Jump to content

schüssler - feldversuch


Ralf
 Share

Recommended Posts

- version 2 -


hallo leute,
es gibt keine zeit zu verlieren.

grundlage für den schüssler feldversuch ist die informationsfibel "mineralstoffe des lebens" der deutschen homöopathieschen union,
karlruhe, die in meiner gegend an jeder apotheke kostenlos zu haben ist.

ich habe sie ins internet gebracht , sodass ihr sie einsehen könnt, damit sich jeder seine meinung selber macht.

home.t-online.de/home/RalfA/page01/bioche1.htm

in dieser fibel ist der einzige hinweis auf unterstützende
behandlung bei schuppenflechte bei schüssler - salznummer.7

deswegen soll primär das schüsslersalz nummer.7 (d6) in diesem feldversuch auf wirksamkeit getestet werden.

minimalste vorraussetzung für teilnahme an diesem test:

unter der zugundelage der minimalsten dosierung: 3 x 1 tablette pro tag mindestens 1/2 stunde vor den mahlzeiten oder mindestens 1 stunde nach den mahlzeiten langsam im mund zergehen lassen. möglichst jeden tag. keine gleichzeitige einnahme anderer schüsslersalze am gleichen tag.(damit kein neutralisationseffekt entsteht)

was können wir tun, um unser ergebnis während dieser studie zu verbessern?

1.mineralien sollten dem körper in genügendem maße zugeführt werden. am wichtigsten : magnesium. am besten minerale in tablettenform. warum das dann auch noch?
in kurform: weil mittels des schüsslersalzes die zellen überhaupt erst in die lage gebracht werden, dieses mineral und auch andere, wieder aufzunehmen. wir müssen die zelle füttern.

2.alkohol behindert mit abstand am allermeisten ein gutes ergebnis, da er das salz wieder aus den zellen schwämmt. trotzdem ist es erlaubt beim test alkohol zu trinken - er sollte nur gemieden werden.

3.die heisse sieben.
bei diesem prinzip werden 10 tabletten in heissem wasser aufgelöst und minütlich schluckweise weggenippt. ab 18.00
am besten wirksam mindestens 1/2 stunde vor oder mindestens 1 stunde nach den mahlzeiten.

(was steckt dahinter?
es geht darum, dass dem körper ein sehr, sehr feiner strom salzlösung konstant verabreicht wird. das schüssler -salz kreist temporal, eben nur 5 minuten im körper. durch das schluckweise, minutenweise trinken der salzlösung soll man diesen zeitraum erhöhen können und damit die wirksamkeit)

4. bis zum zergehenlassen einer tablette alle 5 minunuten auf dem gaumen, was in akuten fällen angegeben wird ist jegliche dosierung erlaubt. nur mischung mit anderen schüsslersalzen nicht, während des oben angegebenen wirkzeitraumes.

5. kopplung mit anderen schüssler - salzen. einnahme eines anderen salzens ist nur innerhalb dieses feldversuches erlaubt, wenn es einem tag für sich - dh. ohne gleichzeitige einnahme von schüsslersalz nummer sieben gescheid. (ich habe der sicherheit halber das auch noch einmal so herum geschrieben, damit nichts anders verstanden werden kann, als ich es meine.


6.wie ich das zeug einnehme während des testes:
da die wirkung temporal ist, nehme ich eine tablette, wenn mir danach ist. manchmal löse ich sie auf.
ich nehme seit 2 wochen schüssler nummer sieben und die haut erholt sich gerade von einem schub. da mindestens 50 prozent netto haut betroffen sind durch einen überfall des pfeifferschen bazilluses auf mein immunsystem bin ich unter ambulanter beobachtung. ich nehme die schüssler tabletten unterstützend zu der normalen behandlung meines hautarztes, was ich auch jedem anderen empfehlen möchte, der ein akutes problem mit seiner haut/ seiner schuppenflechte hat.




aktuell:

der facharzt hat mir bestätigt, dass sich die gesunde haut in einem guten zustand befindet und die zellteilung gestoppt ist.



wer daran teilnehmen will schickt mir eine email

zu meiner adresse

ralfa@t-online.de

auf diese können auch leute daran teilnehmen, die nicht im forum publizieren und trotzdem dabei sein wollen. außerdem muss einer die zwischenergebnisse logistisch irgendwie zusammenrechnen und es geht darum möglichst viele betroffene zu diesem feldversuch zu bringen, der heute startet.

