Jump to content

Recommended Posts

finn

jetzt bin ichs wieder:)

ich hab eigentlich nur ne kleine frage......

hab von meiner rheumatologin arcoxia verschrieben bekommen, einmal am tag eine.

jetzt hab ich aber die nebenwirkungen gelesen. da wird mir angst und bang. sowas sollte ich einfachnicht tun :(

aber da steht, dass gelegentlich, also nicht selten, gelegentlich schalganfall und herzinfarkt zu den nebenwirkungen gehören würden o.O. ..........

nimmt das jeamdn von euch? habt ihr nebenwirkungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Saltkrokan

Hallo barbaramar,

ich persönlich nehme Arcoxia nicht, kenne aber einige die es nehmen da es häufig auch beim "klassischen" Rheuma verordnet wird.Die Nebenwirkungen sind auf den Beipackzetteln immer so eine Sache für sich. Soll man sie sich durchlesen oder nicht? Wenn Du mal Zeit und Lust hast lies mal den Beipackzettel von Aspirin. Und wie gerne (schliesse mich da nicht aus) nehmen Viele eine wenn der Kopf hämmert.

Ich bin vor einigen Wochen auf ein anderes NSAR umgestellt worden, Arava, was viele vertragen, ich hatte heftigste Nebenwirkungen das ichs nicht mehr nehmen konnte. Nun nehme ich Sulfasalazin was mir gut bekommt. Ich persönlich würde aber auch Arcoxia nehmen wenn es mir helfen würde.

Bei den NSAR wirst Du wohl bei -fast- allen solche Nebenwirkungen aufgeführt haben.

Berichte mal wie Du Dich entschieden hast!

Viele Grüsse

Saltkrokan.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ruhrpott

Ich bin vor einigen Wochen auf ein anderes NSAR umgestellt worden, Arava, was viele vertragen

Viele Grüsse

Saltkrokan.

na Arava ist kein NSAR, Zitat : der Wirkstoff von Arava ist Leflunomid und ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Immunsppressiva , der als Basistherapeutikum in der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen und bei der Psoriasis Arthritis eingesetzt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Sorry, Sorry,

mein Fehler,

natürlich ist Arcoxia ein NSAR, und Arava und Sulfasalazin gehören zu einer anderen Gruppe. Beides wird zur Behandlung zur PSA und RA oft in Kombination mit MTX eingesetzt. Ziel beider Gruppen, NSAR und Immunsuppressiva, sind die gleichen.

Bin fast 1 Jahr mit MTX plus NSAR klargekommen, jetzt MTX plus Sulfasalazin und bei Schub hilft mir auch für ein oder zwei Tage NSAR dazu.

Viele Grüsse

Saltkrokan.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ruhrpott

Ziel beider Gruppen, NSAR und Immunsuppressiva, sind die gleichen.

das ist bei allen Medikamenten so, egal welche Wirkstoffgruppe nur kann man NSAR und Immunsuppersiva nicht vergleichen wie der Name der Wirkstoffgruppe schon sagt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Ruhrpott,

darum gehts doch gar nicht....

habe doch geschrieben dass es mein Fehler war das in einen Pott zu werfen,da es doch ursprünglich um Medikament und Beipackzettel ging. Ich weiss sehr wohl um die Unterschiede zwischen NSAR und Immunsuppressiva. Nochmals, nein beide Wirkstoffgruppen sind unterschiedlich aber haben doch ein Ziel: Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen zu lindern oder, im besten Fall zu beseitigen.

LG

Saltkrokan.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ruhrpott

Nochmals, nein beide Wirkstoffgruppen sind unterschiedlich aber haben doch ein Ziel: Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen zu lindern oder, im besten Fall zu beseitigen.

