Jump to content
Mogel

Gedächtnis des Wassers

Recommended Posts

Mogel

Glauben bedeutet an etwas Glauben Wissen bedeutet etwas zu Wissen was zu 100% eindeutig bewiesen ist.

Tatsache ist Wasser ist der einzigartigste Stoff im Universum !

der vom normalen Verhalten abweichende Zusammenhang zwischen Dichte und Temperatur beim Wasser: Während bei den meisten Stoffen die Dichte mit abnehmender Temperatur stets zunimmt, ist dies bei Wasser nur oberhalb von + 4 °C der Fall. Wird Wasser unter 4 °C weiter abgekühlt, so nimmt die Dichte wieder ab. Infolge dieser Eigenschaft gefriert in stehenden Gewässern im Winter das Wasser zunächst an der Oberfläche; unter der Eisdecke bleibt das Wasser flüssig, die Temperatur nimmt mit der Wassertiefe zu und beträgt in der Schicht am Boden 4 °C. Für das pflanzliche und tierische Leben im Wasser ist diese Tatsache von entscheidender Bedeutung.

Ohne Wasser kein Leben nirgendwo im Universum

Wasser ist also ein ganz besonderer Stoff oder H2O ein ganz besonderes Molekül unvergeichlich in seinen Physikalischen eigenschaften.

Siehe auch http://www.klassisch...thin.de/77.html

Fazit

Persönlich habe ich mit Gnopoli schon erstaunliche erfahrungen gemacht bei mir wegen Ichias Schmerzen.

Ich hatte vor Jahren ein Problem damit , meine Frau gab mir einmal eine Dosis nach 15 minuten waren die Schmerzen weg und das für Jahre,man kann sagen bis heute

Konnte es selbst nicht fassen .

Kann Plazebo effekt sein ???

Möglicher weise.

Aber auch bei unseren Hunden und Katzen verwenden wir es und es Hilft zb gegen Angstzuständen (Hund den wir aus einem Tierlabor aufgenommen hatten)

Durchfall und solchen dingen.

Bei Tieren kann man einen Placebo Effekt 100 % ausschliesen das ist klar.

Und ob es bei Pso Hilft das habe ich noch nicht ausprobiert das werde ich versuchen wenn selbst MTX mir nicht Hilft

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richard-Paul

Hallo,

zum Vortrag von "Mogel" um 11.55 Uhr möchte ich für uns Laien erwähnen:

H²O ist Wasser >>> und Wasser, z.B. welches wir trinken, ist auch Wasser; - dennoch sind es zwei verschiedene "Wasser". >> H²O ist (oder soll es sein) reines Wasser [wenn es "aufgespalten" wird, z.B. zum Autofahren, dann erhält man nur Wasserstoff + Sauerstoff]; während Wasser, welches wir trinken, im chemischen Sinne verunreinigtes Wasser ist. [wenn wir dieses Wasser "aufspalten", kommt - im chem. Sinne - auch noch viel Dreck raus]. >> H²O (reines Wasser) ist für unseren Körper Gift, weil es dem Körper (Magen) die z.B. Spurenelemente entziehen würde, die wir aber zum gesunden Leben dringend brauchen. - Es gibt ja auch noch H²O² ("schweres" Wasser) und mit noch mehr Sauerstoffatomen. - Mein Wissen ist 50 Jahre alt; was damals als "Ende" des Wissens gelehrt wurde, ist längst überholt.

Oder haben alle den Vortrag verstanden? -- Möchte mich nur kurz fassen.

Lg.

Richard-Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko
Ohne Wasser kein Leben nirgendwo im Universum.

Sehr mutige Aussage. Vermutlich warst Du schon überall im Universum, um diese These bestätigen zu können?

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

Bei Tieren kann man einen Placebo Effekt 100 % ausschliesen das ist klar.

Nichts ist da klar.

