Jump to content

homalit hilft


holger_1
 Share

Recommended Posts

ich hatte mir das homalit auf www.homalit.beep.de bestellt. Jetzt, nach 12 Tagen sind meine Schuppen auf der Kniescheibe und am Ellenbogen weg. Ich habe dem Verkäufer eine mail geschickt und er sagte, dass im August noch eine Salbe rauskommt, welche die Haut wieder vollständig regeneriert. Kann es denn sein, dass dies jetzt alles weg ist, für immer?

Link to comment
Share on other sites


hallo !!!!!!

schreibt doch mal aus spaß eine negative erfahrung in das gästebuch von hemalit.

es wird sofort gelöscht.

ich denke das sagt alles über dessen nutzen aus.

da verdient sich wieder jemand an unserer krankheit ne goldene nase.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Volki,

Du schreibst jemanden aus Spaß etwas negatives ins Gästebuch und verkündest erbost, dass man Deinen Beitrag in diesem Gästebuch gelöscht hast. Dann schreibst Du hier, wir sollten das alle so machen.

Ich glaube fast, der Webmaster sollte Dich hier aus dem Forum sperren.

Ich habe selber dieses Homalit, und es tut mir gut. Im August soll die Salbe zur Nachbehandlung auf dem Markt kommen. Wenn ich schon etwas empfehle, was unsere Krenkheit angeht, dann hat das auch Hand und Fuss.

Holger

Link to comment
Share on other sites

guten tag!!!!!

ich habe nichts negatives in das gästebuch geschrieben ,sondern nur meine persöhnliche meinung.

daführ ist das gästebuch auch da oder????

seltsam ist das alle einträge von leuten ,die was negatives geschrieben haben(das die tropfen rein gar nichts bringen)

sofort gelöscht wurden.

kommisch oder?????

die 4 positiven meinungen stehen seid wochen drin ,aber die 20 negativen wurden gelöscht.

wenn du der meinung bist hier leuten die teilweise zu 90 prozent befallen sind ,tropfen zu empfehlen wobei 5 ml 24 euro kosten so ist es die frage wem du damit weiterhilfst.

die antwort liegt wohl auf der hand.

sch au die mal auf der seite die angeblichen inhaltsstoffe an,die bekommst du in jeder drogerie.

das sich bei dir nach 10 tagen die schuppen gelöst haben kannst du auch mit einem bad in toten meersalz erreichen.

sollte es irgendwo auf der welt einen baum oder einen strauch geben der diese krankheit ausschalten kann ,so wäre das seid jahren bekannt.

ich glaube nicht das 150 jahre psorisis forschung in einem strauch münden der auf borneo wächst.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Volki,

wenn man eine Meinung hat, sollte man darauf achten, dass sie den Tatsachen entspricht.

Da Du das Mittel anscheinend noch nicht genommen hast resultiert Deine Meinung aus anderen schlechten Erfahrungen, die mit homalit nichts zu tun haben.

Ruht unsere Hoffnung unserer Krankheit nicht darauf eine lösung zu finden?

Deshalb: Die 5 ml homalit, die ich habe für meine Knie und Ellenbogen reichen für 2 Monate. Nun gut, 24€ sind viel Geld und oft ist es mehr Geld, wenn man all den Wundermitteln Glauben schenkt.

Aber: Homalit hilft mir so, wie es noch kein Mittel getan hat. Der Hersteller hat mir versichert, dass im August dann die Salbe auf den Markt kommt, die die Haut vollständig regenerieren soll.

Die homepage des Herstellers besteht mal gerade 10 Tage, er hat vorher seine Produkte über Zeitungen verkauft. Deshalb sind die Aussagen in Deinem Text was das Gästebuch angeht schlicht gelogen.

Bitte verschone uns jetzt mit weiteren Rechtfertigungen.

Homalit ist für mich das Beste, was ich bisher angewand habe, und es ist mir egal, ob der Strauch in Borneo oder auf dem Mond wächst.

