Jump to content
kruemel1234

Und noch ein Humira-Tagebuch

Recommended Posts

kruemel1234

So, heute gehts denn los. Ich bin total aufgeregt (net lachen), mir ist schlecht und übel und und und.... die ganzen Gedanken drehen sich natürlich um die evtl. auftretenden Nebenwirkungen. Das ist ne üble Spirale im Kopf: Was ist, wenn mir was passiert und keiner ist gerade da, der mir helfen kann..ach menno. Wenn ich diese üblen Gedanken doch einfach abschalten könnte. Zumindest wurde meine Lunge mal wieder durchleuchtet, was ja als

Raucher auch mal ganz gut ist. Um 10 Uhr muss ich zum Doc und dann wieder zurück ins Büro. Ich bin so was von kribbelig. Werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten und bitte, bitte drückt mir die Daumen, dass ich zu den Glücklichen gehöre, die weder allergisch reagieren noch nen Krampfanfall noch Atemnot bekommt.

Also bis später!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Penelope39

Hallo Krümel1234.

aber die Nebenwirkungen des Rauchens sind dir schon bewußt?

Warum hast du vor etweigen Nebenwirkungen von Humira solche Angst, aber vor dem Rauchen nicht?

Nun, wie dem auch sei.

Du bist vor der Einnahme von Humira auf Herz und Nieren überprüft worden. Dein Arzt hat es dir guten Gewissens verschrieben.

Wenn du Nebenwirkungen feststellen solltest, sofort ab zum Arzt.

Allgemein ist Humira gut verträglich. Da gibt es auch noch den Humira-Patienten-service, dir dich die ganze Zeit durchweg betreuen und begleitet. Due kannst du auch jederzeit anrufen und löchern.

Viel Erfolg mit Humira

Penelope

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Hallo Penelope,

jaaaaaa, ich weiß, die Raucherei...hmmm...da hab ich keine Ausrede für ;-). Aber du hast Recht. Danke für deine aufbauenden Worte.

War gerade beim Arzt. Heute gibts doch keine Spritze. Muss bestellt werden. Aber am Montag morgens gehts dann los. Bin ich auch ganz froh drum, denn dann bin ich die ganze Zeit im Büro und gut abgelenkt und höre nicht die ganze Zeit in meinen Körper rein auf irgendwelche Zipperlein. Hach, durch guten Zuspruch und andere Mut machende Worte freue ich mich jetzt direkt auf die Spritze. Ich kriege wohl gleich nen Pen und vor Nadeln hatte ich auch noch die Angst.

Wünsche Euch ein schönes Wochenende und melde mich am Montag wieder!

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Hi Krümel

will dir ja keine Angst machen aber als Einstiegsdröhnung gibt gleich 2 davon.

War zumindest bei mir und etlichen anderen so.

Schönes Wochenend :D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Ääähmmm, das habe ich auch schon gelesen...also das mit der doppelten Dröhnung. Bin mal gespannt. Aber ich glaube die Apo-Tante hat auch was von 2x40mg gesprochen....grrrrr.....

Na ja, VanNelle, jetzt krieg ich doch wieder ein wenig Bammel ;-). Erst mal das Wochenende genießen.

Also auch dir ein schönes WE!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Guten Morgen alle zusammen,

so, die Dröhnung ist drin. Habe nur eine Spritze bekommen und die nächste bekomme ich schon nächste Woche. Da ich ziemlich schlimm PSO habe (also Beine, Po, Bauch, Hüften, Kopf und Arme) denke ich mal, dass der Arzt schn weiß, was er da tut. In seiner Praxis wird schon seit 7 Jahren das Zeugs verabreicht und laut der netten Schwester haben sie bis jetzt sehr positive Erfahrungen damit gemacht.

Aber nun zu meiner Spirale im Kopf...die hört einfach nicht auf. Sitze jetzt im Büro und höre so angestrengt in mich rein....die Angs kriecht imer weiter in mir hoch. Geschlafen habe ich auch so gut wie gar nicht letzte Nacht.

Denn vor einer hier beschriebenen Nebenwirkung habe ich am meinsten Schiss: Atemnot. Das kriege ich nicht aus dem Kopf...MIST!

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Vier Stunden sind nun schon vorbei. Bin immer noch in Erwartungshaltung aller NW....bis jetzt nüscht. Wünsche und hoffe, dass das genauso beibt. Durch Rückenprobleme habe ich im Moment ein bissi Atemprobleme, aber dem messe ich erst mal keine Bedeutung bei. Da ist Massage und Einrenken angesagt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

Durch Rückenprobleme habe ich im Moment ein bissi Atemprobleme, aber dem messe ich erst mal keine Bedeutung bei. Da ist Massage und Einrenken angesagt.

Also bei mir haben sich die Rückenprobleme mit Humira auch gebessert !

