Jump to content
Sign in to follow this  

Recommended Posts

dixie36

Hallo,

nun ist es amtlich.Habe gerade meine Post gelesen, mein Widerspruch ist von der LVA abgelehnt worden. Nun muß ich allso doch nach BB, was ich nicht unbedingt haben wollte. Es gibt einige Faktoren die dagegen sprechen, doch das wollen die bei der LVA nicht hören.

Habe noch Glück gehabt, das mir BB den Termin nach hinten verschoben hat. Ich wäre sonst am 17.4. angekommen, so ist es der 8.5.

Lg, Angela

Share this post


Link to post
Share on other sites

schuppi1995

Ich wünsch Dir trotz all der widrigen Umstände , dass die Kur Dir gut tut und Du auch ein wenig Entspannung und Freude genießen kannst.

Edited by schuppi1995

Share this post


Link to post
Share on other sites
matzel

:daumenhoch:

Weis zwar nich was bb ist aber wünsche Dir viel glück.Mtthias

Hallo,

nun ist es amtlich.Habe gerade meine Post gelesen, mein Widerspruch ist von der LVA abgelehnt worden. Nun muß ich allso doch nach BB, was ich nicht unbedingt haben wollte. Es gibt einige Faktoren die dagegen sprechen, doch das wollen die bei der LVA nicht hören.

Habe noch Glück gehabt, das mir BB den Termin nach hinten verschoben hat. Ich wäre sonst am 17.4. angekommen, so ist es der 8.5.

Lg, Angela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • AnitH21
      By AnitH21
      Hallo zusammen,
      ich hab Mitte März mit Hilfe meiner Hausärztin jetzt wieder eine Reha beantragt - eigentlich wollte ich das schon letztes Jahr machen, aber hab mich dann doch aus beruflichen Gründen dagegen entschieden. Jetzt sind die 4 Jahre um und ich hab mit den ganzen Nebenerkrankungen einige Probleme (Diabetes, Blutdruck, Gewicht). Aus diesem Grund hatte ich mich jetzt für den Antrag entschieden. Dieser wurde erstmal pauschal wegen fehlender medizinischer Notwendigkeit abgelehnt. Da ich Humira spritze, bin ich seit einigen Jahren meistens so gut wie erscheinungsfrei was die Psoriasis angeht. Gleichwohl wurde mir bei meiner letzten Reha in Ückeritz ausdrücklich von der Ärztin dort empfohlen, bereits nach 3 Jahren eine neue Reha zu beantragen, da ich nicht vergessen soll, dass die Haut nur aufgrund des Medikaments gut ausschaut.  
      Daher habe ich Widerspruch eingelegt und nochmal auf meinen Antrag verwiesen, außerdem habe ich noch ein Attest von meiner Diabetologin beigefügt, mit welchem sie ausdrücklich eine Reha empfiehlt. Ich habe im Widerspruch außerdem gebeten, die Charité Hautklinik um Stellungnahme zu bitten, bei welcher ich in Behandlung bin wg. der Pso. Ich selber hab von dort noch keine Antwort auf die Bitte nach einer Stellungnahme erhalten. 
      Jetzt habe ich ein Schreiben der DRV Bund erhalten, mit dem sie meine Hausärztin bitten, zu erklären, welches die Hauptindikation für die Reha sein soll. 
      Wie würdet Ihr vorgehen. Meine Wunschklinik ist Borkum. M.E. ist diese auch für mich ideal (Haut als Hauptthema, Nebenthema Herz-/Kreislauf und Stoffwechsel, außerdem gute Luft für Atemprobleme). Was kann passieren, wenn meine Hausärztin weiterhin die Haut als Hauptindikation angibt, obwohl ich momentan recht erscheinungsfrei bin? Dürfen sie dann endgültig ablehnen, trotz chronischer Krankheit. 
      Oder liegt das Problem vllt. daran, dass meine letzte Reha noch nicht ganz 4 Jahre her ist (16.06.-07.07.2015)?
      Danke und liebe Grüße aus Berlin
       
       
       
    • Kringelblümchen
      By Kringelblümchen
      Hallo Ihr alle,

      nachdem ich schonmal 3 kleine Beträge geschrieben habe, wollte ich mich noch offiziell vorstellen Ich bin 36, habe seit meinem 19. Lebensjahr Pso, vor allem auf dem Kopf und in den Ohren, Arme, Schultern, Rücken, Beine... nur Hände, Füße und Nägel sind nicht betroffen, sag ich mal, und das Gesicht auch eigentlich nicht. (Glück gehabt!) Therapien hab ich schon einige durch, natürlich diverse Salben mit und ohne Cortison, Psorcutan, Salicylsäure-Lösung für den Kopf, UV-Kamm, Reha in Bad Bentheim... die letzten ca. 7 Jahre habe ich Fumaderm genommen, aber mich diesen Sommer entschieden, sie mal abzusetzen, da die Wirkung nur noch so lala war und die Nebenwirkungen dafür zwar nicht lebensbedrohlich, aber doch unangenehm waren: Flush, phasenweise täglich (bei 1 blauen täglich, auch mit Milch), mit unangenehmem Brennen im Magen, und im letzen Jahr (ca.) kam noch ein unerträglicher Juckreiz nach dem Duschen dazu. Seit ich die Fumis nicht mehr nehme, ist der weg. Die Reha (anno 2000) mit Sole/Schwefelbädern, UV-Bestrahlung und "Rundum-Betreuung" hat super geholfen, kann ich nur empfehlen. Derzeit habe ich Daivobet Gel für Kopf und Körper, und der Schub ist gut zurückgegangen. Schleiche das jetzt aus und hoffe, dass ich erstmal Ruhe habe, nur der Kopf wird wohl weiter behandelt werden müssen.
      Ich freue mich darauf, von Euren Erfahrungen mit diversen Medis/Therapien und der PSO allgemein zu lesen, und vielleicht kann ich dem einen oder der anderen ja auch mit meinen dienlich sein.

      Euch allen eine schöne Weihnachtszeit!
      Viele Grüße vom Kringelblümchen
    • amigoslady
      By amigoslady
      Hi kann mir vielleicht wer sagen wie das mit den Zimmern ist wenn ich mit 2 Kindern ( 3 und 6 ) anreise,hat mann (Frau)da ein großes Zimmer oder 2 Schlafräume mit verbindungstür.
       
      Und ist vielleicht sonst noch jemand gerade zu der Zeit  11.08.2015 da?
       
      und gibt es dort auch einen spielplatz wo ich mit denen was machen kann oh mann ich habe noch so viele Fragen
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.