Holger

Link to comment
Share on other sites

Manuela.S-T

Also zunächst mal....únterschiedliche Meinungen, sollten kein grund für Kabbeleien sein ;-)Nun aber mal zur Glaubhaftigkeit was dieses homalit und anelit angeht....nehmen wir uns mal die Infos dieses so uneigennützigen Herren......

die da wären:

Palmitoleinsäure käme fast nur in tierirschen Fett vor....na SOWAS.... und wie kommt dann die Macademianuss daran...und schon haben wir was gelernt...Macademias futtern jeden Abend vor dem in die Schale hupfen ein dickes Schnitzel.... :)

2 Zitat:Aus 1000 kg Blüten der Bitterorange gewinnt man etwas weniger als ein Liter ätherisches Öl....Na nü....nun wissen wir wie der Preis von 24€ für dieses Tinktürchen zustande kommt...denn tatsächlich braucht man nicht 1000KG sondern 1000Blüten für die Gewinnung dieses Öles....das müssen ja ganz schön gewichtige Blümchen sein die da verdampft werden :)dem Herrn scheints mächtig an der mathematik zu gebrechen ;-)

das niedliche Fremdwort epithelisierend bedeutet nichts anderes als Entzündungshemmend und das bewirkt man auch mit Alantion.....dazu muss man nicht nach Borneo in den Dschungel und seltene Pflanzen...die nicht mit Namen genannt werden können rupfen und verdampfen.Von dem netten Wörtchen antivisal reden wir erst garnicht...kein Wörterbuch...noch ne Suchmaschine...und auch nicht mein Hautarzt konnten mir sagen,was das für eine wundersame Eigenschaft ist...na ja vielleicht kennen ja nur die in Borneo dieses Wörtchen.Was mich obendrein immer wieder Stutzig macht....bei den Anbietern solcher Wundermittelchen....die angeblich selber sooooooooo arg betroffen waren...Fotos die das belegen sieht man nie....So das waren mal die Fakten zu homalit und seinem Vertreiber....

Wenn ich mir also die gesammelten Informationen dieses Herren ansehe...dann komme ich zu dem Schluss....das man locker lässig für 24€ mit Zutaten aus unseren hiesigen Apotheken sich mindestens 2Liter einer solchen Wunderwaffe brauen kann.

Dir Holger sei unbenommen weiterhin an die Wrikung dieses Mittels zu glauben...denn...na ja..manchmal hilft ja der Glaube auch schon zu heilen....´Doch alleine diese billigen Tourifotos..die angeblich Punans zeigen....machen den Herren äußerst unglaubwürdig...Punans sind Waldnomaden und bauen allenfalls kleine Pfahlhütten...niemals solche Langbauten wie auf den Bildern zu sehen sind und noch etwas schon im september 2000 wurde eine HP erstellt mit dem namen homalit.de...das von .....Nun denn....bei allem Glauben und Hoffen an DIEWundermedizin...sollten wir dennoch Skeptisch bleiben...und vor allem nicht solchen Halsabschneidern unser Sauer verdientes Geld auf Grund eines Urwaldmärchens in den Rachen werfen.

Und nur mal für die ganz Neugierigen aab.thumb.jpg DAS sind tatsächlich die Ibans...aac.jpgund ich finde die haben mit den angeblichen Ibans des netten Herrn Verkäufer rein garnix gemeinsam....Sorry Holger aber ich halte das für einen ausgekochten Schwindel.....ich will dem Mittel garnicht seine Wirksamkeit absprechen...die kann ich nicht beurteilen da ich es nicht verwendet habe...und auch nicht verwenden werde...ABER und das ist der Punkt....man muss nicht 24€ für 5ml irgendeiner Wundermedizin zahlen, denn mit dem Wissen umd die Eigenschaften bestimmter Öle und Säuren lässt sich mit sehr viel weniger Geld eine um ein vielfaches höhere Menge einer Salbe oder Tinktur herstellen... :)

Grüßles Manuela :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Ihr Streithähne,

allein der allererste Absatz des Disclaimers auf der Internetseite würde mich vor jedweder Bestellung abschrecken.

An Holger: Um zu Deiner Eingangsfrage zurückzukommen: Es ist wenig wahrscheinlich, dass mit homalit (oder anderen Wundermitteln) für immer alles weg ist. Die Psoriasis nämlich behält sich grundsätzlich vor, jederzeit wieder erscheinen zu können. Dir ist *jetzt* vielleicht egal, ob der Strauch auf Borneo oder auf dem Mond wächst. Hast Du die Schäden beispielsweise von Kortison-Beimischungen oder von anderen Substanzen, stehst Du wieder beim nächstgelegenen Hautarzt und sagst "mach mal weg". Und welcher Hersteller behauptet von seinen Produkten nicht, dass sie ganz toll helfen würden?

An Manuela: "Antivisal" meint vielleicht antiviral. Ansonsten finde ich Deine Antwort schwer zu lesen, weil alle Argumente so hintereinanderweg geschrieben sind und die vielen Punkte... :) Aber die Arbeit, die Du Dir gemacht hast - alle Achtung.

