Jump to content
eva0062

Bestrahlung

Recommended Posts

eva0062

Seit letzten Donnerstag gehe ich wieder zur Bestrahlung. Ich hatte mich einige Jahre gesträubt dagegen.

Jetzt da meine Salben und Fumaderm nicht helfen und kleine Flecken überall weiter sich ausbreiten, geht es nicht anders.

Wie oft verträgt es diue Haut?

Eva :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

1986kerstin

hallo

mein arzt hatte mir auch bestrahlungen verschrieben. er meinte, 3 mal wöchentlich sollte ich mindestens zum bestrahlen kommen. die minutenzahl wird ja dann immer nach ein paar bestrahlungen höher gestellt. jede haut reagiert darauf anders. du solltest es austesten, wie oft deine haut in der woche eine bestrahlung benötigt. ich war meistens 3x in der woche. war vielleicht zu wenig, weil man bei mir keine besserung feststellen konnte.

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zilla

Hallo...

Bin seit gut 10 Wochen in der UV-B- Bestrahlung. Zusätzlich verzichte ich auf gehärtete Fette und Schweinefleisch.

Meine befallenen Stellen sind seit der Bestrahlung nicht mehr verschuppt und gleichen sich wieder der natürlichen Haut an.

Seit der Ernährungsumstellung sind keine neuen Stellen aufgetreten

Meine Hautärztin sagte: "Am besten jeden Tag zur Bestrahlung" - Zumindest: Mo. / Di. - Do. / Fr.

Ich bin mit den bisherigen Ergebnissen zufrieden (wie gesagt, hab das Gefühl es geht vollständig weg) und habe keinerlei Beschwerden. Obwohl ich anfangs dachte, es ginge schneller weg.

Bin ganz neu hier und durchs Mitlesen wirklich verwundert, wie schlimm die PSO bei einigen auftritt.

Ich habe nur leichten Befall an den Oberarmen, und etwas stärkeren an den Unterschenkel, zusätzlich Veränderungen an Fußnägeln.

Das Ganze seit 4 Jahren.

Viel Erfolg bei eurem Kampf gegen die Pso

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sulis

Ich habe die UV-Bestrahlungen bei den verschiedenen Kuren kennengelernt. Da ich darauf absolut positiv reagiere gehe ich seit einigen Jahren einen Monat lang 5x die Woche zu meinem HautDoc zur Behandlung. Bis auf die Kopfhaut bin ich dann erscheinungsfrei und das hält so einige Monate an. Bäder sind, für mich, nicht notwendig, aber einige Ärzte bieten auch diese an.

Nach Absprache mit meinem Haus- und HautDoc wird die Krebsvorsorge der Haut von meinem HautDoc erledigt, und das sehr sorgfältig. Und - Krebsvorsorge ist halb so schlimm, auch nicht für Männer...

Gruß

Sulis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Britta

Hallo,

mich würde interessieren, wie lange der Gesamtzeitraum einer Bestrahlungstherapie mit UV-Licht beim Hautarzt sein sollte.

D.h. wenn man zB jeden 2. Tag zum Hautarzt geht:

Nach welchem Abstand sollte spätestens wieder ein Gespräch mit dem Arzt statt finden?

Nach welchem Abstand sollte die Therapie spätestens beendet werden?

Natürlich mag das bei jedem anders sein. Ich gehen jedoch davon aus, dass eine unendliche Bestrahlung für keinen Hauttyp gut ist und dass es sicherlich einen Zeitrahmen gibt.

Ich fühle mich gerade sehr schlecht betreut durch meinen Hautarzt und werde demnächst wohl mal einen Termin verlangen um ihm das zu sagen.

Grüße

Britta

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fehlfunktion

Hallo,

ich habe meine Puva vor kurzem erst beendet.

Ich habe 35 Sitzungen bekommen. Bin 3 Mal die Woche gegangen. Kannst dir also ausrechnen, wieviel Wochen das dauert.

Man wird ganz langsam an die Strahlung gewöhnt. Erst nur wenige Sekunden. Später dann bis zu 10 Minuten.

Mir hat die Puva übrigens sehr geholfen. Aber komplett beschwerdefrei bin ich, zumindest an den Händen, nicht.

Aber wenn das so bleibt, wie es jetzt ist.... top Ergebnis. Funktioniert leider nicht bei jedem. Ich hatte eine Leidensgenossin, die mit mir zur Behandlung gegangen ist...bei ihr hats leider nicht geholfen und sie musste abbrechen.

Ich hatte regelmäßig Gespräche mit meiner Ärztin. Am Anfang, dann nach 5 Sitzungen und dann immer mal wieder zwischendurch, um natürlich auch festzustellen ob es hilft. Meine Ärztin und auch die Schwestern haben mich regelmäßig ins Behandlungszimmer zitiert, um meine Haut anzuschauen.

Du kannst auch immer danach fragen.

Ja und jetzt geht eben die Suche los was ich, z.b ernährungstechnisch, lieber lassen sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Maryjoe183

Ich mache auch die Balneophototherapie,weil ich Fumaderm ablehne wegen der Leber- und Nierentoxizität.MTX wirkt wegen Chemotherapie bei mir nicht.

Deshalb lieber 35 mal mit 6 Monaten Pause, dann kann man wieder 35 mal Balneophototherapie machen.Alles wird über die KV Karte abgerechnet.Nur es muss ein Hautarzt am Ort sein der das verordnet,auch die Bademöglichkeit muss am Ort sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.