Jump to content
scalemai

Wer kennt Wundersalbe "Heidouliuyou Ruangao"?

Recommended Posts

scalemai

Ich will mal etwas von Forum-Mitglied Nads aufgreifen:

Sie erwähnte, dass sie mit einer stinkenden chinesischen Salbe sehr gute Erfolge vorzuweisen hat. Problem: 1. Man bekommt diese Salbe nur in China. 2. Es sind fast nur chinesische Schriftzeichen auf der Tube.

Was man lesen kann ist: "Heidouliuyou Ruangao"

"Ruangao" finde ich beim googlen öfter im Zusammenhang mit Salben (Beispiel: http://de.aliexpress...holesalers.html).

Also könnte doch ein Arzt wissen, was sich dahinter verbirgt!? Ich würde das sehr gerne wissen.

Das hier war der Thread, wo Nads davon sprach. Dort gibt es auch Fotos:

http://www.psoriasis...chsene-mit-pso/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Wenn man Google mehr schlecht als recht mal eine Seite übersetzen lässt, kommt das heraus: klick

Geh doch mal in eine Apotheke, die sich mit Traditioneller Chinesischer Medizin auskennt. Vielleicht können die weiterhelfen?

Zum Beispiel:

http://www.virchow-apotheke-berlin.de/home.html

http://www.zietenapotheke.de/v3/ueber-uns.html

Und wenn Du was erfährst, schreib mal hier drüber.

Es grüßt

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
scalemai

Ja natürlich! Google kann ja Seiten übersetzen! Wird Zeit, dass ich diese Funktion mal in meinem Bewusstsein speicher!

Gut, da kommen ja schon ein paar handfeste Informationen raus. Mal sehen, was man damit heraus bekommt. Ich werde berichten.

Vielen Dank, Claudia!

Share this post


Link to post
Share on other sites
VolleKanne

Ich habe meinen thailändisch-chinesischen Schwiegereltern, die außerdem Apotheker sind und in traditioneller chinesischer Medizin ausgebildet, die Bilder von der Salbe geschickt. Leider mit wenig Erfolg. Sie konnten nur entziffern, dass da unter anderem Öl von schwarzen Bohnen drin ist, und das hätte man auch schon auf Claudias Google-übersetzter Seite sehen können.

Die restlichen chinesischen Zeichen scheinen eher eine Transkription von Worten in nicht-chinesischer Sprache zu sein (Latein? Englisch? haben sie nicht verstanden - ich tippe auf Latein, das können sie nicht, Englisch dagegen schon). Das hat für sie keinen weiteren Sinn ergeben.

Das Öl der schwarzen Bohne, so meine Schwiegereltern, werde traditionell für Hautkrankheiten angewendet. Begeistert sind sie von dem Zeug nicht, trotz Ausbildung in traditioneller Medizin vertrauen sie lieber auf die moderne Medizin.

Ein ähnliches Produkt von westlichen Pharma-Unternehmen konnten sie mir leider auch nicht nennen.

Wenn Du was anderes herausgefunden ist, wäre ich neugierig, das zu erfahren...

Share this post


Link to post
Share on other sites
scalemai

Ich habe mal die von Claudia genannten Apotheken kontaktiert. Die sagen, sie könnten das selber mixen sofern ich ihnen sagen könnte, wie die Anteile der Wirkstoffe sind. Ich wollte mal schauen, ob man irgendwo mit der Google-Übersetzung was über die Zusammensetzung herausfinden kann. Bin bisher nicht dazu gekommen. Wenn ich etwas herausgefunden habe, sage ich bescheid.