Gruß

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Manuela.S-T

Hi Claudia,

Sorry ich schreibe nun mal so wie ich Spreche*gg*

Aber sind nun einmal auch viele Sachen die für mich an dem Ding nicht Stimmig sind,daher viele Argumente hintereinander,und Liste machen liegt mir nicht :):)

Grüßles Manuela :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich kann auch nur bestätigen, das dies nicht seriös ist. Wenn Kräuterprodukte angeboten werden, sollen schon die Kräuterbestandteile genannt sein. Wenn nur da steht Gemisch ist das Risiko einfach zu groß, das ein Bestandteil dabei sein kann, der eventuell allergische Reaktionen auslösen kann und eventuelle Kortisonbeigaben können das Ergebnis wirklich verändern. Dies kann dann nicht geprüft werden oder er gibt dieses Mittel zur analyse frei. Ok, Trägeröl und Teebaumöl ist bekannt, damit kann man auch nichts falsch machen. 5ml = 25€ , also da wird richtig abgezockt. Unter den Lohnbedingungen in diesem Land, wären diese Stoffe so bekannt und hätten schon ihren Nachweis erbringen müssen um diesen Preis zu rechtfertigen.

Also wer will kann das da beschriebene Öl (Jojoba + Teebaumöl) selbst herstellen und mal in Kräuterbüchern nach den selben Eigenschaften suchen und die Extrakte der Kräuter beimengen. Mit 25 € ist er dann fast mit einem Liter dabei.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus

Link to comment
Share on other sites

horst.krebs

Guten Tag,

mein Name ist Horst Krebs, ich bin der Betreiber der von Ihnen diskutierten homepage. Ich bin 53 Jahre alt, verheiratet, habe 3 Kinder und arbeite in der Weltraumforschung. Ich zahle monatlich meine Steuern, und das ist nicht wenig.

Ich wurde in einer email benachrichtigt, dass in diesem Forum einige Themen über Homalit diskutiert werden. Ich habe mich angemeldet, und alle Beiträge gelesen. Vieles von den Dingen, die Sie erzählen stimmen nicht, bei manchen Dingen, die Sie erzählen, weiß ich es nicht.

Wenn Sie meine emailadresse nutzen, werde ich jede Anfrage wahrheitsgemäß beantworten. Eine Rechtfertigung über dieses Forum werde ich nicht vornehmen.

Sie sollten aber darauf achten, dass Sie mich nicht leichtfertig als einen Scharlatan abtun, dieses bin ich wirklich nicht, und dass habe ich auch nicht verdient.

Meine emailadresse: homalit@aol.com

horst krebs

Link to comment
Share on other sites

Hallo Horst

vielen dank, dass Sie sich persönlich melden, aber woher soll ich wissen, das Sie kein Charlatan sind? Wenn Sie mal ins internet rumschauen, sehen Sie viele Angebote, die die Schuppenflechte angeblich heilen können. Die Seiten sind mit bilder ausgestattet, mit vor und nach. Vielen kaufen dieses zeug, und sind dann enttäuchst, das es nichts bringt auuser das man viel geld los ist.

sie müssen deswwege verstehen, das man hier manchmal stutzig ist und nicht alles glaubt, wass hier angeboten oder empfolen wird.

mfg ineke

Link to comment
Share on other sites

hallo guten abend!!!

danke sehr an alle die naja ich sage mal genauso über solche sachen denken wie ich .

besonders manuela vielen dank für deine mühe.

also es geht doch nicht darum ob es hilft oder nicht,wir wissen alle das es uns nicht helfen wird.

es geht darum das jemand es wirklich fertig bring und diesen punch 5ml für 24 euro versucht an den mann zu bringen.

sorry aber da hört der spaß auf,wer weiß wieviele fläschchen der schon den leuten angedreht hat.

das schlimste ist er gibt nicht auf und meldet sich jetzt auch noch.

herr krebs und holger ist meiner meinung nach eine und die selbe person.

die bilder aus der homalit homepage sind von gogle,ich habe sie dort unter einem ganz anderen thema wiedergefunden.

ich denke mal herr krebs das sagt alles aus.

viel spaß beim euros zählen,ich hoffe nur das sie jetzt wenniger kunden haben werden.

