Jump to content
Sign in to follow this  
Guest radovazda

Autosuggestion

Recommended Posts

Guest radovazda

Ich möchte nur über meine Erfahrungen schreiben und vielleicht eine Empfehlung für junge Leute mit PSO.geben.

Junge Menschen - selbstverstàndlich - verbringen viel Zeit vor dem Spiegel.

Diejenigen, die keine PSO haben , konzentrieren sich auf Frisuren, Make-up, und jedes Detail.

Aber diejenigen, mit PSO - sind auf ihrer Haut konzentriert.

Je mehr Zeit verbringen Sie vor dem Spiegel und dem mehr konzentrieren Sie sich auf der Haut - die Situation sieht viel schlimmer, als es tatsächlich ist.

Es gab ein paar Kommentare hier im Forum - die Leute, die sagen - ich kann mich nicht sehen ...

Mein Rat an junge Menschen mit PSO - wenn Sie vor dem Spiegel sind - konzentrieren Sie sich mehr auf ihre allgemeine Aussehen und weniger auf das Haut Probleme .

Ich denke, die Situation könnte sich verschlechtern, oder verbessern mit die autosugesstion.

Ich werde glücklich sein, wenn jemand in diesem Text etwas Nützliches findet ,und

wenn es gelingt mit positiven autosugesstion einige gute Ergebnisse erzielen .

Ich wünsche allen einen inneren Frieden - das ist das Wesen jeden Erfolg.

Gruß !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Supermom

Recht hast du! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alleswirdwiedergut

Ich möchte nur über meine Erfahrungen schreiben und vielleicht eine Empfehlung für junge Leute mit PSO.geben.

Warum nur für junge Leute?

Junge Menschen - selbstverstàndlich - verbringen viel Zeit vor dem Spiegel.

Nicht nur junge Menschen....

Diejenigen, die keine PSO haben , konzentrieren sich auf Frisuren, Make-up, und jedes Detail.

Aber diejenigen, mit PSO - sind auf ihrer Haut konzentriert.

Das sehe ich nicht so! Ich habe PSO und konzentriere mich dennoch mehr auf meine Frisur :-). Natürlich konzentriere ich mich auch sehr viel auf die PSO/PSA.

Je mehr Zeit verbringen Sie vor dem Spiegel und dem mehr konzentrieren Sie sich auf der Haut - die Situation sieht viel schlimmer, als es tatsächlich ist.

Es gab ein paar Kommentare hier im Forum - die Leute, die sagen - ich kann mich nicht sehen ...

Naja, dass ist irgendwie schon logisch, schau Dir die Bilder an, sie sprechen für sich. Ich bin ich der Ansicht, dass es immer auf die innere Einstellung ankommt, also wie man zu sich und dem Körper steht.

Mein Rat an junge Menschen mit PSO - wenn Sie vor dem Spiegel sind - konzentrieren Sie sich mehr auf ihre allgemeine Aussehen und weniger auf das Haut Probleme .

Mein Rat an alle Menschen mit PSO-ob vor oder neben dem Spiegel- konzentriert Euch auf Euren Körper im Ganzen. Der Körper ist eine Einheit.

Ich denke, die Situation könnte sich verschlechtern, oder verbessern mit die autosugesstion.

Ich glaube nicht an Autosugesstion.Es ist m.E. nach ein Selbstbetrug.

Ich werde glücklich sein, wenn jemand in diesem Text etwas Nützliches findet ,und

wenn es gelingt mit positiven autosugesstion einige gute Ergebnisse erzielen .

Dazu gehöre ich leider nicht, auch wenn der Beitrag sicher sehr gut gemeint ist.

Ich wünsche allen einen inneren Frieden - das ist das Wesen jeden Erfolg.

Ich wünsche Dir auch inneren Frieden. Und hier stimme ich Dir zu. Innere Ruhe und innerer Frieden mit sich selbst, trägt sehr viel zur Heilung bei.

Gruß !