Übrigens: Die von der Apotheke warnten mich auch, dass bei chinesischen "Fertigsalben" oft Cortison drin sei, obwohl nicht angegeben. Na ja, solange man sich das mixen lässt, hat man ja die Kontrolle über die Inhaltsstoffe. Und vielleicht ist es ja doch die Bohne, die da wirkt. Ich will es jedenfalls unbedingt ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
VolleKanne

Habe vom Schwiegervater doch noch eine Konkretisierung erhalten, aber nix, was uns weiterbringt - nur der guten Ordnung halber ;-) Die restlichen ihm nicht verständlichen chinesischen Schriftzeichen sind doch Chinesisch und nicht nur Transkription. Trotzdem kann er damit nichts anfangen. Tut mir leid :-(

Wenn Du es Dir denn anrühren lässt - gerade dem Namen nach und der verfügbaren Einblicke in die Inhaltsstoffe sollte ja das Öl der schwarzen Bohne der wichtige Hauptbestandteil sein (wobei Zinkoxid natürlich auch immer entzündungshemmend ist). Wenn die Apotheke das hat / beschaffen kann, sollten sie auch in der Lage sein, daraus etwas stabiles, anwendbares zu mischen (Creme, Salbe, ...) und eine vorsichtige Schätzung der erforderlichen Konzentration an Wirkstoff zugrundezulegen.

Das laut Claudias Übersetzungslink enthaltene Eukalyptusöl würde ich weglassen, um die Haut nicht zu reizen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Graf Duckula

Ich bin einen anderen Weg gegangen und habe das ominöse „Heidouliuyou Ruangao“ mal in Googles Bildersuche eingegeben und mir dann eine andere darüber gefundene Seite mit Bing übersetzen lassen. Viel besser ist das leider auch nicht als die Google Übersetzung, aber möglicherweise kann man mit beiden zusammen etwas anfangen.

Das Ergebnis jedenfalls finde ich gar nicht so schlecht.

Offenbar handelt es sich um eine Salbe aus dem Öl von Schwarzen Sojabohnen mit Eukalytusöl, Zinkoxid und synthetischem Borneol.

Letzteres wird in der natürlicher Form aus einem Baum gewonnen, der in Borneo und Sumatra heimisch ist. Wieweit synthetisches Borneol gleichwertig ist, weiß ich nicht.

Hier mal der Link der von Bing übersetzen Seite bezüglich des „Heidouliuyou Ruangao“. Bitte etwas warten. Die Übersetzung dauert ein paar Sekunden. Beim ersten Mal klappt es zumeist nicht und man sieht fast nur den Hintergrund. Dann die Seite bitte mit F5 oder mit der entsprechenden Browserschaltfläche aktualisieren.

Viele Grüße

Graf Duckula

Edited by Graf Duckula

Share this post


Link to post
Share on other sites
scalemai

Nicht schlecht. Mit diesen Informationen sollte die Apotheke doch arbeiten können. Hab das mal zusammengetragen und ihr geschickt. Bin gespannt, was sie dazu sagt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
scalemai

Gute Nachrichten von der Zieten Apotheke:

"wir haben auch unsererseits weiter recherchiert. Es gibt in China nur eine Apotheke die diese Salbe herstellt. Unsere chin. Kollegin hat die Zusammensetzung übersetzt. Die übersetzten Inhaltsstoffe entsprechen auch ihrer Recherche. Allerdings ist davon auszugehen, dass die deklarierte Zusammensetzung nicht alle Bestandteile enthält. Da wir die Salbe nicht bestellen können, würden wir Ihnen anbieten eine eigene Mischung mit den gewünschten Inhaltsstoffen herzustellen. Um die Zusammensetzung zu optimieren wäre die Zugabe eines weiteren ätherischen Öls sinnvoll (da wir den/die fehlenden Inhaltstoffe nicht kennen). Der Preis für diese Salbe beträgt 16,95 € für 20g."

Also ich habe mal eine Portion bestellt. Mal sehen, was passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Das weitere ätherische Öl würde mich etwas stutzen lassen, so von wegen, ob die Psoriasis das ätherische Öl auch wirklich mag. Aber berichte bitte unbedingt hinterher, wie's sich anfühlt und die genaue Zusammensetzung, wenn's geht.

Es grüßt

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
scalemai

Hallo!

