Jump to content

Humiraeinahme und Kopfschmerzen


Recommended Posts

Hallo liebe Community!

Habe Psoriasis-Artritis und nehme jetzt in abstand alle 21.Tage eine Humiraspritze jetzt schon seit 4.jahren was auch gut gegen die Endzündung hilft .Habe allerdings

seit gut einen Jahr im regelmäßigen abstand nach einahme der spitze vergehen ca. 14,tage wo nach ich die Uhr stellen kann migäne-kopfschmertzen  die ca,5 tage 

anhalten trotz tabletten  einahme erst nach fünf tagen wieder gehen wehr hat auch diese Erfahrungen gemacht es ist eindeutig eine Nebenwirkung der spritzen .Habe 

auch schon auf eine preiswertere spritze zurückgegriffen es war Humiramotz angeblich gleiche zusammensetzung womit ich ein dieses Produkt genommen habe und 

immer nach 14.tage diese Kopschmertzen bekommen habe.Bin jetzt zurückgekert auf das Orginal in der hoffnung das es besser wird leider nicht . Bin jetzt beim überlegen

die spitzen abzusetzen? Wehr hat auch diese erfahrungen gemacht was könnt ihr mir raten ich will die kopfschmertzen  wieder loswerden.

 

Link to post
Share on other sites
  • Claudia changed the title to Humiraeinahme und Kopfschmerzen

Bei mir ließ Humira mit der Wirkung leider nach. Daraufhin wurde versucht mit einer Erhöhung der Dosis der Gewöhnung entgegen zu wirken. Das führte zu einer Dauermigräne (28/31). Da auch nach zwei Monaten keine Besserung eintrat setzte ich Humira nach Absprache mit dem Arzt ab und spritze seitdem Cosentyx. Die Entwicklung, bzw. Verstärkung einer Migräne wird in den Nebenwirkungen aufgeführt.

Ohne eine Alternative würde ich die Spritzen nicht absetzen, sondern zeitnah einen Termin beim behandelnden Arzt machen und besprechen welches Mittel eine Alternative wäre. IdR kann man dann ohne längere Pause weiter spritzen. Vielleicht würde das neue Mittel auch auf die Pso im Intimbereich wirken. Einen Versuch ist's wert.

Erfolg

Link to post
Share on other sites

hallo, Rocki1 -

Humira ist verschreibungspflichtig - und die Blutabnahmen müssen auch erfolgen -

hast du mit deinem Arzt über die Nebenwirkungen gesprochen ? Das wäre ja wichtig - und was meint er dazu ?

Von Humiramotz habe ich noch nie gehört -

ich bin aber lernfähig und erkläre es mir bitte - sicherlich sind noch andere Humira-User daran interessiert -

wenn ich mir meinen Pen alle zwei Wochen setze, dann ist ein Durchfall sicher - aber nur einmal heftig und dann ist es vorbei -

ich habe mal eben geschaut, ob dein Eintrag vom 01.04.2021 ist - alles ist gut -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to post
Share on other sites

Es gibt inzwischen von Humira einige Biosimilars

Hulio; Amgevita, Solymbic; Cytelzo; Imraldi; Halimatoz, Hefiya, Hyrimoz

   
     
     
     
 
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Feentanz

ich habe dieses Jahr mit Imraldi begonnen und hatte in den ersten 3 Wochen linksbetonte Kopfschmerzen und Mundtrockenheit. Mein Rheumatologe riet mir, noch mehr zu trinken (obwohl ich wirklich ausreichend trinke,

gut 1 1/2 - 2L).

Das hat mir geholfen, einfach und simpel. Dennoch... Kopfschmerzen sind Nebenwirkungen, die in der Packungsbeilage stehen, das sollte unbedingt Dein Arzt wissen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.