Nette Grüße

Alleswirdgut

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest radovazda

Es tut mir leid dass ich kann nicht in der deutschen Sprache eine detaillierte Diskussion zu eröffnen.

Ich versuche nur, um ein paar Wòrte einige meiner Beobachtungen, Erfahrungen und Meinungen sagen.

PSO ist psihodermatologische Krankheit, und ich habe selbst hier in Südtirol bekam - als Folge von Stress.

Psyche ist ein seltsames Rätsel und es kann nur diskutiert werden.

Östliche Philosophie und Religion sind weit vor uns in diesem Bereich.

Wenn mein Beitrag mindestens ein Mensch hilft - eine kleine positive Veränderung zu machen - das ist schon Erfolg.

All diejenigen, die mit meiner Meinung nicht einverstanden sind - logisch - sollte es ablehnen.

Warum nur für junge Leute?

Weil meisten Jugendlichen verbringen ihre Zeit vor dem Spiegel

und die meisten haben noch nicht genug Erfahrung mit einer PSO.

Ich glaube nicht an Autosugesstion.Es ist m.E. nach ein Selbstbetrug.

Hier möchte ich etwas klarstellen.

Manche Menschen mit dem Glauben an Gott , oder durch Liebe ihre Partner oder... stärken ihren Willen,

und es gibt ihnen die Kraft zu Kampfen weiter in Leben.

Kraft, Wille und Gefühl der Sicherheit sind die psychologische Effekte.

Autosugesstion ist auch ein psyhologische Effekt.

Ob ein Mensch mit des Glaubens an den Gott macht selbstbetrug?

Ob ein Mensch mit positive Autosugesstion macht selbstbetrug - ist fùr mich sehr discutabile.

Ich bin froh, dass Menschen, die anders denken kommentieren meiner Meinung nach.

Ich will nicht meine Meinung über andere zwingen - aber diskutieren - es ist sicherlich interessant .

Schöne Sonntag!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
Es tut mir leid dass ich kann nicht in der deutschen Sprache eine detaillierte Diskussion zu eröffnen.

Doch doch, kannst Du! :daumenhoch: Hast Du doch schon mit Deiner ausführlichen Antwort gezeigt. :) Hab mal keine Sorge, wir verstehen Dich schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Harley48

Servus radovazda,

Du meinst es mit Deinen Beiträgen sicherlich gut. Ist auch in Ordnung, wenn jemand andere Ansatzpunkte sucht und sie evtl. für sich gefunden hat.

Aber ich denke, daß Autosuggestion nur dann funktioniert/kann, wenn man sich nicht auf andere Dinge außer der Pso konzentrieren muß. Ich denke, da muß der Kopf schon ziemlich frei sein und man ein einigermaßen sorgenfreies Leben führen. Meine Meinung halt. Ansonsten kann man nicht abschalten. Ich zumindest.

Meine Pso kam erst vor so 6 Jahren. Dann kam noch Psa hinzu. Die ersten drei Jahre wäre ich fast durchgedreht. Von einem Arzt zum anderen. Kliniken, Noch vieles mehr ausprobiert, weil ich es einfach nicht wahr haben wollte. Aber als mir klar vor Augen geführt wurde, daß diese Mistkrankheit mich den Rest meines Lebens begleiten wird, habe ich angefangen umzudenken. Natürlich sehe ich auch täglich in den Spiegel, aber da sehe ich nichtmehr auf meine Haut. Die ist halt manchmal schlimmer (teilweise zu 80% betroffen) und mal wieder besser. Ist halt so. Und ich verstecke meine Krankheit/Haut auch nicht mehr. Ich trage kurzärmelige T-Shirts, obwohl meine Arme oft übel aussehen. Wenn es jemanden stört, soll er wegsehen. Ich kann da echt gut damit umgehen. Vielleicht ist das auch eine Art Autosuggestion?

Schöne Grüße vom

Harley

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alleswirdwiedergut

Autosugesstion ist auch ein psyhologische Effekt.

Ob ein Mensch mit des Glaubens an den Gott macht selbstbetrug?

