Jump to content

Supererfolg mit Aloe


Guest rolli
 Share

Recommended Posts

Ich habe schon lange "rumgedoktort" mit Salben vom Hausarzt - leider nur mit mässigem Erfolg.

Von einem Bekannten habe ich den Tip bekommen, eine Aloe Vera-Kur zu machen. Und siehe da:

Auf der Kopfhaut sind die Beschwerden ganz weg, am Körper sind nur noch einige wenige Stellen zu sehen. Der Juckreiz ist auch weg.

Ich bin soo happy!

Ich verwende für die Körperpflege nur noch Aloe-Produkte und trinke auch täglich das Gel zur inneren Anwendung.

Wenn sich einer interessiert - gerne teile ich mit, wo die Produkte zu beziehen sind. Ich bestelle die Produkte direkt beim Hersteller, dann sind sie billiger.

Gruss

Rolli

Link to comment
Share on other sites


  • 1 year later...

Hallo.

Da kann ich Dir nur beistimmen !!

Ich habe auch viel getestet und eingenommen ne Zeit lang. Bis ich wegen einer anderen Sache -Magenprobleme auf Aloe Vera gestossen bin. Ich trinke das Aloe Vera Gel seit 3 Monaten und reibe das Aloe Vera Gel Salbe am morgen ein und Abends die Creme mit Propolis. Ich total erstaunt wie mir die Produkte helfen, vorallem auch meine Magendarm probleme sind weg. Jetzt mache ich 1 moant Pause und fange dann wieder damit an.

Ich glaube nicht jeder ist gemacht für diese Produkte, daher auch unzufriedenheit und Zufriedenheit.

Man nehme das Beste aus der Natur.

Gruss shine ;)

Ich habe schon lange "rumgedoktort" mit Salben vom Hausarzt - leider nur mit mässigem Erfolg.

Von einem Bekannten habe ich den Tip bekommen' date=' eine Aloe Vera-Kur zu machen. Und siehe da:

Auf der Kopfhaut sind die Beschwerden ganz weg, am Körper sind nur noch einige wenige Stellen zu sehen. Der Juckreiz ist auch weg.

Ich bin soo happy!

Ich verwende für die Körperpflege nur noch Aloe-Produkte und trinke auch täglich das Gel zur inneren Anwendung.

Wenn sich einer interessiert - gerne teile ich mit, wo die Produkte zu beziehen sind. Ich bestelle die Produkte direkt beim Hersteller, dann sind sie billiger.

Gruss

Rolli[/quote']

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Ich habe schon lange "rumgedoktort" mit Salben vom Hausarzt - leider nur mit mässigem Erfolg.

Von einem Bekannten habe ich den Tip bekommen' date=' eine Aloe Vera-Kur zu machen. Und siehe da:

Auf der Kopfhaut sind die Beschwerden ganz weg, am Körper sind nur noch einige wenige Stellen zu sehen. Der Juckreiz ist auch weg.

Ich bin soo happy!

Ich verwende für die Körperpflege nur noch Aloe-Produkte und trinke auch täglich das Gel zur inneren Anwendung.

Wenn sich einer interessiert - gerne teile ich mit, wo die Produkte zu beziehen sind. Ich bestelle die Produkte direkt beim Hersteller, dann sind sie billiger.

Gruss

Rolli[/quote']

Hallo Rolli,

von den Kanaren habe ich Aloe Vera mitgebracht und seit 14 Tagen auf der Kopfhaut angewendet. Die Schuppen wurden kleiner, der Juckreiz geringer, aber weg ist das Ganze noch nicht. Vielleicht ist Dein Aloe besser. Wenn Du mir die Bezeichnung und den

Hersteller nennen könntest, wäre ich Dir sehr dankbar.

Vile Grüsse york2006

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

hallo zusammen

ich habe mir jetzt eine aloe vera pflanze gekauft und reibe das gel/schleim auf die betroffenen stellen. es riecht nicht so angenehm aber bis jetzt sieht die haut sehr gut aus.

ist das aloe vera gel das ihr beschriebt aus der apotheke und nur aloe vera oder hat das noch duzende andere stoffe beigemischt?

liebe grüsse

Link to comment
Share on other sites

Schön für alle denen es geholfen hat, freut mich.

Ich habe gutes halbes Jahr so eine Trinkkur gemacht, inklusive Creme, Waschlotion und Schampoo. Dem einzigen dem es geholfen hat war der Hersteller, und meinem Geldbeutel beim abnehmen.

