Jump to content
carry3

Erfahrungen mit Enbrel?

Recommended Posts

carry3

Hallo Zusammen,

Ich habe seit letztem Jahr die Diagnose PSA. Begonnen hat alles mit schmerzhaften Nagelbettentzündungen. Dann Gelenkschmerzen.

Seit Dez. 2015 Spritze ich erst 10mg, dann 15 mg MTX. Leider vertrage ich es jetzt nicht mehr, hat aber ohnehin nicht gut geholfen.

Hautbeteiligung nur an den Nägeln.

Jetzt meine Frage: Wer hat Erfahrungen mit Enbrel und auch Humira? Ich habe gehört Enbrel soll sehr gut auf die Arthritis wirken.

Wie sind eure Erfahrungen?

Herzlichen Dank im Voraus,

Yvonne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Donna

Hallo Yvonne

Sieh doch mal im Forum unter innerliche Medikamente nach.

Da stehen einige Beiträgen in Sachen Humira und Enbrel.

Vielleicht hilft dir das weiter?

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Ich nehme 20 mg MTX und 50 mg Enbrel und Opiate und andere Schmerzmittel und nichts hilft ich hoffe deine Frage beantwortet zu haben. Wenn das so weiter geht werde ich mir wohl bald die Kugel geben.

Viel Spaß mit dieser Krankheit.

Tschüss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Enbrel hat so lala bei mir gewirkt. Habe lange zusätzlich Prednisolon als Stoßtherapie nehmen müssen. Als schon feststand das ich das Medi wechseln sollte, bekam ich einen schweren PsA Schub, beginnend in einem Zeh, also die gegenteilige Wirkung. Sofortiges Absetzten und nach einer gewissen Zeit bekam ich Humira mit 1x. wöchentlich 5 Mg. MTX Tbl.  Die Wirkung ist gut, aber nicht so wie früher mit MTX als Monotherapie. Inzw. spritze ich nur noch Humira, die Wirkung ohne MTX ist gleich. Ich brauche fast keine Schmerzmittel zusätzlich. Der Erfolg zusätzlich ist sicher auch, dass ich auch weiterhin ohne Pso-Schübe lebe. Immerhin.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Ich nehme 20 mg MTX und 50 mg Enbrel und Opiate und andere Schmerzmittel und nichts hilft ich hoffe deine Frage beantwortet zu haben. Wenn das so weiter geht werde ich mir wohl bald die Kugel geben.

Viel Spaß mit dieser Krankheit.

Tschüss

Na davor gibt es doch noch einige Optionen. Einfach ausprobieren, musste ich auch durch.

 

Gruß Lupinchen

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hucki

Bei mir hat Enbrel zuerst wirklich sehr gut gewirkt.

Zur Zeit nehme ich Simponi, aber die Wirkung ist nicht ausreichend. Ich würde es an deiner Stelle versuchen.

 

Liebe Grüße von Hucki

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Ich musste Enbrel absetzen zu viele Nebenwirkungen. Von November bis Juli hab ich es genommen es war die Hölle es hat nicht gewirkt. Jetzt habe ich auch den Entzug vom Oxycodon gemacht war leicht bin jetzt Clean Gott sein Dank.

Nun muss ich bis Oktober warten damit der Körper die andere Soße ausspült. Ich komme den Tot immer Näher wenn es so weiter geht.

Gruß Ich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jens74

Hey Lilli,

ich kann dich verstehen, wie man sich fühlt, wenn kein Medikament richtig hilft und die Schmerzen immer stärker werden. Ich leide an PSA seit Mitte 2014. Angefangen habe ich mit MTX 15mg die Woche. Anfangs hat es auch etwas geholfen,doch dann wurden die Nebenwirkungen so stark das ich es absetzen musste. Weiter ging es dann mit Humira und Stelara. Meine Haut war so gut wie noch nie, aber meine Gelenkentzündungen wurden immer schlimmer. Es war teilweise so schlimm, das ich nicht mal mit den Krücken laufen konnte. Der Höhepunkt war dann Anfang 2015 als es so schlimm war, das ich nur noch liegen konnte, weil alle Gelenke entzündet waren. Ich habe mich eigentlich nur noch von Prednisolon und Ibu 800 ernährt und hatte die selben Gedanken wie du,weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Mein Rheumatologe hat dann aber die rettende Idee. Er hat mich Akut in die Rheumaklinik nach Oberammergau überwiesen. Als mich der Professor dort das erste mal gesehen hat,hat er gesagt, das ich eine große Herausforderung bin. Aber er hat mir versprochen das ich ohne Krücken die Klinik wieder verlassen werde. Er hat sich lange Zeit genommen und mich gründlich untersucht und gesagt das er mir gleich zwei Spritzen gibt. Er sagte es ist ein Biologic namens Cimzia 200. Und was soll ich sagen.... Am Abend konnte ich ohne Krücken das Bett verlassen und das erste mal seit Monaten wieder laufen ohne größere Schmerzen. Es wurde mit jeder Spritze besser und hält bis heute an. Ich kann zwar keinen Marathon laufen oder Gewichte stemmen, aber ich habe ein großes Stück Lebensqualität wieder. Was ich damit sagen möchte, du darfst die Hoffnung und den Mut nicht aufgeben. Vielleicht kann man dir in der Klinik auch helfen.. Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute.