cu

ralf


p.s.
ich habe bei der dhu nachgeforscht und festgestellt, dass es sich dabei um den teil eines grossen internationalen firmenzusammenschlusses mit forschungslabors etc. handelt.

weiterführendes zur pso von mir:
home.t-online.de/home/RalfA/pso/pso1.htm

Link to comment
Share on other sites


  • Replies 58
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • volki

    4

  • Bernd-H

    4

  • koni

    16

  • Ralf

    18

Top Posters In This Topic

1. rundbrief schlüssler feldversuch

liebe potentielle teilnehmer des schlüssler - feldversuches

aufgrund des interresses hatte ich mich entschlossen diese aktion ins leben zu rufen.

nach weiterer überlegung kann ich nun die rahmenbedingungen inzwischen etwas klarer und einfacher definieren.

1.einnahme des schüssler-salzes nr.7 mindestens 3 x1 tab pro tag. ausreichende mineralienversorgung des Körpers wie auch immer.

2.angabe datum / anfang der einnahme

3.erfahrungszwischenberichte an mich mailen

mein kostenloser service

1.zusammengefasste unregelmäßige zwischenberichte bekommen alle teilnehmer von mir und ich stelle sie ohne angabe von namen unter allgemein / schüsslerfeldversuch ins forum. Jeder kann seinen versuch jederzeit abbrechen.

2. alle berichte behandele ich disket und vernichte alle persönlichen nicht statistischen daten nach

3. abschlußbericht des feldversuches nach 1 ½ jahren.

es handelt sich um eine freie studie ohne finanzielle interressen.

Die geschätzten teilnehmer bitte ich nun mir eine mail zu schicken mit

1. ich möchte teilnehmen,(nickname reicht)

2. anfangsdatum der einnahme

3. zustand der schuppenflechte bei einnahmeanfang in stichworten –wie es eben geht.

wer dazu keine lust hat mir zu mailen, kann das alles auch als forumsbeitag in

allgemein / schüsslerfeldversuch stellen.

beides werte ich als teilnahme, alle andere nicht und der teilnehmer wird in die auswertung des feldversuches aufgenommen und mit informationen über den testverlauf über rundbriefe wie diesen versorgt.

wem das alles zu spießig ist und er eine bessere idee hat, es anzugehen möge es mir miteilen- es ist doch interresse da, also macht mit. ich bin davon überzeugt, daß es sich für uns alle lohnt. habe inzwischen viele querverweise im netz gefunden! gebt mal bei der suchmaschine „google“ im netz „magnesuim phosphat“ oder „magnesium“ ein!

ein netter gruß von ralf

http://home.t-online.de/home/RalfA/pso/pso1.htm

Link to comment
Share on other sites

hallo ralf,

für mich wäre das ganze in folgender hinsicht noch ausbaubar.

Vorschlag:

wie wäre es, in dieser versuchs-zeit akute krankheiten (aphten, grippe, husten, schnupfen, hexenschuß..... bis zu zahnschmerzen) ebenfalls mit den von schüßler angezeigten mitteln zu kurieren ?

würde sich dazu überhaupt jemand trauen?

Link to comment
Share on other sites

hallo koni!!!!!

sorry aber ich denke jetzt immer mehr du steigerst dich in diese salze etwas hinein.

das thema ist doch die pso,und manche wären froh das diese etwas besser werden würde.

jetzt kommst du mit zahnschmerzen und hexen schuß.

irgendwie scheinen diese salze bei dir alle krankheiten geheilt zu haben ,so kommt es jedenfalls rüber.

ich wäre auch vorsichtig mit meinungen wie das salz nr 7 wird dir sehr wahrscheinlich helfen.

ich weiß nicht wie schlimm deine pso war oder ist,jedenfalls sind hier leute die das lesen die es so schlimm haben(zu denen zähle ich mich auch 90 prozent befall inklusive gelenke)das wenn es nichts bringt tottal am boden sind.

wollte das nur mal zu bedenkenn geben.

wenn du es realistisch betrachtest so kann es kein erfolg bei pso geben,den sonst hätten wir das problem schon vor 130 jahren gelöst.

um es auf den punkt zu bringen.

was mich an deinen aussagen stört ist das du der festen überzeugung bist das salz nr 7 die pso bessert,und das kannst du aber nicht sagen.

warte doch erstmal die berichte der leute ab die es jetzt versuchen.