LG

Saltkrokan.

habe ich etwas anderes geschrieben ? nur ist der Ansatzpunkt bei beiden Medis grundverschieden und genau das sollte berüksichtigt werden und nicht in einen Pott geworfen werden, sind ja nun mal keine Smarties

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Ja Ruhrpott, ist verstanden worden....

ging ja bei der ursprünglichen Frage auch nicht um den Vergleich von Medikamentengruppen :)

Viele Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites
finn

na da hab ich ja wieder was angerichtet :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ruhrpott

na da hab ich ja wieder was angerichtet :)

ne ne Du nicht :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

So ist es,

und in Zukunft einfach nur den Beipackzettel lesen, und keine Fragen stellen, die könnte dann eine in den falschen Pott und so weiter...

herzliche Grüsse aus dem Rheinland

Saltkrokan

Share this post


Link to post
Share on other sites
finn

meine schlussfolgerung wäre jetzt eigentlich gewesen, dass ich eben KEINE beipackzettelchen mehr lese :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ruhrpott

So ist es,

und in Zukunft einfach nur den Beipackzettel lesen, und keine Fragen stellen, die könnte dann eine in den falschen Pott und so weiter...

erst eine total falsche Antwort geben und dann die Welle machen ;) und in einer Uni-Klink arbeiten ... schön und gut .. nur als was ? :rolleyes: und nun mal abtauche :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
finn

schön, dass wir uns alle lieb haben :)

weltfrieden, gell :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Ohh Ruhrpott,

habe auch schon viele Jahre im Kohlenpott gelebt.

Falsche Auskunft, Welle machen,..

Ja ICH arbeite in einer Uniklinik.Dann zu, kannst mich privat im PN anschreiben oder hier öffentlich-kein Problem, herzlich willkommen.

Ganz liebe Grüsse aus dem Rheinland

Share this post


Link to post
Share on other sites
oldkaeptn

Arcoxia kenne ich persönlich nicht, aber in meinen Beipackzetteln steht ähnliches.

Gestutzthabe ich deswegen auch kurz, aber einnehmen tue ich es trotzdem.....

Ich lese seither auch nichts alles in den Beipackzetteln :)

Auf die Diskussion über die Arzneistoffgruppen gehe ich nicht, da kann ich nicht mitreden.

Aber zum Ruhrpott muss ich anmerken dass dies eigentlich ein Unwort ist und normalerweise nur von Leuten benutzt die nicht dort her kommen.

Entweder Ruhrgebiet oder einfach nur Pott, aber Ruhrpott ??? :)

Das ist aber off topic und gehört streng genommen nicht hierher.

Edited by oldkaeptn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ruhrpott

Ohh Ruhrpott,

habe auch schon viele Jahre im Kohlenpott gelebt. war hier nie ein Thema .. in der Schule: Thema verfehlt, sechs setzten

Falsche Auskunft, Welle machen,..

Ja ICH arbeite in einer Uniklinik.Dann zu, kannst mich privat im PN anschreiben oder hier öffentlich-kein Problem, herzlich willkommen. wer lesen und verstehen kann ist klar im Vorteil

Ganz liebe Grüsse aus dem Rheinland

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Jaaa,und was nun...

nee ich habe in der Schule aufgepasst und kein Thema verfehlt.

Oh ja, wer lesen kann ist aber so was von klar im Vortteillllllllll.

Jetzt zähl die lllll s die zuviel sind.....

Du bist nicht der Ruhrpott sondern ein Fakename hier.

Ganz herzliche Grüsse aus dem Rheinland.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ruhrpott

Du bist nicht der Ruhrpott sondern ein Fakename hier. stimmt, so groß bin ich nun auch nicht und nen Fakname...

aber du bist ja krankhaft Geltungsbedürftig :P

Grüße aus dem Ruhrpott

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Ja das bin ich, krankhaft-habe gerade einen PSA Schub-

Geltungsbedürftig,nee.

suche nur gerne Erfahrungsaustausch und gebe auch gerne Erfahrungen weiter. So wie es in einem Forum ist.

Kannste mir noch so lange die Zunge rausstrecken RUHRPOTT der du ja wohl bist, melde dich mit anderen Argumenten als wie Geltungsbedürftich etc.

Übrigens, das original Thema ist schon lange abgehakt.