Gerade im Brustwirbelbereich hatte ich enorme Probleme, die durch einrenken u.s.w. nicht weg gingen.

Und warte nicht andauert auf Nebenwirkungen, sonst kommen noch welche ;)

Gruß Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Na dann lass ich mich mal überraschen, ob die Rückenprobleme sich auflösen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Erste Nacht habe ich prima überstanden. Habe zwar die ganze Zeit das Gefühl einer anschleichenden Erkältung...also schlapp, müde, das Gefühl Fieber zu haben (aber 37 Grad ist nicht wirklich Fieber), dann wieder friere ich kurz...aber alles in erträglichem Maß und leicht wegzustecken. Alle anderen Zipperlein habe ich auch ohne Humira, also will ich das nicht darauf schieben. Was mir aufgefallen ist, dass meine Hände und Füße heute morgen nicht weh taten wie sonst. Meine Haut hat sich wohl total erschreckt oder es ist auch eine Kopfsache, denn (und das kann ja nun nicht sein) sie sieht besser aus. Denke mal, dass das auch an der Salbe liegt, die ich nebenbei verwende. So ein angemixtes Zeug mit 0,1 % Kortison. Die nehme ich schon ziemlich lange, aber so wie jetzt hat sie noch nie angeschlagen. Meine Hände sind fast erscheinungsfrei und meine Hüften und mein Bauch sehen irgendwie auch schon besser aus. Kann mir halt nur nicht vorstellen, dass das soooo schnell geht. Aber wie schon gesagt, der Kopf spielt ja auch ne Rolle und der sagt: Humira hilft, Humira hilft....

Mal sehen wie es weitergeht. Auf jeden Fall freu ich mich, dass ich bisher von bösen Nebenwirkungen verschont geblieben bin. Drückt mir die Daumen, dass das so bleibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Habe heute einen wirklich mega stressigen Tag hinter mir. Zwischendurch war mir immer mal wieder als würde ich gleich aus den Latschen kippen. Ich hatte tierische Muskelschmerzen im Rücken/Lendenbereich und zwischendurch wird mir immer mal heiß und mal kalt. Ansonsten alles ok!

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Heute gehts mir richtig mies. Ich dachte, dass es mit jedem Tag besser wird, aber im Gegenteil. Ich bin nur noch schlapp, mir tut alles irgendwie weh. Die Temperatur geht von 37,7 auf 38,0 Grad und ich bin innerlich unruhig und habe Durchfall.

Meine Haut sieht richtig gut aus, zumindest an den Stellen, an denen es richtig schlimm war. keine neuen Schuppen mehr, nur noch blass-rosafarbene Stellen. Allerdings habe ich seit heute Morgen am rechten Unterarm so komische rote Flecken...sieht merkwürdig aus.

ist das normal, dass es einem nach drei Tagen immer schlechter geht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Hallo Krümel,

mir gings nicht nach 3 Tagen schlechter. Habe einfach weiter gelebt wie vorher.

Wär auch nie auf die Idee gekommen Temperatur zu messen. Durchfall hat man schon mal,

auch ohne Humira. Darfst meines Erachtens nicht jede Befindlichkeit dem Medikament in

die Schuhe schieben. Ich denke du wartest förmlich auf Nebenwirkungen und bekommst

dann auch welche.

Gruß Wolle :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Stimmt Wolle, ich weiß das auch...aber der blöde Kopf.

Werde trotzdem weiter daran arbeiten, mich über die positiven Seiten zu freuen, DEEEENNNNN meine Haut wird (auch wenn es komisch klingt) zusehens besser. Ich schwindle nicht...ehrlich! Guck ich morgens, siehts schon immer besser aus und guck ich abend, siehts wieder besser aus...und das nach nur 1 Spritze????

Duhuuuu Wolle, kann ich dich noch was fragen???? Büüüütteee!!!

Wie siehts bei dir mit Infekten und Erkältungen aus? Tust du zusätzlich was für dein Immu-System? Wie siehts mit Alkohol (also Bierchen) aus? Würde mir gern mal wieder ein schönes kühles Blondes gönnen.

Du bist ja sozusagen schon ein "alter Hase", aber nur was Humira angeht ;-).

Danke dir auch für deine Worte, die helfen echt!!!!!!!

LG Kruemel

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Also - Infekte kenne ich kaum - also mach ich auch nix spezielles dagegen.

Hatte unter Humira einmal ne schwere Grippe, die mich gleich 2 Wochen niedergestreckt hat.

Dann darfst natürlich nicht weitermachen weil Antibiotika dann nicht wirkt.

Humira wird über die Nieren und nicht über die Leber abgebaut. Im Gegensatz zu

vielen anderen Medis brauchst also nicht auf dein Bierchen verzichten.

