Jump to content
Bibi

einfach nur Kartoffeln -

Recommended Posts

Bibi

ich bin sehr unzufrieden von den 'Neuen' Cilena - werde das morgen auf dem Markt auch sagen -

nun probiere ich Belana aus -

wohnt ihr auch in der Stadt und kauft auf dem Markt, oder kauft ihr Kartoffeln in Plastiktüten im Supermarkt -

bin gespannt auf eure Antworten -

nette Grüsse sendet -  Bibi -

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias123

Ich esse keine Kartoffel !!

ist bei mir Schub fördern 

lg Matthias 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo Bibi,

ich kaufe Kartoffeln  bei Edeka, der sie aus der Gegend anbietet, aber mehr beim Bauern, selten im Supermarkt, aber immer deutsche Kartoffeln. Der Preis diktiert die Größe , Qualität und Geschmack, die Besten, vor allem mehlig kochende, sind vom Bauer, aber alle, ob Markt oder Bauer, der auch nur gewinnbringend seine Kartoffeln vermarktet, sind gespritzt. Jetzt bin ich bei einem wirklichen Biobauern gelandet, habe 5 Kg  Kartoffeln der Sorte " Ditta"  für einen sagenhaften Preis von 7 Euro bezahlt. Der Geschmack ist so etwas von kartoffelig, wie früher, einfach gut.  Aber wegen dem Preis werde  ich sie bei unserem Verbrauch nur hin und wieder kaufen. LG Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Para

Ich bin sehr mäkelig, was Kartoffeln angeht. Die besten Kartoffeln in Bremen gibt es mMn, bei dem türkischen Gemüsehändler in Habenhausen (neben Poco).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Ich kaufe meine Kartoffeln in meinem Garten. Nee im Ernst. Nicht jede Kartoffel ist für jeden Boden geeignet.

@Waldfee bei dem Wetter das wir hatten sind die Preise dementsprechend hoch. Allgemein werden die Preise bei Gemüse und Obst gewaltig anziehen.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

über eure Antworten habe ich mich sehr gefreut - DANKE -

wir essen gern Kartoffeln und ich finde es richtig schade, dass bei den 'neuen' Cilena die Qualität einfach nicht stimmt.  Heute auf dem Markt habe ich dann 1 kg Belana gekauft und sie hat mir 1,5 kg eingepackt, weil ich die Qualität der Cilena bemängelt habe.

Bin ja mal gespannt. Wir kaufen nur festkochende, die sind besser für Salat und Bratkartoffeln geeignet. Auch bei einer Eintopfsuppe sehe noch gern, was alles drin ist. Ich mag es nicht, wenn alles so zerkocht ist. Ja ich weiss, ich bin pingelig - :) -

Kartoffeln aus dem Supermakt kaufe ich schon lange nicht mehr, die haben richtig gestunken und sind hier überall in Plastiktüten verpackt.

Bei uns im kleinen Einkaufscenter hat ja so ein toller Laden eröffnet, hatte ich schon geschrieben. Die haben Lammfleisch, Ziegenfleisch ..... und neuerdings auch Gemüse. Die Kartoffeln waren gewaschen und teilweise schon grün - ohne Worte. Das Fleisch ist allerdings super -

wir sind gern bereit, für gute Lebensmittel mehr Geld auszugeben - aber dann muss die Qualität stimmen - wir bezahlen z.Zt. hier auf dem Markt für 1 kg Kartoffeln € 2,--- und im Supermarkt werden sie manchmal angeboten für € 1,99 / 5 kg -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
clarus
vor 17 Minuten schrieb Bibi:

über eure Antworten habe ich mich sehr gefreut - DANKE -

wir essen gern Kartoffeln und ich finde es richtig schade, dass bei den 'neuen' Cilena die Qualität einfach nicht stimmt.  Heute auf dem Markt habe ich dann 1 kg Belana gekauft und sie hat mir 1,5 kg eingepackt, weil ich die Qualität der Cilena bemängelt habe.

Bin ja mal gespannt. Wir kaufen nur festkochende, die sind besser für Salat und Bratkartoffeln geeignet. Auch bei einer Eintopfsuppe sehe noch gern, was alles drin ist. Ich mag es nicht, wenn alles so zerkocht ist. Ja ich weiss, ich bin pingelig - :) -

Kartoffeln aus dem Supermakt kaufe ich schon lange nicht mehr, die haben richtig gestunken und sind hier überall in Plastiktüten verpackt.