Ich zitiere der Einfachheit halber einfach mal Wikipedia (Hervorhebungen von mir):

"Homöopathieanhänger verweisen oft auf angebliche Behandlungserfolge bei Tieren. Diese ließen sich nicht durch Placeboeffekte erklären, da Tiere ihrer Meinung zufolge nicht an eine Wirksamkeit von Homöopathika „glauben“ können. Es existieren jedoch keine belastbare Hinweise auf direkte Wirkungen alternativer Therapien wie der Homöopathie. Eine plausible Erklärung für Placeboeffekte könnte sein, dass Tiere eine Assoziation zwischen wiederholten Behandlungen und Heilungen lernen, sich so eine beruhigende Wirkung der Umgebung verstärkt und sie eine positive Erwartung aufbauen. Ob dieses Modell auch auf Tiere übertragbar ist, wurde bisher nicht empirisch untersucht. Anhand körperlicher Reaktionen messbar sind dagegen Wirkungen der Mensch-Tier-Zuwendung, die auch die Therapieantwort beeinflussen könnte, aber keinen Placeboeffekt im engeren Sinn darstellen. Ein solcher könnte nach einer weiteren Hypothese entstehen, wenn Tierbesitzer an die Wirksamkeit einer Behandlung glauben."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mogel

Sehr mutige Aussage. Vermutlich warst Du schon überall im Universum, um diese These bestätigen zu können?

Die Natur Gesetze gelten überall zumindest nach dem stand der heutigen Wissenschaft denke aber darübe zu diskutieren führt zu weit und ist anscheinend wiederum "Glaubens Sache"

Man mus und kann zb auch kein einzelnes Atom wiegen um zu wissen was ein Atom wiegt mann mus und kann es auch nicht zumindest in seinen einzelheiten sehen ,um zu wissen das es da ist ;) zb Perioden System der Atome

Glaubst du also nur das was du siehst und was du selbst gesehen hast?

Wo wäre der Mensch dann heute mit der einstellung ?

An den anderen Beitragsender wuste nicht wie das mit mehreren Zitaten in einem Beitrag geht :

Oder haben alle den Vortrag verstanden? -- Möchte mich nur kurz fassen.

Klar habe ich dich verstanden wenn man deinen Beitrag liest kommt man am ende auf den selben Rückschluß nur auf anderem wege.

Reines Wasser H²0 ist zb Destiliertes also entmineraliesiertes Wasser das man das nicht trinken kann das denke ich brauche ich ja nicht noch extra zu erwähnen.

Darum ging es ja auch nicht wenn du wir reden jetzt wieder von destiliertem Wasser das auf spaltest kommen 2 Wasserstoff und ein Sauerstoff Atom dabei heraus klar.

Was normales Wasser (Trinkwasser) in sich trägt das kann jeder Stoff sein der Wasserlöslich ist und das sind fast alle.

Edited by Mogel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko

Die Natur Gesetze gelten überall zumindest nach dem stand der heutigen Wissenschaft ...

Und wer hat den Spruch "Ohne Wasser kein Leben nirgendwo im Universum" bitte zu einem Naturgesetz erklärt? Das ist nichts weiter als eine Behauptung.

Glaubst du also nur das was du siehst und was du selbst gesehen hast?

Wenn ich etwas sehe oder etwas gesehen habe, dann muss ich es nicht glauben, dann weiß ich es ja, gell? Aber darum geht's doch auch gar nicht -- natürlich kannst Du gern GLAUBEN, daß es im Universum nirgendwo ohne Wasser Leben gibt, aber das heißt nicht, daß das auch so ist.

Und mit irgendeinem Wasser-Gedächtnis hat das auch nichts zu tun, das ist nämlich reine Idiotie und zusammengefaselter Esoterikmist.

Edited by Marko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mogel

Ich habe schon einige deiner Flammer Beiträge gelessen in dennen du von anderen Teilnehmern hier Sätze aus dem Zusammen hang reist Leute Provokant anmachst

so wie auch mich hier im moment.

