Jump to content

hallo zusammen


HerrSchmidt

Recommended Posts

da ich morgen einen termin bei einem hautarzt habe (nunmehr bereits der 4. hautarzt-wechsel) wollte ich mir noch ein paar evtl. für den arzt nützliche informationen aus dem netz ziehen, und siehe da... bin ich auf euch gestossen :D

ich habe seit knapp 3 jahren psoriasis (wobei ich dazu sagen muss, dass es sich bei meiner aussage um eine eigendiagnose handelt, denn keiner der 3 hautärzte, bei denen ich schon war, hat diesen namen bisher erwähnt). angefangen hat es bei mir am kopf... vor 3 jahren bemerkte ich erstmals jeweils auf der linken und rechten seite des kopfes (etwa an der stelle, wo sich die bügel einer brille hinters ohr setzen) eine art grind. ohne mir weiter kopf zu machen, lebte ich die nächsten tage einfach damit weiter, da ich dachte, ich hätte mir auf irgendeine art und weise gleich auf beiden seiten des kopfes verletzungen zugezogen (wahrscheinlich durch ständiges tragen einer sonnenbrille, die mir mehr als haarreif dient).

dummerweise bin ich ein leidenschaftlicher grindwegreisser und so machte ich wahrscheinlich meinen ersten fehler und kratzte dieses zeug von meinem kopf weg. und so bemerkte ich zum ersten mal, dass es sich bei dem "grind" um einen ziemlich aussergewöhnlichen handelte, denn er sah so total anders aus, als ein gewönlicher grind, den man sich mal an den knien nach einem sturz, oder ähnlichem holt. dieser grind war weiss, und sah irgendwie seltsam aus... und zusätzlich musste ich feststellen, dass mein schwarzes t-shirt, dass ich an diesem tag trug auf beiden schultern komplett "eingeschneit" war, von diesem grindzeugs.

aber immer noch habe ich dem ganzen so gut, wie keine beachtung geschenkt... "wird schon wieder weggehen" dachte ich... doch anstelle heilung, verursachte mein dämliches "grindkratzen" natürlich nur eine vergrösserung des ganzen gebildes. als sich nach ein paar monaten (ich fing bereits an, mich damit abzufinden, dass ich dieses zeug am kopf habe) bekam ich plötzlich noch einen weiteren "grind" am kopf, nur diesmal für jeden sichtbar, direkt am haaransatz, auf der linken seite meiner stirn. ab diesem zeitpunkt, ging das ganze für mich zu weit und ich suchte erstmal einen hautarzt auf. dieser nahm einen abstrich von den grindern und schickte diese in ein labor zur untersuchung. 2 wochen später verschrieb er mir, ohne zu erwähnen, dass es sich um psoriasis handelte, eine kortisonhaltige salbe, die ich auftragen sollte, bis die flasche aufgebraucht sei, was ich auch tat, allerdings ohne erfolg.

ich ging also wieder zu dem arzt, und er verschrieb mir diesmal eine andere salbe, die ich wieder 3x täglich auftragen sollte, bis die tube leer sei... gesagt getan, wieder ohne erfolg...

entmutigt liess ich erst einmal ein paar wochen (es können auch monate gewesen sein) ins land ziehen. mittlerweile waren die schuppenflechten an meinem kopf so gross, dass ich mich nicht mehr zum friseur traute, da ich panik hatte, das er die dinger am kopf bemerken könnte und mir aus ekel nicht die haare schneiden könnte... also suchte ich einen anderen hautarzt auf... gleiche zeremonie, nur ne andere salbe... mit gleichem endresultat... yippee!

genervt und demotiviert liess ich wieder monate ins land streichen. allzugrosse probleme haben mir die flechten sowieso nicht bereitet, mal von abgesehen, dass ich kaum noch zum friseur ging, und es vermied, schwarze oberteile zu tragen, damit niemand die schneeregionen auf meinen schultern bemerken konnte...

als mitte 2006 aus heiterem himmel die rückseiten meiner beiden ohrläppchen befallen wurden, ging mir das ganze dann doch einen gehörigen tick zu weit :mad: ich suchte hautarzt nummer 3 auf! die gleiche, bereitas 2fach bekannte prozedur begann... labortechnische untersuchung der hautpartikel, verschreibung einer kortisonhaltigen salbe... und diesmal... HEYYYYYYYYYYYYY... das ding an meiner stirn verschwand... ich war geheilt!

PUSTEKUCHEN!

es ist blieb nämlich nur bei der stirn! ohrläppchen und die seiten des kopfes hatten keine lust, sich endlich von dem grindzeug loszusagen... im gegenteil... plötzlich fanden auch meine schienbeine gefallen an der krätze... zunächst winzige punkte, später grossflächig, wie ich es hier bei euch in der galerie auf etlichen bildern sehen konnte...

ich ging wieder zum gleichen arzt, der mir durch die salbe zumindest das ding auf der stirn entfernen konnte, und zeigte ihm meine neuesten errungenschaften auf den beinen... seine diagnose:

falsche ernährung und stress... na, holla die waldfee!

ich werde bald 35, ich bin raucher, und JA, ich ernähre mich falsch! ich bin seit beginn meines lebens untergewichtig und esse das, was mir schmeckt, wann und soviel ich will. ich nehme davon nicht zu, und nicht ab. ich liebe chips, nutella, cola und fleisch was aber nicht heissen soll, dass ich mich ausschliesslich davon ernähre, denn meine ex-freundin ist vegetarierin und sie brachte mir bei, wie lecker obst und gemüse sein können...

