

volki

Link to comment
Share on other sites

Hallo Volki,

danke fuer die Info, leider habe ich vergessen zu sagen das wir in England wohnen. Das Gesundheitssystem hier ist so wie es in Deutschland wohl auch bald sein wird :-(. Den Aertzen hier sind die Haende gebunden, kein Geld. Stationaer bei Schuppenflechte gab es mal vor 20 Jahren (da haben die das bei meinem Freund gemacht), heute muss er selber sehen wo er bleibt. Kuren gibt es gar nicht, kennen die hier nicht (auch unsere private Krankekasse nicht). Wenn Amevive in Deutschland zu gelassen worden waere, dann waere mein Freund einmal die Woche nach Deutschland geflogen, nach Amerika schafft man nicht an einem Tag.Ihr seht wir sind verzweifelt. Falls man Amevive irgendwie kriegen koennte, dann kann man sicherlich auch einen Arzt dazu finden. Selbst ueber das Internet kann man nicht einfach Medikamente ohne Rezept kriegen, also braucht man einen Arzt dazu.

Weiss irgendwer ob man Amevive in der Schweiz kriegen kann?

Gruss Ecky

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.