Jump to content

Recommended Posts

Guest Bluemchen28

Sehr geehrte Expertin,

mein Hautarzt hat mit zur Behandlung meiner Psoriasis Micanol 1 % verschrieben.

Dieses nehme ich schon ein paar Monate und komme gut damit zurecht.

Meine Frage ist nun:

- Gibt es für Micanol eine Zeitbegrenzung? Kann man es immer anwenden?

- Muss man bei Anwendungen noch Blutwerte oder Urin untersuchen lassen?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Bluemchen28

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dr.Allmacher

Hallo Bluemchen,

wenn die zu behandelnden Stellen nicht allzu viele sind kann man Micanol auch länger anwenden. Allerdings sollte auch ein Effekt eintreten, so dass die Therapie auch pausiert werden kann (abgeheilte Stellen). Falls dies nicht eintritt: eine höhere (3%) Micanol Therapie verschreiben lassen. Dann werden die Psoriasis Stellen "ausgebrannt" und man hat eine zeitlang Ruhe -toi toi toi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bluemchen28

Sehr geehrte Expertin,

vielen Dank für Ihre Rückantwort.

Ich habe sehr viele und auch große Stellen.

Das Problem ist, dass ich auch noch eine neurologische Erkrankung habe, und für mich keine "stärkeren Medis" in Betracht kommen.

Ich würde gern MIcanol weiter nehmen und dann, wenn nichts mehr geht, in eine Klinik aufsuchen.

Liebe Grüße

Bluemchen28

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dr.Allmacher

Hallo Blümchen,

wenn das Micanol hilft ist es doch toll!

Ich meinte mit stärkeren Medis eine höhere Micanol-Prozent Zahl (wie z.B. 3% aber nur, wenn das 1% nicht ausreichend wirkt)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Köln
      By Köln
      Hallo Ihr Lieben,

      nächste Woche habe ich einen Termin für meinen 2-Jahres-Check, der auch ein wenig überfällig ist...
      Meine Frage an Euch: Was kann/sollte ich nach Eurer Meinung alles kontrollieren lassen?
      Zu meiner Person: Ich bin 51 Jahre alt, schlank, Vegetarierin, habe Psoriasis Guttata, salbe mit Sorion, bin einigermaßen sportlich und trinke abends gerne noch ein Gläschen Wein

      Danke schon mal für Eure Mühen und liebste Grüße
      Gina
    • Filinchen
      By Filinchen
      Hallo Ihr Lieben,
      nach langer Zeit melde ich mich mal wieder mit einer Frage. Mein Mann spritzt seit Anfang des Jahres MTX 20mg, anfangs wöchentlich, nun seit einigen Monaten vierzehntäglich. Alle seine Werte sind in Ordnung, nur die GPT (auch ALT genannt) hat sich anscheinend dauerhaft auf einem erhöhten Niveau eingependelt. Sein Wert liegt aktuell bei 77 U/l, der Referenzwert ist 50 U/l. Seine Hautärztin sagt, das ist ok.
      Ich habe schon ein bisschen gesucht, aber nicht wirklich etwas zu dem Thema gefunden. Ab wann sind Leberwerte nicht nur "nicht gut", sondern wirklich "schlecht"? Ab wann muss man sich Sorgen machen? Welche Leberwerte sind gefährlich? Ab wann sind Leberwerte kritisch? Ist es ok, einen dauerhaft leicht erhöhten Wert zu haben?
      Seit einiger Zeit nehmen wir ergänzend ein Mariendistelpräparat ein. Gibt es sonst noch etwas Leberunterstützendes, was Ihr empfehlen könnt? Alkohol trinkt mein Mann praktisch gar nicht, aber zu einer Ernährungsumstellung werde ich ihn nicht bewegen können.
      Und zu guter Letzt: Würde eine wöchentliche Dosis von 10mg MTX die Leber weniger belasten als eine zweiwöchentliche von 20mg?
      Für Eure Gedanken und Erfahrungen dankt Euch im voraus
      das Filinchen
      P.S.: Ich stelle diesen Beitrag bei den innerlichen Medikamenten allgemein ein, weil ich denke, dass die Leberproblematik nicht auf MTX beschränkt ist.
    • Nick78
      By Nick78
      Hi ich Nico bin 40 Jahre alt und seit 24 Jahre jetzt schon Psoi. Leider habe ich seit ein Paar Jahren mit den Weißen Blutplätchen Probleme, meine werte sind ständig in einem kritischen Bereich. Hat irgend  jemand etwas ähnliches erlebt oder hat jemand eine Idee? 
      (Leukozyten) 
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.