Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sally25

Eine neue Leidensgenossin

Recommended Posts

Sally25

Gelesen und informiert habe ich hier schon oft und jetzt hab ich mich mal angemeldet und stelle mich mal vor. Ich leide An der Pso schon seit fast 20 Jahren. Ausgebrochen ist es damals durch psychischen Stress. Ich hatte es damals eigentlich ausser im Gesicht überall. Ich hatte es dann lange Zeit ganz gut in den Griff bekommen und konnte gut damit leben. Am Fuss ist eine Stelle immer geblieben ich hab damls eigentlich immer nur die Harnstoffsalben,die ich vom Hausarzt bekommen habe genommen. Ganz weg ging es nur wenn ich im Urlaub am Meer und in der Sonne war. Vor einen Jahr  habe ich mir einen Fusspilz bei Schwimmen eingefangen. Der Pilz wurde behandelt und war auch sehr schnell weg, aber ich bekam einen hefitigen PSO Schub an den Füssen und an den Händen. Es war schlimm, es hat fürchterlich gejuckt und gebrannt, ich konnte auch nichts mehr richtig anfassen, durch  Pusteln  an den Fingerkuppen die augeplatzt sind  und Flechte an den Nägeln was fürchterlich  weh tat und blutete wenn ich was angefasst hatte. Mithilfe von Kortison und einer Sole- Bad-Therapie bin ich jetzt bis auf die Nägel (die werden wohl nie wieder so sein wie früher denke ich) zumindest an den händen fast beschwerdefrei und an meinem Fuss sieht es jetzt so aus. Es ist nicht mehr entzündet. Am anderen Fuss ist auch eine etwas kleinere Stelle. Auch wenn es nicht ganz weg ist und es vielleicht auch nie wird, so bin ich doch froh das ich wieder vernünftig laufen und greifen kann. Ich informiere mich  viel mehr wie früher über die PSO, was ich früher nicht gemacht hab sondern nur ab und an zum Hautarzt damit gelaufen bin. 

IMG_20170331_073656872[3016].jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Isarmichi

Hallo,

hast du mal den Fußschaum von Allpresan (für Diabetiker) probiert? In unserer Famililie bin ich die mit Pso, mein Mann litt allerdings seit vielen Jahren an extrem trockener und rissiger Fußsohle, womit er sich diverse Infektionen (unter anderem Rotlauf!) eingefangen hat. Über das Forum kam ich auf die Pflegeserie von Allpresan und habe dann für uns den Fußschaum bestellt. Die Wirkung bei meinem Mann ist phänomenal! Babyfüße!! Der Vorteil ist, dass das Ganze nicht fettet. Ich benutze den jetzt auch regelmäßig, vielleicht wäre es bei dir einen Versuch wert.

Liebe Grüße Isarmichi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sally25

Danke für den Tipp ;)Nein das kannte ich noch nicht. Hab mal gegoogelt das hört sich gut an. Ich fahre heute nach der Arbeit mal in die Apotheke und werde es mir holen. Meine Cousine hat mir ein paar Aloevera Propekte gegeben und eigentlich wollte ich das mal ausropieren aber werde mal erstmal den Allpresan Fussschaum holen. Von Diabetiker hab iczh da nichts gelesen aber das ist ja jetzt in meinem Fall ja auch eigentlich egal.

Liebe Grüsse Sally

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isarmichi

WIr nehmen Allpresan Diabetic Fuß Intensiv Schaum: Nur zur Info. Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.