Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
hupsy

Noch ein Neuer

Recommended Posts

hupsy

Hallo miteinander,

habe mich ebenfalls neu hier angemeldet. Ich bin 50 Jahre alt und habe seid ca. einem halben Jahr die Diagnose PA ...

Hautprobleme habe ich schon seit einigen Jahren (bestimmt 10 Jahre) und es wurde auch immer wieder mit unterschiedlichen Cremen, Salben, Sitzbädern usw behandelt. Teilweisen wurden die seltsamsten Diagnosen gestellt ( ..."das hab ich schon mal in Afrika gesehen - hatten sie Geschlechtsverkehr mit einer Afrikanerin" ....- bei der Ärztin war ich nie wieder). Dann habe ich auch schon seit vielen Jahren immer mal wieder Schmerzen in den "Knochen" - die dann aber wieder abklangen.

Letztes Jahr wurde es dann mal extrem. Ich konnte nach und nach unterschiedlichen Gelenke kaum noch bewegen, der Schmerz wanderte von Tag zu Tag wo anders hin und irgendwann war es dann weg. Als das wiederholt vorkam (an unterschiedlichen Körperteilen) bemerkte der Hausarzt irgendwelchen abnormalen Blutwerte und schickte mich dann zum Rheumatologen. Gleichzeitig wurden auch meine Hautprobleme immer mehr. Nachdem bisher nur kleine juckende Pünktchen an den Beinen und Ellenbogen zu sehen waren breitet es sich jetzt immer mehr aus.

An den Beinen so ca 10 x 20 cm große Bereiche und immer mehr kleine. An der Kopfhaut ( bzw in den Haaren ), hinter den Ohren, Handrücken etc.

Gelenkschmerzen habe ich zur Zeit eigentlich garkeine. Bischen steifer vielleicht als früher, aber bin ja jetzt auch keine 20 mehr.

Was mir auffiel - hatte letzte Jahr im Sommer so einen richtigen Schub, mit starken Schmerzen und Hautwucherungen. Ende August fuhren wir in den Urlaub nach Frankreich ans Meer. Ich hatte vorher etwas Bedenken weil es zum Strand jedesmal ca 1 km zu gehen war und ich eben doch teilweise ziemlich unbeweglich war. Was soll ich sagen - die Schmerzen waren fast komplett weg, meine Haut besserte sich von Tag zu Tag und wenn ich noch eine Woche länger geblieben wäre dann wären wohl alle Flecken weg gewesen.

Leider aber eben nicht auf Dauer. Jetzt über den Winter wird zumindest was die Haut betrifft gerade alles schlimmer als es bisher war.

Der Rheumadok will bisher noch keine Therapie machen da meine Schmerzen etc zur Zeit nicht so schlimm sind. Beim Hautarzt habe ich diese Wochen mal wieder einen Termin, mal sehen was der mir wieder neues verschreibt. Komm mir da immer vor wie ein Versuchskaninchen - jedesmal wieder 5 andere Salben....

In diesem Sinne - denke werde jetzt öfters meinen Senf dazu geben.

Grüßle aus dem Schwabenland

Hupsy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schuppenflechte braucht Wissen. Hilf uns dabei!


Tessa

Hallo Hupsy,

erstmal herzlich willkommen im Forum.

Leider kann ich zur PSA nicht viel sagen. Was ich nicht ganz verstehe, wie können Salben bei PSA helfen?

Ich dachte eigentlich daß man da innerlich Medikamente nehmen muß?

Ich hoffe du hast einen guten Hautarzt, oder bis in der Uni.

Viel Glück, beim Durchforsten des Forums.

Tessa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias123

Willkommen auch von mir 

solltest du mit deinen Ärzten nicht zufrieden oder so unmöglich behandelt werden sucht dir ein neuen 

hab das auch so erlebt ! 

Für psa und pso gibt es heute gute Behandlungs Methoden 

lese dich mal hier im Forum durch und oder stelle fragen 

lg Matthias 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, hupsy -

Willkommen in diesem informativen Forum - lies dich durch die vielen Themen durch - hier bekommst du immer Hilfe -

bleibe hartnäckig bei deinen Ärzten, wie du schreibst, hast du ja seit ca. einem halben Jahr die  Diagnose PA. Cremes und Salben können nicht helfen bei Gelenkschmerzen ...... es kann aber eine Linderung bei PSO geben -

warst du schon einmal in einer Reha für Hautkranke - hast du schon Salz- oder PUVA-Bäder verordnet bekommen, Lichttherapien usw.usw. -

hier wird ganz viel darüber berichtet, lies dich bitte durch die vielen Themen hier im Forum durch und sprich mit deinen Ärzten -

lasse dich nicht entmutigen - ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen wünscht dir - Bibi -

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hupsy

Soooo - muss mich ja mal wieder melden...

Der Hautarzttermin ist jetzt ca. 2 Wochen her und wie erwartet gab es mal wieder was anderes zum cremen. Die Hautärztin (bei der war ich zum ersten mal) verschrieb mir einen Schaum den ich einmal täglich auf die Stellen einreiben soll. Wie es bisher aussieht scheint das etwas zu helfen - sind schon um einiges kleiner und auch farblich "normaler" geworden. Dann gabs noch ein bzw zwei spezielle Shampoos und eines andere Hautcreme. 

Wie gesagt - die großen Flecken werden besser, allerdings kommen dafür gerade umsomehr kleine Stellen dazu. Auch das Shampoo bringt bisher eher wenig. In sechs Wochen soll ich mal wieder vorbei kommen.

Zu euren Fragen - Reha oder ähnliches hab ich bisher nicht verschrieben bekommen und klar die Cremes helfen nicht gegen Rheuma - aber vielleicht gegen die Hautprobleme. Gelenkschmerzen sind zur Zeit nicht bzw. kaum vorhanden.

 

Grüßle

Joachim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.