Dein Arzt und Apotheker würd dir natürlich zu anderen raten. :D

Machst ja eh deine Blutuntersuchungen, dann siehste was mit deiner Leber los ist.

Prost.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

DAAAANKE Wolle! :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Heute ist Montag - Spritzentag! Habe mir meine 2. Spritze heute Morgen um 8 Uhr abgeholt. Dieses Mal kam an der Stelle ein Tropfen Blut raus, aber die Schwester meinte, dass das net schlimm ist.

Habe noch mal gefragt - also ich werde die nächsten 4 Wochen noch wöchentlich gespritzt und danach wird dann gestreckt. Nächste Blutabnahme in einer Woche - also 2 Wochen nach Beginn - finde ich ok.

Meine Haut sieht aus wie neu geboren. Die Schwester war positiv überrascht, dass es so gut aussieht. Nur die Beine und der Kopf, die sind noch stur...aber immer mit der Ruhe. Was über 25 Jahre reifte, kann ja net in einer Woche weg sein. Ich habe Geduld.

LetztenDonnerstag/ Freitag hatte ich üble Magenschmerzen und habe mir dann Maalox eingeworfen. Weiß aber nicht, ob das von Humira kommt. Im Netzt stand, dass am 5. Tag nach der Injektion die Konzentration des Wirstoffes im Körper am höchsten ist. Die anschleichende Erkältung hat sich in Luft aufgelöst und ist nicht zum Durchbruch gekommen und bei dem Wetter sind eh alles platt.

Wie gesagt, heute die 2. Spritze...ich bin gepannt.

Ich übe mich in Geduld und der Hoffnung, dass die nächsten Spritzen auch so gut vertrage wie die erste.

LG Krümelchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Freu dich das es so rasch anschlägt. :D:daumenhoch:

LG Wolle

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Mach ich VanNelle, mach ich....endlich mal ne schöne Haut....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolke77

huhu

hab im anderen fred schon was geschrieben!!

Freut mich das es dir und deiner haut schon besser geht, es ist schön, wie man quasi hzuschauen kann, wies nach und nach besser wird gell?

Liebe grüße

des wölkchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Stimmt Wölkchen...jeden Tag wird es besser...nur die Unterschenkel weigern sich hartnäckig. Aber na ja,

das Zeugs ist gerade mal 8 Tage in mir...bei 2 Spritzen. Und so langsam verschwindet auch meine Angst vor den ganzen geschilderten Nebenwirkungen...also nur die Schlimmen...wie Atemnot, Anfälle usw.

Bei mir sind ab und an mal Magenschmerzen und halt abends immer so um die 38 Grad Temperatur. Wenn das so bleibt, dann kann ich ja zufrieden sein.

Lieben Gruß vom Kruemel

Share this post


Link to post
Share on other sites
jrzmom

Hallo Kruemel,

Freut mich das Humira auch bei dir so gut wirktthumbsup.png

Ich nehme es jetzt seit einem halben Jahr und bin begeistert. Haut ist klar! Keine Schmerzen mehr in den Haenden und Fuessen und mein Daumennagel ist auch wieder normal. Nebenwirkungen waren zum Glueck bislang nur leichte Roetungen und Jucken an der Einstichstelle...

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

jrzmom: genau das habe ich seit gestern auch....:angry: ....einen ziemlich großen roten Flatsch an der Einstichstelle, der irgendwie immer größer wird. Es juckt nicht und gar nichts...trotzdem ein großer roter Flatsch. Bei meiner ersten Spritze war alles ok, da kam auch kein Tropfen Blut raus. Beim zweiten mal kam hinterher ein Tröpfechen Blut und die Schwester hats dann mit einem Desinfektionspad weggewischt. Habe mal angerufen, weil ich doch verunsichert war, aber ist wohl nicht so schlimm. Hatte schon Panik, dass es ne allergische Reaktion ist und ich nicht mehr spritzen darf. Aber wie gesagt, es juckt nicht und gar nichts...mal abwarten. Vielleicht auch deshalb, weil es beide Male fast nebeneinander gespritzt wurde...keine Ahnung. ansonsten gehts meiner Haut richtig gut und Dank VanNelle, Claudia, Bruno und Buzy habe ich die Panik vor den anfänglichen Nebenwirkungen auch ganz gut im Griff. Hier und da ein Zipperlein, aber das hab ich auch ohne Humira. Ich freu mich einfach nur...

Lieben Gruß Kruemel

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Wieso spritzen die Idioten nebeneinander?

Man nimmt immer die andere Seite.

Besorg dir die Pens und mach das selber. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
zuchini

Ich spritze mich selber ,habe aber keine Rötung oder der gleichen alles prima bei mir .

Habe noch 6 Spritzen zu Hause liegen danach bekomme ich den Pen.

Morgen ist Humiratag :lol:

MfG zuchini

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.