Nimm nicht einzelne Sätze aus dem zusammenhang und lerne mal zu verstehen auf was Menschen hier hinnauswollen wenn sie was schreiben.

Mal über den eigenen Tellerand hinaus blicken

Das scheint dir wohl spass zu machen einfach immer nur gegenteilige Meinungen zu äusern und das dann hochzuschaukeln.

Auf Deinen Müll antworte ich nicht mehr mich wunderts nur das man dich noch nicht gebannt hat hier ;)

Bei mir bist du an der falschen Adresse und deine Beleidigungen kannst dir auch sparen in Zukunft .

Das war für mich ausschlaggebend muß ich mir nicht bieten lassen ich habe eine Naturwissenschaftliche Ausbildung und bin kein Esoteriker:

"das ist nämlich reine Idiotie und zusammengefaselter Esoterikmist."

Edited by Mogel

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

... wunderts nur das man dich noch nicht gebannt hat hier ;)

Ich wäre etwas vorsichtig mit dem Ruf nach "bannen" und so. Wer so einen Müll verbreitet, wie du oben mit dem Wassergedächtnisquatsch, den könnte man mit Fug und Recht eher bannen als jemanden, der sauber, klar uns sachlich argumentiert.

[Edit: Du hast deinen Beitrag noch damit garniert, dass du eine "naturwissenschaftliche Ausbildung" hast. Umso schlimmer.]

Edited by ftgfop

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mogel

Ich wäre etwas vorsichtig mit dem Ruf nach "bannen" und so. Wer so einen Müll verbreitet, wie du oben mit dem Wassergedächtnisquatsch, den könnte man mit Fug und Recht eher bannen als jemanden, der sauber, klar uns sachlich argumentiert.

[Edit: Du hast deinen Beitrag noch damit garniert, dass du eine "naturwissenschaftliche Ausbildung" hast. Umso schlimmer.]

Habe keine lust auch noch mit dir hier rumzuflammen auch von dir schon einiges gelesen für mich ist das hier erledigt in dieser Rubrik mit dem Thema.

Auserdem ist das nicht auf meinem Mist gewachsen darüber gibt es Wissenschaftliche abhandlungen und auch im TV schon beiträge aus Bilder der Wissenschaft.

Aber das wird dich und dein "Kollege" nicht interesieren.

Und das ist mir auch egal im Prinziep unwichtig für mich ich muß und will euch nicht überzeugen.

Beleidigend zu werden wenn jemand anderer Meinung ist zeugt nicht gerade von Größe und Inteligenz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko
Ich habe schon einige deiner Flammer Beiträge gelessen in dennen du von anderen Teilnehmern hier Sätze aus dem Zusammen hang reist Leute Provokant anmachst

so wie auch mich hier im moment.

ICH mache DICH provokant an? Wer hat denn was geschrieben von Wasser-Gedächtnis und damit nicht nur meine Intelligenz beleidigt, sondern auch gleich den gesamten gesunden Menschenverstand?

Nimm nicht einzelne Sätze aus dem zusammenhang ...

Aus welchem Zusammenhang habe ich welchen Satz genommen?

... und lerne mal zu verstehen auf was Menschen hier hinnauswollen wenn sie was schreiben.

Irrtum, nicht ich muss lernen zu verstehen, sondern, wenn jemand sich hier missverstanden fühlt, sollte er mal lernen, wie man sich klar ausdrückt.

Das scheint dir wohl spass zu machen einfach immer nur gegenteilige Meinungen zu äusern und das dann hochzuschaukeln.

Offensichtlich hast Du noch nicht viele meiner Beiträge gelesen. Ich äußere fürwahr oft genug Meinungen, die nicht gegenteilig sind. Gegenteilige Meinungen hebe ich mir für falsche Äußerungen auf.

Auf Deinen Müll antworte ich nicht mehr mich ...