Zwar nutze ich noch immer ein Aloe Vera Gel zum eincremen, aber das ist von Abtei und nur halb so teuer, aber aus meiner Sicht besser.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich hab mich grad erst hier angemeldet, in der Hoffnung vielleicht hier unter so vielen Betroffenen die passende Therapie für mich zu finden. Daher wäre ich auch sehr dankbar über genaue Bezeichnung und Herstellernamen der Aloeprodukte....

Vielen Dank und allen gute Besserung !

Liebe Grüße Lynette

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Daher wäre ich auch sehr dankbar über genaue Bezeichnung und Herstellernamen der Aloeprodukte....

Als bei mir war das damals von der Firma Forever Living Products.

Der Vertrieb ist mit dem von Tupperware vergleichbar. War auch so ne "Party" wo eine Verkäuferin über die Firma und die Produkte informierte und man die direkt mal testen konnte.

Die Sachen da sind recht "teuer": 1 Liter von dem Saft kostete damals regulär ca. 30€.

Und die Preise der Cremes, Shampoos etc sind mit denen der Pflegeprodukte aus der Apotheke vergleichbar.

Link to comment
Share on other sites

hallo,

habe mir die produkte von forever living auch gekauft.

viel geld dafür bezahlt, geholfen hat es mir nicht.

gruss katja

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Rolli!

Habe vor ein paar Jahren auch schon Aloe ausprobiert, es hat mir sehr gut geholfen. Ich würde aber gerne wissen, wo genau du sie her hast, da mir das viel zu teuer ist, es regulär zu kaufen. Danke schon im Voraus.

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Ich habe schon lange "rumgedoktort" mit Salben vom Hausarzt - leider nur mit mässigem Erfolg.

Gruss

Rolli

Hi habe mich gerade angemeldet. der tipp mit Aloe Vera ist super das mache ich auch. Und mir hat es auch geholfen.
Link to comment
Share on other sites

also ich bin vor kurzem auch auf aloe vera und propolis umgestiegen, weil ich es schon 2 jahre lang erfolglos mit cortison versucht habe, und langsam keine lust mehr darauf habe.

meine mutter hat auch schuppenflechte und schwört darauf, und sie hat auch schon ziemlich erfolge damit gemacht. also versuch ich das jetzt auch mal, da sie eh so viele produkte herumstehen hat. ich machs zwar erst seit 2 wochen, aber mir kommt es so vor, als würde es etwas bringen.

Link to comment
Share on other sites

Mauro Cescolini

Als ich anfing, Aloe Vera zu trinken, gingen meine Schuppen (ich hatte nur wenige an den Ellbogen) sofort zurück bis sie fast verschwanden. Ich kann es nur empfehlen. ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 3 years later...

Hallo Rolli!

Ich bin eine Neue und habe deinen Bericht gelesen. Kannst du mir mal die Firma oder den Hersteller nennen? Ich würde diese Produkte gerne probieren.

Danke.

Link to comment
Share on other sites

Helmut-Wolfgang
Hallo Rolli!

Ich bin eine Neue und habe deinen Bericht gelesen. Kannst du mir mal die Firma oder den Hersteller nennen? Ich würde diese Produkte gerne probieren.

Danke.

Hallo Maria2008!

Ich weiß nicht, ob Rolli Deine Anfrage auf den jahrealten Beitrag liest. Aloe Vera in der Flasche bekommst Du in jedem guten Reformgeschäft, das Gel gibt es preisgünstig z.B. bei LIDL. Beides hat mir jedoch nicht geholfen (äußerlich). Kauf Dir 'mal eine Pflanze im Gartencenter. Schneide ca. 2-3 cm ab und reibe Dir die betroffenen Stellen, vor allem die Kopfhaut, ein. Es mildert den Juckreiz, heilt jedoch nicht. Vor Jahren gab es eine richtige Aloe Vera-Euphorie nach einer Sendung von "Fliege". Schau Dich 'mal in ähnlichen Foren um. Ich wünsche Dir alles Gute bei der Suche und Erfolg.

Gruß

Helmut-Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rolli,

bin auch neu, hatte auch schon gute Erfolge mit Aloe vera. Die "forever living"-Produkte hatte ich damals in Gebrauch, hab das Gel getrunken und auf der Haut verwandt. Aber irgendwann kam die Haut wieder auf die übermäßige Verhornung zurück.

Aloe vera Pflanze muß noch näher spezifiziert werden: Ich glaub "barbadensis miller" für die Hautpflege usw.

Lieben Gruß

Petra :cool:

Link to comment
Share on other sites

Hallo und guten Morgen!

