Jump to content
💬 Chat – immer freitags ab 20 Uhr ×

Homocystein


Fifty

Recommended Posts

Hallo @ all,

???? hab mal eine Frage:

Gestern hat mir mir meine Schwiegermutter- die auch Pso hat- erzählt, dass ein Bekannter von ihr vor einigen Monaten beim Heilpraktiker war um seinen Homocysteinspiegel messen zu lassen. Er hat wohl Probleme mit seinen Arterien. Er ist 76 Jahre alt.

Dieser "Spiegel" war dann auch sehr erhöht.

Er nimmt deshalb ein Präparat ein, das B6, B12 und Folsäure in einer bestimmten Menge enthält. Und seine Pso sei jetzt dadurch auch sehr viel besser geworden.

Folsäure und B Vitamine sind hier ja öfters erwähnt, in anderm Zusammenhang.

Ich habe schon gegoogelt, aber bzgl. der Pso und diesem Homocystein nichts Brauchbares gefunden.

Deshalb frag ich mal Euch,hat schon mal jemand davon gehört??

Dachte gestern, na wieder so ein Strohhalm.

Aber es geht mir nicht aus dem Kopf.

Vielleicht könnte da doch was dran sein??

Gruß und ein schönes Wochenende

Karin

Link to comment
  • 7 months later...

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Karin !

Ist zwar schon etwas her, Deine Frage, aber ich bin eben erst darauf gestoßen.

Das Thema Homocystein ist eines der Steckenpferde des Heilpraktikers Uwe Karstädt.

Ich lese gerade seine Bücher "Das Dreieck des Lebens" und "Die sieben Revolutionen der Medizin". Sind interessant und gut zu lesen.

Aber man hat auch immer das Gefühl, er möchte einem Mittelchen verkaufen.

Gehe doch mal auf www.das-dreieck-des-lebens.de

Da gibt es Infos zu den Büchern.

Ein Forum hat er auch: http://www.carookee.com/forum/karstaedt

Ich werde meinen Homocystein-Wert demnächst mal bestimmen lassen. Das interessiert mich schon. Und seine Aussagen zur "Pharma-Mafia" finde ich auch bemerkenswert.

Alles Gute

Marc-Andre

Link to comment

Hallo marc-andre

ja ist schon ne Weile her, aber danke für deine Antwort.

Nachdem hier niemand was damit anfangen konnte, bin ich auch auf Uwe Karstädt gestossen.Ja, er propagandiert seine Bücher sehr.

Ob seine Thesen richtig sind, keine Ahnung.

Wird ja viel geschrieben heutzutage und Papier ist geduldig.

Sein Forum hab ich auch entdeckt und eine Anfrage wegen pso und Homocsystein gestellt .Als Antwort kam natürlich die Empfehlung seiner "Mittelchen".

Hab auf jeden Fall noch keinen Versuch damit gestartet. Mir fehlt da der Glaube;)

Und klar, dass ein Heilpraktiker anti Pharma eingestellt ist.

Bin gespannt was dieser Wert bei dir aussagt. Hab ich natürlich auch nicht messen lassen.

Kannst ja mal berichten. Wär klasse.

Gruß

karin

Link to comment
  • 4 weeks later...

Hallo Marc-Andre,

habe gerade Deinen Artikel im Forum zu Homocystein gelesen. Ich lese

zur Zeit gerade auch die Bücher von Karstädt, also würde gerne hören,

ob Du damit irgendwelche Erfahrungen hast, positiv oder negativ.

Interessant finde ich von Karstädt, dass er eine

Low-Carb-Ernährungsweise verfolgt, die finde ich seit einem Jahr sehr

schlüssig, jedoch bisher noch keine Erfolge dadurch bei mir

hinsichtlich der Pso. Allerdings stimmt auch viel bei mir noch nicht

im Bereich der Ernährung, so z.B. Kaffee-Konsum...

Na ja, vielleicht liest man etwas von Dir, würde mich freuen!

Dann noch einen Guten Rutsch und einen Gruß

Anmerkung - läuft nicht so Klasse mit dem Informations-Austausch, wenn

man private Nachrichten samt E-Mail-Funktion deaktiviert...finde

ich...jedenfalls in diesem Jahr...

FlyFly - Stefan

Link to comment

Hallo FlyFly,

erstmal ein Frohes Neues Jahr !!!

Meine PNs habe ich jetzt aktiviert ... ;)

Wegen Karstädt und seinen Ausführungen.

Ja, interessant finde ich das auch alles.

Aber seine Bücher haben auch etwas von einer Verkaufsveranstaltung.

Momentan weiß ich noch nicht, was ich davon alles mal ausprobiere.

Zurzeit bin ich ja bei Volker Eisenhardt in Peine-Rosenthal zur "Laserakupunktur". Auch hierzu werde ich berichten.

Mein eigentlicher Heilpraktiker (quasi mein Hausarzt) hat seine Praxis in Braunschweig. Er stimmt einigen Sachen von Karstädt auch zu. Hält aber die Massen von zusätzlichen Produkten nicht für sinnvoll (nett ausgedrückt).

Bis die Tage ...

Gruß

Marc-André

Link to comment

Hallo Marc-André,

Dir auch ein frohes neues Jahr!

Ich gebe Dir da auch Recht, dass Karstädt sehr auf seine Produkte pocht.

Sicherlich ist auch nicht alles richtig, wie so oft bei einer "Theorie".

So meine ich z.B., dass die Cayenne-Tinkturen nicht so gut sind, zumal Cayenne ein

Nachtschattengewächs ist und eben einige Vertreter meinen,

dass Nachtschattengewächse nicht so gut sind (z.B. Dr. John O.A. Pagano "Healing Psoriasis").