Ob ein Mensch mit positive Autosugesstion macht selbstbetrug - ist fùr mich sehr discutabile.

Hallo,

ich habe sehr lange Jahre Autosuggestion betrieben. Dadurch kam ich zum autogenen Training und später zur Meditation. Es ist "gut" wenn man es kennt und praktiziert hat.

Ich habe auch lange positive Denken praktiziert und Bücher von Erhard Freitag verschlungen, oder auch Carnegie und Luise Hay.

Es hat mir nicht geschadet aber je tiefer man in die Materie eindringt, um so schneller merkt man, dass durch Autosuggestion etwas verdrängt wird. Ist im Prinzip wie mit Cortison auf der Haut.

Ich weiss, dass Selbsterkenntnis der Weg heißen muss und nicht Verdrängung.

Zu Gott enthalte ich mich mal :D .

Gute Zeit

lg. Alleswirdgut

Schöne Sonntag!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest radovazda

. Und ich verstecke meine Krankheit/Haut auch nicht mehr. Ich trage kurzärmelige T-Shirts, obwohl meine Arme oft übel aussehen. Wenn es jemanden stört, soll er wegsehen. Ich kann da echt gut damit umgehen. Vielleicht ist das auch eine Art Autosuggestion?

Schöne Grüße vom

Harley

Hier sehe ich einen sehr starken persönlichen Charakter und stabile Person.

Ich persönlich bin sehr empfindlich (labil) Person, aber mit einer Menge ich kämpfe gut mit PSO.

Ich habe auch lange positive Denken praktiziert und Bücher von Erhard Freitag verschlungen, oder auch Carnegie und Luise Hay.

Es hat mir nicht geschadet aber je tiefer man in die Materie eindringt, um so schneller merkt man, dass durch Autosuggestion etwas verdrängt wird. Ist im Prinzip wie mit Cortison auf der Haut.

Ich weiss, dass Selbsterkenntnis der Weg heißen muss und nicht Verdrängung.

Zu Gott enthalte ich mich mal :D .

Gute Zeit

lg. Alleswirdgut

Mein Lieblingsautor ist Hermann Hesse.

Alle seine Bücher habe ich mehrmals gelesen.

Als er meine Gedanken geschrieben hat.

In seiner Bücher kann mann finden Formen des höchste Bewusstseins .

Ich glaube ehrlich, in Gott (ich bin Christen - Griechisch-ortodoks) und

der Glaube an Gott gibt mir außergewöhnliche Stärke.

Sie gab mir den Willen und die Kraft, auch weiterhin in diesem Forum teilnehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supermom

Hallo Radovazda,

ich finde es sehr schön, dass du uns sagst, wie du versuchst klar zu kommen, um damit anderen zu helfen. Dass dir dein Glaube an Gott dabei hilft finde ich wunderbar.

Fühl dich bitte nicht persönlich angegriffen, wenn hier verschiedene Ansätze der Pso/psa-bewältigung aufeinanderstoßen. Jeder eben auf seine Art.

Für mich ist es bisher nie so schwierig gewesen die PSA zu akzeptieren, es ist nicht schön, dass sie da ist, aber ich kann mich sehr schnell mit dem IST-Zustand abfinden und versuchen aus dem Moment das Beste zu machen. Halt von Grund auf eine fröhliche Optimistin. Klar bin ich auch manchmal extrem ko und überfordert, aber nie so extrem, dass ich am Leben zweifeln würde.

Edited by Supermom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alleswirdwiedergut

Mein Lieblingsautor ist Hermann Hesse.

Das freut mich :-) - schau mal auf mein Profil

Alle seine Bücher habe ich mehrmals gelesen.

Als er meine Gedanken geschrieben hat.

In seiner Bücher kann mann finden Formen des höchste Bewusstseins .

Dem stimme ich uneingeschränkt zu. Siddhartha Gautama hast Du dann sicher auch gelesen. Das Werk beschreibt das, woran ich glaube und wonach ich lebe.