Genaue Zusammensetzung der Salbe von der Zieten-Apotheke:

- Borneol Campher 0,38g

- Glycine sojae 3,78g

- Eukalyptosöl 0,4g

- Citrosenöl 0,2g

- Zinkoxid 3,0g

- Walnussöl 10,0g

Bevor ich zu meinem vorläufigen Resumee komme, muss ich nochmal sagen, dass meine Psoriasis in letzter Zeit auf alle möglichen Wirkstoffe, keine Reaktion zeigt. Sie wird einfach über lange Zeiträume gesehen immer größer. Wenn bei mir ein Wirkstoff kleine Veränderungen hervorruft, ruft er bei einem mit sensiblerer Psoriasis vielleicht größere Reaktionen hervor?! - keine Ahnung. Nun zur Lage:

- Hatte am Anfang den Eindruck, dass sie wirkt. Hatte mir eingebildet, dass die Psoriasis-Stellen kleiner werden, hat sich dann aber über 3 Wochen gesehen nicht bestätigt.

- Die Schuppen-Bildung verändert sich. Mein Eindruck ist, dass es weniger Schuppen gibt.

- Die Salbe zieht sehr schlecht ein. Wenn man sie morgens dünn auf die Stellen aufträgt und aufpasst, dass man sie tagsüber nirgends abstreift, ist sie abends immer noch nicht eingezogen.

- Wenn man gerade an einer Stelle gekratzt hat, oder Schuppen etwas unsanft entfernt hat, dann die Salbe aufträgt, merkt man, dass die Salbe die Stelle reizt.

Fazit: Ich habe das Gefühl, dass da etwas gutes in der Salbe steckt - wegen der veränderten Schuppenbildung -, aber die Rezeptur noch optimiert werden muss. Ich will gerne dran bleiben und mit der Apotheke eine andere Variante versuchen. Mir ist auch eingefallen, dass ich sie gar nicht informiert hatte, dass die Salbe nach "kalter Asche" stinken soll. Das ist ja evtl. ein sehr aufschlussreicher Hinweis bzgl. Inhaltsstoffe. Das war mir eingefallen, als ich festgestellt hatte, dass die Salbe von der Zieten-Apotheke gut riecht.

Vielleicht kann ich auch einen Kontakt zwischen dem chinesischen Arzt von Nads und der Apotheke herstellen.

Na ja, ich mache weiter und halte euch auf dem Laufenden. Ich fände es sehr interessant, wenn jemand von euch die Salbe auch einmal versuchen würde, um zu sehen, ob sie vielleicht stärker wirkt.

Guten Rutsch!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Hallo scalemai,

Danke für die Mühe!

- Die Salbe zieht sehr schlecht ein. Wenn man sie morgens dünn auf die Stellen aufträgt und aufpasst, dass man sie tagsüber nirgends abstreift, ist sie abends immer noch nicht eingezogen.

Schade, dann ist sie für Stellen an den Händen (wie bei mir) wohl eher nichts. :(

- Wenn man gerade an einer Stelle gekratzt hat, ... merkt man, dass die Salbe die Stelle reizt.

Ich habe eigentlich immer irgendwo an den Händen eine "offene Stelle". Auch da: schade.

Wie lange bist Du denn mit den 20 g ausgekommen?

Es grüßt

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
scalemai

Hi Claudia!

Ich komme sehr lange mit den 20g aus. Ich habe aber auch nur ca. 8 Stellen in der größe von 6cm oder kleiner. Besitze die Salbe jetzt seit ca. 4 Wochen und habe noch einiges. Liegt aber auch daran, dass ich sie nicht jeden Tag anwenden kann, da es keinen Sinn macht, wenn man die Stellen nicht von Textilien frei hält. Das mit dem Einziehen ist wohl wirklich ein großes praktisches Problem. Hoffentlich bekommt man das verbessert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
VolleKanne

Danke für den Zwischenbericht, das ist sehr interessant. Schade, dass es nicht wirklich zu helfen scheint.