Vielen Dank dafür, dass aber dann du geantwortet hast. Ich werde deinen Rat befolgen und mir ein Pflanze kaufen, probieren geht über studieren oder so ähnlich ;)

Guten Wochenstart.

Gruß

Maria2008

Hallo Maria2008!

Ich weiß nicht, ob Rolli Deine Anfrage auf den jahrealten Beitrag liest. Aloe Vera in der Flasche bekommst Du in jedem guten Reformgeschäft, das Gel gibt es preisgünstig z.B. bei LIDL. Beides hat mir jedoch nicht geholfen (äußerlich). Kauf Dir 'mal eine Pflanze im Gartencenter. Schneide ca. 2-3 cm ab und reibe Dir die betroffenen Stellen, vor allem die Kopfhaut, ein. Es mildert den Juckreiz, heilt jedoch nicht. Vor Jahren gab es eine richtige Aloe Vera-Euphorie nach einer Sendung von "Fliege". Schau Dich 'mal in ähnlichen Foren um. Ich wünsche Dir alles Gute bei der Suche und Erfolg.

Gruß

Helmut-Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek
Ich werde deinen Rat befolgen und mir ein Pflanze kaufen, probieren geht über studieren oder so ähnlich

Die Barbensis Miller (Aloe Vera) gehört zu den sogenannten Sukkulenten, das heisst sie speichert Wasser in den Blättern, wächst aber sehr langsam. "Ernten" kann man erst nach ca. 5 Jahren, da braucht es Geduld. Dann kann man ein Blatt abschneiden, im Kühlschrank aufbewahren und scheibchenweise verbrauchen. Wirklich toll als Soforthilfe bei Sonnenbrand, Insektenstichen, Feuchtigkeitsspender bei Fältchen und hilft auch kurzzeitig bei Juckreiz durch die PSO. Schau mal bei ebay, da gibt es manchmal Leute, die ihre Pflanzen verkaufen.

Von den teuren Aloe Vera Produkten halte ich nicht viel, habs selbst mal ausprobiert, es kühlt zwar für einen Moment ganz gut, das wars dann aber auch.

Mein Baby hier ist ca. 1 Jahr alt und muss noch tüchtig wachsen:

i6ceub.jpg

Edited by kaschek
Link to comment
Share on other sites

hallo, kaschek -

das ist ja eine gammlige Aloepflanze ;) ich werde meine mal fotografieren und hier reinstellen - die strotzt vor Kraft :D

nichts für ungut, nicht böse werden :D

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek
Die gezeigte Pflanze gehört zwar zur Gruppe der Aloe, ist aber keine Aloe vera.

Da kannst doch mal sehen, da haben mich die Halunken doch glatt über`s Ohr gehauen. ;)

Na egal, sie darf trotzdem ihr Dasein bei mir fristen.

Link to comment
Share on other sites

Helmut-Wolfgang
Hallo und guten Morgen!

Vielen Dank dafür, dass aber dann du geantwortet hast. Ich werde deinen Rat befolgen und mir ein Pflanze kaufen, probieren geht über studieren oder so ähnlich ;)

Guten Wochenstart.

Gruß

Maria2008

Hallo Maria2008!

Kaschek kennt sich offenbar besser aus, gibt mir jedoch im Prinzip recht. Ich weiß nicht, wie alt unsere Pflanze ist. Dann achte darauf, daß die Aloe vera nicht zu klein ist. Mich würde Dein Ergebnis interessieren.

Gruß

Helmut-Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

:)Toll, dass ihr alle so gut zusammenwirkt.

Ich sag ja, man/frau lernt nie aus.

Ein sehr gutes Bild von Klaus. Danke.

Meine Aloe sieht genau so aus. Die braucht schon ganz schön viel Platz. Aber ich schneid sie selten ab.

Übrigens hat die "Fette Henne" auf dem Balkon oder in freier Pflanzenbahn auch gute Wirkung auf die Haut. Die oberste Haut abziehen und mit den dicken Saftblättern hab ich meine Beine behandelt - Stellen einreiben. Hat mir gut getan. ;) -Etwas gelindert!

Hat jemand schon damit Bekanntschaft gemacht? Bitte in der Pflanzenkunde nachlesen.

Lieben Gruß Petra

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Aloe vera
    Ingredients
    Keine Beschreibung vorhanden.
    Bei Hautpflegemitteln mit Aloe vera kommt es sehr auf die Konzentration des wichtigsten Inhaltsstoffes an. Dieses Pro...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.