Im Internet habe ich mal einen Tipp zu Karstädts Haupt-Produkt gesehen,

nämlich zu dem Homocystein-Senker "Synervit", dass ja 100 mg B6, 1000 µg Folsäure

und 1000 µg B12 enthält.

Ein fast gleiches Produkt gibt es mit eben genau diesen Mengenanteilen an Vitaminen,

nennt sich "Herbafit":

Vitamin B Komplex forte - Kapseln

Zur Nahrungsergänzung.

Jede Kapsel enthält

50 mg Vitamin B1

100 mg Vitamin B2

100 mg Vitamin B3

100 mg Vitamin B6

1000 µg Vitamin B12

1000 µg Folsäure

1000 µg Biotin

100 mg Pantothensäure.

Es sind eben einfach nur ein paar zusätzliche Inhaltsstoffe enthalten, und das Produkt ist einfach günstiger.

Zur Info:

http://www.herbafit.de

Von Karstädt kann ich zum Teil seine Low-Carb-Ernährungsweise nachvollziehen.

Sehr gute Infos zu dieser Ernährungsform findet man:

1.) Ein sehr langer Thread, über 100 Seiten, aber ich meine es lohnt sich

http://www.aknewelt.de/forum/viewtopic.php?t=2009&postdays=0&postorder=asc&start=0

2.) Hier u.a. umfangreiche Literaturangaben

http://josef-stocker.de/index.html

In dem Akne-Forum fand ich interessante Beiträge zu Vitamin D (Tropfen nicht die Salben) und zu Magnesium.

(Lit-Tipp: Lajustica Bergasa "Magnesium")

Das werde ich sicherlich mal als Nahrungs-Ergänzung in Betracht ziehen.

Auch die Thesen zum Sonnenlicht, die bei Karstädt nur kurz angesprochen werden,

halte ich für wichtig.

Werde mir mal das Buch "Sonnenlicht" von Thomas Klein besorgen,

soll allerdings erst diesen Monat auf den Markt kommen.

Ich finde nur, dass diese sogenannten alternativen Behandlungsansätze eine enorme

Disziplin erfordern. Die fehlt mir wirklich manchmal! ;)

Eine Low-Carb-Ernährung halte ich für sinnvoll, allerdings habe ich noch nicht für 3

Monate auf jegliche Kornprodukte und auf Milch-Produkte verzichtet und von anderen

Sachen kann ich mich schwer trennen, wie z.B. den Kaffee.

Und die natürlichste Form, sich nämlich in frischer Luft pro Tag eine Stunde ausgiebig

bis zum ausgiebigen Schwitzen zu bewegen...hmmmm....auch nicht jedermanns Sache,

auch nicht meiner, aber sicherlich enorm wichtig!

Sicher bin ich mir noch nicht so, was Karstädt zu den Fetten sagt.

Sie spielen in der Low-Carb-Ernährung ja eine enorme Rolle.

Andere sehen eher gerade in den gesättigten Fetten den Schlüssel zur Gesundheit.

Ich habe auch von meinem Arzt ein sehr hochkonzentriertes Omega-3-Produkt

bekommen, war extrem teuer und zum Glück hat das die Kasse übernommen

(Omacor - 100 Tabletten für schlappe 100 EURO), allerdings keine Verbesserung dadurch.

Ein anderes Produkt mit Omega-3 aus der Pirilla-Pflanze ist TUIM, ist aber eben

pflanzlich und nicht aus Fisch gewonnen.

Würde mich freuen, wenn Du mal wieder zu Deinen Versuchen und Erfahrungen schreibst.

Viele Grüße

Stefan

Link to comment
  • 2 weeks later...

Ich habe mal die beiden Bücher von Uwe Karstädt durchgelesen:

1. Die 7 Revolutionen der Medizin

2. Das Dreieck des Lebens

Das erste Buch legt mehr einen Schwerpunkt auf die Omega-3 Fettsäuren,

das zweite eher auf das Homocystein senkende Mittel "Synervit".

Beide Bücher sind im popular-wissenschaftlichen Stil verfasst, es fehlen also in der Regel genaue Literaturangaben, wenn Karstädt wissenschatliche Versuche als Beweis seiner Thesen anführt.

Das macht es natürlich schwierig, seine Argumente genau nachzuprüfen.

Überzeugender sind mir da Verfasser, die genaue Quellen-Angaben angeben.

Einige Produkte, die er empfiehlt, unterstehen einem Patent, zusätzlich ist er der Meinung, dass nur seine empfohlenen Produkte die nötige Qualität haben.

Zwar sei er aus rechtlichen Gründen angehalten, Alternativen zu nennen, andererseites gibt es aber im Grunde keine, weil eben das Produkt einen Patentschutz hat.

In "Dreieck des Lebens" findet man einen Sonderteil von dem Schauspieler Horst Janson,

der nach Karstädt als "idealer Patient" gilt.

Ich finde diesen Teil eher überflüssig, eher als aufgepäppelte werbewirksame Idee,

in dem Sinne, dass Janson die ganze Karstädt-Theorie in sein Lebenskonzept eingebunden hat und diese dann auch Grund für seine "Vitalität im 70. Lebensjahr" ist.

Wer allerdings "Fan" des Schauspielers ist, wird natürlich noch überzeugter von Karstädts Ansichten sein.

Einige Ansichten finde ich glaubhaft von Karstädt, z.B. seine Ernährungsvorschläge, die sich an einer kohlenhydratarmen, fettreichen und eiweißhaltigen Ernährung orientieren, auch die Bedeutung eines gesunden Darms und einer gesunden Darmflora halte ich für wichtig und die Nahrungsergänzung mit Folsäure, Vitamin B6 und B12 werde ich mal testen.

Gruß Stefan

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.