Du nennst meine Beiträge Müll? Du?! Okay ... Wassergedächtnis und so ... alles klar. -_-

... wunderts nur das man dich noch nicht gebannt hat hier

Das liegt vermutlich daran, daß dies hier kein Forum von fundamentalistischen Esoterikern ist. Die hätten mich sicher schon "gebannt". (Ich wäre entsetzt, wäre es nicht so.)

Bei mir bist du an der falschen Adresse und deine Beleidigungen kannst dir auch sparen in Zukunft .

Ich habe dich genau wo beleidigt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mogel

"das ist nämlich reine Idiotie und zusammengefaselter Esoterikmist."

Habe ich schon geschrieben das das der grund für mich war beleidigt zu sein,für mich ein zeichen das du nicht richtig liest und einfach nur drauflos schlägst.

Ansonsten bist du ja wieder am auseinanderpflücken (siehe oben) das spiel bringt werder dir noch mir etwas,jeden satzt hier im einzelnen hin und her zu zitieren.

Noch einmal es gibt einschlägige Literatur darüber auch aus Wissenschaftlichen Kreisen,wer das Ignorieren will bitte schön .....

Ich sage es nochmal wer gegenteiliger Meinung ist soll das gerne sein aber man sollte nicht persönlich jemanden angreifen deswegen.

Thema für mich erledigt ;)

Edited by Mogel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko

"das ist nämlich reine Idiotie und zusammengefaselter Esoterikmist."

Thema für mich erledigt ;)

Für mich auch, da ich ja Recht habe. Deine Kritik erklärt sich dadurch trotzdem nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

...

Auserdem ist das nicht auf meinem Mist gewachsen darüber gibt es Wissenschaftliche abhandlungen und auch im TV schon beiträge aus Bilder der Wissenschaft.

...

Es ist nicht so schlimm, wenn du dich nicht argumentativ auseinander setzen willst.

Aber nur zur Information: Im TV gibt es genauso viel Müll wie im Internet. Das läuft auch schon mal bei Spiegel TV eine "Dokumentation" darüber, dass die Amerikaner nie auf dem Mond waren oder die Twin Towers von den Amerikanern selbst gesprengt wurden.

Bezeichnest du auch Zeitschriften wie "Welt der Wunder" oder "Peter Moosleitners interessantes Magazin" als wissenschaftlich?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mogel

Klar ist das nicht so schlimm kommt immer drauf an wie man agumentiert und wie dein Kollege schon schrieb ich habe ja recht.

Soll er haben wenns ihn zufrieden macht wenn es ihm nur darauf ankommt recht zu behalten.

Was will man hier noch diskutieren ?

Was willst du mit Mooslechner ??? wer hat was davon gesagt ???

Was deinen Beitrag angeht von wegen im TV läuft viel mist im Internet usw... man kann nicht alles über einen Kamm scheren.

Edited by Mogel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mogel

Für mich auch, da ich ja Recht habe. Deine Kritik erklärt sich dadurch trotzdem nicht.

sehe ich gerade wieder mal zwei einzelne Sätze ausgeschnitten aus meinem Beitrag und reinkopiert so ergiebt er einen ganz anderen sinn als wenn man den ganzen abschnitt liest ;)

Endgültig jetzt Ende mit der Diskusion mit euch beiden ;)

Denn ich bin wegen meiner Hautkrankheit hier im Forum und habe eigendlich nur etwas schreiben wollen weil mich das Thema interesierte über das hier geschrieben wurde für solche Dinge gibt es andere Foren

Das ist der einzige Fehler den ich mir hier selbst vorwerfen mus ;)

"Homo homini lupo"

Edited by Mogel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko

sehe ich gerade wieder mal zwei einzelne Sätze ausgeschnitten aus meinem Beitrag und reinkopiert so ergiebt er einen ganz anderen sinn als wenn man den ganzen abschnitt liest ;)

Schwachsinn. Das war 1:1 Dein originaler Beitrag -- bevor Du ihn editierst und verlängert hast. Willst Du mich verarschen? Ich habe gar nichts "ausgeschnitten".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mogel

Schwachsinn. Das war 1:1 Dein originaler Beitrag -- bevor Du ihn editierst und verlängert hast. Willst Du mich verarschen? Ich habe gar nichts "ausgeschnitten".

