Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
elpuno

rote Flecken Stirn durch Sport / Schweiß

Recommended Posts

elpuno

Hallo zusammen,

ich bin  ja seit letzten Sommer ein Pustulosis Palmoplantaris geplagter und habe in letzter Zeit beim Sport und wenn ich schwitze, aber auch nach einer heißen Dusche immer wieder rote Flecken auf der Stirn. Diese verschwinden auch nach einiger Zeit wieder, allerdings bleiben sie manchmal auch einige Stunden.

Ich habe das auch bereits in der Hautklinik erwähnt, allerdings fanden die das dort nicht besonders beachtenswert. Kennt das jemand von Euch bzw. ist das vielleicht sogar der Beginn einer Schuppenflechte im Gesicht?

Ich hab mal ein Bild angehängt, dass Ihr Euch ein Bild machen könnt.

Danke für Rückmeldungen und Tips und einen schönen Sonntag noch

 

 

 

20170312_093424.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nüsschen

Hallo elpuno,

 

ich hab nach dem Duschen auch rote Flecken auf der Stirn, die wieder weggehen. Aber PSO im Gesicht hab ich deshalb nicht. Ich denke die Ärzte haben Recht, dass es nichts besonderes ist.

Gruß Nüsschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elpuno

hi nüsschen,

bei mir ist es mittlerweile vermehrt beim schwitzen, auch habe ich das gefühl, dass ich generell mehr schwitze, auch an händen und füßen. kann das alles irgendwie miteinander zusammen hängen vielleicht? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nüsschen

Hallo elpuno,

das kann dir sicher dein Hautarzt beantworten. Ich schwitze nicht mehr als vor der PSO. Oder du fragst den Hausarzt, vl. schickt er dich mal zum Internisten oder Endokrinologen wegen Hormonhaushalt oder andere Ursachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cherrymaus

Hallo elpuno,

 

mach Dir bitte über ein paar rote Flecken die nach und nach verschwinden den Kopf nicht heiß...All das kenne ich und sie verschwinden wieder. Ich denke, dass das nix mit Pso zu tun hat. Wenn man mal die Fitnessgänger nach dem Duschen betrachtet, sehen sie alle so aus..( nach einem Schwimmbadbesuch übrigens auch ) Jenes wird eher was mit dem Blutkreislauf zu tun haben, es sei denn, diese Stellen fangen an zu jucken....dann kann es wiederum an der geringen Fettigkeit der Haut, oder an einer Lotion liegen, die Du nach dem duschen der Haut zu Gute kommen läßt. Teste es einfach mal...nicht alles wird zur PSO....einfach nicht verrückt machen lassen, sonst hätte man verloren.

 

LG  cherrymaus

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • squire
      Von squire
      Hallo Zusammen.
      Ich habe mal eine Frage an die Sportbegeisterten unter euch.
      Seit geraumer Zeit gehe ich ins Fitnesstudio (Muckibude )
      Läuft auch alles Prima. Nun aber hier meine Frage: "Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Whey Protein, Eiweißpulver) gemacht ?" -Sind keine Anabolika oder so, das Zeug gibt es mittlerweile in fast jedem Supermarkt.
      Habe gehört das es bei Psoriatikern nicht sehr geut sein soll und es die Pso verschlimmern kann.
      Bitte nur ernstgemeinte Antworten.
      Gruß, Squire
      PS: Für Rechtschreibfehler übernehme ich mal wieder keine Verantwortung. Nobody´s Perfect.
    • nomorepso
      Von nomorepso
      Liebe Leute
       jetzt habe ich eine Wunderwaffe mit erstaunlichem Ergebnis:
      Die Stellen am ganzen Körper sind kaum noch sichtbar, einige sogar nicht mehr zu ertasten.
      So funktioniert es bei mir:
      Wurst ist komplett gestrichen, ebenso alle tierischen Fette im Fleisch. Filet geht, aber kein Speck oder Hühnerhaut.
      Jeden Tag einen Esslöffel Leinsamenschrot ins Müsli rein. (keine ganzen Leinsamen, SCHROT ist wichtig)
      Und dann noch viel Hering oder Matjes essen (wegen Omega 3 Fettsäuren)
      Und dann viel Sport treiben und abnehmen, habe mein Normalgewicht jetzt fast erreicht (2 kg fehlen noch).
      Probiert es aus! Good luck!
    • Hridaya
      Von Hridaya
      Hallo liebe Community,
      ich habe seit ein paar Wochen eine massive Verschlechterung der Pso. Im Gesicht, wo die Pso normalerweise auf kleine Stellen beschränkt ist, ist die Pso fast flächendeckend und brennt, ist heiß, feuerrot und sehr trocken, es erinnert auch an einen Ausschlag, bloß sind es eben trockene Herde. Ich bin verzweifelt und hilflos, mal wieder.
      Vorgeschichte ist, dass ich vor 4 Wochen mit dem Heilfasten begonnen habe. Ich habe in Eigenregie eine Woche (5 Fastentage, 2 Aufbautage) nur Wasser, Brühe und Saft zu mir genommen. Abgesehen davon, dass es für mich eine Quälerei war, da sich das Fastenhoch einfach nicht einstellen wollte (Müdigkeit, Schwindel, Hunger, Erschöpfung), fing währenddessen ein Psoriasisschub an. Zudem verzichtete ich in dieser Woche auf die Fumaderm (sonst tägl. ca. 2 blaue) und somit hatte ich mit einer Verschlechterung schon gerechnet.
      Was mir seit Abschluss der Fastenwoche passiert (vor 3 Wochen) übersteigt aber alle Erwartungen. Der Schub hört einfach nicht mehr auf und besonders im Gesicht bringt es mich zur Verzweiflung.
      Der Vollständigkeit halber, muss ich noch hinzufügen, dass ich zeitgleich einen Milbenbefall auf der Haut hatte (juckende Bisse), den ich erfolgreich behandelt habe. Zur Abheilung der Bisse verschrieb mir die Hautärztin ein Kortison, das ich widerwillig aber notgezwungen 1-mal täglich (NICHT im Gesicht!) auf die Stellen während 14 Tagen auftrug, bis die Stellen immer größer, schuppiger und entzündeter wurden und ich das Kortison absetzte.
      Das ist nun eine Woche her und mein Gesicht wird immer schlimmer. Hat jemand ähnliche Erfahrungen beim Fasten gemacht?
      Könnte es sein, dass meine Leber mit der Entgiftung überfordert war und daher die Giftstoffe über die Haut ausgeschieden wurden? Nur warum hört meine Haut dann nicht auf damit? Wie kann ich diesen Ausscheidungsprozess stoppen?
      Ich freue mich über Tipps!
      Eure Hridaya
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.