Jump to content
Sign in to follow this  
Rolf

Entzündungshemmende pflanzliche Präparate

Recommended Posts

Rolf

Immer wieder werden pflanzliche Produkte mit entzündungshemmenden Wirkungen empfohlen, wie z.B. Hamamelis, Teufelskralle, Weide, Weihrauch, Ringelblume oder Curcuma. Wann sollte man solche Wirkstoffe äußerlich, wann innerlich anwenden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dr.Fey

Hallo Rolf,

 

innerlich empfiehlt sich:

bei der Psoriasisarthritis Teufelskralle als pflanzliches Schmerzmittel z.B. Doloteffin 3x3 Tbl. Die Wirkung setzt erst voll nach 14 Tagen ein und ist für den längeren Gebrauch gedacht.

Ein Weidenrindenextrakt ist zur Zeit nicht im Handel erhältlich. Als Ersatz mit schwächerer Wirkung setzen wir in der Klinik für Naturheilkunde ein Weidenrindenpulver ein, das z.B. bei dm Drogeriemarkt erhältlich ist, 3x2 Kps. Indikation wie bei der Teufelskralle. Ebenfalls zur Schmerztherapie ist Weihrauch geeignet. Da die Studienlage schlecht ist, wird es in unserer Klinik nicht eingesetzt. Z.B. Weihrauch H15 ist als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen.

Curcuma wird bei Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt, nicht bei der Schuppenflechte.

 

Äußerlich:

Hamamelis-Salbe wirkt entzündungshemmend, adstringierend. Gerade im Bereich von Anus und Genitale gut anwendbar.

Ringelblumen (Calendula)-Salbe wird bei schlecht heilenden Wunden eingesetzt, nicht speziell bei der Psoriasis.

Es grüßt aus der Klinik Blankenstein

Dr. St. Fey

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Kisembo
      By Kisembo
      Hallo,
      ich habe schon oft gelesen, dass Kurkuma in vieler Hinsicht sehr gesund sein soll. Auf https://kurkuma.info/ habe ich nun aber genau gelesen, dass Kurkuma entzündungshemmend und schmerzlindernd sein soll. Auch auf die Haut soll es sich wohl gut auswirken. Ich persönlich hatte schon einige Schübe, wo ich auf kortisonhaltige Medikamente angewiesen war. Nach jeder Kur habe ich schlimme Probleme mit Magen- und Darm. Dazu dann manchmal sogar einen Pilz, eben weil mein Immunsystem total unten ist. Nun würde mich interessieren, ob sich Kurkuma auch auf Psoriasis auswirken kann. Mir ist wohl bei heftigen schüben bewusst, dass man da nicht um die Medis rum kommen kann. Das möchte ich auch gar nicht. Mich würde nur interessieren, ob man das Krankheitsbild mit Kurkuma eventuell generell etwas "senken" kann.
      Erfahrungen?
      LG
    • Waldmeister
      By Waldmeister
      Guten Abend!

      ich benötige einen Ratschlag von euch. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Seit ca. 2 Jahren nehme ich 20mg Methotrexat wegen einer PSA und hatte seitdem keine Probleme mehr mit der Schuppenflechte und auch der Arthritis. Jedoch haben sich bei mir in letzter Zeit in der Nacht durch ungünstiges Liegen durch eine Quetschung zwei Fingergelenke an meiner linken Hand entzündet. Ich kann die beiden Finger nur sehr wenig zur Faust krümmen. Ich war damit bei meinem behandelnden Arzt, der mir sagte, dass die PSA wieder aktiv ist und die Sehnen in der Hand entzündet sind. Er empfahl mir eine erneute (ambulante) Behandlung in der Fachklinik mit einer Empfehlung für weitere Medikation (Biologica).
      Ich würde aber gerne eine alternative Behandlung ausprobieren, da ich schon zuviele andere Medikamente einnehme. Leider hat mir mein Arzt so gut wie nichts zu alternativen Möglichkeiten gesagt. Mir ist klar, dass ich etwas dagegen tun muss, bin mir aber unsicher, wie ich die Entzündung an meiner Hand am besten behandeln sollte. Ich habe schon etwas von Fisch-, Lein-, Flachs- und Kümmelöl und sogar Weihrauch gelesen. Ausserdem frage ich mich, ob evtl. auch Extrakte aus der Heilpflanze der Teufelskralle hilfreich sein könnte (Entzündung der Sehnen). Falls nichts anderes wirkt, werde ich doch in die Fachklinik fahren. Aber ich würde gerne eure Meinung dazu hören.
      Gruss
      Waldmeister
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.