Du warst eben zu schnell mit der Antwort bevor ich fertig war :)

Wie du auch jetzt erst erkennen wirst das ich eben noch etwas geschrieben habe.

Es ist nicht immer alles so wie es einem scheint ;)

Lass es dann maol gut sein damit wir kommen so nicht weiter wird auch in deinem interesse sein .

"Homo homini lupo"

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

Was will man hier noch diskutieren ?

1. Du musst gar nichts diskutieren. Ist ja kein Problem, wenn du dich mangels rationaler Argumenten aus der Diskussion zurück ziehst. Aber du wirst damit leben müssen, dass eher lächerliche Geschichten wie "Gedächtnis des Wassers" kommentiert werden.

2. Ist Diskussion mit dir zeitnah ohnehin nicht möglich, weil du deine eigenen Beiträge nachträglich noch deutlich abänderst.

Edited by ftgfop

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko
Du warst eben zu schnell mit der Antwort bevor ich fertig war

"Fertig" bist Du, sobald Du Deinen Beitrag veröffentlichst. Die Editierfunktion ist nicht dafür da, den Beitrag nachträglich auf inhaltlicher Basis zu verlängern oder gar zu verändern, sondern sie dient ausschließlich der Korrektur von Rechtschreibfehlern, die sich durch Flüchtigkeit eingeschlichen haben könnten.

Veröffentliche Deine Beiträge erst, wenn sie das sagen, was DU sagen willst. Alles andere ist irritierend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mogel

1. Du musst gar nichts diskutieren. Ist ja kein Problem, wenn du dich mangels rationalen Argumenten aus der Diskussion zurück ziehst. Aber du wirst damit leben müssen, dass eher lächerliche Geschichten wie "Gedächtnis des Wassers" kommentiert werden.

2. Ist Diskussion mit dir zeitnah ohnehin nicht möglich, weil du deine eigenen Beiträge nachträglich noch deutlich abänderst.

Zu 1 :

Gibt genügend ernstzunehmende Litaratur darüber ,es gibt ansonsten viele erstaunliche Ergebnisse in der Wissenschaft der letzten Jahre an die man vor Jahren noch belächelt hätte

Zu 2.

Zeitnahe diskusionen kann man eh nicht in Foren führen das ist an für sich schon absurd .

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

Zu 1 :

Gibt genügend ernstzunehmende Litaratur darüber ,es gibt ansonsten viele erstaunliche Ergebnisse in der Wissenschaft der letzten Jahre an die man vor Jahren noch belächelt hätte

Zu 2.

Zeitnahe diskusionen kann man eh nicht in Foren führen das ist an für sich schon absurd .

Zu 1: Wo bitte gibt es ernst zu nehmende Literatur zum "Gedächtnis des Wasser"?

(erstaunliche Ergebnisse - welche konkret? - sind natürlich in der Wissenschaft immer wieder vorhanden)

Zu 2: Das ist überhaupt nicht absurd, wenn man halbwegs rational und diszipliniert im Forum schreibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mogel

Zu 1: Wo bitte gibt es ernst zu nehmende Literatur zum "Gedächtnis des Wasser"?

(erstaunliche Ergebnisse - welche konkret? - sind natürlich in der Wissenschaft immer wieder vorhanden)

Zu 2: Das ist überhaupt nicht absurd, wenn man halbwegs rational und diszipliniert im Forum schreibt.

Kann ich wissen das so schnell von euch geantwortet wird ein Forum ist ja kein Live Chat !

