Jump to content
Sign in to follow this  
Lidocain89

UK Erlangen

Recommended Posts

Lidocain89

Ein kleiner Bericht von meinem Aufenthalt in Erlangen. War insgesamt 13 Tage in Erlangen. Zuerst musste ich ohne Termin in die Ambulanz mit dem Klinik Einweisungsschein von meinem Dermatologen. Dort durfte ich erst 4 Stunden warten. Die Assistentsärztin schaute mich an, fragte mich nach meiner vorherigen Therapie und war auch für einen stationären Aufenthalt, kurz noch auf den Oberarzt gewartet der das ganze noch absegnete und schon stand der Termin. Bis dahin waren alle sehr nett nur hat es halt alles ewig gedauert. Man muss viel gedult mitbringen, bei Pech sagte man mir muss auch schon sofort in die Klinik, ich hatte Glück und hab paar Tage zur Vorbereitung bekommen.

Jetzt komm ich zum eigentlichen stationären Aufenthalt. Die Klinik ist im internistischen Zentrum der Uniklinik und ein Neubau, gerade mal 2 Jahre alt. Das sieht man auch, sehr modern gemacht und man hat versucht das Krankenhaus Feeling zu vertreiben was auch teilweise gelungen ist. Gegenüber von der Klinik ist ein Hörsaal der Uni und es gibt einen schönen Platz wo man sich bei schönen Wetter sonnen oder einfach entspannen kann. Cafeteria gibt's im Haus und noch so einiges mehr was aber eher unrelevant ist.

Am Dienstag um 9 Uhr bin ich im Klinikum angekommen, bekam in der allgemeinen Ambulanz meine Unterlagen für die Station. Dort angekommen müsste ich dann aber auch erstmal warten, mein zimmer war noch nicht fertig. Die Zimmer sind ganz gut gemacht, sind alles 2 Bett Zimmer, jeder hat seinen eigenen Fernseher mit Radio und Internetzugang. Freies WLAN ist auch verfügbar. Es dauerte erstmal ewig bis dann mal einer in mein Zimmer kam und eine Aufnahme machte. Es war erstmal eine Studentin die mich ausfragte und wirklich alles wissen wollte(vorerkrankungen, Familien Erkrankungen etc.) dann kam sie mit dem stationsarzt und später nochmal alle 2 mit der Oberärztin, alle waren sehr nett und nahmen mich ernst. Am ersten Abend wurde ich dann auch schon zum cremen gerufen, erstmal ganzen Körper entschuppen, Klinik Kleidung drauf (weiße lange Unterhose und weißes Shirt). Am nächsten Morgen habe ich dann eine Bade PUVA verordnet bekommen und musste ins fotostudio.

3 mal am Tag cremen und einmal die Bade PUVA waren meine Therapie. Anfangs hab ich cignolin bekommen was ich leider zu sehr verrieben hatte und alles verbannt hatte :( dann gab es einige Tage frühes statt cignolin eben momethason, ich wollte ja eher Kortisonfrei aber leider wurde das nichts, am Nachmittag dann immer Urea creme und am Abend nochmal Mome.

Nachdem die Rötungen besser wurden bekam ich in der früh auf die Plaques Diavonex, Leiste, anal und genital dann Silkis. Von der Silkis war ich Mega begeistert, ganz tolle Creme die an den Stellen super wirkte. Am Genital wollte mir der stationsarzt erst Kortison geben, bei der Chefarzt bzw Oberarzt Visite hab ich ihn dann aber rund gemacht und gesagt ich nehm da unten kein Kortison mehr. Zum Glück dann Silkis bekommen.

Am Abend gab es die letzten Tage dann LCD teer creme die ich dann ganz super fand.

Auf dem Kopf gab es dann auch leider wieder Kortison.

Systemtherapie wollten die Ärzte noch stationär anfangen, jedoch nehm ich nun an einer Studie Teil wo es darum geht ob das fumaderm fruchtbarer macht. Also nochmal 2 Wochen warten bis ich mit fumaderm anfangen darf :( aber darauf freue ich mich schon am meisten. Der Leiter der psoriasis Abteilung als auch mein Dermatologe meinten das ist ein ganz tolles Medikament und hilft sehr gut. Ich hoffe die haben auch recht :D

Alle möglichen Tests wurden bei mir während des Aufenthalts gemacht (Ultraschall, Blut- Urin und stuhlprobem genommen, röntgen, Mikro CT).

Meine Haut ist viel besser geworden, keine Schuppen mehr nur noch etwas rot. Jedoch wurde es gestern wieder schlechter :( an den Beinen wurde es wieder rot und hat gejuckt. Jetzt bin ich aber leider wieder daheim und bekomm meine ganzen Cremes erst morgen, die Apotheke hatte kein Diavonex, LCD und Mome :( jetzt hab ich nur tote Meer Badesalz da und Urea bodylotion mit tote Meersalz. Muss damit cremen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der Klinik und würde wieder dahin gehen. Das Personal ist nett, die Aufklärung über die Therapie ist leider teilweise echt nicht gut, wenn man nicht fragt weiß man nicht was man da bekommt teilweise. Beim cignolin oder bei der Kopftherapie musste ich fragen. Aber ansonsten wird man ganz gut aufgeklärt.

Das Essen war teilweise nicht intensiv genug gewürzt. Ich hab in einem Krankenhaus in der Küche mein letztes Lehrjahr gelernt und da war die Qualität um Welten besser. Aber man verhungert nicht, hat Auswahl zwischen 4 Menüs zum Mittag und Abendessen. Und nachwürzen kann man auch. Es liegt immer Wasser, Tee und Saft aus sowie Obst. Das Gebäude ist riesig( 4 Stockwerke und ewig lang :D) von der Station bis zum Röntgen am anderen Ende des Gebäudes läuft man gute 5 Minuten.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen :D falls ihr fragen habt, nur her damit.

Wer in der Nähe von Erlangen wohnt und nicht unbedingt auf die Atmosphäre in Hersbruck Wert legt sollte nach Erlangen gehen. Ärzte sind echt gut und gehen auch auf einen ein. Man hat halt viel mit Studenten oder Assistentsärzten zu tuen aber das finde ich gut, so können die ja auch gut lernen und bekommen was gezeigt.

Edited by Lidocain89

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lupinchen

Danke das klingt ja mal ermutigend. Kam eine "normale" Photo-Sole-Therapie für Dich nicht infrage? Die würde ich der Bade-Puva, die hattest Du ja, vorziehen. Die kurzen UVA-Bestrahlungen bringen mir nichts.

Gruß Lupinchen

Edited by Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lidocain89

Weiß ich ehrlich gesagt nicht ^^

Ja die Bestrahlungen waren wirklich sehr kurz, aber ich fand die Therapie recht gut^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

.....schon komisch das immer einer meint, egal was ich schreibe, hier ist es ja eine Frage gewesen, ein Minus zu vergeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lidocain89

Hier hat doch niemand ein Minus vergeben? oO

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Hier hat doch niemand ein Minus vergeben? oO

:daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.