ich nehme es jetzt seid 2 wochen und ich kann nicht die geringste veränderung feststellen.

gruß

volki

Link to comment
Share on other sites

hallo volki,

ich freu mich halt und würde jeden einzelnen von euch am liebsten in meinem zustand versetzen.

bin wirklich voll und ganz überzeugt, wenn es möglichkeiten der beschwerdefreiheit gibt, dann auf jeden fall mit schüßler.

volki, gerade das könnte der punkt sein, manche "krankheit" scheint in meinen augen, daran erinnern zu wollen, daß irgendetwas (ein mineral ?) fehlt.! ich glaube man muß die pso -immer- in zusammenhang mit anderen krankheiten sehen. umdenken ist angesagt.

wie soll ich mir sonst meine verbesserungen der haut erklären, nach diesen entsprechenden einnahmen und dabei habe ich noch tiefgestapelt.

heute habe ich mit meiner bekannten gesprochen die diese schlimmen füße hatte, sie nimmt generell die 7 und -muß- dazu, weil sie völlig übersaüert ist die 8,9 und 10 nehmen, dann ist sie erscheinungsfrei. das ist eben so.

meiner meinung nach sind 2 wochen bei sehr starker pso auch überhaupt keine zeit.

übrigens, der bekannte der die wöchentlichen kortisonspritzen bekommen hatte, nahm das lebermittel, also die nr.6 von anfang an mit dazu und nimmt das magnesium mehrmals täglich als heiße 7 ein. mit voranschreitender besserung.

schöne grüße,

Link to comment
Share on other sites

hallo koni!!!!!!!

es kommt immer wieder vor das leute irgendwelche sachen einnehmen ,oder salben anwenden ,und dadurch wird auch die pso besser.das steht dann meistens am nächsten tag als wundermittel in irgendwelchen zeitschriften.

die besserung deines bekannten kommt mit sicherheit erstmal von den kortision spritzen als von schüßler salzen.

die sache ist die das wenn z.b. 100 leute das salz versuchen und die mehrheit eine deutliche besserung erziehlt man schreiben kann versuche es ,es könnte auch dir helfen.

aber diese deutliche besserung trat bisher nur bei dir ein.

und die frage ist ob es nicht auch ohne diese salze so gekommen wäre.

befohr du hier jedem schreibst nimm schüßler und deine pso wird besser ,warte doch erstmal die berichte von denen ab die es im moment nehmen.

dann ist noch die frage was ist ne besserung??????

wenniger schuppen?????? etwas blasser in der erscheinung????

etwas wenniger juckreiz?????

nach all den jahren mit dieser krankheit ist für mich eine besserung der deutliche rückgang und das verschwinden von den einzelnen herden.

ich will mich an dieser stelle auch für mein deutsch endschuldigen ,ich arbeite daran und hoffe ihr könnt es lesen.

viele grüße

volki

Link to comment
Share on other sites

vokli,

das ist es ja, ich bins nicht alleine bei der sich was tut.

es sind zwar nicht deine 100 aber bei jedem, der mich in diesen 1 1/2 jahren mit dieser schüßler-geschichte begleitet hat, hat sich was getan.daran kommst du nicht vorbei.

im übrigen hatte sich die pso bei mir immer über jahre weiter verschlechtert und hatte die ersten tierischen schmerzen im fuß. sommer ohne lange hose und bluse war nicht mehr. diese jahr war ich am pool schwimmen und trug knappeste sommerklamotten. vorher von kopf bis fuß jetzt noch 4-6 kleine stellen. reicht das?

schöne grüße,

Link to comment
Share on other sites

hallo koni,

ist es immer noch der fall,wie ich gelesen habe, dass du keine E-mails empfangen kannst?

wenn dem so ist, dann schreib mir bitte darüber eine kurze notiz ins forum, denn ich habe dir schon ein paar mails geschickt zum thema.

gruß ralf

Link to comment
Share on other sites

2.rundbrief – neues vom schlüssler feldversuch

liebe (potentielle) teilnehmer des schlüssler - feldversuches

ausweg:

habe mehr ordnung in das system gebracht und es gibt jetzt ein nagelneues Forum

auf meiner page zum thema, weil wir ja nach den beteibern des pso-netzes mit dem schüssler-Thema nicht das pso-netz überschwemmen sollen.

mich interessieren subjektive eindrücke mit schüssler Nr.7 und schüssler überhauipt, - positive oder negative auswirkungen auf den körper usw., was auf andere Teilnehmer interessiert. Ihr kannst mir jedoch auch alles mailen.

außerdem sind jetzt die Informationen zu pso und schüssler auf dieser seite jetzt gebündelt:

neu:

http://home.t-online.de/home/RalfA/pso/med4.htm

unerwartet:

Ich möchte zu große Erwartungshaltungen, vor allem was den wirkzeitraum angeht dämpfen.