Die Ergebnisse der deutsch-kanadischen Zusammenarbeit, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Sonderforschungsbereich 450) und der Alexander-von-Humboldt-Stiftung (Humboldt-Preis für R.J.Dwayne Miller) gefördert wurden, zeigen erstmals das extrem kurze strukturelle Gedächtnis von reinem Wasser. Die Analyse dieses Verhaltens in ähnlichen Systemen, zum Beispiel in wässrigen Lösungen, und seine Bedeutung für biologische Funktionen werden Gegenstand weiterer gemeinsamer Untersuchungen sein.

Quelle hier : http://www.innovations-report.de/html/berichte/biowissenschaften_chemie/bericht-41545.html

Neuere ergebnisse in dieser sache habe ich auch schon gelesen mus ich nur noch nach Quellen suchen.

Noch was absolut Esoterisches für Spinner wie mich ;)

Dabei geht es um Zwillingsteilschen

http://www.br-online.de/content/cms/Universalseite/2010/02/01/cumulus/BR-online-Publikation-ab-01-2010--34160-20100201130722.pdf

vom Max Planc institut ;)

Dort sind auch Forschungsergebenise darüber

http://www.mpg.de/

Was Zwilingsteilschen mit dem Gedächnis von Wasser zu tun haben ?

Mus man erst einmal darüber nachdenken ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul

Hallo,

wenn man "das" hier so alles in Ruhe nachliest, dann würde ich sagen (von Kuno abgesehen), hat Mogel die bessere Art vorgetragen.

Lg

Richard-Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mogel

Hallo,

wenn man "das" hier so alles in Ruhe nachliest, dann würde ich sagen (von Kuno abgesehen), hat Mogel die bessere Art vorgetragen.

Lg

Richard-Paul

THX @ Bruno ;)

Der Beitrag wurde abgetrennt und das ist auch gut so weil er sich in die Falsche Richtung entwickelt hat habe das von Kuno auch gelessen,und finde das er sachlich argumentiert.

Von Bruno:

"Auch die Geschichte mit dem Bose-Einstein-Kondensat hilft der Homöopathie nicht weiter. Wie daraus die homöopathische Wirkung abgeleitet werden kann, bleibt ein Rätsel derjenigen, die damit argumentieren"

Ich wollte damit nicht direkt auf das Gedächnis des Wassers eingehen sondern eher auf die Wechselwirkungen die man auf Atomebene gefunden hat (Woher weis das eine Zwillingteilschen was das andere gerade macht welchen spinn es hat usw....)

Kann man nicht erklären bleibt der Wissenschaft verschloßen bis jetzt heist aber dann nicht das es sich nicht so verhält nur weil wir uns das nicht erklären können.

Wenn also kleinste Teilschen mit einander "Kommunizieren" warum soll es bei Molekülen dann nicht möglich sein.

Man könnte weiter ins Detail gehen und sagen jeder Stoff beinhaltet informationen die er weitergibt in dem falle zb. sein "Gedächnis" Schwingung, Gitterstruktur,Teilschenladung,usw usw....da kommt einiges zusammen.

Man mus die Welt als ganzes sehen auch die Dinge zwischen den Dingen um sie halbwegs zu verstehen,das ist schwer und nicht der einfachste weg,dafür gibts die Wissenschaft mitunter.

Das ist der Punkt den ich klarstellen wollte das hat nichts aber auch gar nichts mit Esoterik zu tun darum muste ich das so ausdehnen.

Das "Wasser Gedächnis" wenn man es mal so nennen will existiert hat man wissenschaftlich bewiessen auch wenn es "nur" Nano Sekunden (siehe Link in meinem Beitrag) sind alles in allem kleine Effekte wenn man das in dem zusammenhang mit den Laborversuchen liest.

