Jump to content
Sign in to follow this  
gam

schwarzer Tee

Recommended Posts

gam

Hallo Zusammen,

ich habe in den letzten 3 Tagen interessante Erfahrungen mit schwarzem Tee gemacht.

Bei mir hat sich eine neue Stelle am linken Mittelfinger gebildet. Direkt hinter dem Nagel.

Es hat ca. eine Woche gedauert, bis ich überhaupt kapiert habe, dass es PSO ist (hatte bisher an den Händen nur Nagelbefall)!

Da mein Hautarzt diese und nächste Woche Urlaub hat, wusste ich erst nicht was ich machen soll und habe ein bisschen recherchiert, was für Hausmittelchen es gibt.

Habe dann die letzten 3 Tage meinen Mittelfinger in einen Becher mit wohltemperierten schwarzen Tee gehalten und siehe da…es wird spürbar besser.

Die offenen Stellen waren einen Tag nach der ersten Anwendung schon wieder zu.

Es ist jetzt nur noch etwas rot und geschwollen, aber es wird immer mehr rosa und die Haut ist ganz weich.

Einziger Nachteil: Unter dem Fingernagel wird’s bisschen dunkel durch den Tee.

Aber wenn man seinen Finger 30 Minuten in dem Teewasser lässt, dann bleibt es nicht aus.

Bin jetzt am tüfteln, wie ich die restlichen Stellen experimentell behandeln kann.

Kann mir ja nicht jeden Tag eine Wanne mit Tee machen in die ich mich dann eine halbe Stunde lege.

Da brauche ich zu viele Teebeutel für :D

Hat schonmal jemand Erfahrungen mit schwarzen Tee gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kringelblümchen

Hallo gam,

ich kenne schwarzen Tee als Kompressen bei perioraler Dermaitis (Entzündungen mit Pusteln im Gesicht), da hab ich schwarzen Tee aufgebrüht und mindestens 10 min. ziehen lassen, dann abkühlen lassen und Tücher mit kaltem Tee getränkt und die Kompressen auf die entzündeten Stellen im Gesicht gelegt. Bei entzündeter Pso hab ich es noch nicht ausprobiert, weil die Haut da immer so trocken ist und der Tee ganz schön austrocknet. Aber die Kompressen sind vielleicht eine Alternative zum Bad? ;) Bringst mich auf die Idee, es mal auszuprobieren... :daumenhoch:

Viele Grüße,

Kringelblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

Hallo Gam, mir wurde das Bad mit schwarzem Tee gegen den Juckreiz empfohlen. Geht mir aber ähnlich wie dir mit den Verfärbungen. Ich arbeite im öffentlichen Dienst, da kommen dunkle Fingenägel nicht so gut an.

Das mit dem perioralen Ekzem hat meine Mum ausprobiert. Ihr haben die Kompressen mit Schwarztee auch geholfen.

LG Nüsschen

Share this post


Link to post
Share on other sites
gam

Also ich muss zurück rudern.

Der schwarze Tee bringt mir doch rein gar nichts.

Die Stellen am Finger waren ziemlich schnell wieder offen.

Habe dann den Tee wieder aufgegeben und experimentiere mit einer Handcreme vom dm.

Aber bevor ich dazu wieder schreibe, experimentiere ich länger als 3 Tage :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Köln

Hallo gam,

meine Ärztin hat mir Grünen Tee empfohlen. Kannst Du ja auch mal ausprobieren.

Viel Erfolg

Gina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Also ich muss zurück rudern.

Der schwarze Tee bringt mir doch rein gar nichts.

Die Stellen am Finger waren ziemlich schnell wieder offen.

Habe dann den Tee wieder aufgegeben und experimentiere mit einer Handcreme vom dm.

Aber bevor ich dazu wieder schreibe, experimentiere ich länger als 3 Tage :)

Versuche es mal mit einem Gerbsäurebad, kann man fertig in der Apo kaufen (Hermal). Die Gerbsäure ist eines der ältesten Zusätze in der Hautmedizin.

Gruß Lupinchen

Edited by Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
gam

Versuche es mal mit einem Gerbsäurebad, kann man fertig in der Apo kaufen (Hermal). Die Gerbsäure ist eines der ältesten Zusätze in der Hautmedizin.

Gruß Lupinchen

Und sie ist für was genau?

Weil wenn sie zum abschuppen ist, bringt sie mit nichts.

