Jump to content

Open Club  ·  2 members

U25
Sign in to follow this  
sandra2906

habe guten tipp für schuppenflechte.....BIO kokos öl kaltgepresst!!!!!

Recommended Posts

sandra2906

halli hallo,

 

war lange nicht mehr hier aber ich wollte euch mal einen guten tipp geben....

probiert mal BIO KOKOS-ÖL KALTGEPRESST aus gibt es bei REWE;EDEKA.INTERNET.

 

Es hat mir super geholfen meine schuppenflechte ist so gut wie weg habe das kokos öl 2-3 mal am tag an meine stellen eingerieben,es wirkt ich konnts kaum glauben.

 

also probiert es aus vielleicht hilft es euch auch.

 

viel glück

 

eure sandra aus niedersachsen :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Coerly-sue

Das hört sich interessant an und werd es mal ausprobioeren. Wieveil hast du dafür ausgegeben? Was benutzt du denn als Hautpflege für den gesamten Körper? habe mal von der Believa Natural Pflegeserie gehört. Wollte mal im Forum Fragen ob das welche mal ausprobiert haben. Habe schon so vieles ausprobiert und kann kaum was vertragen weil meine Haut so empfinlich ist. Aber dein Tipp setzte ich sofort mal um. Vielen Dank. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lucy68

Hallo,

Kokosöl hört sich gut an und ist allemal besser als Kortison und Co oder parfümgeladene Lotions u Cremes.

Ich werde es mir beim nächsten Einkauf mitbringen und ausprobieren, denn

was natürlichen Ursprung ist kann nicht schaden. Ich habe schon verschiedene Öle

probiert (Oliven,-Nachtkerzen.-Distelöl)- Wunder darf man sicher nicht erwarten aber

etwas Linderung wäre schon toll. Versuch macht klug. Danke für deinen Tipp.

 

LG Lucy

Share this post


Link to post
Share on other sites
sandra2906

wie gesagt es dauert einige zeit bis es anfängt zu wirken,bei mir hat es auch ca 1-2 monate gedauert bis man erste ergebnisse sehen konnte.ich hatte die PSO an den knien den unterschenkeln,den ellenbogen und den unterarmen bis zu den handflächen.....

meine handflächen,unterarme sind koplett abgeheilt keine stellen mehr zu sehen.meine ellenbogen sowie unterschenkel werden auch schon besser.wie gesagt ich kann es empfehlen mir hats geholfen.einfach mal ausprobieren kann ja nicht schaden da es auf naturbasis ist....

ich mache auch jeden tag einen löffel des kokos öls in meinem tee,hilf das immunsystem zu stärken.

 

www.kokosöl.info/fuer-die-haut.html

 

einfach mal nachlesen....

 

@

Coerly-sue........ das kokosöl kostet zwischen 3 und 5 Euro.aber man kommt ca 1-2 monate mit hin da es fest ist.

 

Borchers-Bio-Kokosoel-kaltgepresst_500.pGibt es auch größer aber ich komme damit ca 1-2 monate hin.

 

@Lucy......Ich wünsche dir viel glück das es auch bei dir was bringt.ob die PSO nun für immer damit weg geht weiß ich nicht aber wenn es Linderung bringt,und vielleicht etwas besser wird ist das doch schon toll.ich für meinen teil werde im sommer das erste mal nach 5 Jahren wieder t-shirt tragen können dank BIO kokos öl. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lucy68

danke...ich fahre heute einkaufen u hole es mir. Jetzt weiß ich wie das Glas aussieht und ich hoffe ich muss nicht so lange danach suchen :) .

Werde später mal ein Feedback abgeben -

 

LG Lucy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Diesen Film habe ich heute dazu gefunden. Ich finde, die Dame kommt auch nett rüber:

 

 

Und sie verkauft kein bestimmtes Kokosöl – das ist ja auch selten ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Danke Claudia ,

für diese Video. Wie Deine Vorschreiberinnen es auch schon mitteilten, muß das Öl eine gute Sache sein. Werde es mir am Montag besorgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fussballfan

Ich habe das Bio Kokosöl auch Zuhause,  es hilft  mir gut beim abschuppen , ansonsten konnte ich bisher noch keinerlei Wirkung feststellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
---

Habe ich auch probiert. So wie bei Fusballfan half beim abschuppen und beruhigte dazu das Juckreiz was wiederum einen ruhigeren Schlaf ermöglichte....mehr war bei mir nicht drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Kokosöl alleine hat mir auch nur beim abschuppen geholfen, aber gemischt mit Teebaumöl oder Niemöl wirkt es richtig gut! :) Riecht dann halt nicht mehr so toll, aber man kann ja z.B. noch Lavendelöl mit rein machen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

In welchem Verhältnis Kokosöl - Teebaumöl müßte es denn gemischt werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Das dürfte in etwa 10:1 sein. Von dem Teebaumöl darf nicht zu viel rein, weil es die Haut reizen kann. Ich hab ein 200ml Glas Kokosöl im Wasserbad flüssig werden lassen und dann ein 20ml Fläschchen Teebaumöl reingekippt. ;) Gut umrühren und im Kühlschrank wieder fest werden lassen. Je nachdem, wie das dann wirkt oder vertragen wird, kann man aber sicher auch mehr rein tun. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Danke, Catriona, werde mich nächste Woche darum kümmern.