Ganz liebe Grüsse aus dem Rheinland

Saltkrokan.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Glyka
      By Glyka
      Hallo Zusammen,
      ich bin neu hier - lese schon seit einiger Zeit still mit - kann aber nicht so recht die Infos finden, die ich suche.
      Ich habe seit längerem im stärker werdende Gelenkschmerzen (Ellebogen, Hand-, Knie-, Sprunggelenk), meine Achillessehne und meine Sehnenscheiden im Handgelenk sind seit längerem entzündet. Außerdem habe ich starke Muskelschmerzen. Ich nehme seit dem Frühjahr Quensyl und Arcoxia und ggf. Novalgin.
      Die Rheumauntersuchungen ergaben einen Hinweis auf eine Arthritis. Bei der letzten Untersuchung sagte mein Rheumatologe mir dann, ich hätte sehr wahrscheinlich Psoriasis-Arthritis, weil ich Fußnägel habe, die kaputt sind (die ich schon seit Jahren vergeblich mit Pilzlack behandele) - Das wäre s.w. gar kein Pilz.
      Ich war erst mal völlig überfordert, weil ich Bekannte mit Psoriasis habe, aber selber überhaupt keine auffälligen Hautstellen habe.
      Habe dann viel gegoogelt und gelesen, wäre aber froh, wenn mir einer schreiben könnte, der damit tatsächlich Erfahrungen gemacht hat.
      Ich meine, wenn ich kein Psoriasis Arthritis habe, habe ich andere Arthritis - das ist wohl von der anfänglichen Medikation kein Unterschied, aber ich würde schon gerne genau wissen, was ich habe und was so auf mich zukommen kann.
      Was kann ich denn tun? Kann man das nicht genau feststellen, ob die Nägel wirklich Psoriasis haben?
      Sorry, dass ich hier so dumm frage, aber ich bin etwas überfordert - die Diagnose ist noch sehr neu und ich habe davon früher noch nie etwas gehört.
      Danke für eure Mühe,
      Liebe Grüße Glyka
    • schumasi
      By schumasi
      Hallo.Da ich ja die Form PA mit Enthesitis und Ggelenkentzündung habe, möchte ich wissen ,ob von euch jemand Erfahrung mit TNF-alpha-Hemmer hat!?
      In der PSO aktuell steht,dass bei Enthesitis oder Daktylitis diese Behandlung gemacht wird,wenn NSAR versagt.
      Ich habe mit NSAR null Entzündungshemmung,darf sie eigentlich gar nicht nehmen,da ich vor Jahren ein Magengeschwür hatte.
      Gruß Martina
    • Petruschka
      By Petruschka
      Hallo Zusammen,
      Gestern war ich bei der Rheumatologin und weil ich ja ständig Wasser im Knie hab und ne Entzündung usw. und seid der Radiosynoviorthese ein noch dickeres Knie und kann kaum noch die Treppen laufen..... bekam ich seid urlanger Zeit mal wieder ein Medikament.
      Ich vertrug damals das Diclofenac nicht und nun bekam ich "Arcoxia". Der Wirkstoff heißt Etoricoxib. So vonwegen: Das soll verträglicher sein als Diclofenac.
      Aber: Ich habe den Beipackzettel gelesen und ein paar Erfahrungswerte im Internet. Nun traue ich mich garnicht, das Teufelszeug zu schlucken.
      Zumal bei mir noch nie irgendwelche Tabletten irgendetwas bewirkt haben.
      Die Nebenwirkungen beziehen sich auf Herzgeschichten und Schwindelanfälle hoch 10....  Und ich habe eh schon ab und zu Herzrythmusstörungen....iiiiiiih
      Hat das Zeug jemand und Erfahrungen damit zu berichten?
      Es soll ja soooo toll helfen und man wird sozusagen fast völlig schmerzfrei
      Ich habe nun beschlossen: Ich nehme es erstmal nicht und frage übernächste Woche mal noch die Hausärztin. Nehmen sollte ich es 14 Tage.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.