Gruß Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Hallo Jens Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supermom

@ Carry: Mit Simponi komme ich im Moment ziemlich gut klar, Embrel wäre das nächste auf der Liste... Es hilft wirklich nur probieren. Bei jedem wirkts ein wenig anders... :daumenhoch:  Gute Besserung!

 

PSA-Schmerzen können einen wirklich umhauen. Der schlimmste Schub hat mich bei jedem Versuch mich zu bewegen regelrecht ohnmächtig werden lassen. Aber ich hatte nie Todessehnsucht dabei. Der Wille zu leben ist extrem stark. Ich bin so dankbar, dass es die inneren Medikamente gibt. Ganz ehrlich, notfalls lebe ich halt 5 Jahre weniger (wer weiß dass schon ;) , da werde ich eben nicht 105 Jahre alt, sindern nur 99,9 Jahre) aber dafür in super Lebensqualität.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Ich halt das bald nicht mehr aus vor Schmerzen .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supermom

Och Mensch, dass tut mir sehr leid!

 

Entzündungswerte nachweisbar?

Oder Schmerzen vom Umbau?

 

Mit welchen Medikamenten versuchst du derzeit klar zu kommen?

 

Gute Besserung

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Ich hab jetzt Arcoxia 90 mg bekommen einmal täglich man ist das eine Wohltat.

Dann noch dreimal täglich 600 mg Ibu und 20 mg Prednisolon nun geht's .

Schöne Grüße Lilli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supermom

Hallo Lilli1,

 

oh Arcoxia 90mg ist schon ein Hammermedikament. Mir bekommen sie eher nicht so, aber stimmt...sie nehmen Schmerz!

Wünsche dir, dass du bald wieder ohne klar kommst.

 

Gute Besserung!

Edited by Supermom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Ich habe das Arcoxia nur drei Tage genommen dann bekam ich Nachts starke Magenschmerzen also alles wieder zurück.

Ich nehme jetzt dreimal Täglich Ibu 600 das geht noch zumindest.

Na schauen wir mal was noch alles kommt bis Oktober muss ich ja warten mit den Biologischen Mitteln ( Enbrel) .

Welches Mittel wäre den für ganze Männer noch zu probieren ich bitte um Tipps.

Danke und Schöne Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supermom

He ganzer Mann,

 

also bei den Ibus habe ich als "nur" ganze Frau 3x 800mg (in der schlimmsten Not mal ne 4.) ganz gut vertragen... also da hast du denke ich, noch ein ganz klein wenig Spielraum nach oben...

 

So blöd das klingen mag, wenn einem alles weh tut... mir hat und hilft Bewegung, nur kein Stillstand.

 

Alles Gute dir!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Ich habe das Arcoxia nur drei Tage genommen dann bekam ich Nachts starke Magenschmerzen also alles wieder zurück.

Ich nehme jetzt dreimal Täglich Ibu 600 das geht noch zumindest.

Na schauen wir mal was noch alles kommt bis Oktober muss ich ja warten mit den Biologischen Mitteln ( Enbrel) .

Welches Mittel wäre den für ganze Männer noch zu probieren ich bitte um Tipps.

Danke und Schöne Grüße

Warum musst Du denn mit dem Enbrel bis Oktober warten? Ich mache jetzt auch 2 Wochen Pause (eigentlich 4 da ich das Humira ja nicht mehr gespritzt habe) um dann mit Cosentyx zu starten. Pausen muss man zw. den Biologics immer machen, aber nicht so lange.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo Lupinchen

Hatte auch immer 3 monatige Pausen zwischen den Biologics .

Eher hätte ich das von meinen Ärzten auch nicht bekommen.

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Das scheint unterschiedlich gehandhabt zu werden, bei mir gab es bisher kaum Pausen dazwischen, bzw. immer nur solange, bis ich das jeweilige Biologic wieder gespritzt hätte ( und das ist dann ja eigentliche keine Pause).

 

Also damals bei Stelara dann wieder nach 3 Monaten. Ich hatte die letzte Stelaraspritze Ende Dezember und habe Anfang April dann wieder mit Humira angefangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Hallo Mädels

Nur mal zur Info mir geht's besser ohne Enbrel Schmerzmittel nehme ich nur noch selten bzw bei Bedarf.

Wenn es so bleibt bis Oktober bin ich schon zu frieden dann nehme ich nur noch MTX und sonst nix. Das reimt sich ich bin ein Naturtalent.

Schöne Grüße von Lilli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.