Jump to content

Recommended Posts

blowfish

Hallo

als ich mich hier angemeldet habe kam mir alles ziemlich bekannt vor.

Keine schwarzen sachen mehr tragen 3x täglich Sofa absaugen, ständig juckreiz....

Ich war zuerst bei einer Heilpraktikerin nachdem ich 3 monate tropfen nahm und es dadurch immer schlimmer wurde und sie sagte das wäre normal wurde es aber trotzdem nicht besser. Ich sah schrecklich aus mein ganzes Gesicht war plötzlich voll obwol ich es vor "nur" am ganzen kopf und an den Ellenbogen hatte. Ich probierte ein weiteres Mittel aus und hatte dann schon 100€ insgesamt bezahlt, auch das half leider nicht...(ich hätte das doppelte dreifache bezahlt wenn es weg gegangen wäre)

Also beschloss ich nicht zum Hautarzt zu gehen sondern direkt einen Termin in der Hautklinik zu machen. Die Ärztin sah sich alles an.

Als erstes bekam ich eine paste die ich 3 nächte jeweils einwirken lassen musste und morgens ausspühlen sollte. Dazu eine Creme für nachts auf die ellenbogen. Soweit ich das verstanden habe ist dies dafür um die schuppen erstmal abzu bekommen. Dann habe ich einen schaum bekommen 7 tage jeden morgen, danach 2x / woche auf den kopf. und zusätzlich 1x täglich ein Vitamin D Konzentrat für einmal Täglich . Die übliche kordisoncreme daivobet für die ellenbogen.

Und leute ich sags euch am kopf ist nichts mehr. es ist zwar ein riesen aufwand erstmal aber dann muss man nur noch einmal am tag was drauf machen. ich kann wieder schwarz tragen ich habe keinen juckreitz mehr und gut ich weis man muss mit der krankheit warscheinlich ewig leben aber wenn es so bleibt wie es ist und ich diesen vorgang 1x im jahr wiederholen muss ist es mir das auf jedenfall wert. an den ellenbogen ist zumind. die komplette schuppige Kruste verschwunden und man sieht auch nur noch eine leichte rötung.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cosima2002

Guten Morgen, ich bin neu hier. Meine Kopfhaut ist ziemlich mit Pso befallen. Könntest Du mal nachschauen, welche Produkte Du bekommen hast? Meine Hausärztin würde mir das verschreiben. Wäre echt nett. Danke und einen schönen Tag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Guest Rainer
      By Guest Rainer
      Hallo,
      vielleicht kann mir jemand von seinen Erfahrungen bei Behandlung der Schuppenflechte auf der Kopfhaut mittels eines UV-Lichtkamms berichten. Ich leide seit meiner Pubertät unter der Schuppenflechte auf der Kopfhaut und habe viele Jahre auf Anraten des Hautarztes Cortison-haltige Cremes verwendet. Die Aus-breitung ließ sich zwar eindämmen, aber zu einer Besserung hat das nicht geführt. Seit ca. 3 Jahren verwende ich nun eine Calciprotriol-haltige Lösung (Psorcatuan), die zwar ebenfalls die Ausbreitung ein-dämmt, aber genauso wenig zu einer Besserung führt. Nun habe ich mir einen UV-Lichtkamm besorgt, um die Psorcatuan-Behandlung zu unterstützen. Leider hat mir mein Hautarzt zwar zu dieser Behandlung geraten, aber keine detaillierten Behandlungshinweise gegeben, da er „ja nicht überwachen könne, wie ich die Behandlung Zuhause durchführe“. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Behandlung der Schuppenflechte auf der Kopfhaut mittels eines UV-Kamms sammeln können? Wer kann mir genaue Be-handlungshinweise geben (Bestrahlungsdauer, Steigerung der Bestrahlungsdauer, Behandlungsdauer, Wirkungen, Gegenanzeigen, Erfolge etc.). Vielen Dank für alle Infos.
      Rainer
      RVL
    • Hallo123
      By Hallo123
      Hallo,
      Ich wollte mal wieder einen keinen erfahrungsbricht abgeben.
      Und wie ich meine Schuppenflechte zu rückzug bewegen könnte.
      Und zwar geht es um den Wirkstoff CBD.
      Um es kurz zusagen es handelt sich bei CBD um Gras welche in Deutschland legal ohne Rezept in der Apoteke erhältlich ist.
      CBD ist der Wirkstoff im Cannabis der entspannt und hat nichts mit den Wirkstoff Thc Zutun. Bedeutet man füllt sich nach der einnahme nicht berauscht.
      Ich nutze CBD als Öl und als Tee bzw. Zum essen.
      Das öl löst die Schuppen ab und kann auch super auf den kopf angewendet werden. Zusätzlich gehen rötungen nach ein paar Tagen zurück.
      Nachteil ist der Preis von 8 € Pro Gramm und 24,99 € für 250 ml öl. Wobei der Artzt mir nur das öl geraten hat.
      Feedbeck zur längen anwendung gebe ich gerne falls gewünscht.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.