Ich glaube ehrlich, in Gott (ich bin Christen - Griechisch-ortodoks) und

der Glaube an Gott gibt mir außergewöhnliche Stärke.

Ich bin Buddhistin. Mehr muss ich glaube ich nicht sagen wenn Du Siddhartha gelesen hast.

Sie gab mir den Willen und die Kraft, auch weiterhin in diesem Forum teilnehmen.

Das freut mich für Dich!

lg. Alleswirdgut

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Ich möchte nur über meine Erfahrungen schreiben und vielleicht eine Empfehlung für junge Leute mit PSO.geben.

Junge Menschen - selbstverstàndlich - verbringen viel Zeit vor dem Spiegel.

Diejenigen, die keine PSO haben , konzentrieren sich auf Frisuren, Make-up, und jedes Detail.

Aber diejenigen, mit PSO - sind auf ihrer Haut konzentriert.

Je mehr Zeit verbringen Sie vor dem Spiegel und dem mehr konzentrieren Sie sich auf der Haut - die Situation sieht viel schlimmer, als es tatsächlich ist.

Es gab ein paar Kommentare hier im Forum - die Leute, die sagen - ich kann mich nicht sehen ...

Mein Rat an junge Menschen mit PSO - wenn Sie vor dem Spiegel sind - konzentrieren Sie sich mehr auf ihre allgemeine Aussehen und weniger auf das Haut Probleme .

Ich denke, die Situation könnte sich verschlechtern, oder verbessern mit die autosugesstion.

Ich werde glücklich sein, wenn jemand in diesem Text etwas Nützliches findet ,und

wenn es gelingt mit positiven autosugesstion einige gute Ergebnisse erzielen .

Ich wünsche allen einen inneren Frieden - das ist das Wesen jeden Erfolg.

Gruß !

Du hast es sehr gut beschrieben.

Leider ist es oftmals so ,dass sehr sehr viele den inneren Frieden im Herzen eines anderen suchen ,weil sie ihn in sich selbst nicht finden.

Das geht meistens in die Hose ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest radovazda

Du hast es sehr gut beschrieben.

Leider ist es oftmals so ,dass sehr sehr viele den inneren Frieden im Herzen eines anderen suchen ,weil sie ihn in sich selbst nicht finden.

Das geht meistens in die Hose wink.png

Ich empfehle jedem das Bücher von Joseph Murphy .

Ich denke, dass viele Leute auf diesem Blog , viele praktische und interessante Wege in dieser Bücher finden.

Ich las sein Buch "Die Macht ihres Unterbewusstseins" .

Auch würde ich empfehlen Hew Len - Ho oponopono.

Es ist bekannt, dass die PSO psihodrmatologische Krankheit ist.

Auch Ich habe es als Folge von Stress und Scheidung bekommen.

Ich überlasse Ihnen, diese Theorie zu schätzen.

Ich hoffe, dass jemandem etwas Positives bringt.

Grüße an alle.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Ich empfehle jedem das Bücher von Joseph Murphy .

Ich denke, dass viele Leute auf diesem Blog , viele praktische und interessante Wege in dieser Bücher finden.

Ich las sein Buch "Die Macht ihres Unterbewusstseins" .

Auch würde ich empfehlen Hew Len - Ho oponopono.

Es ist bekannt, dass die PSO psihodrmatologische Krankheit ist.

Auch Ich habe es als Folge von Stress und Scheidung bekommen.

Ich überlasse Ihnen, diese Theorie zu schätzen.

Ich hoffe, dass jemandem etwas Positives bringt.

Grüße an alle.

Ich schätze jeden der die Verantwortung für sich ,sein Verhalten ,sein denken und seine Gefühle übernimmt.Ab und an mal inne hält ,hinterfragt warum ärgere ich mich über dies und jenes,warum freue ich mich über dies und das,warum unterstellt man mir dies und das,warum berührt mich dieses oder jenes.So lernt man mir der Zeit und guten Gefühlen den anderen sein zu lassen wie er ist.