Aber kleine Effekte können große Wirkungen erzielen ;)

Aber sie sind da und kein Esoterik und Idioten Mist

ZUm Thema warst du schon überall im Universum das du das weist :

zitat :

Zuletzt noch einige Bemerkungen zum Naturgesetz-Chauvinismus, der allen bis hierhin vorgetragenen Argumenten zugrunde liegt. Ich bin bei allen Überlegungen unausgesprochen davon ausgegangen, daß die Naturgesetze, die wir auf der Erde in unseren Laboratorien entdeckt haben, überall im Universum gültig sind. Diese zunächst arrogant anmutende Behauptung, wird durch alle Beobachtungen und Vergleiche mit theoretischen Modellen unterstützt. Häufig wurden astronomische Entdeckungen theoretisch vorhergesagt. Sogar die extremsten irdischen Theorien wie die allgemeine Relativitätstheorie, die Existenz von schwarzen Löchern, oder die Lichtablenkung um schwere Massen wie die Sonnen vorhersagt oder die Theorien der Elementarteilchenphysik über den Aufbau der Materie wurden durch astrophysikalische Beobachtungen in allen Punkten bestätigt. Wir sind heute sogar in der Lage ein einigermassen mit den Beobachtungen übereinstimmendes Modell zur Geburt und Entwicklung des Kosmos zu erstellen.

Es gibt keinen Hinweis darauf, daß anderswo andere Naturgesetze gelten als bei uns auf der Erde. Obwohl hier alle physikalischen Vorgänge nach denselben Regeln ablaufen wie überall im Universum ist unser Platz etwas Besonderes. Er ist nicht durchschnittlich, wie anfangs angenommen. Unglaublich komplexe physikalische Mechanismen mußten sich im richtigen Moment, in der richtigen Reihenfolge abspielen, damit das Universum an diesem Ort über sich und seine Bewohner nachdenken kann.

Mein Vortrag schließt mit folgendem Fazit: Je mehr Erkenntnis wir über die Bedingungen für hochentwickeltes Leben gewinnen, um so geringer wird die Wahrscheinlichkeit von außerirdischem Leben - bereits unsere Existenz muß uns völlig unmöglich erscheinen.

Ein jeder möge daraus seine Schlüsse ziehen.

Quelle : http://www.usm.uni-muenchen.de/swaiu.html

Edited by Mogel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko

Hallo,

wenn man "das" hier so alles in Ruhe nachliest, dann würde ich sagen (von Kuno abgesehen), hat Mogel die bessere Art vorgetragen.