Der schüssler Feldversuch geht über eine Spanne von 1 1/2 Jahren.heilpraktiker schreiben von einem Erfolg nach 12 Monaten. Optimisten wie ich erwarten einen ersten Erfolg nach 3 Monaten. Nach meinem Erkenntnisstand reden wir hier über eine unterstützende Behandlung der psoriasis. Eine abnahme der beschwerden um 30 Prozent aus einer ganz anderen Richtung wäre für viele mitleidende ein durchaus erschwingliches ziel, auch andere von 90 prozent erscheinungsrückgang reden.

termin:

beitrittsschluß für den schüssler-feldversuch ist der 30.10.03. alle, die schon irgendwann angefangen haben, können sich trotzdem bis Ende September sich bei mir per mail u.s.w. registieren lassen. Der Versuch läuft.

gut:

viele Aussagen nicht nur aus dem pso-forum, sondern auch sonst aus dem web deuten darauf hin, daß generell positive resultate zu erwarten sind. habe gelesen, dass am meisten die darüber schimpfen, die es nicht einmal ausprobiert haben. Was da tatsächlich in der zelle passiert(man spricht von nanowellen), und ob das, was da in der zelle passiert wichtig für den gesamtprozess einer beeinflußung des körpers durch mag.phos. d6 hinsichtlich der schuppenflechte – darüber gibt es unterschiedliche meinungen. Fest stecht jedenfalls, es kann viele gründe geben. magnesium steuert allein über 300 enzyme im körper. Suchen wir uns doch eines aus... fest steht jedenfalls, daß mag.phos. in der Zelle, wie auch auf das immunsystem wirkt. Also zweigleisig. Interessant ist, daß dr schüssler selbst es als den helfer bei pso identifiziert hat, dass das jedoch mit den jahren anscheinend in den hintergrund geraten ist vor nr.6 – einer ganz anderen verbindung, die für hautprozesse unter anderem zuständig ist. Doch hautprozesse gibt es viele. Das mir an nr.7 so gut gefällt ist seine reizstillende wirkung, die man leibhaftig schnell fühlen kann.

ein netter gruß von ralf

ps.:

ich denke schon dass wir uns hier noch ausbreiten können, wenn auch sporadischer, wir können es nur nicht mehr hier sozusagen auswürfeln nach dem letzten stand der dinge. das hat auch etwas mit der vorgeschagenen behandlungsmethode zu tun. schüssler-salze sind eben abstrakter als kangal-fische ;-)

***

hallo koni,

ich habe dir eine mail über die emailadresse deines sohnes geschickt. –meld dich doch mal im neuen forum an.

– cu ralf

Link to comment
Share on other sites

Guten morgen zusammen....

So...erstmal....ich blicke hier garnicht mehr durch,läuft der Feldversuch nun oder nicht und wenn ja wo???

Die Seite wo von Ralf genannt wird ist ja nur rein zur Info!!!!

Möchte mich hiermit sozusagen auch gleich anmelden,wenn dies reichen sollte!

*

Ich habe mit den Schüßler-Salzen am 19 September 2003 angefangen...nehme sie Regelmässig 3x2 Stück am Tag und Abends die "heiße7"

*

Zum erstenmal habe ich die PSO fast am ganzen Körper und auf dem Kopf.Es sind auch zum erstenmal die Fußsohlen und Handinnenflächen betroffen. Im Gesicht wurde ich (Gott sei Dank) bis jetzt verschont.

Bisherige Verbesserung:Kein Juckreiz mehr!(nur noch

leicht)

Die kleineren Stellen sind

(bis auf das die Stellen hell

sind)Schuppenfrei.

Die grossen Stellen:Ellenbogen und

Waden sind nicht mehr so dick mit

Schuppen voll!

