Jump to content

Auch ich bekomme keine Spritze mehr!!!


OmaChrista
 Share

Recommended Posts

Hallo,

wollte am Montag mein neues Rezept für meine Spritzenkur holen und mußte erstmal erfahren, dass meine sonst so tolle und immer wieder empfohlene Ärztin nur noch Privatpatienten behandelt! Dann nur die Aussage: Gehen sie in die Cahrite, vieleicht können die ihnen halfen, aber planen sie ein paar Stunden Wartezeit ein. Also anderen Hautarzt in der Nähe gesucht und dort die Aussage erhalten: Was das teure Medikament? Kriegen sie nicht bei mir. Dank Gesundheitsreform sind die Mittel begrenzt, dann könnte ich keinem anderen Menschen mehr was verschreiben, dass wollen sie doch auch nicht?! Außerdem sind sie auch nicht mehr die Jüngste, vielleicht setzten sie die Spritzen einfach mal ab, manchmalverschwindet so etwas im Alter auch wieder. Damit wurde ich höflichgst rau0gebeten. Hat jemand einen Rat, wie ich weiter vorgenen kann? Ich muss noch 3 Wochen arbeiten, dann gehe ich in den Ruhestand und habe auch Zeit quer duch berlin zu fahren, aber istdas die Langzeitlösung? Bitte um Antwort, danke

Link to comment
Share on other sites


Dr. Rowe und Kollegen - kennst Du die? Die sind an der Potsdamer Chaussee 80. http://www.dermatologie-berlin.de/

Und dass das von selbst verschwindet - da liegt die Betonung aber wirklich auch "manchmal".

Klar haben die Hautärzte enge Vorgaben, was das Geld betrifft. Aber die teuren Medikamente und Spritzen zählen da nicht mit rein, wenn der Arzt gut dokumentiert, warum er Dir was verschreibt.

Es grüßt

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Guest Minotaurus

OmaChrista, Deine Erfahrung ist meine Erfahrung! Aber, das kann Dich ja nun nicht trösten. Ich hoffe nur, Du hast einen energischen Partner an Deiner Seite, der Dir auf seine Weise helfen wird. Frdl., Minotaurus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Claudia,

danke für Deine schnelle Antwort.

Aber genau Deine Empfehlung Frau Dr. Rowe war meine langjährige Ärztin, die nun seit Anfang Januar 2009 nur noch Privatpatienten behandelt!!!!

Daher meingroßes Problem.

Schönes Wochenende

Oma Christa

Link to comment
Share on other sites

Guest Minotaurus

Klar haben die Hautärzte enge Vorgaben, was das Geld betrifft. Aber die teuren Medikamente und Spritzen zählen da nicht mit rein, wenn der Arzt gut dokumentiert, warum er Dir was verschreibt.

Die Erfahrung 2009 lehrt das Gegenteil. Auch und vor allem im allgemeinmedizinischen Bereich.

Es wird allüberall "gemauert". Man nennt es auch "sparen".

Gibt es Veröffentlichungen/Listen darüber, welche "... teuren Medikamente und Spritzen da nicht mit rein zählen... ", wie Du, liebe Claudia, so optimistisch und überzeugt weitergibst? Und ab welchem Betrag/welcher Verordnungseinheit ist "teuer" ein Kriterium? Ich bekam kürzlich eine Lotion mit einem Kortisonpräparat in so geringer Menge zugemessen, dass ich schon vier Tage darauf wieder stundenlanges Warten in der Hautarztpraxis in Kauf nehmen mußte. Wohlverstanden: Ich bin Kassenpatient !!!

Frdl., ein frustrierter Minotaurus

Link to comment
Share on other sites

Auch und vor allem im allgemeinmedizinischen Bereich.

Naja, ich redete vom Hautarzt-, also Facharztbereich.

Gibt es Veröffentlichungen/Listen darüber, welche "... teuren Medikamente und Spritzen da nicht mit rein zählen... "?

Hmmh, die gibt es sicherlich - bei den Facharztverbänden, bei den Kassenärztlichen Vereinigungen sicher... Es ist für den Arzt mehr Aufwand, den Zustand Deiner Haut (oder der Gelenke) zu dokumentieren - also genau aufzuschreiben, was wo wie stark befallen ist, gar zu fotografieren... Aber dafür gibt es zur Vereinfachung Unterlagen für den Arzt. Er muss es "nur" machen.

Ich bin Kassenpatient!

Bin ich auch.

Es grüßt

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Guest Minotaurus

OmaChrista, ich hoffe, Du kommst mit den Einzelheiten, die hier mitgeteilt werden, einigermaßen zurecht. Sonst fragen, und ohne Hemmungen Deine Sicht der Dinge formulieren. Ich glaube, die gesundheitsrefom-relevanten Verhältnisse müssen leider in den großen Städten, wie z.B. Berlin und Hamburg, ganz besonders kritisch beobachtet werden. Melde Dich doch mal wieder zu Wort.

Freundliche Grüsse, Minotaurus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Oma Christa,

Ich stand am Ende des letzten Jahres auch so da, in meiner Apotheke bekam ich den Tipp mich an die Kassenärztliche Vereinigung zu wenden,

Gesagt getan, hier muß noch erwähnt werden das man mit der Kassenärztlichen Vereinigung alles auf dem Schriftlichen Wege machen muß.

Habe mich auch bei meiner Krankenkassen (TK ) erkundigt, dort teilte man mir mit das es auf Grund von Budget Einschränkungen niemand verwehrt werden darf, sprich mein DOc muß mir dieses Mittel aufschreiben , ob seine Mittel ausgeschöpft sind oder nicht , andernfalls ist es eine Art von Unterlassung der Ärztlichen Fürsorge.

Nunja, ich werde mir nun über meine Krankenkasse eine Bescheinigung ausstellen lassen , das er mir dieses Mittel immer Verschreiben muß.

LG

Fussballfan

Link to comment
Share on other sites

Guest Minotaurus

Für Oma Christa und Fussballfan,

ein leidigen Thema, diese Budgetierung - oder die Ausnahmen davon.

Und was ist nun? Schon eine Antwort bekommen, lieber Fussballfan?

Mein Hausarzt hat mir jedenfalls glaubhaft erklärt, dass ihm trotz Zusagen von einigen KrK, in Einzelfällen außergewöhnliche Verordnungen außerhalb seines Budgets verschreiben zu dürfen, diese beim Jahresabschluß dennoch entgegen der Zusage sein Budget belastet haben.

Als Folge nun: Regressansprüche an den verschreibenden Arzt, mit denen er sich derzeit herumzuschlagen hat.

Wem können wir noch vertrauen ? Ich war jetzt ein paar Tage im Krankenhaus, dort war von "Behandlungseinschränkungen", wie bei den Niedergelassenen Ärzten, nichts zu merken. Jedenfalls habe ich rundherum "alles" bekommen.

Frdl. Gruss, Minotaurus

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.