Bei uns im kleinen Einkaufscenter hat ja so ein toller Laden eröffnet, hatte ich schon geschrieben. Die haben Lammfleisch, Ziegenfleisch ..... und neuerdings auch Gemüse. Die Kartoffeln waren gewaschen und teilweise schon grün - ohne Worte. Das Fleisch ist allerdings super -

wir sind gern bereit, für gute Lebensmittel mehr Geld auszugeben - aber dann muss die Qualität stimmen - wir bezahlen z.Zt. hier auf dem Markt für 1 kg Kartoffeln € 2,--- und im Supermarkt werden sie manchmal angeboten für € 1,99 / 5 kg -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Hallo Bibi,

bei der" Belana "kannst du nichts verkehrt machen, es ist eine altbewährte, gutschmeckende Sorte, die nach wie vor immer noch gefragt ist!

Gruß

clarus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, clarus -

ja ich weiss, die habe ich im Winter immer gekauft, weil die 'Cilena' auch nicht so gut war -

vor etlichen Jahren habe ich 'Linda' gekauft, bis sie irgendwann nicht mehr angeboten wurde -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Kartoffeln schmecken doch nur wenn sie vorher durchs Schwein gegangen sind.

In Form von Schnitzeln und Kotteletts. biggrin.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

oder wie mit Gulasch heute - hmmmm 'ächt läckar' - :D -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Eine gekochte gut schmeckende Kartoffel allein mit Butter und Salz kann zum Hochgenuss werden.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

Hauptsache die Sorte ist festkochend. Gerade beim Kartoffelsalat merkt man dass.

Gekauft werden sie meistens bei Edeka, dort gibt es sie von heimischen Bauern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken
vor 2 Stunden schrieb butzy:

Hauptsache die Sorte ist festkochend. Gerade beim Kartoffelsalat merkt man dass.

Wohl wahr, Uwe. :daumenhoch: Ich mag eh mehr die festkochenden, so mal grundsätzlich. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Bei uns auf den Feldern ist jetzt Hochbetrieb: Die Ernte von Kartoffeln, Blumenkohl, Rotkohl, Weißkraut. Es macht Spaß, jetzt über den Markt zu gehen. Hinter den Ständen stehen die alten Bauersfrauen wie früher, da denkt man nicht an gespritztes Gemüse, aber das täuscht.

Hier im "Philipps" werden 10 kg Kartoffelsäcke aus der Lüneburger Heide für 2.99 Euro verkauft. Die Kartoffeln sind nicht sauber, was ja egal wäre und sie sind verhältnismäßig klein. Kennt sie Jemand? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon
Am 1.9.2017 um 19:10 schrieb Bibi:

hallo, clarus -

ja ich weiss, die habe ich im Winter immer gekauft, weil die 'Cilena' auch nicht so gut war -

vor etlichen Jahren habe ich 'Linda' gekauft, bis sie irgendwann nicht mehr angeboten wurde -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

einzelne Sorten werden, so bald sie befallen sind, vom Markt genommen.  So auch meine ehemalige Frühkartoffel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Tenorsaxofon -

ich finde es auch bedauerlich, dass altbewährte Kartoffel- Gemüse- und Kohlsorten nicht mehr angeboten werden -

ich finde es auch bei ganz alten Kohlsorten sehr schade, dass sie irgendwann nicht mehr zu finden waren - z.B. Scheerkohl -

mein Ex hatte mich angeschrieben, ob ich für Freunde Samen bekommen könnte. Wir haben  in Bremen ein ganz altes Blumenhaus in der Innenstadt, dort bekommt man fast alles. Habe Scheerkohlsamen gekauft und sie ihnen dann geschickt - im Internet war nichts mehr über die Kohlsorte zu finden. Ich meine, ich habe hier im Forum auch danach gefragt -

aber das ist ein anderes Thema -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle
vor 10 Minuten schrieb Bibi:

ich finde es auch bei ganz alten Kohlsorten sehr schade, dass sie irgendwann nicht mehr zu finden waren - z.B. Scheerkohl -

 

Da hast aber nicht vernünftig gesucht, verehrte Bibi.