Link to comment
Share on other sites

hallo babsi,

freu mich von dir zu hören. nachdem du die 2. bist die von einer positiven veränderung nach 14 tagen berichtet, würde mich dein alter interressieren.

schöne grüße,

Link to comment
Share on other sites

3. Rundbrief Schüssler Feldversuch / Neuigkeiten /06.10.03

Hallo Leute

1.

Es gibt eine logisch nachvollziehbare Wirkungskette von Schüssler Salz Nr.7 bis zur Zellteilung. Ich habe mich hier für die Bestätigung meiner Theorie des Rates mehrerer Experten bedient aus dem Gebiet der Heilkunde sowie aus dem Gebiet der modernen Biochemie, die bis auf einen Fachmann allerdings auch in dieser wichtigen Detailfrage im Dunklen tappen. Es scheint so, als wenn die Erkenntnisse der Wirksamkeit von Nr.7 auf verschiedene Krankheiten allein auf Analysen von Versuchen zurückzuführen ist und nicht auf logische Schlußfolgerung.

Die Schwierigkeit ist der Grenzbereich von chemischen und biologischen Reaktionen, die ineinandergreifen, wenn wir ein Mineral in unseren Körper aufnehmen.

2.

Zu finden ist dieser Gedankenstrang auf meiner frisch upgedateteten Homepage, die sich ja nur den Themen pso und Schüssler widmet. Mit anderen worten habe ich diese Seite wieder erweitert. Der Schüsslerfeldversuch ist ein Thema dort, die Berichte von Koni etc.

http://home.t-online.de/home/RalfA/pso/med4.htm

3.

Zeitweise wurde es schon echt schwierig an diesem Ort weiter zu publizieren, da das Forum voll war von neuen Schüssler-Nachrichten und ich gebeten wurde den Strom der Nachrichten zu bündeln.

Inwischen kann hier wieder alles mögliche zu Schüsslersalzen hier im Forum vom pso-netz schreiben, was ihm dazu am herzen liegt !!!

Wenn es etwas neues im Zusammenhang mit Schüssler gibt oder falls noch jemand Lust hat, mit zumachen oder Rat braucht , der wendet sich direkt an mich:

Meine E-Mailadresse:

ralfa@t-online.de

ein netter Gruß von

Ralf

Link to comment
Share on other sites

Also gut werde den gleichen "Bericht" wie unten (Anmeldung ect) dann halt mal an die E-mail-Adresse schicken von Ralf! Warum EINFACH wenn es auch UMSTÄNDLICH geht... :)

@Ralf hättest es mir auch direkt schreiben können das du ne Anmeldung nur über e-mail willst,ein paar Berichte zuvor hast du erwähnt hier im Forum würde es auch reichen!!!!!!

Link to comment
Share on other sites

rundbrief 4 - schüssler -feld versuch - aufruf -07.10.03

AUFRUF ZUR TEILNAHME

hallo leute :-)

es werden noch dringend personen gesucht, die am freien schüsslerfeldversuch teilnehmen, damit ein hohes repräsentatives ergebnis erreicht wird.

1.

aufnahmebedingung ist eine minimalst -einnahme von 3x1 tablette schüssler nr.7

2.

die teilnahme ist kostenfrei uind kann jederzeit abgebrochen werden.

3.

der teilnehmer bekommt zwischenberichte und einen abschlußbericht über die durchschnittlichee wirkung bei den anderen teilnehmern aufgeschlüsselter form. er kann das schüssler salz nr. 7 schon vorher eingenommen haben. er soll die ärztlich verordnete behandlung nicht deswegen abbrechen.alle persönliche daten werden nach abschluss des versuches gelöscht.

alle anderen infos auf meiner hp - ihr könnt mich aber auch hier fragen

netter gruß von

ralf

http://home.t-online.de/home/RalfA/pso/med4.htm

ps.: anmeldung im forum reicht, den gesundheitszustand kann man mir auch mailen - manchen ist das forum hier zu öffendlich dazu.

- hallo babsi

hast du denn nicht meine registrierungsbestätigung bekommen? dachte, ich hätte sie schon an dich abgesendet!?

schau bitte nochmal nach -ansonsten schicke ich sie dir nochmal. - gruss ralf

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf....