Schuppen habe ich schon länger nicht mehr. Bei mir sind nur noch alle Stellen knallrot und wollen nicht verschwinden.

Nur am Finger hatte ich bisher noch eine offene Stelle. Und auf der Kopfhaut. Aber der Rest ist zu und nur noch rot.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
Und sie ist für was genau? Weil wenn sie zum abschuppen ist, bringt sie mit nichts.

Sie ist (auch) für das Beruhigen von Entzündungen, also für knallrote Stellen wie geschaffen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Stan31
      By Stan31
      Hallo zusammen. 
      Ich beschäftige mich schon seit Jahren, warum die Menschen krank werden.
      Was ich erfahren habe ist erschreckend! 
      Parasiten(Würmer) im Darm und im ganzen Körper lösen sogut wie alle Krankheiten aus. Ich war früher selbst sehr krank : Depressionen, auf der Kopfhaut Pickel und auf dem ganzen Körper teilweise. Die Ärzte konnten mir natürlich nicht helfen. Dan begann ich zu suchen...
       
      Einläufe mit MMS gemacht, bereits nach dem ersten Einlauf habe ich ca. 500 Gramm Würmer(Bandwürmer.usw. ) ausgeschieden. 
       
      Also Leute,  was Ihr machen solltet ist folgendes:
      ○ Basisches baden (Natriumhydrogencarbonat , Natriumcarbonat) von jedem Pulver 2-3 gehäufte Esslöffel auf eine Badewanne. Ihr könnt mit einem ph test streifen den ph wert des Wassers messen. Optimal ist über 8,5! Den ab dann fängt es erst an zu wirken. 
       Es gibt auch schon fertig gemischtes Basenbad Pulver, aber ist nicht so günstig auf Dauer. . 
       Die entgiftende Wirkung setzt erst in 45 min ein. Ich lag früher schon über 80 Stunden zusammen gerechnet in diesem basischen Wasser. Das höchste liegt bei ca. 13 Stunden
      Ich war danach immer leicht K.O
      Am besten dann direkt schlafen gehen. , aber nicht duschen. Denn es wirkt noch weiter auf der Haut für einige Zeit.
       