Wäre klasse, wenn Du uns weiter auf dem Laufenden hältst. Danke sehr :-)

Zwei Bemerkungen hätte ich:

- Die verminderte Schuppung würde ich auf das Einölen zurückführen (Hauptbestandteil der Mischung) - damit Aufweichen der Schuppenschicht, automatische Abschuppung. Vielleicht gar nicht mal wirklich weniger Schuppenbildung, sondern nur erleichterte Abschuppung

- Mit dem hohen Ölgehalt und dem Zinkoxid noch dazu ist das Einziehen in die Haut wohl schwer. Beide Bestandteile ziehen nur ungern ein. Dafür hat man natürlich eine Art Schutzschicht auf der Haut (so wie bei Baby-Wundschutzcreme), das ist gut. Nicht so gut regelmäßig, dass wenig Luft an die Stellen kommt. Wenn man's dünn aufträgt und den abdeckenden Effekt mag, ist es ja auch nicht unbedingt ein Problem

Share this post


Link to post
Share on other sites
scalemai

Habe nochmal mit der Zieten-Apotheke gesprochen:

"Nach Prüfung der Salbe sind wir uns sicher, dass der nicht deklarierte Inhaltsstoff dem Steinkohlentee entspricht. Dieser Stoff riecht sehr streng, ist schwarz und wurde früher häufig bei Psoriasis eingesetzt. Heute wird er nur noch selten verwendet, weil die dauerhafte Anwendung ein gewisses cancerogenes Risiko hat."

Klingt nicht so berauschend. Dann muss ich die Salbe wohl langsam vergessen und mir hier im Forum was Neues auskucken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
VolleKanne

Aber der Steinkohlenteer ist in Deiner Salbe dann doch gar nicht drin... Vielleicht wirkt sie deshalb nicht, wie sie soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Hallo scalemai,

Danke für die Mühe!

Schade, dann ist sie für Stellen an den Händen (wie bei mir) wohl eher nichts. :(

Ich habe eigentlich immer irgendwo an den Händen eine "offene Stelle". Auch da: schade.

Wie lange bist Du denn mit den 20 g ausgekommen?

Es grüßt

Claudia

Bevor Du auf so ein ....hmmm eher merkwürdiges Irgendwas hoffst, versuch mal für die Hände es mit einer Salbe die hochprozentiges VitaminE enthält. Gab es mal von Optovit. Hat mir einmal sehr geholfen nach einer Hand-OP, wo sie mir Jod aufgepinselt hatten, was natürlich bei mir zum Schub geführt hat. Brrrrr

Ansonsten wundert es mich schon was manche sich so alles auf ihre Haut schmieren wollen.... :wacko: gibt es nicht genug gute Salben, Lotionen o.Ä. in Deutschland? Da kann ich wenigsten lesen was drin ist. Bei den meisten aus dem Ausland die als Wundermittel angepriesen werden, ist eh Kortison drin und zwar in hohen Dosen. An die anderen Dinge die dort oft drin sind, möchte ich garnicht denken. Vor allen Dingen nicht daran wie und wo es zusammengemischt wird und unter welchen hygienischen Bedingungen.Ausserdem ist es wohl sinnlos etwas zusammenmischen zu lassen, wo man nicht alles lesen kann was rein soll, es bei uns verboten oder nicht zu bekommen ist. Ist wie bei einem Rezept zum Kochen, wo ich einzelne Zutaten nicht bekommen kann. Gerade das was man weglässt, könnte ja das Wichtigste sein.

Gruß Anjalara

Edited by anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
scalemai

@ anjalara: Du scheinst mir ein bisschen engstirnig zu sein. So unterscheiden sich die Typen: Ich mag es sehr in einem fremden Land ein mir unbekanntes Essen zu verzehren, von dem ich keine Ahnung hab, was drin ist, und was aller Wahrscheinlichkeit nach unter eher schlechten hygienischen Bedingungen zubereitet wurde - was aber einfach geil schmeckt.

"gibt es nicht genug gute Salben, Lotionen o.Ä. in Deutschland?" Nenn mir eine, die bei mir wirkt und ich nehme alles zurück.

Alle weiteren Argumentations-Messages vielleicht besser über Hauspost, damit der Thread hier nicht so verschmutzt wird. Wir driften nämlich vom Thema ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
scalemai

@VolleKanne: Du hast recht! Ich hab mich nicht richtig ausgedrückt. Ich habe zusammen mit der Apotheke weiter rekonstruiert, was in der Originalsalbe drin ist. Ich wollte einen weiteren Versuch starten. Der Kommentar zum Steinkohleteer bezieht sich also nicht auf die Salbe, die bereits für mich gemischt wurde, sondern auf das Original.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.