Die vielen guten Anregungen, die man hier im Forum erfährt, möchte jetzt eine Selbsthilfegruppe erfahren. Darf man das so weiter geben? Ist das erlaubt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Klar, warum nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
berndpribyl

Hallo zusammen,

ich habe schon über 50 Jahre meine Probleme mit der Schuppenflechte. Bei mir ist ungefähr die Hälfte des Körpers befallen. Ich habe mit Kokosöl schon vor gut einem Jahr angefangen. Mehr wie dass die Schuppen nicht mehr so stark wurden, passierte bei mir nichts. Von wegen Abheilung, keinen Milimeter. Und jetzt gehen auch die Schuppen nicht mehr weg. Ich habe das in der Vergangenheit aber schon öfters festgestellt, dass ein Mittel kurzfristig hilft, dann hat sich die Haut daran gewöhnt und schon ist es vorbei. Beim Kokosöl ist der Vorteil, es ist im Prinzip harmlos, keine Chemie und riecht gut. Nachteile sind die fettige Unterwäsche und Bettwäsche.

Ich habe mir jetzt den Schuppenflechte-Tee nach Maria Treben besorgt und versuche es nun mal mit dem. Muss man aber gut 1/2 Jahr nehmen, um zu sehen, ob es hilft. Dazu noch eine besondere Diät. Soll eine arge Kasteiung sein. Aber was macht man nicht alles. Hat jemand schon Erfahrung mit dem Tee?  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pinie

Hallo Bernd,

 

willkommen im Forum.

Gib doch mal oben in der Suchleiste „Maria Treben“ im Forum ein, darüber gibt es schon mehrere Beiträge, wie hier zum Beispiel:

 

http://www.psoriasis-netz.de/community/topic/11290-wie-ich-meine-schuppenflechte-los-wurde/

 

http://www.psoriasis-netz.de/community/topic/13613-erfahrung-mit-schuppenflechtebehandlung-nach-m-treben/

 

Es wäre schön, wenn Du uns über Deine Erfahrungen berichten würdest.

Auch was Du sonst noch außer dem Tee versuchst.

 

LG Pinie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Die Uniklinik in Tübingen arbeitet relativ erfolgreich mit dem Tee. Ich hab ihn selbst nicht ausprobiert, aber ich kenne jemanden, der begeistert davon ist. 

 

Viele Grüße und gute Besserung

Share this post


Link to post
Share on other sites
berndpribyl

Hallo Pinie,

danke für die Hinweise auf die Maria Treben-Berichte aus den Jahren 2009 und 2010. Hilfreich sind sie nicht sehr, es wird zuviel aufeinander herumgehackt. Warum kann  man nicht sachlich bleiben, wenn einer was vorschlägt, mit dem er Erfolge hat oder eine Besserung erzielt und wenn sie nur gering ist. Mir hat eine Bekannte diese Teemischung und diese Diät vorgeschlagen. Sie hat ihre Schuppenflechte damit besiegt. Ohne weitere Salben und andere Hilfsmittel. Ich werde nächste Woche anfangen und hier ab und zu vom Zwischenstand berichten.

Da ich in der Vergangenheit schon alles versucht habe, in 50 Jahren kommt da schon einiges zusammen, ist dieser Tee sozusagen meine letzte Rettung.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pinie

Hallo Bernd,

es ist nun mal so, dass hier jeder unterschiedliche Erfahrungen, Vorurteile und Auffassungen hat. Mein Mann hat auch einiges ausprobiert, was andere empfohlen haben, auch das Kokosoel sehr lange, doch gebracht hatte es ihm nichts. Geholfen hat nur die ayurvedische Sorion Creme und eine Ernaehrungsumstellung.

LG Pinie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christa 50

Hallo Pinie,

 

bin auch grade dabei das Kokosöl auszuprobieren. Ein Freund hat es aus Thailand migebracht. Sein Vater hat auf dem Kopf dicke, fette Krusten, die sich entzünde. Bei ihm hilft es.

 

Wie du sagst: JEDER muss für das Beste finden.

 

Liebven Gruß

Christa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pinie

Hallo Christa,

ich wuerde mich freuen, wenn Dir das Kokosoel hilft. Und wenn doch nicht, dann findet sich wieder etwas anderes, was Du neu ausprobieren kannst. Manchmal hat man anfangs ein gute Gefuehl, aber ploetzlich stagniert es.

Viele Gruesse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.