Jump to content

Schuppenflechte und Kühlflüssigkeit


Meilo
 Share

Recommended Posts

Hallo,

leider habe ich mein Job verloren, aber ich habe eine neue Stelle in Aussicht.

In der neuen Firma hätte ich mit Kühlflüssigkeit zu tun, der neue Chef möchte das ich mich erkundige, ob das ein Problem ist.

Zwei seiner Angestellten haben Hautprobleme bekommen (die haben keine Schuppenflechte).

Die Kühlflüssigkeit ist getestet und soll nicht schlimm sein.

Hat einer Erfahrungen mit Kühlflüssigkeit?

Eigentlich würde ich gerne den Job annehmen, da ich bald 45 Jahre werde und es nicht sehr einfach ist eine Arbeit in dem Alter zu bekommen.

Über jede Antwort würde ich mich sehr freuen.

Gruß

Rüdiger

Link to comment
Share on other sites


Hallo Rüdiger,

Herzlich Willkommen!!

" probieren geht über studieren"

Ich würde es einfach versuchen! Kannst ja sagen, du hast dich bei Leidensgenossen kundig gemacht. Auch die Ärzte können das im Vorhinein nicht sagen.

Ist ja jeder anders und reagiert auch anders.

Mein Bruder hat keine PSO. In seiner Fa. wird auch damit gearbeitet; nachdem ein günstigeres Fabrikat zum Einsatz kam, sind seine Hände ziemlich schlimm gewesen. 9 Wochen Krankenschein.

Die Fa. hat es wieder abgeschafft, nachdem sich die Berufsgenossenschaft eingeschaltet hat. Jetzt ist alles wieder ok.

Wünsche dir viel Glück und das du die Stelle bekommst.

Daumen drücken von Marion ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Meilo,

erst einmal willkommen hier.

Zu deinem Problem: Hast du die Psoriasis auch an den Händen? In diesem Fall würde ich eher abraten. Ich weiß nicht, wie viel Zeit du noch hast, um den Job anzutreten. Ich würde versuchen, in einer Klinik testen zu lassen, wie ich auf das Mittel reagiere.

Wie du schon beschrieben hast und Marion auch, können auch Menschen ohne Psoriasis Probleme mit einer Berufsdermatose bekommen. Allergische Kontaktekzeme gehören zu den häufigsten Ekzemtypen. Dein eventueller Arbeitgeber wird keine Garantie dafür bekommen, dass sein neuer Angestellter mit der Kühlflüssigkeit keine Probleme bekommt.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rüdiger,

ich würde, an Deiner Stelle, den Job annehmen. Man kann doch eine Probezeit vereinbaren, in der das Arbeitsverhältnis jederzeit gelöst werden kann.

Alles >Gute wünscht Dir; Rolf

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.