Link to comment
Share on other sites

horst.krebs

Hallo Herr Volki,

was Ineke zum Thema gesagt hatte, kann ich ja noch verstehen. Es gibt genug Scharlatane, die Betroffenen leicht das Geld aus der Tasche ziehen. Hauptsächlich aber ist es die Industrie selber, die diese Dinge provoziert. Vor allem der ganze Pharmabereich, die vielen Läden, alle verdienen kräftig an diesem Thema.

Ich denke, sie stören sich an den 5ml für 24€. Sie sind vielleicht der Meinung, es sollten 1l sein. Wenn bei 5 ml die Behandlungsdauer 2 Monate beträgt, dann würde sie bei einem Liter fast 5000€ betragen. Für 24€ bekommen Sie 2 Pizzen und einen Capuccino.

Sie aber lügen einfach, warum, das sollten Sie mir bitte mal sagen. Die Fotos stammen aus meinem privaten Album, wenn Sie, wie Sie behaupten, Sie bei google gesehen haben, dann bitte geben Sie mir die URL, oder geben Sie die URL in diesem Forum bekannt.

Ihrem Schreiben entnehme ich einen großen Pessimismus, was Ihre Krankheit angeht. Wäre vielleicht etwas menschlicher, wenn Sie dies nicht noch auf andere Menschen übertragen würden.

Es gibt noch einige Beiträge, die hier völlig fälsch sind, aber bislang hat mir niemand gemailt, damit ich das richtig stellen kann. Vor allem über iban und punan scheinen einige ein völlig falsches weltbild zu haben, da die Zeiten eines Bruno Manser mittlerweile lange schon veraltet sind.

Wenn man dann noch Bilder hier einstellt um zu dokumentieren, wie diese Leute wirklich aussehen, dann sage ich "Gute alte Zeit" Die Fotos stammen vom Kulturhistorischen Freizeitpark in Kuching um zu erhalten, wie einzelne Stämme leben und gelebt hben. Auch der Iban hat heute schon Jeanshosen. Was die Punan angeht, so sind sie heute ein sesshaftes Volk. Früher sind sie ständig auf "Wanderschaft" gewesen, da sie sich von Palmblättern ernähren mussten. Heute, gibt es viele Wege durch den Dschungel, breite, lange Straßen, von der Holzwirtschaft geschaffen (leider), aber dadurch sind die Punan sesshaft geworden, da der Nahrungstransport und der Transport der Dinge, um Nahrung zu erstellen, möglich geworden sind. Es ist viel beschrieben in der Literatur über Borneo, das meiste sind aber alte Beschreibungen, die attraktiver für uns Konsumenten sind. Deshalb, liebe Forumsschreiberin, habe ich an Ihrer persönlichen Meinung nichts auszusetzen, sie sollten diese überlieferten Dinge aber nicht nutzen, um meine realitätsnahen Dokumentationen in Frage zu stellen.

Noch ein weiteres Wort zu meinen, in Frage gestellten mathematischen Fähigkeiten: Ich sprach davon, dass man 1000Kg Orangenblüten braucht, um nahezu ein Liter Öl daraus zu destillieren, nämlich das Neroliöl. Sie behaupten, es sind 1000 Blüten. Also: Gehen Sie in ein Geschäft und kaufen 1ml Neroliöl. Sie werden ca.20€ dafür zahlen. Für ein Liter Neroliöl demnach circa 2000€. Wenn Ihrer Meinung dafür aber 1000 Blüten erforderlich wären, dann würde eine Apfelsine um die 40 DM kosten.

Aber ich lasse es lieber jetzt. Ich beantworte gerne ihre statements, die Sie über mich getätigt haben, über email, um dieses Forum hier nicht damit zu belasten.

Auf Wiedersehen.

horst krebs

Link to comment
Share on other sites

Werter Herr Krebs,

ich bitte Sie analog dem Herrn Rank (http://www.schuppenflechte.autoersatzteile.org) eine Untersuchung durchführen zu lassen. Herr Rank hatte eine Kräutersalbe aus Thailand als sehr gut empfunden. Auf Hinweise ließ er diese Analysieren und stellte das Ergebnis unter dem Button "Kortison??" ein. Seine revidierte Meinung ist ehrlich und aufrichtig und das Ergebnis zeigt das sehr vorsichtig mit solchen Produkten umgegangen werden muss. Nichts ist schlimmer für die Leute die mit alternativen Mittel arbeiten, wie Salben deren Bestandteile nicht nachvollziehbar sind. Geheimniskrämerei ist hier wirklich falsch am Platze.