Erstaunlicherweise sind es meist Männer die ja angeblich ungern über Gefühle reden ,Bücher schreiben die in die Tiefe gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Claudia
      By Claudia
      Hallo Ihr,
      die Nordseeklinik auf Sylt hat nun auch eine Therapie im Programm, die einen stärkeren Fokus auf Haut und Psyche hat. Gelesen habe ich das in einer Regionalzeitung – aber lest selbst:
      https://www.sylter-spiegel.de/in-deutschland-einzigartig/
    • wuraider
      By wuraider
      Guten Tag!
      Vor ein paar Wochen hat es bei mir bei den Ellebnbogen angefangen und nun ist fast mein ganzer Körper inkl. Kopfhaut,Hände und Füsse von Psoriasis befallen.An den Händen ist es besonders schlimm und es haben sich schon Hautrisse gebildet die sehr schmerzhaft sind.
      Ich arbeite seit 10 Jahren im gleichen Betrieb und hatte zwischendurch zwei Nervenzusammenbrüche durch Umstände in der Firma erlitten und bin psychisch sehr angeschlagen und desshalb auch in Behandlung bei einem Psychologen.Den letzten Zusammenbruch hatte ich ca vor einem Monat und eine Woche später kam dann zu allem noch die Psoriasis zum Vorschein.
      Mittlerweile kann ich Nachts kaum noch schlafen und bin innerlich sehr nervös.
      Da ich in meinem Beruf als CNC Mechaniker mit Kühlemulsionen,Oelen und Reinbenzin in Kontakt bin und sehr viel mit den Händen arbeiten muss ist es durch die Schmerzen an den Händen momentan unmöglich den Beruf weiter auszuüben.
      Jedenfalls hat die Firma kein Verständnis.Da ich in letzter Zeit dadurch Krank geschrieben wurde (Nervenzusammenbrüche und Psoriasis) bekam ich schonmal ne Kündigungsandrohung wegen zu vielem Fehlen in der Firma.
      Ich bin recht verzweifelt und weiss nicht mehr weiter.Nächste Woche habe ich endlich einen Termin beim Hautarzt bekommen und hoffe auf Hilfe.
      Mein Psycholog hat mir geraten die Firma zu wechseln,aber in diesem psychischem Zustand und mit Psoriasis kann ich unmöglich etwas Neues in Angriff nehmen.
      Hat es hier im Forum auch Betroffene,die Ihre Arbeit durch Psoriasis aufgeben mussten?
      Jedenfalls bin ich sehr auf das Geld angewiesen und kann mir eine Kündigung nicht leisten.
      Ich hoffe nun,dass mich der Arzt vorübergehend Arbeitsunfähig schreiben kann,so dass mir die Firma nicht kündigen kann/darf und so weiterhin mein monatlichen Lohn erhalte.
      jedenfalls bin ich froh,dass ich dieses Forum gefunden habe..........
    • Fluchtfahrzeugfahrer
      By Fluchtfahrzeugfahrer
      Hallo liebe Leute
      Um das vorweg gleich mal zu klären: ich habe keine PSo sondern ein Seborrhoisches Ekzem im Gesicht. Leider gibt es kein spezielles Forum für SE.. mmhh oder habe ich da etwas übersehen??... na auf jedenfall schaue ich schon eine lange Zeit immer mal wieder auf dieser Seite sowie im Forum vorbei und habe mich heute dazu entschlossen mich anzumelden... naja, nun... nicht einfachso... ich bin einfach grade etwas arg verzweifelt, ich kann tun was ich will, ich bekomme es nicht in den griff.. das Ekzem geht mir immer mehr an die psyche... neeeiiin, es juckt nicht, es blutet nicht und lässt sich manchmal sogar ganz kurz wegzaubern ... aber es sitzt im gesicht und es zeigt sich wann es will und ich komme mir immer hilfloser vor... würde mich also freuen wenn sich hier noch andere SE Leidensgenossen zum Austausch finden würden ...natürlich auch PSOler, also meldet euch
      grüßle
      Jonas
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.