Jump to content

Recommended Posts

Hallo Leute,

habe heute von meinem Hautarzt eine zusammengerührte Salbe verschrieben bekommen. Auf dem Schild steht:

Psorcutan Salbe 30,0

Urea pura 12,5

Ungt molle (jetzt folgt unleserliches Gekritzel)

Ungt emulsif. aquos 250,0

Man hat mir versichert, dass die gleichen Inhaltsstoffe drin sind.

Kann man dem Glauben schenken?

Meine Fragen wären:

1. Dürfen die da überhaupt Psorcutan drauf schreiben? Ist dieser Name nicht von Scherding geschützt?

2. Urea pura scheint ja auch ein D3-Devirat zu sein. Kann man davon ausgehen, dass es die gleiche Wirkung zeigt wie Calcipotriol?

Wie gesagt, die Sache kommt mir etwas Spanisch vor.

Cheers

Lothy

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


@Forenmeister, bitte ins D3-Forum schieben....

Dein Beitrag wurde dem Wunsch gemäß verschoben, da er von der Thematik tatsächlich besser in diesen Bereich passt. Deine erste Frage wäre sicherlich besser bei allgemeinen Fragen aufgehoben gewesen.

Gruß

Wolfgang (happyman)

Link to comment
Guest Carlson

Hallo Lothy,

ich behandle meine Psoriasis mit Psorcutan beta. Diese bekomme ich in der Apotheke zusammen mit Urea Pura angemischt.

Hier ein Auszug von www.wikipedia.de zum Thema Harnstoff:

Harnstoff (Kohlensäurediamid, lat. Urea Pura) ist eine organische Verbindung, die von vielen Landtieren als ein Endprodukt des Stoffwechsels von Stickstoffverbindungen (z.B. Aminosäuren) im sogenannten Harnstoffzyklus produziert und anschließend im Urin ausgeschieden wird. Reiner Harnstoff ist ein weißer, kristalliner, geruchloser, ungiftiger und hygienisch unbedenklicher Feststoff. In der menschlichen Haut ist Harnstoff, durch seine Wasserbindungsfähigkeit, der wichtigste unter den natürlichen Feuchtigkeitsfaktoren; Harnstoff ist daher häufig in Kosmetika enthalten. In der Pharmazie kennt man Harnstoff als Keratolytikum. Diese Eigenschaft macht man sich in verschiedenen Rezepturen zu nutze.

Die weiteren Rezepturen kenne ich selber nicht. Ich kann aufgrund ihres Mengenanteils nur vermuten, daß es sich um eine pflegende Creme-Grundlage handelt, die hauptsächlich feuchtigkeitsspendend und leicht rückfettend wirkt. Hierzu fragst Du am besten nochmals Deinen Doc oder aber einfach in der Apotheke anrufen.

Deine Frage:"Man hat mir versichert, dass die gleichen Inhaltsstoffe drin sind. Kann man dem Glauben schenken?"

Nein, die gleichen Inhaltsstoffe sind bestimmt nicht drin. Es handelt sich hierbei um eine Mixtur aus der Dir vorher seperat verschriebenen reinen Psorcutan-Salbe und weiterer Pflegestoffe. Diese kann jedoch die gleiche Wirkung haben wie die reine Psorcutan. Der Pflegestoff ist nicht unbedingt verkehrt, da Psorcutan die Haut bei längerer Anwendung reizen kann.

Deine Frage: "Dürfen die da überhaupt Psorcutan drauf schreiben?"

Ja natürlich. Es ist ja auch nichts anderes als Psorcutan als Bestandteil einer Mixtur enthalten.

In einem Cola-Diebels-Mix darf auch Coca Cola und Diebels als Inhaltsstoff deklariert sein (gebe zu, der Vergleich hinkt ein wenig, stolpert schon fast :) ).

Viel Erfolg weiterhin mit der Behandlung.

Carlson

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.