      Das basische Baden bringt euch eine starke Entgiftung über die Haut. Der Körper entgiftet über 40% über die Haut.
      Die Schuppenflechte ist nichts anderes als eine Entgiftungserscheinung des Körpers. Laut Berichten sehen im vergleich die Menschen die Schuppenflechte haben bis zu 10 Jahre jünger aus als die Gesunden im Gleichen Alter.
      ○ Sorgt für ausreichen D3(50.000)+k2 (über 200 Einheiten )nutze dies als Tropfen.. da ist kein Soja oder sonst was drin..nur Pflanzen Öl und der Wirkstoff. Ich nutze täglich 50.000 Tausend Einheiten hochdosiert. Der Körper verbraucht täglich alleine schon 10.000 Einheiten. Also glaubt nicht eine Wirkung zu erwarten wenn ihr D3 täglich unter 10 Tausend einnimmt! Hochdosiert eingenommen dient es als Auffülmaterial für den D3 Speicher.. sobald ihr wieder im grünen Bereich seit..fängt der Körper erstmal wieder an richtig zu Arbeiten . . Wenn man zu wenig D3 im Körper hat, ist der Körper /Immunsystem im Winterschlaf. .ein haufen Gene sind inaktiv. Wenn ihr merkt das ihr keine Schuppenflechte mehr habt dann könnt ihr mit der D3 Dosis auf 10.000 Einheiten runter gehen.
      ○ Macht eine Parasiten Kur + gleichzeitige Ketogene Ernährung! Die Ketogene Ernährung(High fett low carb )lässt die Würmer verhungern (wenn man auf Fleisch und Milchprodukte verzichtet). Kohlenhydrate sind 15 bis 20 Gramm am Tag erlaubt. Je weniger desto besser. Der Körper bezieht dann seine Energieaus fett (Butter,Eier,Pflanzenölle aber vor allem MCT C8 C10 (1.5 liter 17€ bei Amazon 500ml Flaschen  ) ! Man braucht ca. 3 Tage um in die Ketose zu kommen. Dafür gibt es auch Ketostix bei Apotheke für über 8€  50 stück oder bei ebay 100 stück für insgesamt 10€. Informiert euch über die Parasiten Kur im Netz. Es gibt viele Arten diese los zu werden. Zbsp 30 Tage Wasserfasten, Enzyme Papain aus der Papaya (in Magensäureresistenten Kapseln!!!) Und Bromelain aus Ananas. Diese enzyme zersetzen Eiweiße,die Würmer bestehen aus Eiweiß. Außerdem reinigen diese Enzyme euren Körper und Arterien und schützen euch vor infarkten und Arterien Verkalkung. Diese Enzyme werden nach der 6 wöchigen Parasiten Kur weiter zur Parasiten vorbeugung eingenommen. 
      ○ Colon hydro therapie  ( Einläufe bei der Therapie bekommt man ca 10 Liter durch den Darm gespült in 2 liter Schritten. Ich mach es selber zu hause mit einer 4 watt wasserpumpe,  einem Silikon Schlauch und einem 10 Liter wasserkanister. Diese Therapie kostet beim Heilpraktiker sonst um die 60 -110 Euro pro 1 mal spülen..natürlich mit Bauchmassage und guter beratung . Das Wasser sollte sauber seien(Osmose Wasser ) und mit MMS versetzt oder mit Nelkenöl.
      ○ Chelattherapie beim Heilpraktiker. Diese sorgt dafür das Ihr die Schwermetalle aus eurem ganzen Körper ausleitet! Das ist die schnellste Art diese los zu werden!!! Eine Sitzung dauert dann am Tropf infusion ca. 3 stunden. Ist es nicht der fall dann sucht euch einen anderen Heilpraktiker der euch wirklich helfen will. Je weniger Schwermetalle im Körper sind umso weniger Parasiten werdet ihr bekommen, weil die Parasiten es lieben in einem übersäuerten schmutzigen Körper zu leben. Unterschätzt es nicht! Wir werden täglich mit Schwermetallen vergiftet. Aus der Luft..Autos durch bremsen und metalle die sich aus dem Kat system und Partikelfilter systemen lösen.. Dieselpartikel.. Aluminium überall in den Lebensmittel Verpackungen..deos..Medikamenten... Amalgamfüllungen (Quecksilber) ..alles sehr sehr Toxisch für den Menschlichen Körper und eigentlich für alles was lebt.
      ○ besorgt euch eine Umkehrosmose Anlage.. das Wasser welches aus der Rohrleitung kommt ist voller Pestiziden..Schwermetallen..und anderen schädlichen Mitteln. ..
      ○ begleitend zur Parasiten Kur sollte man Zeolith ultrafein  3 kg ca 30 € bei Ebay einnehmen! Bei reizdarm sehr hilfreich (reizdarm = Parasiten)
       
       
      Leute sagt es hier allen weiter wenn es euch geholfen hat. Es müssen unbedingt alle erfahren das wir von Parasiten im ganzen Körper befallen sind. Die Wurmeier sind überall, wenn ihr einem anderen Menschen die Hand gibt, habt ihr eventuell schon Wurmeier in der Hand... Mega wichtiges Thema!!
       
      Danke für die Aufmerksamkeit. Ich wünsche dir persönlich alles gute und eine gute Besserung!  
      PS. Ich bin kein Arzt.  Alles auf eigene Gefahr. 
       
       
       
       
       
       
       
       
       
