Jump to content

Wasser aus Salzwasseraquarium


Heike

Recommended Posts

Hallo,

heute hat eine Bekannte angeobten, mir das Wasser mitzubringen, daß ihr Mann beim Säubern seines Meerwasseraquariums abläßt, um darin z.B. meines befallenen Füße zu baden oder damit zu Haar zu waschen. Einem Kollegen von ihrem Mann hat es bei seiner Kopf-Pso wohl geholfen!

Was meint Ihr???? Würdet Ihr das ausprobieren? Wäre es nicht doch besser, einfach "normale" Salzbäder mit Kochsalz zu machen? Was ist mit den Bakterien, die sich in dem Aquariumwasser tummeln?

Freu mich auf Eure Antworten!

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Guest greeky

Hm, Heike...

Also sei' mir bitte nicht böse, es mag ja nun wirklich sein, daß man nach jedem nur erdenklichen Strohhalm greift, aber...*skeptischguck*

Ich hab' da letztens bei meinem ollen Opel 'nen Ölwechsel gemacht, wenn Du magst, kann ich Dir gerne das Altöl zur Verfügung stellen, damit Du Deine Extremitäten darin baden kannst... *Palmolive-Werbung on* Spülmittel ?!? Nein, sie baden gerade ihre Hände darin... *werbungoff*

Wenn Du wirklich mal eine Besserung erfahren willst, dann buch' lieber mal ganz schnell einen Kurzurlaub im Süden und geniesse es, Dich bei Sommer, Sonne, Strand und Meer ganz dolle und stressfrei zu erholen...

Tipp: Zur Zeit kann man gerade wieder für'n Appel und 'nen Ei an der türkischen Riviera (Antalya, Alanyia, Side...etc.) spottbillig Urlaub in Luxushotels machen, das hilft der Haut viiiiiel besser als die Füsse in brackigem, ollem Fischwasser baden zu wollen... *weia* ;)

Gruß

Link to comment

Hallo Heike,

ich mach das ab und an mit dem Wasser, kann ich von einem Bekannten bekommen.

Das Wasser filtert man mit einem Leinentuch in einen Eimer durch.

Hast keine Schwebstoffe mehr drin.

Die Wirkung ist entspannend und beruhigt die Haut. Hab dann nur noch geringen Juckreiz und die PSO geht merklich weg.

Auf den Kopf mach ich mir damit Kompressen (Turban).

@Greeky: Na dein "Opel-Palmolive" kannst selber entsorgen :-), hast den Beitrag als Forums-Clown geschrieben ne?

Urlaub am Meer ist klasse, das hilft mir ungemein, mit Kurzurlaub geht bei mir leider nichts :-( bekomme da nur eine Erstverschlimmerung und hab nichts gewonnen.

... schade bei den tollen Angeboten :-(

lg Tanja

Link to comment

Hallo Tanja, hallo Chris

ich danke Euch für die Antworten Der Tip war ja wohl von meiner Bekannten doch nicht ganz so an den Haaren herbeigezogen. Gut ist der Filtertip durch ein Leinentuch.

Mal schauen, ob ich's ausprobiere.

Und Greeky ... schönen Dank auch. Konnte nicht drüber lachen :-(

Link to comment

HuHu Heike :-)

also ich hatte Jahre lang ein Aquarium, und was da an Wasser beim sauber machen rauskommt, iss sowas von eklig..also, ich würde es auf keinen Fall machen.

Liebe Grüße

Gabi

Link to comment

@ Heike

Da kann ich Gaby nur zustimmen: ich würde mich auf keinen Fall in diese Brühe legen. Wenn Du Dich mit "anerkannten" Kangal-Fischen ins Becken begibst, dann sind wenigstens die Qualität des Wassers und der Gesundheitzustand der Tiere geprüft. Weisst Du, was die Viecher Deines Bekannten evtl. im Körper haben und ins Wasser abgeben? Kann Dein Bekannter garantieren, dass sie keine Pilze haben oder was auch immer? Und was ist an diesem Meerwasser besser, als in einer selbst angerührten Salz-Wasser Mischung? Außer, dass abgestorbene Algen- und Pflanzenreste, Fischschuppen und -fäkalien darin herumschwimmen?

Ich habe den Eindruck, dass, wenn Du schon über solch einen Vorschlag ernsthaft nachdenkst und über Greeky's Übertreibung nicht schmunzeln kannst, Dein Leidensdruck zz. recht hoch sein muss. Ich wünsche Dir gute Besserung und alles Gute

@Tanja-W

Tja, das Clown-Sein ist schon ein ernsthafte Angelegenheit. Man muss sich schon seeeehr Mühe geben, dass selbst Neulinge alles in den richtigen Hals kriegen, gell? ;)

Link to comment
Sebastian_pso

Meine Erfahrung mit gefiltertem Salzwasser ( Tuch und Schüssel ) waren weniger berauschend. Brennen und jucken waren das Ergebnis.

Ich kann es nicht empfehlen und würde es auch nicht als effektiv zählen da man stark drauf reagieren kann.

Lieber nich machen...

Link to comment
Guest greeky

@ Heike @Tanja-W

Ihr mögt vielleicht richtig damit liegen, daß ich mir meinen nordisch trockenen Humor bisher -trotz einem derzeit recht schweren- Haut-Schub einfach nicht nehmen lasse... Dabei auch manchmal Clown sein? Ja sicher, warum auch nicht...? Ich stehe dazu... ;)

Trotzdem möchte ich die Ernsthaftigkeit des eigentlichen Themas damit keineswegs ins Lächerliche ziehen, entschuldigt daher bitte, wenn meine erste Reaktion auf die ursprüngliche Frage vielleicht etwas zu überspitzt und missverständlich ausgedrückt war.

