Jump to content
Neheleen

Seit Stelara Einnahme keine Regel mehr

Recommended Posts

Neheleen

Guten Morgen zusammen.

Ich nehme seit dem 2.4.17 Stelara. Seit her hatte ich keine Regelblutung mehr, nur eine Zwischenblutung für 2 Tage etwa 14 Tage nach der Stelara Spritze. Seit her nichts mehr. Schwangerschaft ist ausgeschlossen. Kennt einer von euch diese Art von Nebenwirkungen bei Stelara? Ich hab in der Rheumatologie angerufen von dennen ich das bekomme, denen ist diese Nebenwirkungen nicht bekannt und das gleiche sagt die Stelara Forschungszentrum an der Schlosspark Klink in Berlin. Es ist nir wirklich ein Rätsel. Meine Frauenärztin meinte das so schwere Medikamente durchaus sollche Probleme machen könnten aber genau könne sie es auch nicht sagen hinsichtlich Stelara. Dafür hat sie zu wenig Patientinnen mit diesem Medikament. 

Wer hat Erfahrung damit und kann ähnliches Berichten bzw. Bin ich ein Einzelfall?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Hallo Neheleen,

du könntest noch beim Hersteller von Stelara anfragen, ob dort eine ausbleibende, verzögerte oder veränderte Menstruation eine bekannte "Nebenwirkung" von Stelara ist. Du erreichst den Infoservice von Janssen-Cilag unter Telefon 02137 – 95 59 55.

Und berichte mal, wenn du Neues weißt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Similar Content

    • Ich 1976
      By Ich 1976
      Hallo.  Mein Arzt will mir ein neues Medikament verschreiben obwohl ich mit dem alten ganz zufrieden war. Hab nur noch ein paar kleine Stellen an dem Knie und eine Stelle am Unterschenkel gehabt war echt zufrieden. Will das neue Medikamen eigentlich nicht habe Angst vor den Nebenwirkungen. Mein Arzt will aber unbedingt das ich das nehme. Was soll ich machen? 
    • L1Ma
      By L1Ma
      Hallo  zusammen,
      Ich habe seit meinem 7. Lebensjahr Pso. Mal mehr und mal weniger. Immer wieder in Schüben. 
      Mit Anfang 20 wars sehr schlimm. Hatte es am ganzen Körper. 
      Damals habe ich dann Humira bekommen. Hat ca. drei Jahre super gewirkt und dann von einem auf den anderen Tag plötzlich nicht mehr. 
      Seit gut zwei Jahren spritze ich mir alle drei Monate 45 mg Stelara. 
      Bin komplett erscheinungsfrei.
      Jetzt bin ich 27 Jahre alt und möchte schwanger werden.
      Man findet leider nur sehr wenig zum Thema Schwangerschaft und Stelara. Habe natürlich mit den Ärzten in meiner Hautklinik schon gesprochen aber die können mir auch nicht viel sagen. 
      Nur , dass man 15 Wochen warten soll bevor man probiert schwanger zu werden.  Gestern habe ich in einer Embryonaltoxikologischen Klinik angerufen und mich telefonisch beraten lassen. Aber auch die konnten mir leider  nicht viel Neues sagen.
      Hat jemand von euch Erfahrungen gemacht mit Stelara und Schwangerschaft? Oder kennt ihr einen Arzt oder eine Klinik die sich damit besser auskennt?
    • Schnuppi69
      By Schnuppi69
      Hallo zusammen ich wollte mal nachfragen, ob jemand von euch Erfahrungen hat bezüglich einer Operation während der Stelara Therapie. Ich soll eine Vollnarkose bekommen und habe ehrlich gesagt schon etwas Bammel. Meine letzte Stelara Injektion war am 17. Oktober die nächste ist am 17. Januar. Danke 
×