Habe die e-mail bekommen,sorry aber habe eben erst geschaut! Wie geht es denn jetzt weiter irgendwie blicke ich noch nicht ganz durch

Link to comment
Share on other sites

Auch auf die Gefahr hin das ich hier das Forum zu mülle....SORRY

Aber was geht jetzt eigentlich ab....ich sehe irgendwie keinen richtigen Sinn in dem Ganzen!!! Anmeldung ist erfolgt-bekam ne Antwort von Ralf-gehe auf die Seite von Ralf-lese immer nur das Gleiche-warum anmelden und noch Informationen senden wenn man am Ende kein Schritt weiter kommt?

Ich blicke das mit dem Feldversuch ehrlich gesagt kein bisschen......

@Ralf oder koni.....ich bitte um aufklärung!!!!

Danke....

Link to comment
Share on other sites

hallo babsi,

es tut mir leid, wenn ich zur verwirrung mit beigetragen habe, aber nachdem ich lese, von welchen starken "begleiterscheinungen" bei pso hier berichtet wird, finde ich diesen 1 1/2 jährigen versuch, so wie er angelegt ist nach meinem ermessen nicht besonders effektiv.

leider erst jetzt bin ich durch ralphs differenzierte krankengeschichte darauf gekommen.

also,.....der versuch an sich ist ralf's idee. war auch so erst mal o.k. bestimmt bringt er einigen leuten etwas.

aber die sogenannten schweren fälle, für die finde ich die 1 1/2 jahre nur mit magnesium zu arbeiten nicht fair.

nach meinem jetzigen verständnis der wirkungsweise haben gerade die, mit den schüßler-salzen eine chance.

ich plädiere sehr dafür, ein paar wochen magnesium und

in dieser zeit das für jeden spezifische salz heraus zu finden.

ralf hat vorgeschlagen dass eine übersicht -welches salz bei welchen anzeichen - aufgestellt werden soll. bin aber auch bereit, meiner zeit halt angemessen, individuell weiter zu helfen.

liebe babsi, ich denke, dass wir nicht mit "diskriminierung einer minderheit " rechnen müssen und soweit ich verstanden habe und interresse besteht uns austauschen können.

was ich allerdings nur für gerechtfertigt halte im hinblick auf manche diskusionen hier im forum.

so,... jetzt hoffe ich nicht noch weiter verwirrt zu haben.

schöne grüße,

Link to comment
Share on other sites

hallo leute, hallo koni, hallo babsi

sorry, dass ich zu mehr so schnell nicht gekommen bin, da ich mich intensiv mit dem fortgang meiner krankheit beschäftigen musste. immerhin schramme ich momentan so gerade an einem kinikaufenthalt vorbei. also mehmt es mir alle bitte nicht krumm, wenn ich mich mal nicht melde.

babsi, nach den paar wochen erwarte ich noch keine körperreaktion auf nr.7 da brauche ich noch gar nicht nicht erst zu fragen, ob es schon geholfen hat.

daß unter umständen weniger juckreiz da ist, man keine magenkrämpfe mehr bekommt - das sind auswirkungen, die weniger etwas von den auswirkungen nr.7 zutun haben.

die wirkung von nr.7 auf die psoriasis geht über die enzyme, also über den stoffwechsel.

die erklärung warum nr. nur langfristig wirkt liegt darum, dass es sich um eine ereigniskette handelt, die ihre zeit braucht, um zu wirken.

auf den punktgebracht:

der stoffwechel muss sich verbessern, damit die neuen haut zellen länger leben.

sicher können wir erfahrungen mit unserer haut austauschen. aber ich glaube kaum, dass sie zum gegenwärtigen zeitpunkt rückschlüsse über die besserung unserer haut zulassen, wie sie durch einnahme von nr.7 entstehen.

das spezifische an nr.7 ist die wirkung auf den stoffwechsel durch die enzyme. sicher, dann man den stoffwechsel mit anderen salzen von schüssler positiv beeinflussen.

ich habe schon oft geschrieben, dass es jedem selbst überlassen ist, wieviel an medikamenten oder schüsslersalzen er noch dazu nimmt. diese verantwortung kann und will ich nicht auf mich nehmen. es geht doch hier um die lesbarkeit einer generellen tendenz - weg von der pso. da will ich mich überhaupt nicht ausschliessen.

es ist keine therapie, sondern ein ringen um information zum wohl von uns betroffenen.

nr.7 ist nun mal das schlüsselsalz. wer lust hat drei verschiedene sorten von schüsslesalzen zu nehmen, der soll das tun. das kammt dann mit in die beurteilung.