    • Clinox
      By Clinox
      Ich Habe seid 2 Jahren PSA an Händen, ISG, Schulter, Knie und Rücken mit Augenbeteiligung aber richtig zu schaffe macht mir der Rücken bzw der Hals, Hände und  Augen. Habe erst 15mg MTX genommen, dazu am Anfang 5 mg Cortison und täglich NSAR.  Hatte schlechten Rheumadoc der einfach so weiter gemacht hat bis ich den Arzt gewechselt habe.
      Irgendwann habe ich dann biologika bekommen, erst Humira mit Atemnot und Ausschlag, dann Simponi mit Kreislaufproblemen, und zum Schluss Cosentyx von dem ich jetzt seit 2 Monaten Herzprobleme mit Herzklopfen habe und immer noch nicht genau weiß was da ist und wann oder ob es überhaupt wieder weggeht. Vor dem Wechsel  auf Biologika hatte ich durch das Ganze NSAR und MTX Nierenprobleme mit Wassereinlagerungen in den Wangen bekommen, meine Angst ist das es Nierenschwäche sein könnte aber Blutwerte sind noch OK was aber nicht heißt das alles in Ordnung ist, da Nierenschwäche im Frühstadium nicht durch Bluttest erkannt wird und die Symptome hab ich schon seid vielen Monaten unverändert.
      Biologica wurden wegen dem Herzklopfen eingestellt und ich bin wieder zurück auf  10mg MTX  und meine Steifigkeit im Hals wurde wieder immer schlimmer bis ich das Gefühl hatte nur noch sehr schwer den Hals bewegen zu können, gepaart mit Panik das der Hals bald komplett versteifen würde, weil das MTX bei mir auf dem Rücken so gut wie gar nicht hilft, selbst bei einer MTX erhöhung. Ich hatte schon zu Beginn meiner PSA einige Sachen probiert wie Weihrauch, Teufelskralle, Kurkuma aber alles hat nichts oder kaum was gebracht, weswegen ich irgendwann aufgegeben habe mit natürlichen Mitteln etwas zu bewirken bis mich jemand letzte Woche  überredet hat ein Naturheilrezepte aus Russland zu Probieren. Ich sollte Hagebutten, Brennessel und Birkenblätter jeweils in der gleichen menge aufkochen, also von den 3 Zutaten 1/3 von allem. Man kann auch Weidenrinde statt Birkenblätter nehmen, was ich aber noch nicht versucht habe. Alle Zutaten nehme ich ganz oder geschnitten und getrocknet, aber kein fertig Tee oder Pulver. Die Hagebutten zermahle ich vorher. Das ganze lasse ich dann im Topf für ca 20 Minuten auf niedrigster Stufe auf dem Herd. Mann kann aber auch ganz normal in einer Teekanne  den Tee aufkochen, klappt auch wunderbar nur man hat mir es so mit dem aufkochen erklärt weil es so wohl etwas besser aufkocht.
      Das ganze dann in eine Thermoskanne füllen und trinken, gegeben falls mit etwas Wasser verdünnen und mit Honig süßen, dazu kann man noch Zitrone nehme für den Geschmack. Am ersten Tag habe ich gleich 3-4 Tassen in kurzer Zeit getrunken und ich war einfach verblüfft. Meine Steifigkeit am Hals war sehr schnell fast komplett weg, ich hatte ohne jetzt zu übertreiben das gleiche Gefühl und die gleich Wirkung gespürt als ob ich Biologika gespritzt hätte. MTX könnte die Probleme im Hals nicht mal ansatzweise so gut bekämpfen wie diese Teemischungen.
      Ich trinke jetzt erst seid drei Tagen das zweite mal und bin einfach begeistert wie gut er wirkt und das ganze noch auf natürliche weise, ehrlich gesagt glaube ich es immer noch nicht. Mit der Dosis werde ich wohl versuchen 2-3 Tassen auf einen Tag zu verteilen, vielleicht auch nur jeden zweiten Tag trinken weil selbst am zweiten Tag ging es mir noch so gut das ich auf den Tee verzichten könnte. Ich hoffe diese Wirkung bleibt erhalten oder wird sogar besser durch längere Therapie, aber bis jetzt bin ich echt einfach begeistert. Bis Jetzt war ich hier nur ein Stiller Leser, aber das wollte ich jetzt einfach mal teilen in der Hoffnung das es noch jemandem Hilft. Ich finde es schade das ich erst jetzt dieses Rezept weiß, sonst hätte ich mir vielleicht viel von den Medikamenten und den Folgen die ich jetzt habe ersparen können. Ich muss auch sagen bei den Händen habe ich bis jetzt noch nicht so viel Unterschied gemerkt aber das kam bei mir auch mit Biologika immer erst später, der Rücken dagegen und das war mein Hauptproblem ist sofort deutlich besser geworden und der unterschied ist wie Tag und Nacht. Würde mich echt gerne freuen wenn es jemand auch probiert und seine Erfahrung mal schreiben würde.
    • W_HH
      By W_HH
      Hallo zusammen!
      Ich habe mir heute Sarsaparilla Kräuter gekauft um damit Tee aufzusetzen. Man nimmt diesen Tee so ein, dass man 2 Teelöffel von Sarsaparilla in eine Tasse fügt und dann kaltes Wasser. Dieser Tee zieht dann 8 Stunden und wird dann getrunken. Das kann man 2 mal am Tag machen. Ich starte erst einmal mit 1 x pro Tag um zu sehen, wie ich diesen Tee vertrage. Ich halte Euch auf den Laufenden, wie es mir so damit ergeht.
      Gruß W_HH
       
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.