Lg

Richard-Paul

Und? Was sagt das über den Inhalt aus? Gar nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Richard-Paul
      By Richard-Paul
      Hallo Kitty,
      auch mich beschäftigen schon länger "einige Probleme".
      Seit dem 28. Mai (also seit gut 8 Tagen) trinke ich kein Leitungswasser mehr aus den Leitungen in München. - Inzwischen habe ich die Stadtwerke München (sind nur bis zur Wasseruhr im Haus zuständig = 144 Wohnungen) eingeschaltet. Auch die Hausverwaltung habe ich benachrichtigt. - Das Gesundheitsamt wird bald folgen.
      Ich wollte hier eigentlich einen eigenen Thread  "Wer hätte das gedacht"  eröffnen; jetzt benutze ich deinen Beitrag.  
      Was ist geschehen: Seit 2 Jahren suche ich nach einem Grund, warum es mir morgens nach dem Frühstück "schlecht" geht. -- Zur Erklärung: lt. meinen jährlichen Blutuntersuchungen/-werten habe ich ein gesundes Immunsystem. Aber: Morgens nach dem Frühstück mit 2 Tassen Kaffee muss ich -  j e d e n  Tag in München - nach spätestens 5 Minuten auf die Toilette mit einem heftigen, aber kurzem wässrigen Durchfall [die Buschmänner in Südafrika haben hierfür einen schönen "Ausdruck"). Dabei habe ich eher einen harten Stuhlgang. Deshalb war ich "dadurch" auch nicht unzufrieden. Gleichzeitig musste ich auch nach den 2 Tassen Kaffee (sind bei mir eher dünn wie Tee) auf die Toilette zum Pipi. [Bei Tee dasselbe]. Ansonsten brauche - auch z.B. nach einem Biergartenbesuch - erst nach 8 Stunden auf die Toilette zum Pipi. -- Ich habe die Antwort in meiner Ernährung gesucht. Zuletzt habe ich das Brot (Hofpfisterei in Bayern) vermutet. --  Auf meinen längeren Abwesenheiten (Reisen) aus München habe ich keine ähnlichen "Vorgänge" in meinem Körper bemerkt. -- So habe ich, wenn ich nach Schwerin fahre für bis zu 6 Wochen, alles mitgenommen, was ich auch in München esse. Dort benutze ich aber ein anderes Wasser [Anmerkung: nur halb so hart - Kalk - wie in München]. -- Im Ausschlussverfahren blieb nur das Münchner Wasser übrig: (Legionellen oder Blei). Legionellen-Probleme gab es hier schon öfters.
      Gleichzeitig war ich am Montag, den 27.05.2019 bei meinem Hausarzt [zu diesem Zeitpunkt habe ich noch nicht ans "Wasser" gedacht]. Aufgrund meiner Beschwerden (mit einer 10 Positionen langen Liste, was ich meine nicht in Ordnung zu sein) fragte er mich   "Darf ich Ihnen ein Schmerzmittel verschreiben".  Ich habe abgelehnt.
      Wie oben angeführt, trinke ich seit dem 28.05.2019 alles (auch meinen Kaffee am Morgen) nur noch mit einem "stillen Wasser" aus dem Supermarkt. Und genau seit diesem  28.05.2019 geht es mir wieder gut. - Angenommen, ich hätte die Schmerztabletten genommen, hätte ich danach gesagt "Die wirken aber gut". -- Ein Problem macht mir noch das Duschen bzw. Waschen mit dem Münchner Wasser. Nach meinem Wissen ist es schlecht für die Lunge, wo ich auch Beschwerden habe/hatte. -- Ich gehe jetzt zu mehreren Ärzten, angefangen mit einem HNO-Arzt (der ist aber z.Z. leider in Urlaub); Termin erst am 17.06.2019.
      Dies alles ist nur eine Kurzform der aktuellen Situation. Und keine Sorge: - mir geht es gut seit 8 Tagen; man muss nur rechtzeitig die "Dinge" angehen.
      Liebe Grüße
      Richard-Paul
      PS: Für alle, die mich nicht kennen, ich nehme so gut wie möglich keine Medikamente.
      PSS: Gleichzeitig gibt es viele andere "Baustellen"; z.B. nach 178 !!! Urteilen in meiner 10-jährigen Ehescheidung muss ich heute feststellen, ich bin zwar menschlich geschieden bin, aber nicht juristisch. In dem ganzen Chaos haben die Gerichte das Urteil mit der Ehescheidung/ die Ehescheidung vergessen.  
      PSSS: Zu deinem Problem: das ist für unser Immunsystem sehr wichtig, der PH-Wert. Ich wünsche dir alles Liebe und Gute.   
       
       
    • Pasqual
      By Pasqual
      Mal eine frage an euch.
      ich bin neu hier und meine Psoriasis Arthritis und meine Psoriasis Vu........ habe ich erst seid letztem Jahr ich habe richtige schmerzten in beiden Versen und linken knie so wie in der hüfte, rechter Daumen und rechte Schulter, und die ersten drei Wirbel vom Ischias aus und es Nimet kein ende.
      ich habe auch schon drei MTX Behandlungen hinter mir und das war echt kein spaß.
      ich habe mich damit schon ab gefunden dass ich auch ögent wann im Rollstuhl sitze.
      nur eine frage ich kann kaum laufen trotz 200 mg Arcoxia wie macht ihr das mit der Arbeit geht ihr arbeiten denn ich kann ohne Schmerzmittel mich nicht bewegen und auch mit nur unter schmerzten
      kann mir einer helfen bitte ich komm nicht weiter und etwas überfordert

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.