Mit freundlichen Grüßen

Link to comment
Share on other sites

horst.krebs

Sehr geehrter Klaus,

ich habe die von ihnen genannte page gelesen, und es gibt sicher tausender dieser Fälle. Kortison ist ein körpereigenes Hormon und kommt in Pflanzen nicht vor. Da Kortison auch kein Medikament ist, darf es jeder verkaufen, und man darf sogar auf Internetauktionen damit handeln, laut AGB dieser Firmen. Die Wirkstoffe in Homalit sind rein pflanzlich und es wurden keine anderen Stoffe beigefügt.

Von den pflanzlichen Wirkstoffen aus Borneo habe ich die Analysen der Gaschromatographie. Allerdings nur von dreien.

Zu vermuten ist, dass die Spurenelemente der Terpinolen und den alpha-Terpinen in Verbindung der höherprozentualen Anteilen der anderen Stoffe eine Wirkung auf Psoriasis haben. Bewiesen ist das aber nicht, man sollte mal erkunden, ob es schon Studien gibt. Darüber hinaus sind im Homalit die bekannten Trägeröle, die bekannt sind.

Ich schenke Ihnen gerne ein Fläschchen, sie können es anlysieren oder auch für sich benutzen. Sie können mir Ihre Adresse über email zukommen lassen, oder Sie haben vielleicht ein Postfach, dann geht es auch ohne Adresse.

Mit Volki ist das Problem, dass, als ich vor 10 Tagen die homepage erstellte, er ständig mein Gästebuch benutzte, in dem er grundlos behauptete, die Sachen wären wirkungslos und ich wollte Menschen um Geld prellen. Natürlich machte er das alles anonym, verschwieg seine emailadresse, wechselte den Computer und forderte bekanntlich die user hier im Forum auf, mein Gästebuch "spaßeshalber" zu benutzen. Ich war dann leider gezwungen, mein Gästebuch abzuschalten, denn die Texte dort konnte man niemanden zumuten.

Vielleicht sollte man den Diskussionsbeitrag um meine Person hier nicht mehr fortsetzen. Dass man derart verunglimpft wird, ist nicht mein Ding, und ich möchte damit eigentlich nichts zu tun haben. Aber es war schon immer im Leben häufig, dass, wenn einer schreit, die anderen mitschreien.

Nehmen Sie mein Angebot des Geschenkes in Anspruch, das Leben ist voller Überraschungen.

Mit besten Grüßen

horst krebs

Link to comment
Share on other sites

Hallo Isolde,

Herr Krebs hat mir dankenswerter Weise eine Probe zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Guest schnucki

Ich habe jetzt 4 Wochen Homalit für die Knie und die Ellenbogen genommen. Es sind nur noch leicht blasse Stellen da. Meine Kopfschuppen sind durch Annelit verschwunden, und das nach 35 Jahren. Ich wasche jetzt nur noch alle 6 Tage den Kopf.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Homalit und Annelit?

Meine Fläschchen sind nach 4 Wochen noch über halb voll.

Bitte meldet Euch

Karin

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Schnucki,

ich habe das gleiche Mittel, aber man kann es nur über seine HP beziehen. Ich habe jetzt 2 Wochen keinen Tropfen mehr gebraucht, das Knie ist psoriasis frei.

Hast Du auch mal sein Schuppenkopfwaschmittel probiert?

Meld Dich mal.

Rolf-Peter

Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Hallo zum Thema Homalit,

kann genauso viel geflucht und gelobt werden wie zum Thema Aloe Vera, Schüssler Salze, Eigenurin, Dr. Rath u.v.a..

Also man kann sich nicht einerseits Aloe Vera Literweise einverleiben und andererseits auf Homalith schimpfen.

Der Erkenntnissstand ist praktisch fast der selbe.

Denkt, laßt nicht denken !

Gruß

melkus

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Worauf es bei Schuppenflechte ankommt und was die Apotheke rät, wurde in diesem Video von der Landesapothekerkammer B...
    Im Juli 2020 berichtete der Bayerische Rundfunk über den aktuellen Stand der Therapien bei Psoriasis. Eine Betroffene...
    "Da hilft ja doch nichts…": Stimmt nicht. Es gibt keine Heilung für die Schuppenflechte, wohl aber Linderung. Es gibt...
    Cortison hilft nicht
    Psoriasis pustulosa
    Hallo, ich habe die Diagnose Psiorasis Pustolosa vor ca. 3 Wochen bekommen, soll Clobegalen 2 x tgl. auftragen. N...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.