Jump to content
Sign in to follow this  
Mra

Betamethason - Anwendungstips?`

Recommended Posts

Mra

Es geht um die Kopfhaut.

Wie lange meint ihr kann man es am Stück anwenden und wie lange sollte man dann Pause machen bis man es erneut anwendet?

Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht und habt ihr noch speziellere Tips dazu?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lupinchen

Es geht um die Kopfhaut.

Wie lange meint ihr kann man es am Stück anwenden und wie lange sollte man dann Pause machen bis man es erneut anwendet?

Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht und habt ihr noch speziellere Tips dazu?

Hier geht es doch wohl um ein verschreibungspflichtiges Medikament, also sollte man den Anordnungen des Arztes folgen. Eine Dauertherapie mit einem starken Kortison sollte man in jedem Fall vermeiden. Auf der Kopfhaut ist es aber etwas unkomplizierter da die Nebenwirkungen dort geringer bis garnicht auftreten. Später kann man auf ein VitaminD Präperat wechseln, davon gibt es einige.

Gruß anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Naja mein Arzt meinte ich kann es nehmen bis die Flasche leer ist (2 mal täglich) und wenn es leer ist und das ganze wieder von vorne anfängt (was bei mit mit Sicherheit nur ein paar Tage dauern wird, soll ich mir einfach ein neues Rezept abholen.

Ich denke ich werde es jetzt wirklich die nächsten Monate nehmen und hoffen das meine kahlen Stellen wieder zuwachsen :(

Wer hat denn Erfahrungen damit? Ab wann hat es bei euch gewirkt? Sind die Schuppen wirklich weg gegangen bei euch und hat der Juckreiz aufgehört? Vielleicht auch der Haarausfall falls ihr welchen hattet?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Naja mein Arzt meinte ich kann es nehmen bis die Flasche leer ist (2 mal täglich) und wenn es leer ist und das ganze wieder von vorne anfängt (was bei mit mit Sicherheit nur ein paar Tage dauern wird, soll ich mir einfach ein neues Rezept abholen.

Ich denke ich werde es jetzt wirklich die nächsten Monate nehmen und hoffen das meine kahlen Stellen wieder zuwachsen :(

Wer hat denn Erfahrungen damit? Ab wann hat es bei euch gewirkt? Sind die Schuppen wirklich weg gegangen bei euch und hat der Juckreiz aufgehört? Vielleicht auch der Haarausfall falls ihr welchen hattet?

Das mit dem Haut verdünnen macht mir eben Angst...:(

Was gäbe es denn was man dauerhaft anwenden kann? Es müsste aber auch etwas "starkes" sein, denn Scalpisil (mit Salicyl) bringt nur was für wenige Minuten und Curatoderm bringt auch nichts.

Betamethason hilft schon, aber ich hätte gerne etwas was ich dauerhaft anwenden kann. Was gäbe es denn da noch und was hat euch da gut geholfen?

Edit: Der Haarausfall ist auch schon weg nach dem 2ten Tag Betamethason! Jetzt hoffe ich noch das die Stellen auch wieder zuwachsen :( Aber wenn ich das in ein paar Wochen schon wieder absetzen muss geht es ja wieder weiter :(

Edited by Mra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Kann mir keiner eine gute Altervative für die Kopfhaut nennen? :( Möglichst etwas flüssiges was sich mit Pinpette auftragen lässt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fifty

Kann mir keiner eine gute Altervative für die Kopfhaut nennen? :( Möglichst etwas flüssiges was sich mit Pinpette auftragen lässt?

Du scheinst etwas ungeduldig zu sein.

Mein zweiter Vorname ist (war) auch Ungeduld. Nur: Es bringt nichts.

Du wirst -wie viele Andere- verschiedene Dinge probieren müssen um das rauszufinden, was dir hilft.

Lass dir mal versuchsweise den Clarelux Schaum rezeptieren. Als Alternative.

Ohne Pipette, aber leicht aufzutragen.

Edited by Fifty

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Und dieser Schaum ist weniger "gefährlich"? Ist ja auch Cortison?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Kann mir keiner eine gute Altervative für die Kopfhaut nennen? :( Möglichst etwas flüssiges was sich mit Pinpette auftragen lässt?

Versuchs mit Daivonex Scalp o.Ä. Ist VitaminD in flüssiger Form. Ausserdem ist Kortison auf der Kopfhaút ziemlich nebenwirkungsarm.

Gruß Anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sulis

Es gibt auch noch Psorcutan-Lösung, speziell für die behaarte Kopfhaut. Diese Lösung benutze ich und habe damit gute Erfahrung gemacht.

Etwas umständlicher, aber auch sehr wirksam - Poloris-Fettcreme, ein Mittel mit Steinkohlenteerextrakt.

Edited by Sulis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Also könnte ich Betamethason durchgehend nehmen wenn es auf der Kopfhaut ungefährlich ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Also könnte ich Betamethason durchgehend nehmen wenn es auf der Kopfhaut ungefährlich ist?

Keine Behandlung ist auf Dauer ausgelegt und sollte irgendwann zuende sein, zumindest wenn es abgeheilt ist. Sollte es nicht abheilen muß ein neues Medikament genommen werden. Eine Behandlung mit Kortisonsalben/Mittel darf man sowieso nicht abrupt beenden. Man muß langsam auschleichen.

Dein Ansprechpartner sollte aber hier ein Arzt sein.

Gruß anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.