Ich empfehle dir Google. Das hier war mein erstes Ergebnis´:

https://www.magicgardenseeds.de/Gemüse/Bremer-Scheerkohl-(Brassica-napus-var.-pabularia)-A.BRA07-

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, werter VanNelle -

ich meinte damit, dass es die Kohlsorte nicht mehr zu Kaufen gibt, also als kleine Pflänzchen auf dem Markt - war ja erfolgreich hier in Bremen bei 'Balder' in der Martinistrasse - warum soll ich denn Samen kaufen und noch Versandkosten bezahlen, meine Anschrift angeben usw.usw. - wenn sie nicht für mich sind - hhhmmmmm -

Google mag ich nicht, weiss auch nicht warum - meine Startseite ist YAHOO - aber ich lerne ja gerne dazu -

und wieder ist ein Reim fertig - ich lach' mich ja gleich weg hier - aber Spass beiseite, danke für den Link -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Zurück in die Kartoffeln.

Die beste Sorte ist natürlich "Hansa"

Und ich muss das wissen. Habe doch in meinem früheren Job mehr Kartoffeln gerödelt, transportiert, abgewogen,

geschleppt und verkauft als manchert einer in seinem Leben auffuttern kann. yes.gif

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

ja, die Kartoffeln - Hansa gibt es hier nicht - möchte behaupten, wie die Linda nicht mehr -

kann also nicht mitreden bezüglich der hier nicht mehr angebotenen Sorten -

ich meine immer, eine sehr gute Kartoffel ist wichtig, dass das Essen schmeckt -

und ich bin auf einem guten Weg mit der Belana - gelbfleischig, festkochend - ohne 'Nester' innen drin und ohne so grosse braune Stellen, die man erst beim Schälen sieht -

'ächt läckar' -

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
sueden

Ich kaufe die Kartoffeln in einem bestimmten Supermarkt (möchte den Namen bzgl. Werbung nicht nennen).

Sie sind in einem Netz abgepackt, haben einen wunderbaren Geschmack, sind preisgünstig, u. ich wurde d. öfteren v. Bekannten schon gefragt, wo ich meine Kartoffeln kaufe.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, sueden -

ich meine nicht, dass hier in dem Gespräch von Werbung die Rede sein könnte -

weisst du, ich kaufe z.B. meinen Joghurt und Quark bei Netto - dort gibt es ihn fettreduziert und preiswerter als bei Rewe, Edeka usw.usw. -

das ist keine Werbung, sueden -

Werbung ist, wenn man ein Produkt hier anpreist - und manch ein Leser hier Werbung vermutet, weil auf Webseiten hingewiesen wird -  und meist haben sie ja auch recht, weil sich der User meist schnell abmeldet - weil 'entlarft' -

das ist hier in diesem Thread aber nicht so - da kannst du mir vertrauen -

meine Freundin hat vor zwei Wochen fünf kg Cilena - also festkochende Kartoffeln bei 'Jawoll' gekauft - die sind sehr lecker, wie sie sagte -

wir essen aber nur ca. ein kg Kartoffeln pro Woche - was soll ich denn mit so vielen KG's - und teilen geht nicht, ich vertraue den Kartoffeln nicht so sehr, denn sie waren sauber gewaschen wir ein Kinderpopo -

das geht bei neuen Kartoffeln nicht  meine ich - dicke Dreckkrusten mag ich auch nicht, es sollte schon 'normal' aussehen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon
vor 3 Stunden schrieb VanNelle:

Zurück in die Kartoffeln.

Die beste Sorte ist natürlich "Hansa"

Und ich muss das wissen. Habe doch in meinem früheren Job mehr Kartoffeln gerödelt, transportiert, abgewogen,

geschleppt und verkauft als manchert einer in seinem Leben auffuttern kann. yes.gif

Kann man so nicht stehen lassen. Nicht jede Kartoffel ist für jeden Boden geeignet. Habe einen schweren Boden und einmal 5 verschiedene Sorten angebaut.

Gruß Anne

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der_Björn

Ich kaufe derzeit beim Bauernladen die sorte Alexandra .  Der 5 Kilo Sack kostet 4,50€ was ich vollkommen in Ordnung finde. Die Kartoffeln schmecken echt klasse, und halten sich zudem noch recht lange, ohne entweder weich zu werden, oder zu keimen 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon
vor 59 Minuten schrieb Der_Björn:

Ich kaufe derzeit beim Bauernladen die sorte Alexandra .  Der 5 Kilo Sack kostet 4,50€ was ich vollkommen in Ordnung finde. Die Kartoffeln schmecken echt klasse, und halten sich zudem noch recht lange, ohne entweder weich zu werden, oder zu keimen 

dann frag mal, ob sie ihre Kartoffeln stäuben, denn dann treiben (keimen) sie nicht aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×