des ist jedoch klar, dass ein kilo von den tabletten zu durchfall und zur nullwirkung führt, wenn man ihn auf einmal zu sich nimmt, sozusagen als hauptmalzeit, was ich auch schon gelesen habe.

zu den fakten: insgesamt sind wir jetzt 9 personen. etwas wenig für einen feldversuch will man meinen. doch über die zeit gesehen von 1 1/2 jahren ergibt sich ein informationsnetz, aus dem man schon verausfiltern kann, ob sich die zell und signal stärkende wirkung von schüssler bemerkbar gemacht hat. koni ist ja sehr überzeugt davon, doch ich gebe zubedenken, dass zellstärkung und signalstärkung nur eine oder zwei varianente der gleichung sind, welche zum ergebnis schuppenflechte führt.

koni, sicher dann man mit dem salz dieses organ wieder ins gleichgewicht bringen mit einem anderen salz wieder etwas anderes, was dann auch auf seine art gegen pso hilft.

schwerpunkt ist jedoch nummer.7 - ich hoffe, ich habe meine gründe hierfür oben eindeutig darlegen können. ich glabe auch nicht, dass ich alle teilnehmer dazu überreden könnte noch ein anders salz auszuprobieren.

du hast geschrieben, wir sollten nach drei monaten ein anderes salz ausprobieren. ich bin dagegen, nr.7 nicht mehr zu nehmen und werde nr.7 wenn es irgend möglich ist mindestens 1 1/2 jahre nehmen. minimalst 3 x 1 tap pro tag.

es ist einfach der kleinste gemeinsame nenner.

alles andere ist darum nicht ausgeschossen.

(ich nehme zum beispiel zb. ergängungsnahrung zu mir)

also der feldsuch dient der erforschung der wirkung von nr.7

ein netter gruss

von

ralf

p.s. bei fragen ur schreiben oder mich anmailen:

ralfa@t-online.de

http://home.t-online.de/home/RalfA/pso/med4.htm

p.s. wenn ihr da ins forum schreibt bekomme ich sofort eine nachricht über euren eintrag - kann somit schneller reagieren.

Link to comment
Share on other sites

hallo koni!!!!!

freut mich das du es jetzt verstanden hast ,was ich die ganze zeit meinte.

es gibt hier halt leute die haben es wirklich so schlimm ,das sie nicht mehr wissen was sie noch anwenden sollen.

der punkt ist der ,habe ich ne leichte pso dann ist es mir egal wann und ob es hilft,ok egal nicht aber es zieht nicht so runter.

nur wenn du schmerzen hast und jemand versucht dich mit irgendwelchen wundermitteln bei der stange zu halten wird es schwierig.

das meinte ich anfangs da du wirklich jedem hoffnung gemacht hast mit schüßler nr 7 seine pso in den griff zu bekommen.

das kann dieses salz aber nicht.ich nehme eigendlich kein kortison wegen rebund effekt,aber im moment nehme ich clobetasol und selbst dieses hammer kortison läßt die pso unbeeindruckt.

finds jedenfalls gut das du jetzt auch mal siehst wie die pso noch sein kann.achso du schreibst leider kennst du meine geschichte nicht.

ist kurz erzählt ,im grunde bin ich kerngesund .

alle blutwerte ok auch sonst keine krankheit.

aber: schwerste psoriasis mit gelenkbeteiligung und seid 1993 arbeitsunfähig.

aber ich sag mir halt da mußt du durch gibt schlimmeres.

in diesem sinne.

gruß

volki

Link to comment
Share on other sites

Hallo ralf,

ich habe nicht gemeint nach 3 monaten ein anderes salz sondern das für jeden von uns speziefische salz z u s ä t z l i c h. das ist doch wohl auch deine rede.

jeder mensch ist anders und jede pso auch, das ist der hintergrund.

schöne grüße,

Link to comment
Share on other sites

hallo koni!!!!!

das was ich meine hast du leider völlig falsch verstanden ,und ich glaube wir lassen es dabei bleiben.

es artet in rechtfertigung aus,und du fühlst dich angegriffen sollte aber kein angriff sein.

und das was wir hier schreiben hilft niemanden weiter.

ich würde dir jetzt gerne mal schreiben warum diese salze eigendlich gar nicht helfen können,doch das würde ausarten.

nur soviel es ist das was alle anti-psoriatika machen.

sie versuchen die pso zu stopen,aber halt dort wo sie schon tempo 200 hat.

viele grüße

volki

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.