Jump to content
Sign in to follow this  
Pusteblümchen

Fremdsprachen

Recommended Posts

Pusteblümchen

Hallo,

Ich habe heute früh im Internet nach Seiten zum erlernen von Fremdsprachen gesucht.(Sprache& Text)

Eine Seite hat mir gut gefallen und ist eigentlich recht günstig.

Zum Einstieg kann man zunächst kostenlos reinschauen ,alles weitere kostet dann eben.

Gerade erzählte ich es meinem Sohn und er sagte : Wieso willste für sowas bezahlen ?

Er konnte mir jedoch auch keine Seite nennen wo man es kostenlos weiter lernen kann.

Stattdessen sagte er ,frag doch mal in den Foren nach wo du dich so rumtreibst.

Also gehe ich seinem Vorschlag mal nach.

Hat einer von euch eine Idee ?

Liebe Gruß

Pusteblümchen

Edited by Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bibi

hallo, Pusteblümchen -

bei Weltbild z.B. gibt es günstige Sprachkurse auf CD zu kaufen, ab damit ins Laufwerk des Computers..... vielleicht sind die ja günstiger, als ein Lernforum im Internet -

einen Versuch wäre es wert meine ich -

wünsche dir viel Erfolg -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

hallo, Pusteblümchen -

bei Weltbild z.B. gibt es günstige Sprachkurse auf CD zu kaufen, ab damit ins Laufwerk des Computers..... vielleicht sind die ja günstiger, als ein Lernforum im Internet -

einen Versuch wäre es wert meine ich -

wünsche dir viel Erfolg -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Danke, Bibi :)

Ich werde mich am Wochenende mal intensiver damit beschäftigen.

Liebe Grüße

Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

]Hallo,

Ich habe heute früh im Internet nach Seiten zum erlernen von Fremdsprachen gesucht.(Sprache& Text)

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass das (passive) Erlernen einer Sprache ohne direkte Kommunikation und Anwendung nicht gut bzw. gar nicht funktioniert. Es wird nach einer Weile einfach langweilig. Die ganzen Sprachkurse auf CDs etc. allein bringen nichts. Am besten lernt man in einer Gruppe (VHS etc.). Außerdem sollte man die Sprache soweit es geht in seinen Alltag integrieren - Radio hören, Kreuzworträtsel lösen, Filme schauen etc.

In Sachen Internet kann ich dir, falls du Englisch lernen möchtest, die BBC-Seiten wärmstens ans Herz legen. Zum einen gibt es da die direkten Englisch-Lernseiten: http://www.bbc.co.uk/worldservice/learningenglish/, zum zweiten sämtliche Radiosender: http://www.bbc.co.uk/radio/ und zum dritten die wirklich phantastischen podcasts hier: http://www.bbc.co.uk/podcasts/series/docarchive'>http://www.bbc.co.uk/podcasts/series/docarchive und hier: http://www.bbc.co.uk/podcasts . Auch wenn du nicht alles verstehst, bekommst du doch ein Gefühl für die Sprache.

Ebenso empfehlenswert sind Lernkrimis. Die machen wirklich Spaß und haben nicht so diesen Schulbuchcharakter.

Viele Grüße

Antje

Edited by Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Nicht ganz kostenlos und auch nicht so bequem von zu Hause aus:

Volkshochschule

Habe da seinerzeit gute Erfahrungen mit gemacht. Man lernt in einer gleichgesinnten Gruppe. Der Lehrplan richtet sich auch mehr am wirklichen Leben

aus. Nicht so trocken wie früher in der Schule. Möglich auch immer nette, interessante Leute kennen zu lernen.

Kommt natürlich immer auf die erwünschte Sprache, das jeweilige Angebot in seiner Umgebung und natürlich auf den Dozent/Dozentin an.

Eine überlegungswerte Alternative allemal.

Viel Spaß :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Hallo Antje und Van Nelle,

Danke euch zweien.

Die ganzen Sprachkurse auf CDs etc. allein bringen nichts.

Da stimme ich dir zu,dass habe ich schon ausprobiert und ist nicht viel bei rumgekommen.

Außerdem sollte man die Sprache soweit es geht in seinen Alltag integrieren

Aus diesem Grunde möchte ich es erlernen.Meine Arbeitskollegen sprechen beinah alle Sprachen nur kaum einer spricht und versteht deutsch.

Am besten lernt man in einer Gruppe (VHS etc.).

Nicht ganz kostenlos und auch nicht so bequem von zu Hause aus : Volkshochschule

Ich habe einen super lieben Chef.Er hat mir einen solchen 3 Monatigen Kurs gesponsort obwohl er weiß das ich durch eine Gehirhautentzündung als junges Mädchen 60% meines Gehörs verloren habe.Ich habe diesen Anfängerkurs der nach Feierabend stattgefunden hat trotz meiner Zweifel mitgemacht .