ich werde bald 35, ich bin raucher, und NEIN, ich bin nicht gestresst. ich war schon immer harmonymensch, und stress kenne ich eigentlich nicht. die stressige welt da draussen und deren bewohner können mir, zumindest jetzt, noch nichts anhaben, stress prallt an mir ab, wie ein flummieball an der wand. ich bin ein gute-laune-mensch, der mit sich im reinen ist, und versucht auch seine mitmenschen damit anzustecken. stress kannte ich nicht. bis ich diese schuppenscheisse bekam! dies ist in der tat ein stressfaktor.

ich möchte wieder zum friseur gehen können, ohne panik. ich möchte wieder mal ins schwimmbad, ohne mich für die beinkrätze schämen zu müssen. ich möchte wieder in die clubs und discos, und die ganze nacht unter dem schwarzlicht sitzen können, ohne diese beschissenen LEUCHTSCHUPPEN auf meinen klamotten zu haben. ich will "schneefreie" zimmer in meiner wohnung und nicht jedes mal, wenn ich mich irgendwo hinsetze, beim aufstehen gleich saugen müssen! ich möchte mal wieder in die sauna, joggen in kurzen hosen, eine neue frau kennen und lieben lernen... aber bitte... OHNE dieses zeug an meinem körper...

morgen habe ich einen termin bei hautarzt nummer 4. mal sehen was der sagt... wahrscheinlich schuppenanalyse, kortisonsalbe... und das zeug sitzt immer noch auf mir... aber zum glück weiss ich seit heute, dass ich nicht alleine bin :)

vielleicht ist unser aller psoriasis ja gar keine krankheit! vielleicht sind wir ja die auserwählten für eine neue entwicklungsstufe der evolution, lol... oder unsere haut bildet einfach jetzt schon einmal einen abwehrmechanismus gegen radioaktive strahlung, oder sonstige umweltbelastungen... wir werden sehen...

vielen dank fürs zuhören :) ich halte euch auf dem laufenden, was doktor nummer 4 mir erzählen wird.

liebe grüsse,

HerrSchmidt

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


vielleicht ist unser aller psoriasis ja gar keine krankheit! vielleicht sind wir ja die auserwählten für eine neue entwicklungsstufe der evolution, lol... oder unsere haut bildet einfach jetzt schon einmal einen abwehrmechanismus gegen radioaktive strahlung, oder sonstige umweltbelastungen... wir werden sehen...

vielen dank fürs zuhören :D ich halte euch auf dem laufenden, was doktor nummer 4 mir erzählen wird.

liebe grüsse,

HerrSchmidt

Na würde ich doch mal sagen WELCOME Hr. Schmidt :)

Link to comment

Hallo Herr Schmidt..

erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum.

Deine Vorstellung gefällt mir:)

Was ich nicht verstehe dass du schon bei drei Hautärzten warst und keiner konnte dir sagen ob du nun die Pso hast oder nicht?Sehr merkwürdig..finde ich.:confused:

Also für mich hört sich das was du erzählt hast sehr nach Pso an,bin gespannt was der vierte Arzt dazu sagt.

Viel Glück beim nächsten Arztbesuch,ich hoffe für dich dass dieser Arzt dir endlich weiterhelfen kann.

Link to comment

Ei, gude Herr Schmidt,

schee dass de do bischt.Glaab mer nur wie Du des so sachst, es des die Schuppeflecht !!

Sachs doch oifach dem neie Dokter!

En scheene Doch noch!

Ein Hesse aus Ostfriesland;:altes-lachen

rodi

Link to comment

Hallo Hr. Schmidt,

frage bitte unbedingt beim 4. Arzt nach der Diagnose, sei da hartnäckig. Die PSO fängt oft am Kopf an, war bei mir auch so, nur meine Mutter hatte gerade kurz vor mir die Diagnose PSO bekommen (Hand) so war es eigendlich schnell klar.

So hart es ist, aber jede Therapie braucht so seine 4-6 Wochen und Kortison sollte nur die Feuerwehr sein -hochdosiert kurze Zeit- kann aber zum sogenannten Reboundeffekt führen, heißt es kann schlimmer wiederkommen als vorher, wie gesagt "kann". Die Stelle wo deine Brille sitzt, erlebt auch wieder ein PSO-Phänomen, den Köbnereffekt, soll heißen: durch ständigen Reiz ensteht dort immer wieder die PSO. Entsteht oft bei Verletzungen, Narben, Tätowierungen und Reizen.

Ansonsten Willkommen und viel Erfolg bei deinem Arztbesuch...und evtl. sieht man sich ja mal im Chat. Dort steht der Spaß am Miteinander im Vordergrund, aber alle beantworten gerne auch Fragen und helfen gern.

LG Anjalara

Link to comment

Ein herzliches Willkommen bei uns! Schön das Du so ausführlich über Dich und Deine PSO erzählt hast..ja wir kennen das fast alle-mal mehr mal weniger.

Irgendwann wirst Du auch eine Partnerin kennenlernen der es egal ist ob Schuppis in der Wohnung rumfliegen oder das Deine Haut an bestimmten Stellen rau und nicht seidenweich ist,Sie wird DICH so mögen wie Du bist! Es gibt so viele hier die das gleiche Problem haben und trotzdem geliebt werden oder jemandem haben der SO geliebt wird.

Bleibe weiterhin positiv so gut es geht...und gehe offen mit diesem Thema um von Anfang an.

Drücke Dir die Daumen das der neue Hautarzt Dir zuhört, und für Dich die richtige Behandlung auswählen wird .

Jedenfalls hier bist Du *unter Freunden* und findest immer jemanden der zuhört oder Dir in bestimmten Fragen weiterhelfen wird .

Gruß Sabine

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.