Ich wünsche schliesslich jedem von ganzem Herzen, daß er mit "seiner" Psoriasis zurechtkommt und seine persönliche Lösung findet, gar kein Thema und völlig ehrlich gemeint... :)

Jetzt aber mal im Ernst:

Ich stelle ich mir ernsthaft die Frage, was jemanden zu der Überlegung bewegt, seine Hände/Füsse in altem -wenn auch gefiltertem- Aquariumwasser baden zu wollen ?

Oder anders ausgedrückt:

Welche wirksamen Inhaltsstoffe und welche Wirkung sollte dieses (Ab-)Wasser denn haben, was ein normales und sauberes Salzbad (meinetwegen auch mit überteuertem Toten-Meer-Salz) NICHT hat...?

Ich kann da beim besten Willen (und mit aller Ernsthaftigkeit) jetzt keine Synergien erkennen, sorry...

Insofern nochmals (aus meiner ganz eigenen Erfahrung) geschrieben:

Selbst ein tägliches Bad in Meerwasser bringt fast gar nichts, wenn die äusseren Rahmenbedingungen nicht stimmen...

Ein Bad in Meerwasser bringt nur im Zusammenhang mit Sonnenschein, Strand, persönlichem Abschalten und innerer Ausgeglichenheit und Erholung etwas, daher auch mein gleichzeitiger Tipp mit dem günstigen Urlaub im Süden....

Nach zwei bis drei Wochen Urlaub im Süden (egal ob Türkei, Griechenland oder sonstwo, Hauptsache Meer, Sonnenbad und Erholung) bin ich völlig erscheinungsfrei...

Ich hoffe, ich konnte damit jetzt meine Meinung etwas besser ausdrücken ohne das sich jemand dadurch beleidigt oder konfrontiert fühlen muss...

Just my two cents...

P.S.: Auch eine positive Lebenseinstellung kann schon sehr viel zu einem positiven Hautbild beitragen, lacht doch auch mal über Euch selbst...

Wer mit der Psoriasis kämpfen muss und gleichzeitig alles nur "grau in grau" sieht, hat wesentlich mehr Probleme, als jemand, der trotzdem (oder gerade erst recht?) in "Farbe" lebt und denkt... :)

Viele Grüße

Link to comment
borchertmatthias

Hallo

ich würde auf keien Fall abgelassenes Aquariumwasser verwenden. Es geht aucheinfach indem man Totesmeersalz aus der Apotheke oder eifaches Speisesalz aus dem Supermakt holt und dann ein Bad nimmt. Das ist auf jeden Fall eine saubere Alternative.Bisher hat es mir geholfen.Aber diese Bäder müssten dann über einen gewissen Zeitraum durch geführt werden.

Link to comment

Hallo zusammen,

@greeky klar war das spassig gemeint :-) hoffe bin niemand auf den Schlips getreten :-)

Also Meerwaseraquarien beinhalten keine verpilztes Dreckwasser, der Aufbau und Betrieb ist sehr schwierig und empfindlich.

Die Darstellung als Dreckwasser ist kpl. falsch, die Aquarianer achten peinlichst auf den Zunstand des Wassers da sonst alles sofort umkippt.

... Schaut mal auf die Seiten der Fischfans.

Warum jetzt das bei mir hilft kann ich leider nicht wissenschaftlich darstellen, da seit ihr hier die Fachleute.

Alles Gute von Tanja

Link to comment

Also Meerwaseraquarien beinhalten keine verpilztes Dreckwasser' date=' der Aufbau und Betrieb ist sehr schwierig und empfindlich.

Die Darstellung als Dreckwasser ist kpl. falsch, die Aquarianer achten peinlichst auf den Zunstand des Wassers da sonst alles sofort umkippt.

[/quote']

Das mag ja alles sein, aber einen Grund muß es ja haben, daß das Wasser ausgetauscht werden muß. Dieser Grund sind einfach die Ausscheidungen und Abfallprodukte der Fische. Diese haben und bilden Bakterien und Pilze, darum muß das Wasser erneuert werden, bevor es umkippt.

Und in diesem Wasser würde ich niemals Psoriasis-befallene Haut baden, denn durch aufkratzen o. ä. entstehen auf der Haut auch nicht selten kleine offene Wunden, ich würde es nicht riskieren, da eine Infektion draufzusetzen, von allergischen Reaktionen, die evtl. auftreten können, mal ganz abgesehen.

Heike, kauf dir Salz und mische dir damit ein schönes Bad, meine Meinung. ;)

Link to comment
Guest Carlson

:confused: Hallo,

kann mich als Aquarianer meinen Vorrednern nur kopfnickend anschließen. Laß bloß die Finger von Brackwasser aus Aquarien.

Du kannst Aquarienwasser nicht mit Meerwasser vergleichen.

Ob Süß- oder Meerwasser-Aquarium, Altwasser ist der reinste Sondermüll. Neben Fäkalien und Wasseraufbereitern finden sich hier eine Vielzahl für das Gleichgewicht des Biotops essentielle Bakterien, die jedoch beim Menschen recht fiese Kontaktallergien auslösen können. Man hört im Sommer ja auch nicht selten von Leuten, die derartige Unverträglichkeiten beim Baden in Baggerlöchern entwickeln.

Also: Salz ja, aber dann als Meersalz aus der Drogerie.

Alles Gute,

Carlson

Link to comment

Nochmal danke für Eure zahlreichen Antworten :-)

Werde das Aquariumwasser nicht benutzen. Mein Reha-Antrag läuft und werde dann hoffentlich in BB in echter Sole baden können.

War aber sehr interessant, was Ihr alles so geschrieben habt.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.