Das Problem ist einfach das ich nach Feierabend meist schon sehr ausgelaugt bin und mich in einer Gruppe sehr sehr konzentrieren muss um zu verstehen was gesagt wird.Obendrein sprach der Lehrer verständlicher weise nur so laut wie es eben normal ist.;) Dazu spielte er vieles was zu lernen war über einen CD-Player ab.Da hatte ich dann so gut wie keine Chance etwas zu verstehen.Klar habe ich dort viele nette Menschen kennengelernt die mir dort auch immer was zugeschoben haben , da sie von meinem Handycap wussten .So habe ich mich auch gut zu Hause auf die Prüfung vorbereiten können und sie mit "gut"bestanden.Durch schummeln zwar ,aber egal . ;) Klar ist es meinem Chef aufgefallen.Böse ist er allerdings deswegen nicht.Ein Versuch wars ihm und mir Wert.

Nun hab ich ihm gestern erzählt das ich es nochmal versuche ,eben auf eine Art und Weise wo ich mir für mich mehr verspreche.

Für mich ist es durch mein Handycap wichtig ,dass ich dabei Kopfhörer tragen kann .(Lautstärke)

Wenn ich dabei noch lesen kann was ich höre ,bin ich mir einfach sicherer,dass richtige verstanden zu haben und kann es dann auch so aussprechen wie es gesagt und geschrieben wird.

Somit ist es für mich am besten es allein Daheim zu lernen.Nicht aus Bequemlichkeit sondern der Verständnis wegen.

Das es etwas kostet spielt keine Rolle.Nur wer zahlt gerne mehr als nötig.;)

Vielleicht hat der eine oder andere nun mit dem Wissen meines Handycaps noch eine andere Idee.

Wenn ja,her damit :)

Danke nochmal und liebe Grüße

Pusteblümchen

Edited by Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

Somit ist es für mich am besten es allein Daheim zu lernen.Nicht aus Bequemlichkeit sondern der Verständnis wegen.

Welche Sprache möchtest du denn lernen? Eine, die von deinen Arbeitskollegen gesprochen wird oder Englisch als Vermittlungssprache? Wenn du sie direkt auf Arbeit anwenden kannst, ist es doch super. Dann lohnt sich auch das Lernen im stillen Kämmerlein. Aussprache etc. kannst du dir zur Not auch über Leo anhören: http://dict.leo.org/ende?lang=de&lp=ende

Das es etwas kostet spielt keine Rolle.Nur wer zahlt gerne mehr als nötig.;)

Wie wäre es mit einem intensiven Einzeltraining? Ich lerne gerade Italienisch auf diesem Weg und der Kurs wird mir von meinem Chef gesponsert. Wenn dein Chef so nett ist, wie du ihn beschreibst, frag ihn doch mal, ob er sich beteiligen würde. Außerdem kann man, wenn er nicht zahlt, die Ausgaben steuerlich absetzen.

Ich denke auch, dass du nicht allein mit einer Gehörbehinderung bist, vielleicht lässt sich ja ein Kurs für Gehörbehinderte organisieren. Vielleicht sogar über die VHS, die ja ziemlich offen für sowas ist. Klingt für mich sogar nach einer echten Marktlücke und ich bin mir sicher, dass sich Sponsoren finden lassen. :)

Liebe Grüße

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Hallo Antje,

Welche Sprache möchtest du denn lernen? Eine, die von deinen Arbeitskollegen gesprochen wird oder Englisch als Vermittlungssprache?

In der Firma wird überwiegend Niederländisch gesprochen .Wenn wir ins Ausland reisen wird meist Englisch gesprochen.

Niederländisch und Englisch sind somit meine Favoriten.Polnisch,Russisch,Portugisisch,Türkisch ,u.n.v.m. das schaff ich nicht..:blink:

Wenn du sie direkt auf Arbeit anwenden kannst, ist es doch super.

In den Pause schäkern und rätseln wir in sämtlichen Sprachen ,aber ausser mächtiges lachen bei allen kommt da nur Unsinn bei rum .;)

Dann lohnt sich auch das Lernen im stillen Kämmerlein. Aussprache etc. kannst du dir zur Not auch über Leo anhören: http://dict.leo.org/...lang=de&lp=ende

Da schau ich gleich mal rein.Danke.

Wie wäre es mit einem intensiven Einzeltraining? Ich lerne gerade Italienisch auf diesem Weg und der Kurs wird mir von meinem Chef gesponsert. Wenn dein Chef so nett ist, wie du ihn beschreibst, frag ihn doch mal, ob er sich beteiligen würde

Das lass ich bleiben.Er hat mir schon einen Kurs bezahlt ,noch einen nehme ich nicht an.:)

Außerdem kann man, wenn er nicht zahlt, die Ausgaben steuerlich absetzen.

Das wäre ne Idee.

Ich denke auch, dass du nicht allein mit einer Gehörbehinderung bist, vielleicht lässt sich ja ein Kurs für Gehörbehinderte organisieren.

Auch das ist eine gute Idee.Bei meinen ungeregelten Arbeitszeiten(zwischen 5.45 und 22.30) und als Meggafrühaufsteherin ziehe ich das lernen in den frühen Morgenstunden vor.

Vielleicht sogar über die VHS, die ja ziemlich offen für sowas ist. Klingt für mich sogar nach einer echten Marktlücke und ich bin mir sicher, dass sich Sponsoren finden lassen. :)

Liebe Grüße

Antje

Liebe Grüße

Pusteblümchen

Edited by Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Na denne wünsch ich mal Erfolgreiches Lernen.:daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Dank u wel :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.